Technik

Betonsanierung: 29.000m² für den Profi

Betonsanierung umfasst nicht nur Tiefgaragen und Parkhäuser. Immer wieder werden Profis mit richtig großen Herausforderungen konfrontiert – kein Problem für Hydro Tech!

BildEin Riesenkoloss zählt zurzeit zu den Großprojekten von Hydro Tech, dem Experten für Betonsanierung. Der 141,50 Meter hohe Kühlturm des Steinkohlekraftwerks Rostock muss saniert werden, der meerwassergekühlte Turm ist starken Witterungseinflüssen ausgesetzt. Wind, Wasser und Salz haben im Laufe der Jahre ihre Spuren hinterlassen – immerhin steht der Kühlturmriese bereits seit 1993 in Wind und Wetter! 29.000m² Oberfläche werden neu beschichtet, um den Turm wieder gegen die Naturgewalten trotzen lassen zu können.

Die Sanierungsmaßnahmen gliedern sich in die Betonsanierung der Außenschale sowie die Sanierung der Stützen. Zuerst werden 9.000 m² Beton bis zu einer Tiefe von 10 cm abgetragen, dann wird der Ersatz der geschädigten Bewehrung vorgenommen. Zuletzt werden die Flächen mit Spritzbeton und Spritzmörtel reprofiliert.

Die besonderen Herausforderungen dieses Projektes liegen in der Arbeitshöhe und der großen Fläche des zu sanierenden Objektes. Um die zu sanierende Kühlturmschale in 10 Metern Höhe zu erreichen, musste eine Arbeitsplattform um das komplette Bauwerk konstruiert werden, die zusätzlich als Schutz gegen das Verunreinigen des darunter befindlichen Kühlwasserbeckens dient. Aufgrund der Höhe und des zum Teil starken Windes gilt es, besonders auf die Arbeitssicherheit zu achten. Für den Abtrag des beschädigten Betons werden drei neue Roboter eingesetzt, damit kann der Einsatz der klassischen Handlanze auf ein Minimum reduziert werden.

Ein spannendes Projekt für den Profi für Beton- und Tiefgaragensanierung! Den weiteren Projektverlauf können Interessierte in der aktuellen Ausgabe von „Kompakt“, dem Hydro Tech Kundenmagazin nachlesen. Auf der Website des Unternehmens finden sich unter www.hydro-tech.de viele weitere spannende Projekte!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hydro-Tech GmbH Beton- und Bausanierung
Herr Jürgen Fritsche
Albert-Einstein-Straße 13
86399 Bobingen
Deutschland

fon ..: (+49) 08234-966130
fax ..: (+49) 08234-9661310
web ..: http://www.hydro-tech.de
email : info@hydro-tech.de

Beton ist robust, dabei flexibel und ein starker Werkstoff für die Zukunft. Vorausgesetzt, man lässt ihm regelmäßige Pflege zukommen! Starke mechanische Belastung, schädliche Umwelteinflüsse und/oder eine falsche Bauweise begünstigen Korrosion und mindern den Wert Ihrer Immobilie erheblich. Hydro-Tech ist Ihr Experte in Sachen Betonsanierung und Betonschutz.

Mit modernsten Technologien und bewährten Verfahrensweisen verlängern wir die Dauerhaftigkeit von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton. Korrodierter Stahlbeton wird wiederhergestellt und die Nutzungsdauer der Immobilie weit in die Zukunft verlängert.

Das Hydro Tech Team aus über 150 hervorragend qualifizierten Mitarbeitern bietet Ihnen spezielle Materialkenntnisse und kompetentes Fachwissen für eine erfolgreiche Betonsanierung.

Hydro-Tech GmbH – Der starke Partner für Ihr Großprojekt!

Pressekontakt:

Hydro-Tech GmbH Beton- und Bausanierung
Herr Jürgen Fritsche
Albert-Einstein-Straße 13
86399 Bobingen

fon ..: (+49) 08234-966130
web ..: http://www.hydro-tech.de
email : presse@romanahasenoehrl.at

Wirtschaft

Unternehmenskultur: Jeder Mitarbeiter zählt

Was macht den Erfolg eines Unternehmens aus? Ein perfektes Produkt, die ideale Dienstleistung, ganz klar! Doch was wirklich zählt, ist jeder einzelne Mitarbeiter.

BildDen Erfolg eines Unternehmens kann man oberflächlich betrachtet ganz einfach messen. Umsätze und Umsatzsteigerung zeigen, ob es in einem Unternehmen bergauf geht oder nicht. Doch im Hintergrund zählen noch andere Dinge, die in der Gesellschaft zunehmend wichtig werden. Die Einbindung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen als Erfolgsfaktor für das Unternehmen, Respekt und Anerkennung vor der Arbeit jedes Einzelnen, das ist ein neuer Unternehmensgeist, der auch von jedem einzelnen Mitarbeiter weitergetragen wird.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die sich mit ihrem Unternehmen und dem, was sie dort tun, identifizieren können, sind ein unersetzlicher Werbefaktor und steigern das Vertrauen in ein Unternehmen enorm. Kein Wunder, sind es doch letztlich die guten Erfahrungen, die man mit einem Unternehmen gemacht hat, die man gerne weitererzählt. Was im digitalen Zeitalter die verschiedensten Bewertungsportale beweisen, gab und gibt es schon viel länger: Die Meinung des Einzelnen zu einem Produkt oder einer Dienstleistung, die weitergetragen wird. Dass zufriedene Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen das in einem noch viel größeren Ausmaß tun als Kunden, liegt auf der Hand.

DILA Sanieren, der Experte, wenn es um die Alu Sanierung von Fenster und Tür geht, zeigt auf der Unternehmenswebsite ganz im Stil eines Familienunternehmens, wie das aussehen kann. Auf der Seite wird jeder einzelne Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin, von der Produktion über den Verkauf bis hin zur Geschäftsleitung, kurz vorgestellt – dies fördert nicht nur den Mitarbeiterzusammenhalt, sondern auch das Vertrauen der Kunden in das Team. Das Team des Experten für Fenster und Türen ist groß und dennoch bekommen Interessenten und Kunden die Chance, jeden der hoch motivierten Mitarbeiter kurz vorgestellt zu bekommen – ein Beispiel, das Schule machen kann!

Die Kundenstimmen, die ebenfalls einen Platz auf der Website bekommen, beweisen, dass dieser Weg der richtige ist. Fast jeder Kunde bezieht sich auf einen speziellen Mitarbeiter, mit dem er zu tun hatte. Dass Mitarbeitermotivation und Unternehmenskultur auf diese Art funktionieren kann, beweisen die Zahlen – DILA Sanieren ist ein erfolgreiches Unternehmen mit wachsenden Zahlen, nämlich auch Mitarbeiterzahlen.

Mehr zum Unternehmen finden Interessierte unter www.dila-sanieren.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DILA Handel GmbH
Herr Ferdinand Diesenreither
Eberschwang 81
4906 Eberschwang
Österreich

fon ..: 0043 7753 354 24
fax ..: 0043 7753 354 94
web ..: http://www.dila-sanieren.at
email : office@dila-sanieren.at

DILA ist Ihr Experte für Alusanierungen und Aluverkleidungen für Fenster und Türen. DILA bietet individuelle Lösungen für bestehende Fenster, Wintergärten und Haustüren. DILA ist Ihr Spezialist zur Umrüstung von bestehenden Holzfenstern auf vollwertige Holz-Alu-Fenster.

DILA bietet:
* die komplette Aufrüstung bestehender Holzfenster zu Holz-Alu-Fenstern
* die nachhaltige optische Aufwertung von Fenstern und Türen mit Farben und Holzdekor
* absoluten Komfort: Nie mehr streichen dank Alu-Sanierung
* günstige Angebote: Die Umrüstung ist kostengünstiger als ein kompletter Fenstertausch
* Sicherheit: Hinterlüftete Verkleidungen verhindern Schimmelbildung

Pressekontakt:

DILA Handel GmbH
Herr Ferdinand Diesenreither
Eberschwang 81
4906 Eberschwang

fon ..: 0043 7753 354 24
web ..: http://www.dila-sanieren.at
email : presse@romanahasenoehrl.at

Wirtschaft

Global Cannabis ernennt Qualid „Q“ Ladraa zum Brand Ambassador

Global Cannabis ernennt Qualid Q Ladraa zum Brand Ambassador

Vancouver (British Columbia, Kanada), 5. Dezember 2018. Global Cannabis Applications Corp. (CSE: APP, FSE: 2FA, OTCQB: FUAPF) (GCAC oder das Unternehmen), ein führender Entwickler innovativer Datentechnologien für die Cannabisbranche, freut sich, die Ernennung von Qualid Q Ladraa zum Brand Ambassador bekannt zu geben.

Herr Ladraa ist ein erfolgreicher, in Los Angeles ansässiger Markenentwickler mit einer langen und beeindruckenden Liste an Kunden und Marken. Q war Jurymitglied in der Fernsehsendung Germanys Next Top Model by Heidi Klum und war in allen fünf Staffeln der beliebten Sendung zu sehen. Q hatte auch maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Modemarke Ed Hardy.

Ich bin ein langjähriger Fürsprecher von medizinischem Cannabis und davon überzeugt, dass es einen positiven Einfluss auf einen gesunden Lebensstil haben kann, sagte Q Ladraa. Ich mag das Konzept der Citizen Green-Community und die Verbindung von Technologie und medizinischem Cannabis, um Patienten und praktischen Ärzten vernünftige Möglichkeiten zu bieten, die einen gesunden Lebensstil fördern. Ich bin davon überzeugt, dass Citizen Green eine führende Marke in der aufstrebenden Cannabisindustrie in Nordamerika und Europa werden wird.

Wir freuen uns, Q und seine beeindruckende Erfahrung in den Bereichen Mode, Unterhaltung und Markenentwicklung bei Citizen Green und der GCAC-Familie willkommen zu heißen, sagte Brad Moore, CEO von GCAC. Q ist ein äußerst renommierter Marken-Influencer und wird eine entscheidende Rolle dabei spielen, die Bekanntheit und den Vertrieb der Citizen Green-Lösung auf dem globalen medizinischen Cannabismarkt zu steigern. Ich hatte das Vergnügen, mit Q Zeit bei der MJBizCon zu verbringen, wo wir beide Zeugen der unglaublich positiven Resonanz auf Citizen Green wurden. Seine Aufnahme in unser Unternehmen ist ein weiteres Zeugnis der unglaublichen Fortschritte, die das Unternehmen innerhalb kürzester Zeit verzeichnet hat.

Q ist ein in Deutschland geborener, in Los Angeles ansässiger Marketing-, Geschäftsentwicklungs- und Kreativexperte. Q verfügt über Expertise in einer Vielzahl an Kategorien, einschließlich der Bereiche Unterhaltung, Mode, Autos, Technologie und Schnelldreher. Er war eine der treibenden Kräfte, die die Marke Ed Hardy zu einer internationalen Institution machten, und hat sich als unschätzbares Aktivum für einige der renommiertesten Marken der Welt etabliert, einschließlich Volkswagen, Adidas und Samsung. Q fungierte an der Seite von Heidi Klum als Jurymitglied in der TV-Show Germanys Next Top Model. Er war außerdem Co-Founder von Vallure Vodka, das im Jahr 2017 an eine private Investmentgesellschaft verkauft wurde. Q legt großen Wert auf den Aufbau von Beziehungen, kreative, unkonventionelle Marketingstrategien und Unternehmenseffizienz. Er arbeitet mit einem ausgeprägten Gespür für Dringlichkeiten und fühlt sich in einem schnelllebigen Umfeld wohl.

Über Global Cannabis Applications Corp.

Global Cannabis Applications Corp. ist ein international führendes Unternehmen, das auf die Planung, Entwicklung, Vermarktung und den Erwerb innovativer Datentechnologien für die medizinische Cannabisbranche spezialisiert ist. Die Plattform Citizen Green ist die weltweit erste End-to-End-Lösung für Daten zu medizinischem Cannabis – zwischen Patienten und Regulierungsbehörde. Zum Einsatz kommen sechs Kerntechnologien – mobile Anwendungen, künstliche Intelligenz, Reg Tech, smarte Datenbanken, Blockchain- und digitale Prämien-Wertmarken -, um Kandidaten für klinische Studien auszuwählen. Diese Technologien erleichtern die Verbreitung digitaler Konversationen von Gleichgesinnten in der medizinischen Cannabisbranche. Unter der Leitung von Experten der digitalen Branche und der Cannabisbranche setzt GCAC vor allem auf eine globale Expansion über Mundpropaganda (virales Marketing), indem im Cannabismarkt ein optimales digitales Nutzererlebnis geboten wird.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie online auf www.cannappscorp.com oder im Unternehmensprofil auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com) bzw. auf der Webseite der Canadian Securities Exchange (www.thecse.com).

Um einen Termin für ein Interview zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktadressen:

Bradley Moore
Chief Executive Officer
Tel.: 514.561.9091
E-Mail: bmoore@cannappscorp.com

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Corporate Communications
Tel.: 1.855.269.9554
E-Mail: info@cannappscorp.com
www.cannappscorp.com

Zukunftsgerichtete Informationen
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze beinhalten, die sich auf die Geschäftstätigkeit von GCAC beziehen. Die zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten wesentlichen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung von GCAC. Obwohl die Unternehmensführung der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Informationen beruhen, angemessen sind, darf den zukunftsgerichteten Informationen nicht vorbehaltslos vertraut werden, da GCAC nicht gewährleisten kann, dass sich diese als richtig erweisen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, schließt GCAC jegliche Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung zukunftsgerichteter Informationen aufgrund einer neuen Sachlage, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse sowie aus sonstigen Gründen aus.

Die Börsenaufsicht der Canadian Securities Exchange hat diese Informationen nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit und Angemessenheit.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Global Cannabis Applications
Brad Moore
Suite 830, 1100 Melville Street
V6E 4A6 Vancouver, BC
Kanada

email : bmoore@cannappscorp.com

Pressekontakt:

Global Cannabis Applications
Brad Moore
Suite 830, 1100 Melville Street
V6E 4A6 Vancouver, BC

email : bmoore@cannappscorp.com

Wirtschaft

Rockstone Research: Perfektes Timing: Vor Bohrstart entdeckt Saville aussergewöhnlich hochgradiges Niob und Tantal an der Erdoberfläche mitsamt der möglichen Quelle

Rockstone Research: Perfektes Timing: Vor Bohrstart entdeckt Saville aussergewöhnlich hochgradiges Niob und Tantal an der Erdoberfläche mitsamt der möglichen Quelle
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45388/IRW6.001.png

Der Präsident von Saville, Mike Hodge, und sein Team vor Ort in Quebec bereiten sich auf eine bedeutende Niob-Tantal-Entdeckung vor.

Heute veröffentlichte Saville Resources Inc. (TSX.V: SRE; Frankfurt: S0J; WKN: A2DY3Z) die Laborergebnisse von seinem ersten Explorationsprogramm auf dem Niobium Claim Group Grundstück in Quebec, Kanada. Umso wichtiger für das bevorstehende Bohrprogramm jedoch ist, dass nun die mögliche Quelle dieser extrem stark mineralisierten Felsblöcke gefunden wurde.

Die Laborergebnisse sprechen für sich und verdeutlichen auf beeindruckende Weise das Riesenpotential für eine bedeutende Entdeckung mit den kommenden Bohrungen:

– 14 Gesteinsproben sind mit >0,8% Nb2O5 (Niob-Oxid) extrem hochgradig vererzt und beeindrucken mit Spitzenwerten von 1,5% Nb2O5. Zudem konnten hochgradige Tantal-Beimengungen nachgewiesen werden, wie z.B. 1.080 ppm Ta2O5 (Tantal-Oxid) in einer Gesteinsprobe mit 0,88% Nb2O5.

– Entdeckung eines neuen Zielgebiets anhand Laborwerten von 1,28% Nb2O5 und 0,88% Nb2O5.

– Detaillierte Magnetik-Messungen wurden abgeschlossen und konnten erfolgreich die mögliche Quelle dieser hochgradig vererzten Felsblöcke ausfindig machen.

– Mehrere aussichtsreiche Zielstellen konnten nun für Bohrungen lokalisiert werden.

Zum Vergleich: Die meisten Explorations-, Entwicklungs- und in Produktion befindlichen Niob-Minenprojekte weltweit haben Ressourcen-Gehalte von ein wenig mehr als 0,3% Nb2O5.

Der vollständige Report kann mit folgenden Links eingesehen werden:

Deutsch (Webversion):
rockstone-research.com/index.php/de/research-reports/5235-Vor-Bohrstart-entdeckt-Saville-aussergewoehnlich-hochgradiges-Niob-und-Tantal-an-der-Erdoberflaeche-mitsamt-der-moeglichen-Quelle

Deutsch (PDF):
rockstone-research.com/images/PDF/Saville6de.pdf

Englisch (Webversion):
rockstone-research.com/index.php/en/research-reports/5243-Saville-Discovers-High-Grade-Niobium-Tantalum-Boulders,-And-Possibly-The-Source,-Ahead-Of-Drilling

Technische Perspektive:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45388/IRW6.002.png

Link zum aktualisierten Chart (15 min. verzögert): schrts.co/Zn8NpA

Nachdem die Aktie Mitte 2017 binnen weniger Wochen stark von etwa $0,07 auf $0,40 anstieg, folgte eine langwierige Konsolidierung innerhalb den Begrenzungsschenkeln der grünen Dreiecksformation. Vor kurzem konnte der Kurs die Dreiecksspitze bei $0,035 erreichen, woraufhin gestern ein Ausbruch (sog. Breakout) folgte. Da sich der Kurs seitdem über der Dreiecksspitze hält, kann mit einem sog. Thrust nach oben gerechnet werden. Ein solcher Thrust ist die Auflösungsbewegung aus einer Dreiecksformation: Ein starker Aufwärtstrend, der per Definition zum Ziel hat, binnen kürzester Zeit zum Hoch des Dreiecks ($0,40) anzusteigen und diesen vormals starken Widerstand in eine Unterstützung umzuwandeln, damit anschliessend ein neuer und nachhaltiger Aufwärtstrend beginnen kann. Somit herrscht aktuell ein starkes Kaufsignal vor – mit einem Aufwertungspotential von mehr als +500% vom aktuellen Kursniveau.

Saville in Kanada:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45388/IRW6.003.png

Saville in Frankfurt:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45388/IRW6.004.png

Kontakt für Rückfragen:
Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH)
Rockstone Research
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
Email: info@rockstone-research.com
Web: www.rockstone-research.com

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Quellennachweis der Bilder: Siehe PDF.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Saville Resources Inc.
Mike Hodge
Suite 1450, 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : info@savilleres.com

Pressekontakt:

Saville Resources Inc.
Mike Hodge
Suite 1450, 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : info@savilleres.com

Wirtschaft

PROFESSION FIT expandiert in Europa: Ehrung durch Senate of Economy Europe

Mit seinem Multikomponentensystem aus App und Dashboard revolutioniert PROFESSION FIT die betriebliche Gesundheitsförderung in Europa

Ergolding, 5.12.2018. PROFESSION FIT expandiert nach Italien und plant für 2019 weiteren Zuwachs in Frankreich. Damit wird das Unternehmen, neben dem Hauptsitz in Deutschland und der 2017 eröffneten Zweigstelle in Österreich, in zwei weiteren europäischen Ländern vertreten sein. Axel Gradehand, Mitglied der Geschäftsleitung von PROFESSION FIT, wurde deshalb am Samstag, 1. Dezember, in den Senat Europa aufgenommen.

Die Verleihung fand im Rahmen des Jahresconvents des Senats der Wirtschaft im Maximilianeum in München statt. Vorstandsvorsitzender Dieter Härthe, Vorstand Dr. Christian Brüssel, Präsident Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher sowie Dr. Walter Döring, Vorstand des Senats Europa, übergaben die Auszeichnung an Axel Gradehand.

Besonders freuten sich Dieter Härthe und Walter Döring darüber, dass PROFESSION FIT auch in Österreich bereits sehr aktiv ist. Tony Hartung, Head of Sales, wurde am Vorabend mit dem Senatorentitel auf dem österreichischen Jahresconvent geehrt.

Inhaber und Geschäftsführender Gesellschafter Bernhard Schindler leistete beim Jahresconvent, neben weiteren Unternehmen, finanzielle Unterstützung für den klassischen Konzertteil mit dem Ensemble der Festspiele Immling unter der musikalischen Leitung von Gräfin Cornelia von Kerssenbrock. Schon am Freitag informierte er bei seinem Vortrag im Maximilianeum die Senatorinnen und Senatoren über die Hintergründe zu PROFESSION FIT und seine Expansionspläne.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PROFESSION FIT BGF GmbH
Herr Bernhard Schindler
Alte Regensburger Straße 26
84030 Ergolding
Deutschland

fon ..: 0871 6600810
web ..: http://www.profession-fit.de
email : jasmin.jobst@profession-fit.de

U?ber Profession Fit BGF GmbH:
Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Bernhard Schindler hat die betriebliche Gesundheitsförderung ins Zeitalter der Digitalisierung geführt und mit Profession Fit Deutschlands Gesundheitscommunity Nr. 1 aufgebaut. Das Profession-Fit-Multikomponentensystem ist eine digitale Plattform, mit der Unternehmen nachhaltig die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern, diese gekonnt weiterbilden und binden sowie Krankenfehltage wissenschaftlich nachgewiesen reduzieren. Das System von Profession Fit kann auf Tablet, Smartphone und PC mit Android- oder iOS-Betriebssystem installiert werden.

Die finanziell unabhängige Profession Fit BGF GmbH wurde 2015 gegründet und beschäftigt heute 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2016 bezog sie den Profession Fit Businesstower in Ergolding bei Landshut und errichtete ein Rechenzentrum in Deutschland. 2017 übernahmen erste namhafte Krankenkassen das digitale Corporate Health System von Profession Fit, in deren Folge Profession Fit zum Marktführer in der digitalen betrieblichen Gesundheitsförderung in Deutschland wurde. Profession Fit setzt seinen beeindruckenden Erfolgskurs weiter fort und wird international. Nach der kürzlich eröffneten Niederlassung in Wien sind für 2019 weitere Büros in Frankreich, Italien und in den USA geplant.

Abdruck zur Berichterstattung honorarfrei. Belegexemplar erbeten. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

PROFESSION FIT BGF GmbH
Frau Jasmin Jobst
Alte Regensburger Straße 26
84030 Ergolding

fon ..: 0871 6600810
web ..: http://www.profession-fit.de
email : jasmin.jobst@profession-fit.de