Category Archives: Technik

Technik

Revolutionärer Kabelschutz

Eine neue Technik auf dem Sektor der Wellrohre revolutioniert den Kabelschutz und bringt noch mehr Komfort und Sicherheit in viele Lebensbereiche.

BildDie tägliche Sicherheit in vielen Lebensbereichen hängt zum Teil von einem unscheinbaren Kunststoffwellrohr ab – wer hätte des gedacht! Diese Wellrohre schützen zum Beispiel Stromkabel vor Steinschlag, Nässe, Hitze oder auch Nagetieren. Sie kommen in so gut wie allen Lebensbereichen zum Einsatz, bieten Schutz im öffentlichen Bereich oder zum Beispiel in der Eisenbahn, sind wichtige Details im Maschinen- und Anlagenbau und in jedem Privathaushalt zu finden.

Speziell abgestimmter Kabelschutz kann mitunter die Ausfallzeiten eines Roboters oder eines Automaten reduzieren und so zur Kostensenkung in Produktionsbereichen beitragen. Andere Wellrohre müssen bestimmte Brandschutz-Spezifikationen erfüllen und verhindern unter anderem einen Kabelbrand in der U-Bahn. Wie man sieht, sind diese Kunststoffwellrohre äußerst wichtig für den Schutz von Menschenleben sowie deren Privat- und Betriebsvermögen. Zur wesentlichen Entwicklung von Wellrohren trugen ursprünglich fränkische Ingenieure und Konstrukteure bei. Heute noch kommt ein Wellrohr-Experte aus dieser Region: Fränkische Industrial Pipes (FIP) erfüllt derzeit höchste Qualitätsansprüche in Sachen Wellrohre und weist bei neusten Produkten eine IRIS-Zertifizierung (International Railway Industry Standard) auf. Das Sortiment der Firma vereinfacht die Welt des Kabelschutzes und bringt sie auf einen neuen, modernen und besonders sicheren Standard. Aktuell sind Branchenkenner von der neuen Wellrohranschlussverschraubung FIPCLOCK ONE begeistert, die sämtliche Anwendungsbereiche mit IP-Schutzanforderungen von IP66, 67, 68 und 69K abdeckt und die Verbindungstechnik vereinfacht.

Diese neue Wellrohranschlussverschraubung, Wellrohre aller Art, Gewebe- und Strickschläuche sowie ein abgestimmtes Zubehör-Sortiment wird in Österreich von der CIV GmbH, dem Vertriebspartner des Unternehmens, angeboten. Nähere Informationen über die neue Technik im Bereich der Wellrohre sowie den revolutionären Kabelschutz, hochqualitative sowie temperaturbeständige und belastbare Wellrohre finden Interessierte auf der Website von CIV unter www.civ.at.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CIV Ges.m.b.H
Herr Manfred Slacik
Jaxstraße 9
4020 Linz
Österreich

fon ..: +43 (0)732/344023-0
fax ..: +43(0)732/343449
web ..: http://www.civ.at/
email : office@civ.at

CIV ist Ihr Experte für Sicherheitstechnik, Verschraubungstechnik, Kabelbearbeitungstechnik, Schlauchtechnik und Installationstechnik. Neben unserem großen Angebot an Sicherheitstechnik und Relais bieten wir Ihnen auch in den Bereichen Verschraubungstechnik und Schlauchtechnik ein umfassendes Angebot an Produkten. Die CIV GmbH steht für bestes Angebot zu besten Preisen und einer Produktauswahl.

Wir führen auch Produkte aus dem Bereich Verdrahtungskanäle wie Wellrohre oder Verriegelungsschalter. Abgerundet wird unser Sortiment in den Sparten Schaltungstechnik, Meldeelemente und Funkfernsteuerungen.

Pressekontakt:

CIV Ges.m.b.H
Herr Manfred Slacik
Jaxstraße 9
4020 Linz

fon ..: +43 (0)732/344023-0
web ..: http://www.civ.at/
email : presse@romanahasenoehrl.at

Technik

Industrie: Zwischen Technik und Design

Wer Edelstahl und Technik hört, denkt meist an lange Rohrleitungen in Industrieanlagen. Das ist nicht falsch, doch Industriedesign kann mehr!

BildWer sich auf der Website von Montagearbeiten Senfter umsieht, weiß rasch Bescheid: Hier handelt es sich um einen Experten für Rohrleitungen und Rohranlagenbau, der sich in der Getränke- und Lebensmittelindustrie einen Namen gemacht hat. Namhafte Kunden wie die Gmunder Molkerei und Tirol Milch, der Aqua Dome Tirol in Längenfeld, Siemens, Tetra Pack oder Elopak haben in Kooperation mit Montagearbeiten Senfter Rohrleitungen verlegen, erneuern und verschweißen lassen und können so in einem hochsensiblen Industriebereich beste Qualität liefern.

Doch Rohre und Stahl bedeuten nicht immer nur Industrie und Technik! Edelstahl kommt zunehmend auch im modernen Interieur Design zum Einsatz und so kann man beim Spezialisten nicht nur Rohre für die Industrie, sondern auch Edelstahlgeländer und Edelstahlpodeste für die eigenen vier Wände planen und erzeugen lassen.

Innovatives Edelstahldesign begeistert die Fans klarer Linien und schlichten, aber schönen Raumdesigns und kommt auch immer mehr bei der Gestaltung von Dachterrassen und großen Balkonen zum Einsatz. Und was für die eigenen vier Wände gut ist, ist für das Fahrzeug perfekt: Bei Montagearbeiten Senfter kann man zum Beispiel auch einen individuell designten Auspuffanlage für die geliebte Harley anfertigen lassen – und es muss in Punkto Motorrad nicht unbedingt nur diese eine Marke bleiben!

Wer jetzt Lust auf Edelstahldesign bekommen hat, wird auf der Website des Unternehmens unter www.montagearbeiten-senfter.at alles finden, was Freude macht.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Montagearbeiten Senfter
Herr Gebhard Senfter
Neuhofenstrasse 37
4810 Gmunden
Österreich

fon ..: +43 676 / 516 42 82
web ..: http://www.montagearbeiten-senfter.at
email : info@montagearbeiten-senfter.at

Montagearbeiten Senfter ist seit mehr als 20 Jahren DER Spezialist für Schweißarbeiten, Rohr- und Anlagenbau sowie Edelstahldesign. Das Unternehmen arbeitet eng mit der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zusammen.

Aus dem ursprünglich regional verankerten Osttiroler Unternehmen konnte sich in den vergangenen Jahrzehnten ein international anerkannter Partner im Anlagenbau für die Nahrungsmittel-, Pharma- und Chemieindustrie entwickeln.

Auf der Website des Unternehmens finden Kunden unter www.montagearbeiten-senfter.at alles zum Thema Edelstahldesign, Rohr Instandhaltungsarbeiten, die Montage von Rohren und Rohrleitungen, Pumpenservice, Rohr Schweißarbeiten, Rohranlagenbau, Rohrsanierungen und Rohrschweißen.

Pressekontakt:

Montagearbeiten Senfter
Herr Gebhard Senfter
Neuhofenstrasse 37
4810 Gmunden

fon ..: +43 676 / 516 42 82
web ..: http://www.montagearbeiten-senfter.at
email : presse@romanahasenoehrl.at

Technik

Experten lernen nie aus

Dass „Experte sein“ nicht bedeutet, an der Spitze des Elfenbeinturms zu ruhen, zeigt Betonsanierungsexperte Hydro Tech: Fortbildung ist in diesem Bereich alles!

BildBei Hydro Tech, dem Spezialisten für Betonsanierung, weiß man, wo die Besten aus der Branche zu finden sind – und dass man voneinander lernen kann. Im Land von Pipi Langstrumpf und Volvo zum Beispiel findet man auch die führenden Experten für den Bereich Höchstdruckwasserstrahltechnik. Diese Technik benötigt Betonsanierer Hydro Tech und pflegt darum besten Kontakt zu den schwedischen Herstellern von so genannten Aqua Robotern. Deren Produkte sind bei Hydro Tech aktiv im Einsatz, um Beton zu reinigen und zu sanieren.

Vor zwei Jahren wurde ein weiteres Gerät aus Schweden dem modernen Hydro Tech Maschinenpark hinzugefügt: Der HDW-Roboter, der für den Betonabtrag an Boden-, Wand- und Deckenflächen zum Einsatz kommt. Wer solch ein Gerät perfekt bedienen möchte, lässt es sich am Besten vom Hersteller selbst erklären! Darum wird die „Strahler-Crew“ von Hydro Tech auch immer nach Schweden geschickt, wenn von dort wieder ein neues Gerät in den Maschinenpark aufgenommen wird. Optimale Geräte, perfekt geschultes Personal und die Freude an Innovation, das zeichnet das Team von Hydro Tech aus.

Die neuesten Nachrichten über spannende Sanierungsprojekte, neue Maschinen und neue Videos aus dem Hause Hydro Tech finden Sanierungsfans auf der Website www.hydro-tech.de. Wer es lieber „schwarz auf wie“ haben möchte, kann auch das Kundenmagazin in Printform bestellten, das vierteljährlich erscheint und Einblicke in die Welt der Tiefgaragensanierung und Betonsanierung gibt. Hier geht es zur Bestellung: www.hydro-tech.de/unternehmen/kundenmagazin

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hydro-Tech GmbH Beton- und Bausanierung
Herr Jürgen Fritsche
Albert-Einstein-Straße 13
86399 Bobingen
Deutschland

fon ..: (+49) 08234-966130
fax ..: (+49) 08234-9661310
web ..: http://www.hydro-tech.de
email : info@hydro-tech.de

Beton ist robust, dabei flexibel und ein starker Werkstoff für die Zukunft. Vorausgesetzt, man lässt ihm regelmäßige Pflege zukommen! Starke mechanische Belastung, schädliche Umwelteinflüsse und/oder eine falsche Bauweise begünstigen Korrosion und mindern den Wert Ihrer Immobilie erheblich. Hydro-Tech ist Ihr Experte in Sachen Betonsanierung und Betonschutz.

Mit modernsten Technologien und bewährten Verfahrensweisen verlängern wir die Dauerhaftigkeit von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton. Korrodierter Stahlbeton wird wiederhergestellt und die Nutzungsdauer der Immobilie weit in die Zukunft verlängert.

Das Hydro Tech Team aus über 150 hervorragend qualifizierten Mitarbeitern bietet Ihnen spezielle Materialkenntnisse und kompetentes Fachwissen für eine erfolgreiche Betonsanierung.

Hydro-Tech GmbH – Der starke Partner für Ihr Großprojekt!

Pressekontakt:

Hydro-Tech GmbH Beton- und Bausanierung
Herr Jürgen Fritsche
Albert-Einstein-Straße 13
86399 Bobingen

fon ..: (+49) 08234-966130
web ..: http://www.hydro-tech.de
email : presse@romanahasenoehrl.at

Technik

Betonsanierung: 29.000m² für den Profi

Betonsanierung umfasst nicht nur Tiefgaragen und Parkhäuser. Immer wieder werden Profis mit richtig großen Herausforderungen konfrontiert – kein Problem für Hydro Tech!

BildEin Riesenkoloss zählt zurzeit zu den Großprojekten von Hydro Tech, dem Experten für Betonsanierung. Der 141,50 Meter hohe Kühlturm des Steinkohlekraftwerks Rostock muss saniert werden, der meerwassergekühlte Turm ist starken Witterungseinflüssen ausgesetzt. Wind, Wasser und Salz haben im Laufe der Jahre ihre Spuren hinterlassen – immerhin steht der Kühlturmriese bereits seit 1993 in Wind und Wetter! 29.000m² Oberfläche werden neu beschichtet, um den Turm wieder gegen die Naturgewalten trotzen lassen zu können.

Die Sanierungsmaßnahmen gliedern sich in die Betonsanierung der Außenschale sowie die Sanierung der Stützen. Zuerst werden 9.000 m² Beton bis zu einer Tiefe von 10 cm abgetragen, dann wird der Ersatz der geschädigten Bewehrung vorgenommen. Zuletzt werden die Flächen mit Spritzbeton und Spritzmörtel reprofiliert.

Die besonderen Herausforderungen dieses Projektes liegen in der Arbeitshöhe und der großen Fläche des zu sanierenden Objektes. Um die zu sanierende Kühlturmschale in 10 Metern Höhe zu erreichen, musste eine Arbeitsplattform um das komplette Bauwerk konstruiert werden, die zusätzlich als Schutz gegen das Verunreinigen des darunter befindlichen Kühlwasserbeckens dient. Aufgrund der Höhe und des zum Teil starken Windes gilt es, besonders auf die Arbeitssicherheit zu achten. Für den Abtrag des beschädigten Betons werden drei neue Roboter eingesetzt, damit kann der Einsatz der klassischen Handlanze auf ein Minimum reduziert werden.

Ein spannendes Projekt für den Profi für Beton- und Tiefgaragensanierung! Den weiteren Projektverlauf können Interessierte in der aktuellen Ausgabe von „Kompakt“, dem Hydro Tech Kundenmagazin nachlesen. Auf der Website des Unternehmens finden sich unter www.hydro-tech.de viele weitere spannende Projekte!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hydro-Tech GmbH Beton- und Bausanierung
Herr Jürgen Fritsche
Albert-Einstein-Straße 13
86399 Bobingen
Deutschland

fon ..: (+49) 08234-966130
fax ..: (+49) 08234-9661310
web ..: http://www.hydro-tech.de
email : info@hydro-tech.de

Beton ist robust, dabei flexibel und ein starker Werkstoff für die Zukunft. Vorausgesetzt, man lässt ihm regelmäßige Pflege zukommen! Starke mechanische Belastung, schädliche Umwelteinflüsse und/oder eine falsche Bauweise begünstigen Korrosion und mindern den Wert Ihrer Immobilie erheblich. Hydro-Tech ist Ihr Experte in Sachen Betonsanierung und Betonschutz.

Mit modernsten Technologien und bewährten Verfahrensweisen verlängern wir die Dauerhaftigkeit von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton. Korrodierter Stahlbeton wird wiederhergestellt und die Nutzungsdauer der Immobilie weit in die Zukunft verlängert.

Das Hydro Tech Team aus über 150 hervorragend qualifizierten Mitarbeitern bietet Ihnen spezielle Materialkenntnisse und kompetentes Fachwissen für eine erfolgreiche Betonsanierung.

Hydro-Tech GmbH – Der starke Partner für Ihr Großprojekt!

Pressekontakt:

Hydro-Tech GmbH Beton- und Bausanierung
Herr Jürgen Fritsche
Albert-Einstein-Straße 13
86399 Bobingen

fon ..: (+49) 08234-966130
web ..: http://www.hydro-tech.de
email : presse@romanahasenoehrl.at

Technik

Die Gesetze der Robotik – jenseits von Star Wars und Enterprise

Roboter – man denkt dabei meist an Science Fiction. Dass Roboter aber nicht golden glänzen und bereits real unter uns leben, zeigen die Maschinen in Industrie und Technik.

BildScience Fiction Fans denken beim Begriff Roboter an die Gesetze der Robotik von Asimov, an C-3PO und R2-D2, an Androiden und entscheidungsfähige Raumschiffe. Dass Roboter bereits unter uns leben und in Industrie und Technik beste Dienste tun, gehört mittlerweile auch zum Alltagswissen, wenn auch die Vorbehalte gegen Maschinen, die Arbeitsplätze ersetzen, verständlicherweise immer noch bestehen.

Vor allem in der Industrie ist es aber so, dass Roboter oftmals unter Bedingungen eingesetzt werden können, die für Menschen unzumutbar werden. Erhebliche Lärm- und Staubbelastung, unzumutbare Temperaturen und das Fehlen von Tageslicht sind solche Bedingungen. Vor allem in für den Menschen gesundheitsbeeinträchtigenden Arbeitsumfeldern tun Roboter beste Dienste und steigern nebenbei Produktionszahlen und Genauigkeit in der Abwicklung. Vor allem wenn es um die Wiederholgenauigkeit beim Erzeugen von Werkzeugen oder Werkstücken geht, ist der Roboter kaum zu toppen, vorausgesetzt, der Mensch, der ihn bedient, beherrscht seine Tätigkeit.

Die Haginger Maschinenbau GMBH & Co KG., Spezialist für Ziehmaschinen, Strangpressen und Robotic für die Industrie, nutzt man Roboter im Einsatz zur Realisierung von kundenspezifischen Komplettlösungen. Roboter kommen dann im automatischen Vereinzeln von Rohren, Stangen und Profilen genauso zum Einsatz wie für die Beschickung von Induktions-Glühöfen oder den Einsatz im Schwerlastbereich. Dass dieser Roboter dann „Godzilla“ heißt, zeigt wiederum die Verbundenheit des Begriffes mit der Film- und Science Fiction Branche.

Bilder vom „Schwerlast Godzilla“ finden Interessierte auf der Haginger Website unter www.haginger.com/produkte/roboter genauso wie Projektbeschreibungen und eine Übersicht über die gesamte Produktpalette.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Haginger Maschinenbau GMBH & Co KG.
Herr Christoph Wieder
Atterseestraße 56
4850 Timelkam
Österreich

fon ..: (+43 7672) 92255-0
fax ..: (+43 7672) 92255-19
web ..: http://www.haginger.com
email : office@haginger.com

Haginger Maschinenbau GmbH & Co KG – Spezialist für die Planung und Fertigung von Maschinen für die Halbzeugindustrie:

Ziehmaschinen und Ziehwerkseinrichtungen, Pressen und Presswerkseinrichtungen, Pressen für die Hartmetall-, Keramik- und Graphit-Industrie, Adjustagen und Handlingseinrichtungen, Modernisierung und Leistungserhöhung, Verkettung bestehender Anlagen Anlagenplanung und Sondermaschinenbau, Montagen, Demontagen und Sondermaschinenbau sowie die Übersiedlung von Maschinen und Anlagen.

Pressekontakt:

Haginger Maschinenbau GMBH & Co KG.
Herr Christoph Wieder
Atterseestraße 56
4850 Timelkam

fon ..: (+43 7672) 92255-0
web ..: http://www.haginger.com
email : presse@romanahasenoehrl.at