Abschied nehmen mit virtuellen Blumen

Beim sozialen Trauernetzwerk Aspetos.com können Betroffene gratis Traueranzeigen erstellen und darüber hinaus virtuelle Kerzen entzünden, Blumen platzieren und persönliche Abschiedsworte hinterlassen.

BildSo gut wie jeder von uns hat schon einmal den Tod eines geliebten Menschen beklagen müssen. Ein schwer wiegender Verlust, der eine individuell unterschiedlich lange Phase des Trauerns nach sich zieht. Zu diesem persönlichen Abschiednehmen gehören auch Traueranzeigen, die entweder in Zeitungen geschaltet oder online platziert werden können.

Aspetos.com bietet auf seiner Plattform Betroffenen die Möglichkeit, individuell gestaltete Traueranzeigen gratis hochzuladen (bei Bedarf gerne auch mit technischem Support) und über diesen Weg viele Mitmenschen von einem Todesfall in Kenntnis zu setzen. Nach einmaliger Registrierung können anschließend Hinterbliebene, Freunde und Bekannte der verstorbenen Person jederzeit virtuelle Kerzen entzünden, Worte der Anteilnahme kundtun und – ganz neu – Blumengrüße hinterlassen. In dieser neu angelegten Sektion stehen neun verschiedene Blumen zur Auswahl, von klassischen Rosen in weiß, rosa und rot über Nelken und Narzissen bis hin zu Veilchen. Sie alle “blühen” sechs Monate lang neben dem Online-Trauerprofil zu einem kleinen Obolus.

Auch bei den Kondolenzen hat sich das Aspetos-Team einige Neuerungen einfallen lassen: Die Benutzer können zwischen verschiedenen Schriftarten wählen, die größtenteils persönlichen Handschriften ähneln. Außerdem bekommen sie Hilfestellung beim Formulieren mitfühlender Worte in Form einer Vielzahl unterschiedlicher Zitate berühmter Persönlichkeiten – dank einer Kooperation mit zitate.eu. Selbstverständlich können diese Weisheiten bekannter Köpfe noch mit persönlichen Sätzen angereichert werden.

Auch wer lieber klassisch eine Kerze entzünden möchte, kann dies in virtueller Form auf Aspetos tun – im Fall der Gedenkkerze sogar kostenlos. Darüber hinaus stehen aber noch sieben weitere schöne Kerzen gegen ein geringes Entgelt zur Verfügung. Sie brennen allesamt genau ein Jahr lang. Aspetos spendet jeweils 1 Euro von den bezahlten Kerzen an gemeinnützige Organisationen.

Die Traueranzeigen bei Aspetos bieten den Hinterbliebenen also eine schöne Möglichkeit, bleibende Erinnerungen zu sichern – insbesondere über die Option, Bildergalerien anzulegen. Diese Form des Gedenkens ist selbstverständlich nicht nur auf aktuelle Todesfälle beschränkt. Auch geliebten Menschen, die schon länger nicht mehr auf der Welt weilen, können interessierte User gerne ein virtuelles Denkmal setzen und damit eine bleibende Erinnerung im Internet verankern.

Weitere Informationen zum Trauerportal Aspetos finden Sie auf www.aspetos.com.

Über:

Aspetos GmbH
Frau Patrizia Jochum
Färbergasse 15
6850 Dornbirn
Österreich

fon ..: +43 720 270606
fax ..: +43 720 27060606
web ..: http://www.aspetos.com
email : office@aspetos.at

Der schwer wiegende Verlust eines engen Weggefährten ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Tal der Tränen, das man jedoch nach einer angemessenen Phase des Trauerns durchschreiten muss – und dafür gibt es Hilfe! Aspetos unterstützt Menschen, damit sie nicht alleine sind, damit sie in diesen schweren Stunden jeglichen Beistand bekommen, den sie benötigen. Das reicht von Ratschlägen bei den ersten Schritten, die nach einem Todesfall eingeleitet werden müssen, bis hin zu nachhaltiger Hilfe und psychologischer Betreuung durch erfahrene Fachkräfte. Aspetos ist das soziale Netzwerk für Trauernde, das sich mit der gebührenden Pietät, Empathie und Sorgfalt um die Belange der Hinterbliebenen kümmert.

Neben den unmittelbar Betroffenen greift Aspetos aber auch Bestattungsunternehmen unter die Arme, die ihren Kunden die ersten Schritte der Trauerbewältigung so einfach wie möglich machen und zu diesem Zweck eine weltweit zugängliche, in ihrem Webauftritt integrierte Online-Plattform anbieten wollen. Dort können Hinterbliebene und Freunde nach einmaliger Registrierung jederzeit eine virtuelle Kerze entzünden, Blumen platzieren und Worte der Anteilnahme hinterlassen. In einem vertraulichen, geschützten Trauer-Forum besteht außerdem die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, oder sich professionelle Ratschläge zu holen. Aber auch auf die Frage, was organisatorisch konkret zu tun ist, an wen man sich wenden sollte oder wie man den Todesfall am besten nach außen kommuniziert, gibt die Aspetos-Seite Antworten mit vielen praktischen Hinweisen und zugleich auch konkrete Hilfestellung, wenn es beispielsweise um die Gestaltung von Todesanzeigen und Danksagungen geht.

Pressekontakt:

Mister Write
Herr Alex Wulkow
Emanuelstr. 25
80796 München

fon ..: +49 89 58965740

Liquiditätssteuerung – MaRisk 2016

Die Liquiditätssteuerung

BildUnser Seminar schult Sie in den Bereichen Liquiditätsreserve, Liquiditätssteuerung sowie Liquiditätsmonitoring.

> Diversifikation von Refinanzierungsquellen und der Liquiditätsreserve

> Asset Encumbrance: Was ist zu beachten?

> Optimale Verzahnung der Basel III- und MaRisk-Anforderungen

> Liquiditätssteuerung mit LCR, NSFR und MaRisk 6.0

> Liquiditätsmonitoring mit ILAAP

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

01.11.2016 in Frankfurt

Ihr Nutzen:

MaRisk 2016: Neue Anforderungen an das Liquiditätsrisikomanagement

MaRisk 2016: Refinanzierungsplan, Transferpreise, Liquiditätsreserven und Stresstests

Erfolgreiche Liquiditätssteuerung unter Basel III und MaRisk 6.0

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält u.a. folgende S&P Produkte

+ Muster-Rahmenbedingungen “Liquiditätsrisikomanagement gemäß MaRisk”
+ 128 Punkte Check: “Liquiditäts- Steuerung und Liquiditätsrisikomanagement”
+ S&P Tool “Liquiditätspreis- Simulator”
+ S&P Tool Basel III-Simulator für die optimale Bilanzstruktur gemäß CRD IV und CRR

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

NOVUM gewinnt Digital Leader Award 2016

NOVUM Cloud Plattform und V’ger Sky Anwendungen als wegweisendes Projekt ausgezeichnet

BildBerlin, 29.06.2016: Auf der festlichen Gala des Digital Leader Award 2016 nahmen Michael Kraus (CEO der NOVUM GmbH) und Achim Heidebrecht (CTO der NOVUM GmbH) den 1. Preis des Digital Leader Award 2016 in der Kategorie Invent Markets entgegen. Der Preis zeichnet herausragende Projekte bei der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland aus.
Die Nürnberger NOVUM GmbH ist mit dem Projekt “Aufbau der Novum Cloud Plattform und Einführung des V’ger Sky Geschäftsfelds” angetreten und hat sich unter 22 Bewerbern den ersten Platz gesichert. Bei ihrer Entscheidung haben die Juroren nach einem umfangreichen Kriterienkatalog Technologie, Agilität, Leadership und Innovationskultur, Kundennutzen und wirtschaftlichen Erfolg der eingereichten Projekte beurteilt. Die NOVUM Cloud Plattform werteten sie als “beeindruckende und überzeugende eigene Lösung für den Vertrieb von Versicherungsleistungen über die Cloud”.
Innovationen in einer Branche erfolgreich umzusetzen, die über Jahrhunderte hinweg aufsichtsrechtlich dominiert und reguliert wurde, ohne den Markenkern (Schutz & Hilfe) durch allzu große Disruption zu verunsichern, ist dem NOVUM Team gelungen.
V’ger Sky, der Cloud Dienst für versicherungstechnische Kernsysteme, zu einem Preis pro Vertrag und Jahr, kann einen signifikanten Beitrag zur Stabilität eines Versicherers in Zeiten von Niedrigzinsumfeld, herausfordernder Regulierung und Digitalisierung leisten. Ebenso können FinTechs, die sich primär auf User Experience konzentrieren wollen, das Thema Security und Compliance elegant mit der NOVUM Lösung erschlagen.
“Keiner unserer Kunden interessiert sich für Technologie, sondern ausschließlich für fachliche Funktionen, um Versicherungsprodukte einfacher verwalten und Kunden besser bedienen zu können”, betonte Michael Kraus auf der Veranstaltung. “Und das natürlich zu immer weiter sinkenden Kosten bei gleichzeitiger Verbesserung des Service. Mit Cloud Diensten ist diese Quadratur des Kreises tatsächlich umsetzbar.”
Die V’ger Sky Anwendungen ermöglichen es Versicherungsunternehmen, neue Produkte, neue Märkte und auch neue Geschäftsmodelle ohne Risiken am Markt zu testen. Sie können z.B. neue Geschäftsmodelle als rein digitalen Versicherer ausloten oder neue Wachstumsstrategien erproben, um einfache Produkte schneller auf den Markt zu bringen.
Besonderen Wert legt NOVUM dabei auf höchste Security- und Compliance-Standards. “Die NOVUM Cloud Plattform wird industriell gefertigt, vollautomatisiert betrieben, verfügt über ein 10-Jahres-Archivierungskonzept und erfüllt mit einem ausgereiften technischen und organisatorischen Security-Konzept die hohen Compliance Anforderungen der Versicherungswirtschaft”, unterstreicht CTO Achim Heidebrecht.

Homepage NOVUM GmbH
Mehr zu V’ger Sky

Über:

Novum GmbH
Herr Jeannot Joffroy
Nordostpark 51
90411 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911-23990170
web ..: http://www.novum-online.de
email : jeannot.joffroy@novum-online.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Novum GmbH
Herr Jeannot Joffroy
Nordostpark 51
90411 Nürnberg

fon ..: 0911-23990170
web ..: http://www.novum-online.de
email : jeannot.joffroy@novum-online.de

Sand- und Kokillengießer setzt auf das ERP-System W&G effective company

Gießerei Pfefferkorn führt die lizenzkostenfreie ERP-Lösung W&G effective company ein

BildDie Pfefferkorn GmbH & CO. Metallgießerei und Systeme KG mit Standort in Landsberg am Lech hat entschieden, ihre Unternehmensprozesse zukünftig mit dem lizenzkostenfreien, Open Source ERP-System W&G effective company der Wühler & Gebauer EDV-Consulting GmbH aus Bruchsal abzuwickeln.

Mit ca. 40 Mitarbeitern werden von Pfefferkorn am Standort Landsberg am Lech Sandgußteile gefertigt, wobei genormte Aluminium- und Kupferlegierungen vergossen werden. Die Losgrößen reichen vom Einzelteil im Handformguß bis zur Grosserie, produziert mit einem HWS-Formautomaten. Pfefferkorn ist kompetenter Partner von der Gußkonstruktion bis hin zu einbaufertigen Bauteilen. Im Sand- und Kokillenguß wird jeder Kundenwunsch schnell und zuverlässig gelöst.

Die Einführung von W&G effective company wurde zunächst mit der Analyse, Aufbereitung und Übernahme der Stamm- und Bewegungsdaten begonnen. Aus dem von Pfefferkorn selbst entwickelten System werden die Daten mit Hilfe von Datenübernahmetools aus einer Access- in eine MySQL-Datenbank transferiert. Nach Abschluss dieser Datenübernahme ist als einer der nächsten Schritte geplant, die relevanten Geschäftsdaten des Unternehmens via EDI/EDIFACT zu versenden und zu empfangen. Da W&G effective company standardmäßig viele Anforderungen abdeckt, die von Pfefferkorn als Gießerei und (Automobil-) Zulieferbetrieb benötigt werden, sollen nach und nach möglichst viele interne Prozesse innerhalb dieses ERP-Systems abgebildet werden.

Über:

Wühler & Gebauer EDV-Consulting GmbH
Herr Hans Peter Wühler
Werner-von-Siemens-Straße 2-6
76646 Bruchsal
Deutschland

fon ..: 07251/32217-50
fax ..: 07251/32217-49
web ..: http://www.wuehler-gebauer.de
email : info@wuehler-gebauer.de

Die 1999 von DV-Kaufmann Hans Peter Wühler und Dipl.-Wirtschaftsing. Klaus Gebauer gegründete Wühler & Gebauer EDV-Consulting GmbH war zunächst als reiner ERP-Dienstleister tätig, bis der Plan entstand, eine eigene, offene, umfassende und preiswerte ERP-Softwarelösung zu entwickeln. Mit einem kleinen, schlagkräftigen Team wurde ein modernes, innovatives und kostengünstiges ERP-System – W&G effective company – realisiert.
Während der Entwicklung von W&G effective company wurde besonderes Augenmerk auf die “Automotive-Tauglichkeit” gerichtet, da kleine und mittelständische Automobilzulieferer zu der erklärten Zielgruppe von Wühler & Gebauer zählen.
Da es sich bei W&G effective company um eine komplette Neuentwicklung handelt, sind in die Entwicklung die aktuellsten Technologien eingeflossen, und die Software ist völlig frei von Altlasten.

Wühler & Gebauer erhebt für die in W&G effective company integrierten Applikationen keine Lizenzgebühren. Die Software wird kostenlos unter den Bestimmungen der GPL (General Public License) ausgeliefert.
Die Finanzierung erfolgt ausschließlich über angebotene Consultingleistungen, wie Beratung, Betreuung, Schulung und Programmierung. Ein optionaler Wartungsvertrag rundet das Angebot ab.

Der gesamte Java Source Code der ERP-Systemlösung wird an die Kunden mit ausgeliefert, bzw. steht im Internet zum Download bereit. Zusammen mit dem ebenfalls kostenlosen Programmierhandbuch wird den Kunden das notwendige Wissen zur Verfügung gestellt um W&G effective company selber betreuen, modifizieren und weiterentwickeln zu können.

Pressekontakt:

Wühler & Gebauer EDV-Consulting GmbH
Herr Hans Peter Wühler
Werner-von-Siemens-Straße 2-6
76646 Bruchsal

fon ..: 07251/32217-51
web ..: http://www.wuehler-gebauer.de
email : info@wuehler-gebauer.de

Loyalität zahlt sich aus – Ausgezeichnete App des Hongkonger Unternehmens Cherrypicks

In einer Stadt mit mehr Smartphones als Einwohnern, einem florierenden Konsum und hohem Wettbewerb um die Kunden, ist die Differenzierung der Plattformen entscheidend für E-Commmerce-Anbieter.

BildDie Konsumenten sind immer auf der Suche nach dem nächsten Schnäppchen, einem besseren Geschäft und innovativeren Treueprogrammen. Start-ups stoßen daher routinemäßig auf zahlreiche Herausforderungen bei der der Entwicklung ihres Geschäfts.

Als Vorteil hat sich das sehr wettbewerbsintensive E-Commerce-Umfeld für die Hongkonger Marketing, Shopping und Handelsplattform Cherrypicks erwiesen, die zu den Vorreitern in dieser Branche gehört. Im Jahr 2000 von Chief Executive Jason Chiu gegründet, gewann dessen neueste mobile Marketinginnovation, appsdollar, kürzlich Bronze in der “Best Fintech Emerging Solutions Award” Kategorie der Hong Kong ICT Awards 2016.

Vermarktet als webbasierte Plattform für gesammelte digitale Treuepunkte, nutzt appsdollar eine Reihe von Datenanalysen und Kooperationen, um die täglichen Einkaufsroutinen einer digitalaffinen Generation abzubilden und diesen eine Reihe von exklusiv zusammengestellten Digitalprämien bei der Einlösung zu bieten.

Nach Aussage von Donald Chan, dem Senior Vice-President of Business Development von Cherrypicks, ermöglicht appsdollar das Herunterladen von iOS Apps und exklusiven virtuellen Spielen ebenso wie den Eintausch von Handelswaren gegen Treuepunkte. Die dafür eingesetzte Technik beruht auf einer Mischform von Treuepunkten und online-Zahlungen, die zum Patent angemeldet ist. “Zudem ermöglicht eine einzigartige mobile Webschnittstelle die einfache Einlösung in Bezug auf die Kompatibilität verschiedener mobiler Geräte und die Auffindbarkeit auf verschiedenen Suchmaschinen verglichen mit ursprünglichen Apps.”

Appsdollar unterstützt Kreditkarten-Punkte und Sport-Punkte für erfolgreich verbrannte Kalorien ebenso wie etwa das komplette Herunterladen von Apps. Für den Anwender wird appsdollar zunehmend interessanter, da die Plattform um neue Elemente wie Flugmeilen und andere Services erweitert wird.

Nach Angaben der Hong Kong Monetary Authority (HKMA) blieben die Zahlungen mit Kreditkarten trotz einer eher stagnierenden lokalen Wirtschaft stabil. Die HKMA-Zahlen zeigen, dass die über Kreditkarten getätigten Ausgaben 600 Milliarden HKD in den letzten zwölf Monaten betrugen. Dies führe zu einem steigenden Bedarf für Treuepunkte über den von Banken und Kreditkartenunternehmen angebotenen Rahmen hinaus, so Donald Chan.

Inzwischen verstärkt die Ausbreitung von Smartphones in Hongkong und ihr signifikanter Anteil bei kommerziellen Transaktionen die Anziehungskraft für appsdollar. Gemäß Cherrypicks besitzt jeder Einwohner der Metropole im Durchschnitt 2,7 Smart Devices mit rund 39 heruntergeladenen Apps pro Gerät. Die Statistik arbeitet für Cherrypicks, da mehr Plattformen mit Mehrwertfunktionen gewünscht werden und die Zielgruppe alle Nutzer von Mobilgeräten in Hongkong umfasst, die Treuepunkte einlösen wollen.

Was appsdollar zudem speziell macht, so Chan, sei der Einlösungsprozess, der bisher in der Branche von Flugmeilen bis zu Kreditkartenpunkten mühsam sein kann. “Verglichen mit einem traditionellen Prozess, der durchschnittlich zwei Wochen dauert und die Beantragung, Genehmigung, Briefpost, Wartezeit und mehr erfordert, bietet appsadollar die stressfreie und unmittelbare Einlösung auf allen Smartphones. So spart man Zeit und Ressourcen beim Kunden und beim Händler und die Nutzererfahrung verbessert sich deutlich.”

Cherrypicks ist überzeugt, die Formel für die Erweiterung der Treueprogramme zu haben und prüft auch Optionen außerhalb Hongkongs. “Da die Vergabe von Treuepunkten und die Nachfrage nach digitalen Artikeln weltweit steigen, will appsdollar in naher Zukunft auf den US Markt expandieren,” erklärt Donald Chan. Trotz der globalen Ambitionen sieht das Unternehmen eine Wurzeln in Hongkong als den Schlüssel zum Erfolg. Chan stellt vor allem die zukunftsorientierte Art der Hongkonger Konsumenten, ihre globale Denkweise und den unternehmerischen Geist in der Geschäftswelt heraus. “Hongkong ist offen für innovative Technologien und daher ist der lokale Markt der logische Ausgangspunkt für Unternehmen wie uns. Die globale Vision und der leichte Marktzugang helfen lokalen Technikunternehmen, den globalen Markt zu erschließen,” ist Chan überzeugt.

Chan sähe es zudem gern, wenn mehr junge Techniktalente aus Übersee nach Hongkong kämen. “Mehr erfolgreiche Start-ups führen zu besseren Perspektiven für die Industrie und zu mehr jungen Leuten, die sich an einer Firma in Hongkong beteiligen oder eine eigene gründen wollen.”

Über:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org