Author Archives: PM-Ersteller

Maple Gold schließt Kartierung und Probenahmen Programm 2018 ab und identifiziert neue Zielgebiete

Maple Gold schließt Kartierung und Probenahmen Programm 2018 ab und identifiziert neue Zielgebiete

14. November 2018 – Montreal (Quebec): Maple Gold Mines Ltd. „(„Maple Gold“ oder das „Unternehmen“) (TSX-V: MGM, OTCQB: MGMLF; Frankfurt: M3G – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298248) hat seine erste Sommer 2018 Feldkartierung im zentralen Teil des Douay-Projekts (das „Projekt“) abgeschlossen. Sehr begrenzte historische Arbeiten wurden bereits in diesem Teil des Projekts abgeschlossen. Ziel des Kartierungsprogramms war es, alkalisches intrusives Gold (ähnlich der Lagerstätte Douay), orogenes Gold (ähnlich der Mine Casa Berardi) und/oder vulkanogenes massives Sulfid „VMS“ (ähnlich der Produktion früher auf der Mine Estrades) für die Nachverfolgung zu identifizieren. Die Casa Berardi Mine (3,4 Mio. Goldproduktion plus Reserven Quelle: www.hecla-mining.com/casa-berardi/
) und die Estrades Lagerstätte (etwa 0,34 Mio. Au, 12 Mio. Ag und 0,23 Mio. Pfund Zn frühere Produktion plus aktuelle Ressourcen Quelle: RPA November 2018 43-101 Bericht

) befinden sich entlang derselben Casa Berardi Deformationszone etwa 41 bzw. 12 Kilometer westlich von Maple Gold’s Grundstück.

Das kartierte Gebiet wird hauptsächlich von mafischem Vulkangestein und verwandten intrusiven Gesteinen der Cartwright Gruppe durchzogen, wobei kleinere mittlere bis felsische vulkanische und graphitische Sediment- und Hornsteinintervalle Brüche in der mafischen Vulkanaktivität markieren. Während dieser Brüche können sich VMS-Ablagerungen bilden, und die Brüche können auch potenziell günstige Strukturelemente für die orogene Goldlagerstättenbildung darstellen. Solche felsischen vulkanischen Horizonte beherbergen die Estrades VMS-Lagerstätte.

Alle Proben aus dem Kartierungsprogramm des Unternehmens für 2018 wurden von ALS Labs auf Au + 48 Elemente mit der Fire-Assay/ICP-AES-Methode für Gold und der 4-säurigen ICP-MS-Methode für das Multi-Element-Paket untersucht. Dieser Prozess ermöglicht eine nahezu vollständige Extraktion der meisten dieser Elemente, und daher liefern die Untersuchungsergebnisse nicht nur eine geografische Verteilung der Spurenmetallanomalien, sondern helfen auch, zwischen den verschiedenen Gesteinsarten und Änderungsstilen zu unterscheiden, die im Projekt vorhanden sind. Die Ergebnisse des Probenahmeprogramms umfassten bescheidene Goldanomalien (bis zu 96 ppb) sowie Anomalien in Pfadfinderelementen wie Ce, K, La, Na, P und Sr, die für das intrusiv wirkende alkalische System Douay charakteristisch sind.

Das Potenzial für die VMS-Mineralisierung wird durch mehrere Assays mit anomalem Zn (bis zu 1080 ppm), Cu (bis zu 594 ppm) S (bis zu 2,5%), Mn (bis zu 1,2%) und variabler Na, d.h. sowohl angereichert als auch verbraucht, angezeigt. Die stärkste Metallanomalie (1080 ppm Zn) wurde aus einem graphitischen Sediment-/Chorthorizont von 2,8 km SW der Gold-Zone Douay West gewonnen, der von der elektromagnetischen Luftaufnahme des Unternehmens aus dem Jahr 2016 („EM2016“) für eine EW-Richtung über etwa 4,2 km erfasst und verfolgt wurde.

Diese zahlreichen geochemischen Anomalien können in sechs Hauptzielbereiche gruppiert werden, um geophysikalische und geologische Untersuchungen durchzuführen (siehe Abb. 1). Das sind:

– Bereich 1: Überlastbares Bohren von Gold-in-till (10-35 Goldkörner) und geochemischen Anomalien im Untergrund.
– Bereich 2: Harricana-Ziel mit gemischter VMS/alkalischer intrusiver geochemischer Reaktion.
– Bereich 3: Geochemische Anomalien mit historischen INPUT-Reaktionen und bekannten Cu, Zn-Sichtungen
– Bereich 4: Zentrale Cu-Zn-Anomalie auch mit alkalischen intrusiven Pfadfindern
– Bereich 5: NW-Verlängerung EM2016 Leiter mit alkalischen Intrusionspfadfindern
– Bereich 6: Mineralisierte graphitische Zwischenflusssedimente/-kanäle, die mit EM2016-Leitern verbunden sind.

Fred Speidel, VP Exploration von Maple Gold, kommentierte: „Die Greenfield-Oberflächenbohrungen und die jetzt abgeschlossenen Kartierungs- und Probenahmearbeiten im Jahr 2018 haben zahlreiche Zielgebiete hervorgebracht, die wir in diesem Winter mit der Geophysik und im nächsten Sommer mit zusätzlichen Kartierungen weiterverfolgen wollen, um die nächsten neuen Greenfield-Bohrziele zu priorisieren.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45185/Maple Gold Completes Mapping Sampling Program DEPRcom.001.png

Abbildung 1: Allgemeine Geologie des Douay-Projekts, die die Verteilung der Erkundungsziele zeigt, einschließlich derjenigen, die im Winter 2018 bei den Top-of-Bedrock-Bohrungen (Bereich 1) definiert wurden, und zahlreiche geochemische Anomalien aus der Kartierung und Probenahmen im Jahr 2018 (Bereiche 2-6). Zur Veranschaulicht werden hier Cu+Zn-Anomalien als Bereiche mit Proben über 100ppm Cu und/oder 100ppm Zn dargestellt. Beachten Sie die östliche Erweiterung bekannter VMS-Horizonte (Estrades und Newiska, eine ähnliche Lagerstätte) als rote Linien, die sich in die Bereiche 1 und 2 erstrecken, interpretiert aus magnetischen Daten, wobei die nördlichste Estrades ist.

Qualifizierte Person

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Daten wurden unter der Aufsicht von Fred Speidel, M. Sc, P. Geo., Vice President Exploration, von Maple Gold, geprüft und vorbereitet. Herr Speidel ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects. Herr Speidel hat die Daten im Zusammenhang mit den in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Erkundungsinformationen durch seine direkte Teilnahme an den Arbeiten überprüft.

Qualitätssicherung (QA) und Qualitätskontrolle (QC)

Maple Gold führt bei Douay strenge Qualitätssicherungs- („QA“) und Qualitätskontrollprotokolle („QC“) ein, die die Planung und Platzierung von Bohrlöchern im Feld, das Bohren und Abrufen des NQ-Bohrkerns, die Bohrlochvermessung, den Kerntransport zum Douay Camp, die Kernprotokollierung durch qualifiziertes Personal, die Probenahme und das Absacken des Kerns zur Analyse, den Transport des Kerns vom Standort zum analytischen Labor, die Probenvorbereitung für die Untersuchung, die Analyse, die Aufzeichnung und die statistische Endkontrolle der Ergebnisse umfassen. Für eine vollständige Beschreibung der Protokolle besuchen Sie bitte die QA/QC-Seite des Unternehmens auf der Website unter: maplegoldmines.com/index.php/en/projects/qa-qc-qp-statement

Über Maple Gold

Maple Gold ist ein fortschrittliches Goldexplorations- und Entwicklungsunternehmen, das sich auf die Definition eines Goldprojekts im Distriktmaßstab in einer der weltweit führenden Bergbaujurisdiktionen konzentriert. Das 377 km² große Douay-Goldprojekt des Unternehmens befindet sich entlang der Casa Berardi Deformationszone (55 km Streichlänge) innerhalb des produktiven Abitibi Greenstone Belt im Norden von Quebec, Kanada. Das Projekt verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur und eine etablierte Goldressource, (Micon 2018) 479.000 Unzen bei 1,59 g/t Au (Angezeigte Kategorie) und 2.759.000 Unzen bei 1,02 g/t Au (Abgeleitete Kategorie) unter Verwendung eines Cut-off-Gehalts von 0,45 g/t Au. Bitte besuchen Sie www.maplegoldmines.com oder die SEDAR-Einreichungen des Unternehmens für eine Kopie des Berichts Micon 2018.

die in mehrere Richtungen offen bleibt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.maplegoldmines.com.

IM NAMEN VON MAPLE GOLD MINES LTD.

„Matthew Hornor“

B. Matthew Hornor, Vorstandsvorsitzender und CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:
Herr Joness Lang
VP, Unternehmensentwicklung
E-Mail: jlang@maplegoldmines.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze in Kanada, einschließlich Aussagen über das zukünftige Mineralpotenzial der Porphyry-Zone, das Potenzial für eine signifikante Mineralisierung aus anderen Bohrungen im Rahmen des genannten Bohrprogramms und den Abschluss des Bohrprogramms. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Unsicherheiten und der bestmöglichen Einschätzung des Managements über zukünftige Ereignisse. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können wesentlich von den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens abweichen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen Risiken und Unsicherheiten bergen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen über den Zeitpunkt und den Abschluss der Privatplatzierung. Wenn hierin verwendet, sollen Wörter wie „antizipieren“, „werden“, „beabsichtigen“ und ähnliche Ausdrücke dazu dienen, zukunftsgerichtete Aussagen zu identifizieren.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf bestimmten Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen, die das Management zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung für angemessen hielt, oder in bestimmten Fällen auf Gutachten von Dritten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken sowie Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich unsere tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von zukünftigen Ereignissen, Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder stillschweigend erwähnt werden. Für eine detailliertere Erläuterung dieser Risiken und anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden, verweisen wir auf Maple Gold Mines Ltd. Die Einreichungen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden sind verfügbar unter www.sedar.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.maplegoldmines.com. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Maple Gold Mines Ltd.
Gregg Orr
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver
Kanada

email : gorr@maplegoldmines.com

Pressekontakt:

Maple Gold Mines Ltd.
Gregg Orr
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver

email : gorr@maplegoldmines.com

Seitenkanalverdichter der SKVTechnik helfen in industriellen Anwendungen

SKVTechnik liefert Seitenkanalverdichter, die ausschließlich von europäischen Markenherstellern entwickelt und hergestellt. Seitenkanalverdichter vom asiatischen Markt werden nicht verkauft.

BildKunden haben bei Käufen bei der SKVTechnik die Gewissheit, dass sie Dauerläufer-Geräte mit zwei oder drei Jahren Gewährleistung bekommen.

Seitenkanalverdichter erzeugen als Dauerläufer mit Hilfe eines Elektromotors einen pulsationsfreien, ölfreien Luftstrom. Der Luftstrom kann sowohl zum Ansaugen als auch zum Blasen verwendet werden. Durch den relativ geräuscharmen Betrieb ist der Seitenkanalverdichter auch in der Nähe des Einsatzortes, also auch in der Nähe von durch Menschen besetzten Arbeitplätzen einsetzbar. Wenn der Seitenkanalverdichter in ruhigeren Umgebungen eingesetzt werden soll, dann bietet SKVTechnik Schallschutzhauben an, die die Geräuschentwicklung des Seitenkanalverdichters noch einmal um ca. 10 % reduziert.

Ein interessanter und immer häufiger vorkommender Anwendungsfall von Seitenkanalverdichtern der SKVTechnik ist der Einsatz als Druck- und als Saugstrom produzierende Maschine. Realisiert wird dieser Einsatz durch ein sogenanntes Umschaltventil. Umschaltventile werden zu allen Seitenkanalverdichtern der SKVTechnik angeboten. Die Kombination eines Seitenkanalverdichters mit einem Umschaltventil ermöglicht es, durch Knopfdruck, die Strömungsrichtung des Seitenkanalverdichters in der Analge umzuschalten. Dabei erfolgt die Umschaltung in Zehntelsekundenbereich. Ein Ausschalten des Seitenkanalverdichters währen des Umschaltprozesses ist natürlich nicht notwendig. Umschaltventile für Seitenkanalverdichter sind mit pneumatischer oder elektrischer Ansteuerung erhältlich. Die elektrischen Steuerungen sind in 24 Volt oder in 220 Volt – Ausführungen erhältlich.

Wenn Kunden Fragen zur Umschaltung des Luftstromes von Seitenkanalverdichtern haben, dann wenden sie sich gern an die Spezialisten der SKVTechnik. SKVTechnik mit ihren Seitenkanalverdichtern und mit Ihrer langen Erfahrung in Sachen Lufttechnik ist der richtige Ansprechpartner.

SKVTechnik empfiehlt beispielhaft für den Einsatz in einer Rohrpostanlage den folgenden Seitenkanalverdichter:

S7-1- 414 m³/h |2,2 kW |+100 mbar |-100 mbar |3phases

Der S7 ist mit einem einstufigen Verdichterrad ausgestattet und drückt mit konstanten 100 Millibar. Der Seitenkanalverdichter läuft im Dauerbetrieb und ist geräuscharm. Er besitzt einen energieeffizienten Dreiphasen Drehstrommotor und kommt mit drei Jahren Gewährleistung von der italienischen Herstellerfirma FPZ S.p.A. SKVTechnik kann dieses Modell uneingeschränkt empfehlen. Der Einsatz eines Ansaugfilters und eines Überdruckventils wird angeraten.

SKVTechnik ist Ansprechpartner und Anlagenpartner in allen Fragen rund um Seitenkanalverdichter und Ventilatoren. Die Kollegen sind seit 2012 im deutschen und europäischen Raum tätig und haben ihr Können unter Beweis gestellt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SKVTechnik – Werbeabteilung
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Deutschland

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.skvtechnik.com
email : info@skvtechnik.com

SKVTechnik aus Plauen liefert einbaufertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen. Wir liefern ausschließlich Verdichter bzw. Vakuumverdichter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert. In die EU-Länder liefern wir gegen geringe Aufschläge ebenfalls versichert. Überzeugen Sie sich! Profitieren Sie von unseren Einkaufskonditionen.

Pressekontakt:

SKVTechnik – Werbeabteilung
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.skvtechnik.com
email : info@skvtechnik.com

Technologie attraktiv für Besucher der HKTDC Hong Kong Optical Fair

Vier Prozent mehr Besucher kamen vom 7.-9. November 2018 zur 26. Ausgabe der HKTDC Hong Kong Optical Fair.

BildDen über 16.800 Einkäufern stellte eine Rekordzahl von 810 Ausstellern nicht nur neueste Designtrends und Augenoptikprodukte, sondern auch innovative Technik vor.

Individuellere Brillen
Dem Interesse an technischen Entwicklungen trug vor allem die neue IT Solutions and Shop Fittings Zone Rechnung. Unter anderem stellte hier Novar Technologies ein Untersuchungsgerät vor, das die Genauigkeit bei der Vermessung der Pupille erhöht. Insgesamt war die Messe in zehn Themenzonen aufgeteilt, darunter die Brand Name Gallery mit über 225 internationalen Ausstellern. Verschiedene Shows präsentierten die neuen Kollektionen von Trendsettern der Branche. So zeigte etwa Naturalism.T aus Taiwan seine aus Bambus gefertigten Brillen, die sehr dünn und leicht sind, und ITUM aus Hongkong die MONO Kollektion. Es handelt sich um individuelle Brillen aus dem 3D Drucker, die perfekt auf das Gesicht des Nutzers abgestimmt und daher sehr komfortabel sind. Die faltbaren Brillenbügel aus Nylon benötigen keine Scharniere. Auch lassen sich die Gläser, passend zum Outfit, einfach wechseln. Über 1.000 Teilnehmer kamen zur diesjährigen Hong Kong Optometric Conference, in der es etwa um Gentherapien zur Wiederherstellung des Sehvermögens und den Einsatz von KI bei der Prognose von Gesundheitsrisiken ging.

Smart Living Designs ausgezeichnet
Innovativ zeigten sich auch die Finalisten der 20. Hong Kong Eyewear Design Competition, die diesmal unter dem Motto Smart Living stand. Champion in der Open Group und Gewinnerin des Made-to-Sell Awards war Lai Pui Yan BoBo, Okia Optical Co., Ltd., mit ihrem Design Framily. Nachdem die Designerin immer wieder sah, wie ihre Tochter die Brille ihres Mannes anprobierte, kam sie auf die Idee, ein Brillendesign für die ganze Familie zu kreieren. Die Größe des Rahmens kann angepasst werden, hat keine Limitierung und ist so von allen nutzbar. Gewinnerin in der Student Group ist in diesem Jahr Wong Ka Yan vom Hong Kong Design Institute. Ihr Modell Vary ist ein Brillengestell, das über eine Struktur im chinesischen Stil verfügt und verschiedene Texturen aufweist. So können die Farben der Gläser verändert werden und es lässt sich eine einzigartige Form mit chinesischen und westlichen Elementen bilden. Den zweiten Preis in dieser Gruppe erhielt Chan Hiu Yee, ebenfalls vom Hong Kong Design Institute, für ihr Design Rivet. Obwohl klein, sind Nieten für jedes Werkzeug wichtig und können alles verbinden. Bei Rivet ermöglichen die Nieten das Wechseln verschiedener Teile entsprechend der unterschiedlichen Stile der Träger, die so ein eigenes, exklusives Design erhalten.

2019 findet die Messe vom 6.-9. November im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) statt. Organisator ist das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) in Kooperation mit der Hong Kong Optical Manufacturers Association.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Preisgekrönte, traditionelle Foie gras – Jetzt auch frei Haus nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz

Foie gras Gourmet bietet Online Expressversand preisgekrönter Foie gras mit IGP-Qualitätssiegel in Premiumqualität nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.

BildDie Liebhaber feinster französischer Foie gras können sich glücklich schätzen! Ein engagierter Verkäufer preisgekrönter Foies gras bietet Ihnen die kostenfreie Lieferung all seiner Feinschmeckerprodukte. So kommen Sie innerhalb weniger Tage in den Genuss authentischer und qualitativ hochwertiger Foie gras, egal wo Sie sich in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befinden.

Foie Gras Gourmet“ ist ein Online-Unternehmen, das sich dem Vertrieb feinster Stopfleber verschrieben hat.

Mit seinem Expressversand bietet Foie Gras Gourmet nunmehr eine einfache und schnelle Alternative, um Premium-Foie gras von traditionellen Erzeugern jetzt auch im gesamten deutschsprachigen Raum zu beziehen.

Ein Sprecher von Foie Gras Gourmet erklärt: „Im deutschsprachigen Raum gibt es wie wir wissen eine Nischennachfrage nach Stopfleber-Produkten. Der Großteil der Liebhaber dieser wunderbaren Delikatesse ist daher ständig auf der Suche nach den besten Produkten auf dem Markt. Echte Kenner und Restaurantbetreiber geben unseren Produkten ihr persönliches Gutachten, bevor sie diese in ihr Sortiment aufnehmen und ihren Kunden anbieten.“

Der Sprecher fügt hinzu: „Wir widmen uns dem Verkauf von Foie gras – und nichts anderem. Wir können versichern, dass jedes unserer Produkte über perfektes Aroma, Aussehen, Textur und vor allem unglaublich guten Geschmack verfügt. Dieses Streben nach Perfektion hat unsere Foies gras zu einer der beliebtesten Sorte in Deutschland und darüber hinaus gemacht.“

Die Foie gras, welche man gewöhnlich im Internet, meist über Feinkosthändler oder Marktplätze, beziehen kann, wird nicht selten industriell produziert (oftmals sind dies die gleichen Produkte wie aus dem französischen Supermarkt) und zu meist extrem überteuerten Versandkosten exportiert.

Die Produkte von Foie Gras Gourmet hingegen stammen allesamt aus dem Südwesten Frankreichs, wo sie nach traditionellen Rezepturen von lokalen Erzeugern produziert werden, die ihr kulinarisches Erfahrungswissen in Ehren halten. Darüber hinaus verfügen diese hochwertigen Produkte über das geschätzte IGP-Qualitätssiegel, dem französischen Pendant des g.g.A.-Gütesiegels (geschützte geografische Angabe).

Die einwandfreie Qualität der von Foie Gras Gourmet vertriebenen Delikatessen wurde immer wieder durch diverse Auszeichnungen bestätigt, – und nicht zuletzt durch eine überaus überzeugende Fürsprecherin: Die Foie gras aus dem Hause Espinet, die ebenfalls bei Foie Gras Gourmet erhältlich ist, wurde sogar der Königin von England, Queen Elizabeth II., serviert. Ein königliches Gütesiegel für all jene, denen das Allerbeste gerade gut genug ist. Zudem erhielten die Grolière Gänsestopfleber sowie die Entenstopfleber von Pré aux Canards 2015 die begehrte Goldmedaille im Rahmen des Pariser Landwirtschaftswettbewerbs.

Für mehr Informationen zu Foie Gras Gourmet, Rezeptideen oder Serviervorschlägen besuchen Sie die Website: www.foiegrasgourmet.com

Gern stehen wir Ihnen bei all Ihren Artikeln zu französischer Gastronomie oder bei Fragen rund um das Thema Foie gras zur Verfügung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Faire Mieux Ltd
Herr Pascal Brighi
Westferry Circus 1
E14 4HD London
Großbritannien

fon ..: 0033532028183
web ..: https://www.foiegrasgourmet.com
email : info@foiegrasgourmet.com

Foie Gras Gourmet ist DER Qualitätslieferant für allerbeste Gänse-und Entenstopfleber für den Feinschmecker und Kenner. Die authentische Foie gras hat bereits zahlreiche Auszeichnungen gewonnen (u.a. Goldmedaille bei der Landwirtschaftsmesse Paris).

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

European Media Service / GTI Grenville Trading International GmbH
Herr Richard Small
Seckenheimer Hauptstr. 149
68239 Mannheim

fon ..: 0049 621 12181645
web ..: https://european-media-service.business.site
email : pr@europeanmediaservice.com

Aconitas-Service-Tipp: Passwort Manager für besseren Datenschutz einsetzen

Gute Passwörter finden, Anforderungen für sensible Daten im Unternehmen mittels Passwortmanager umsetzen

BildViele Programme und Online-Accounts müssen mit einem Passwort geschützt werden, um sensible Daten vor einem Verlust zu bewahren. Dabei ist es extrem wichtig, sichere Kennwörter zu vergeben. Das ist nicht nur für Privatpersonen von enormer Bedeutung. Insbesondere Firmen stehen vor der Herausforderung, ihre Unternehmensinterna vor fremdem Zugriff zu schützen. Die Entwickler des Pleasant Password Servers erklären, was ein zuverlässiges Kennwort auszeichnet und wie ihr Passwort-Manager gerade Unternehmen bei der Passwortverwaltung unterstützt.

Im Duden stehende Wörter sind keine gute Wahl

Für Passwörter gilt die Regel: Je länger, desto besser. Kurze Kennwörter können Hacker leicht knacken. Im Allgemeinen gilt eine Mindestlänge von acht Zeichen als empfehlenswert. Besonders wichtige Daten schützt man jedoch besser mit einem 20 Zeichen umfassenden Passwort.
Leichtes Spiel haben Kriminelle, wenn im Duden stehende Wörter, das eigene Geburtsdatum oder der Name eines Familienmitgliedes verwendet werden. Von solch simplen Passwörtern sollte man unbedingt die Finger lassen.

Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern sowie Sonderzeichen zufällig kombinieren

Die beste Wahl ist eine rein zufällige Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern sowie verschiedenen Sonderzeichen. Zuverlässige Kennwörter kann man beispielsweise mithilfe eines Passwort-Managers wie dem Pleasant Passwort Server generieren lassen. Solche Programme haben auch den Vorteil, dass sie sich zahlreiche verschiedene Passwörter merken und diese verschlüsselt speichern. Man selbst muss sich lediglich ein Masterpasswort einprägen, um an seine Daten zu gelangen.

Wer dennoch selbst kreativ werden möchte, kann bei der Passworterstellung auf folgende Methode zurückgreifen: Man nimmt einen Satz, der auf die persönliche Lebenssituation zutrifft und nutzt für das Kennwort nur die Anfangs- oder Endbuchstaben der einzelnen Wörter. Ein Beispiel wäre: „Meine Tochter wurde am 27. Oktober geboren und hat blaue Augen!“ Daraus lässt sich folgendes Passwort bilden: MTwa27.Og&hbA!

Jeden Account mit einem eigenen Kennwort sichern

Darüber hinaus sollte ein- und dasselbe Passwort nicht für mehrere Zugänge genutzt werden. Denn ist das Kennwort einmal geknackt, haben die Hacker Zugriff auf alle Accounts, die mit diesem gesichert sind. Deshalb ist es ratsam, für jedes Programm und jeden Online-Zugang ein eigenes Passwort zu vergeben.

Sollen sensible Daten auch wirklich vertraulich bleiben, dürfen Passwörter keinesfalls unverschlüsselt auf dem PC gespeichert, per Haftnotiz an den Bildschirm angebracht, in einer E-Mail versendet oder mündlich weitergegeben werden. Dafür sollten Unternehmen ihre Mitarbeiter sensibilisieren.

Einfache und zuverlässige Passwortverwaltung per Passwort-Manager

Der Pleasant Password Server erleichtert Firmen die Passwortverwaltung. Mit der Software lassen sich z. B. unternehmensinterne Passwortrichtlinien durchsetzen und Mitarbeiter an den Ablauf ihrer Passwörter erinnern. Auch Kennwörter haben nämlich ein Verfallsdatum. Sie sollten regelmäßig laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mindestens einmal im Jahr geändert werden.

Eine Änderung vor Fristablauf ist hingegen notwendig, wenn es Hinweise darauf gibt, dass Unbefugte Passwörter abgegriffen haben oder wenn der Computer mit Schadsoftware infiziert wurde.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aconitas GmbH
Herr Luca Bruno
Aventinstr. 7
86609 Donauwörth
Deutschland

fon ..: +49 (906) 126725-21
web ..: https://www.passwordserver.de
email : presse@passwordserver.de

Pressekontakt:

aconitas GmbH
Herr Luca Bruno
Aventinstr. 7
86609 Donauwörth

fon ..: +49 (906) 126725-21
web ..: https://www.passwordserver.de
email : presse@passwordserver.de