Tag Archives: Beleuchtung

Wirtschaft

Zukunftsthemen Smart City und Smart Home

Die beiden Lichtmessen und die Umweltmesse Eco Expo Asia, die Ende Oktober in Hongkong stattfanden, zogen in diesem Jahr 6 Prozent mehr Besucher an.

BildInsgesamt rund 3.460 Aussteller boten den über 73.000 Einkäufern eine branchenübergreifende Sourcing-Plattform mit vielen Synergien. Das Messetrio startete am 25. Oktober mit der Eco Expo Asia, gefolgt von der Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo am 26. Oktober und der Hong Kong International Lighting Fair (AE) am Folgetag.

LED: Nachfrage weiter steigend
Je ausgereifter die IoT-Technologie wird, desto stärker liegen Smart Home-Anwendungen im Trend. Der Organisator der Messen, das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), richtete daher bei der Hong Kong International Lighting Fair (AE) erstmals eine Smart Home Gallery ein, in der Einkäufer Produkte bekannter Marken wie Opple, Philips und Tuya fanden. Ergänzend dazu gab es die Smart Lighting & Solutions Zone mit modernen Lichtdesigns und -lösungen, Software und Managementsystemen. Zu den größten Themenzonen gehörte die LED Lighting Zone mit über 1.100 Ausstellern von LED-Beleuchtung und energieeffizienten Produkten, die die weiterhin steigende Nachfrage bedienen. Über 720 internationale Marken zeigten ihre Neuheiten in der Hall of Aurora. Mehrere Seminare und Foren griffen die Entwicklungen in der Branche auf und beleuchteten auch Themen wie Datenschutz und Internet-Sicherheit. Beim Smart Lighting Development Forum standen neue Entwicklungen bei Smart Home Beleuchtung und IoT im Mittelpunkt.

Kommerzielle Beleuchtungen
Beleuchtungslösungen für den industriellen und kommerziellen Einsatz sowie für Außenbereiche aller Art präsentierten die 420 Aussteller auf der Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo in der AsiaWorld-Expo (AWE). Seminare wie etwa zu disruptiven smarten Straßenbeleuchtungen, das Pflanzenwachstum förderndes Licht und Zertifizierungsservices erweiterten die Themenvielfalt.

Umfrage: Smart Cities und Smart Homes vorn
Eine unabhängige Befragung von 658 Ausstellern und Besuchern der Lichtmessen zeigte trotz der Befürchtung, dass sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China negativ auf den Export auswirken könnte (53 %), eine insgesamt eher optimistische Stimmung in der Branche. So gehen 86 Prozent davon aus, dass sich 2019 die Marktaussichten verbessern oder stabil bleiben werden. Führend bei den Märkten mit hohem Potential ist Japan (80 %), gefolgt von Korea, ASEAN und dem Mittleren Osten.

In Bezug auf die Produkte sehen 28 Prozent das größte Potential bei LED, Wohnbeleuchtung (23 %), und smarten Beleuchtungslösungen (21 %). Über 90 Prozent sind zudem davon überzeugt, dass sich die Entwicklung der Smart Cities und Smart Homes in den kommenden zwei Jahren positiv auf die Branche auswirken wird.

Greater Bay Area präsentiert Umweltstrategie
Die Eco Expo Asia, die das HKTDC zusammen mit der Messe Frankfurt (HK) Ltd. organisiert, zählte in diesem Jahr 340 Aussteller. Eines der Schwerpunkthemen war die Entwicklung in der Greater Bay Area (Guangdong-Hongkong-Macau), in der die lokalen Regierungen eine grünere und CO2-arme Wirtschaft fördern wollen. Daraus ergeben sich zahlreiche Chancen in den Bereichen Reduzierung der Umweltverschmutzung, Abfallmanagement sowie energieeffiziente Produkte und Services. Insgesamt gab es auf der Expo neun Themenzonen, bei denen vor allem die Zone mit 20 Hongkonger Startups besondere Beachtung fand. Unter anderem stellte hier So Organic Biotech Enterprise Ltd. seine organischen Düngemittel, natürlichen Probiotika und Bionährstoffe für Haustiere unter dem Markennamen SOBE vor. Unter anderem interessierte sich ein Hongkonger Abfallverwertungsunternehmen für die EM (effektive Mikroorganismen)-Lösungen des Unternehmens. Für mehr Umweltfreundlichkeit sorgten auch verschiedene Maßnahmen des HKTDC, darunter das Einsparen von Papier durch digitale Promotion-Möglichkeiten, den Einsatz energieeffizienter Scheinwerfer und wiederverwendbarer Dekorationen sowie teppichfreie Gänge. Das Sozialunternehmen BottLess bot den Messebesuchern wiederverwendbare Eco-Becher ohne Plastik.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Wirtschaft

Neue Zonen erweitern das Angebot bei LED und Hightech-Beleuchtungssystemen

Ende Oktober finden gleich drei Fachmessen in Hongkong statt, in deren Fokus die Themen Beleuchtung, Beleuchtungssysteme sowie Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit stehen.

BildDie 19. Ausgabe der HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (AE) (27.-30. Oktober), die 2. Ausgabe der HKTDC Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo und die 12. EcoExpo Asia (beide 26.-29. Oktober). Während der Lichtmessen, zusammen der weltweit größte Marktplatz für die Beleuchtungsbranche, präsentierten im letzten Jahr über 3.000 Aussteller den 50.000 Besuchern ihre Neuheiten.

Die HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (AE) im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) greift den steigenden Bedarf der Konsumenten nach umweltfreundlichen Beleuchtungen für den gewerblichen und privaten Bereich mit der LED & Green Lighting-Zone auf, in der auch in diesem Jahr über 1.000 Aussteller erwartet werden. Erstmals dabei ist die LED Essentials-Zone mit verschiedensten LED Accessoires.

Smarte Städte und Häuser sind ein zunehmend wichtiges Thema, dem die Industrie mit der Entwicklung von smarten Lichtsystemen für alle Wohn- und Arbeitsbereiche entgegenkommt. In der Smart Lighting & Solutions-Zone stehen daher die neuesten Lichtdesigns, Software, Managementsysteme und Kontrollpanel im Mittelpunkt. Weltweit bekannte Marken wie BJB, Blaupunkt, Philips und Megaman finden Messebesucher erneut in der Hall of Aurora.

Die HKTDC Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo in der AsiaWorld-Expo bestätigte bei der Premiere 2016 mit über 11.000 Besuchern aus 116 Nationen den Bedarf der Branche an einer Messe für Outdoor-Beleuchtungssysteme und -lösungen für die industrielle und kommerzielle Nutzung. In diesem Jahr werden über 400 Aussteller ihre spezialisierten Produkte und Services vorstellen.

Verschiedene Themenzonen ermöglichen auch hier den Einkäufern eine gute Übersicht und schnelle Orientierung. Dazu gehören die Outdoor Lighting-Zone, die alles für den Außenbereich inklusive Gartenbeleuchtung bietet. Das Angebot der Aussteller reicht von Flutlichtanlagen über Halogenleuchten bis hin zu Solarlampen. Der Bereich Professional and Industrial Lighting taucht Betriebe, Veranstaltungsräume und Lagerhallen ins richtige Licht und Advertising Lighting stellt Dispays für Marketing, Promotion und Werbung in den Mittelpunkt.

Neu ist die Zone für Lighting Solutions and Systems mit Produkten, die die Performance und Energieeffizienz steigern sowie Kosteneinsparungen ermöglichen.

Darüber hinaus organisiert der Veranstalter, das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), Seminare und Foren zum Austausch über technische Entwicklungen, Branchenthemen und Trends sowie Networking-Events.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hong Kong Trade Development Council – Head Office
Frau Head Office
38/F, Office Tower, Convention Plaza, 1 Harbour
Wanchai Hong Kong
China

fon ..: +852 1830668
web ..: http://www.hktdc.com
email : hktdc@hktdc.org

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council – Head Office
Frau Head Office
38/F, Office Tower, Convention Plaza, 1 Harbour
Wanchai Hong Kong

fon ..: +852 1830668
web ..: http://www.hktdc.com
email : hktdc@hktdc.org

Medien

euromicron Deutschland und InnoGreen realisieren LED-Lichtlösungen für Smart Buildings

Strategische Partnerschaft fokussiert professionelle Beleuchtungskonzepte

Frankfurt am Main / Neu-Isenburg, 07. September 2017 – Die euromicron Deutschland GmbH, eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge, baut ihr Portfolio im Bereich Beleuchtung und Smart Building aus. Durch eine Strategische Partnerschaft mit dem LED-Spezialisten InnoGreen kann die euromicron-Tochtergesellschaft den wachsenden Bedarf an LED-Lösungen jetzt noch besser abdecken. Anwender, die ihre konventionelle Beleuchtung durch moderne, energiesparende LED-Technik ersetzen wollen, erhalten dank der engen Zusammenarbeit von IoT-Systemhaus und Beleuchtungsexperten maßgeschneiderte und professionelle Lösungen. Die InnoGreen LED-Konzepte umfassen das komplette Spektrum der Gebäudebeleuchtung – vom klassischen Bürolandschafts-Panel über Hallenstrahler bis hin zu Außenlichtflutern. InnoGreen-Leuchten ermöglichen eine sensorbasierte Beleuchtungssteuerung in Einklang mit dem Tageslicht. Sie eignen sich damit optimal zur Umsetzung von biorhythmusorientieren Lichtkonzepten.

Der kundenindividuelle Zuschnitt der von den Technologiepartnern euromicron Deutschland und InnoGreen realisierten Lichtlösungen umfasst auf Wunsch auch die Integration der LED-Beleuchtung in ganzheitliche Smart-Building-Konzepte. Hierbei kommen je nach Anwendung auch Datenmanagement- und Netzwerktechnik-Lösungen aus dem Angebotsportfolio der euromicron Gruppe zum Einsatz. So lässt sich das LED-Licht über die von der euromicron-Tochter Elabo entwickelte Software Elabo Informationsmanagement steuern. Sie arbeitet in Verbindung mit einer SQL-Datenbank und ermöglicht eine zentrale Verwaltung aller Beleuchtungsparameter. Als Verbindungsglieder zwischen Software und Beleuchtung dienen intelligente, mit eigenen Prozessoren sowie Programmierschnittstellen ausgestattete Micro-Switches der euromicron-Tochter Microsens.

euromicron Deutschland und InnoGreen haben bereits mit Erfolg erste gemeinsame Projekte realisiert, unter anderem im Rahmen der Lichtsanierung bei einem der größten deutschen Logistikdienstleister. Weitere Projekte sind in Planung. „Für unsere Kunden legen wir mit leistungsfähigen Infrastrukturen die Basis für die digitale Transformation“, so Andreas Lendner, Geschäftsführer der euromicron Deutschland GmbH. „Das gilt natürlich auch im Bereich der industriellen und gewerblichen Elektroinstallation. Hier führt mittlerweile kein Weg mehr an einer innovativen und professionellen LED-Beleuchtung vorbei, die immer häufiger auch Teil von ganzheitlichen Smart Building-Konzepten ist. Als bundesweit aktiver Systemintegrator haben wir in diesem Zusammenhang mit InnoGreen einen starken Partner, den wir sowohl für seine ausgezeichnete Produktqualität als auch für seine hohe Liefertreue schätzen. Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Projekte.“

„Die euromicron Deutschland erhebt den Anspruch, Systemhauspartner im umfassenden Sinne zu sein – mit weitreichendem Angebotsportfolio und einem breiten Spektrum an Beratungs-, Installations- und Servicedienstleistungen. Dass dieser Anspruch zu Recht erhoben wird, bestätigt sich für uns im Rahmen unserer Zusammenarbeit immer wieder. Als Partner wachsen wir gemeinsam in einem dynamischen Markt“, so Franz Michel, Geschäftsführer der InnoGreen GmbH.

Über euromicron AG:
Die euromicron AG (www.euromicron.de) vereint als Gruppe mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Digitalisierte Gebäude, Kritische Infrastrukturen und Industrie 4.0. Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und den Weg in die digitale Zukunft erfolgreich zu gehen. Von der Konzeption und Implementierung über den Betrieb bis hin zu verbundenen Serviceleistungen realisiert euromicron kundenspezifische Lösungen und schafft die dafür notwendigen IT-, Netzwerk- und Sicherheitsinfrastrukturen. So ermöglicht euromicron ihren Kunden vorhandene Infrastrukturen schrittweise in das digitale Zeitalter zu migrieren. Die Expertise von euromicron unterstützt die Kunden des Unternehmens dabei, Flexibilität und Effizienz zu steigern sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die den Grundstein für den Unternehmenserfolg von morgen legen. Der seit 1998 börsennotierte Technologie-Konzern mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter an 32 Standorten. Zur euromicron Gruppe gehören insgesamt 17 Tochterunternehmen, darunter die Marken Elabo, LWL-Sachsenkabel, MICROSENS und telent. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 325,3 Millionen Euro.

Über euromicron Deutschland:
Die euromicron Deutschland GmbH (www.euromicron-deutschland.de) ist eine Tochtergesellschaft der euromicron AG. Mit der Unternehmenszentrale in Neu-Isenburg und einem bundesweit flächendeckenden Niederlassungsnetz ist sie eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge. Geschäftlicher Schwerpunkt sind branchenübergreifende Komplettlösungen im Bereich intelligenter Gebäudetechnologien (Smart Building Solutions) aus den Bereichen Netzwerke, Kommunikation, IT-Sicherheit, Sicherheitssysteme und Smart Services. Zu den Kunden gehören namhafte Netzbetreiber und Energieversorger, Privatunternehmen aus den Bereichen Transport, Logistik und Verkehr, Unternehmen der öffentlichen Hand und Behörden, Institutionen und Einrichtungen im Gesundheitswesen, Banken und Versicherungen.

Pressekontakt euromicron AG:
euromicron AG
Investor & Public Relations
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 631583-0
Telefax: +49 69 631583-17
E-Mail: IR-PR@euromicron.de
www.euromicron.de
ISIN DE000A1K0300
WKN A1K030
Pressekontakt euromicron Deutschland:
euromicron Deutschland GmbH
Uli Schunk
Siemensstr. 6
63263 Neu-Isenburg
Telefon: +49 6102 8222-0
Telefax: +49 6102 8222-119
E-Mail: presse@euromicron-deutschland.de
www.euromicron-deutschland.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

euromicron Deutschland GmbH
Herr Uli Schunk
Siemensstraße 6
63263 Neu-Isenburg
Deutschland

fon ..: +49 6102 8222-0
fax ..: +49 6102 8222-119
web ..: http://www.euromicron-deutschland.de
email : presse@euromicron-deutschland.de

Die euromicron Deutschland GmbH (www.euromicron-deutschland.de) ist eine Tochtergesellschaft der euromicron AG. Mit der Unternehmenszentrale in Neu-Isenburg und einem bundesweit flächendeckenden Niederlassungsnetz ist sie eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge. Geschäftlicher Schwerpunkt sind branchenübergreifende Komplettlösungen im Bereich intelligenter Gebäudetechnologien (Smart Building Solutions) aus den Bereichen Netzwerke, Kommunikation, IT-Sicherheit, Sicherheitssysteme und Smart Services. Zu den Kunden gehören namhafte Netzbetreiber und Energieversorger, Privatunternehmen aus den Bereichen Transport, Logistik und Verkehr, Unternehmen der öffentlichen Hand und Behörden, Institutionen und Einrichtungen im Gesundheitswesen, Banken und Versicherungen.

Pressekontakt:

euromicron Deutschland GmbH
Herr Uli Schunk
Siemensstraße 6
63263 Neu-Isenburg

fon ..: +49 6102 8222-0
web ..: http://www.euromicron-deutschland.de
email : presse@euromicron-deutschland.de

Technik

LEDoptix® GmbH stellt neues Produkt vor – das LED-Lichtbandsystem PRO LINE

Eines der effektivsten und flexibelsten Lichtbandsysteme und eine Innovation des noch jungen Unternehmens

BildDie LEDoptix® GmbH mit Sitz in Holzkirchen bei München wurde im August 2015 gegründet. Das Unternehmen ist pro-fessioneller Dienstleister rund um das Thema LED-Beleuchtung und Hersteller von LED-Beleuchtungssystemen. LEDoptix entwickelt und vertreibt LED-Leuchten und Lösungen für Industrie- und Gewerbekunden. Das Unternehmen bedient sowohl Neubauprojekte, als auch den Sanierungs- und Umrüstmarkt. Mit einem umfassenden Produktportfolio und er-fahrenen Mitarbeitern deckt die LEDoptix GmbH alle Schritte von der Projektierung, der technischen Beleuchtungspla-nung und Simulation bis hin zur Montage und dem After-Sales-Service für seine Kunden aus unterschiedlichsten Indust-rien ab.

Im Frühjahr 2017 stellte das noch junge Unternehmen ein neues Produkt vor.

LEDoptix® hat mit einem Fertigungspartner aus Fernost ein neuartiges Lichtbandmodul konzipiert, das optimal für die Sanierung oder Bestandsumrüstung geeignet ist, sich aber auch kostengünstig in Neubauprojekten unterbringen lässt. Bei Sanierung oder Umrüstung mit dem neuen System können in vielen Fällen die vorhandenen Tragschienen erhalten und weiter genutzt werden. Es besteht Kompatibilität mit den Tragschienen von vielen gängigen Herstellern wie Trilux, Kandem, Zumtobel oder SITECO. Bei Erhalt der Tragschiene müssen also nur noch die Leuchtenträger ausgetauscht wer-den – dies spart Investitionskosten und reduziert den Installationsaufwand auf ein Minimum. Zudem wurde bei der Ent-wicklung der Lichtmodle ein besonderes Augenmerk auf Montagefreundlichkeit gelegt. Das LED Lichtbandmodul PRO LINE lässt sich daher schnell, einfach und ohne Werkzeug montieren.

Selbstverständlich lässt sich das LEDoptix® Lichtbandsystem PRO LINE auch für Neuinstallationen verwenden. In eine ebenfalls angebotene, vorverdrahtete Universalschiene lassen sich die Module flexibel platzieren und mit bis zu drei Phasen in verschiedene Gruppen schalten. Zudem ist durch die verschiedenen Abstrahlwinkel und die flexible Leis-tungsanpassung eine optimale Ausleuchtung der unterschiedlichen Anforderungen gewährleistet.

Eine maximale Flexibilität bieten außerdem die verschiedenen Varianten und die Einstellbarkeit des Lichtbandmoduls. Werkseitig kann eine Voreinstellung des Lichtstroms von ca. 3.300 bis 9.200 Lumen getroffen werden. Diese kann bei Bedarf später vom Kunden mittels Kodierwiderstand geändert und angepasst werden – ein großer Vorteil bei einer möglichen späteren Nutzungsänderung des ausgeleuchteten Bereichs. Es sind fünf verschiedene Abstrahlwinkel verfüg-bar. Die hochwertige Linsenoptik bzw. Abdeckung der Leuchte kann auch als doppelasymmetrisch abstrahlende Optik oder mit Milchglasabdeckung gewählt werden. Zusätzlich sind die Leuchteneinsätze DALI steuerbar oder in 1-10V dimm-barer Ausführung erhältlich. Interessierte erfahren weitere Produktdetails unter www.ledoptix.de/led-produkte/.

Das innovative System ist für nahezu alle Kunden aus Gewerbe und Industrie geeignet. Ferner wird dieses neue Produkt zu einem hochkompetitiven Preis angeboten. Auf Wunsch unterstützt die LEDoptix GmbH Interessierte bei der Planung, Dimensionierung und Umrüstung durch eigenes Fachpersonal. Hendrik Ohm, einer der beiden Geschäftsführer:“ Wir sind sehr glücklich darüber, mit dem Lichtbandsystem PRO LINE eine wirklich neuartige, branchenübergreifende Lichtlö-sung anzubieten, die in nahezu allen Lager-, Arbeits- und Produktionsumgebungen erfolgreich eingesetzt werden kann. Das neue System ist eine Bereicherung für uns und dank attraktiver Preisgestaltung vor allem auch für unsere Kunden. Mit diesem innovativen LED-Produkt zeigen wir, dass der LED-Beleuchtung keine Grenzen gesetzt sind und sich kosten-günstige Lösungen und tolle Lichtergebnisse nicht gegenseitig ausschließen.“

Weitere Informationen über LEDoptix®, LED-Beleuchtungssysteme, das umfangreiche Produkt-, Dienstleistungs- und Serviceangebot unter www.ledoptix.de oder unter den angegebenen Kontaktdaten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LEDoptix GmbH
Herr Hendrik Ohm
Konrad-Zuse-Straße 3a
83607 Holzkirchen
Deutschland

fon ..: 089 – 6 38 93 01-00
fax ..: 089 – 6 38 93 01-29
web ..: http://www.ledoptix.de/
email : ledoptix@g2smedia.com

Die LEDoptix GmbH steht als herstellerneutraler Technikpartner für Qualität und Service im Bereich LEDs und LED-Lösungen.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in gekürzter Form – unter der Nennung der Quelle (inkl. Link auf unsere Webseite) auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LEDoptix GmbH
Herr Hendrik Ohm
Konrad-Zuse-Straße 3a
83607 Holzkirchen

fon ..: 089 – 6 38 93 01-00
web ..: http://www.ledoptix.de/
email : ledoptix@g2smedia.com