Tag Archives: Gold

Wirtschaft

Bonterra legt wieder los: bis zu 26,7 g/t Gold pro Tonne erbohrt!

Nach der Pause über den Jahreswechsel legt Goldexplorer Bonterra nun die nächsten Bohrergebnisse vor. Und die sind – wieder einmal – exzellent.

BildWir hatten darauf hingewiesen: Nun da das Winterbohrprogramm – 30.000 Meter Umfang (!) – von Bonterra Resources (WKN A12AZ5 / TSX-V BTR) angelaufen ist, sollte der Newsflow wieder zulegen. Und das tut er! Der Goldexplorer präsentiert abermals hervorragende Bohrergebnisse von seiner Lagerstätte Gladiator.

Denn wie Bonterra heute Morgen meldet, konnte man mit den letzten Erweiterungsbohrungen (Step-out) auf der Lagerstätte die Nord- und die Hauptzone sowie das Liegende in östlicher Richtung um noch einmal 200 Meter ausdehnen. Hochgradige Goldvererzung, die bei Stepout-Bohrungen östlich der bekannten Mineralisierung entdeckt wurde, deutet auf Potenzial für eine weitere Ausdehnung von Gladiator hin. Und die Lagerstätte bleibt ohnehin in alle Richtungen offen, sodass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein dürfte.

Neben den Erweiterungsbohrungen führt Bonterra aber auch Definitionsbohrungen bzw. Bestimmungsbohrungen in allen mineralisierten Horizonten durch. Diese im Anschluss an vorherige Stepout-Bohrungen abgeteuften Bohrlöcher lieferten in gleich mehreren Zonen signifikante Ergebnisse, darunter 26,7 g/t Gold über 3,1 Meter in der Nordzone und 15,8 g/t Gold über 3,3 Meter in der Hauptzone.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Bonterra legt wieder los: bis zu 26,7 g/t Gold pro Tonne erbohrt!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Bonterra Resources Inc. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen Bonterra Resources Inc. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Wirtschaft

U.S. Gold Corp. begeistert Anleger mit neuer PEA

Richtig interessant wird es bei der Gegenüberstellung des ,Copper King‘-Wertes zum Börsenwert der Gesellschaft.

BildDer in Nevada aktive US-amerikanische Gold-Kupfer Explorer U.S. Gold Corp. (ISIN: US90291C1027 / NASDAQ: USAU) legte zum Ende der vergangenen Woche eine von der Mine Development Associates (,MDA‘) erstellte unabhängige Wirtschaftsanalyse für das Unternehmenseigene ,Copper King‘-Projekt vor. Diese hatte es in sich und fiel sogar bedeutend besser aus als von den Meisten erwartet! Den neuen Berechnungen zufolge weist das Projekt, einschließlich einer vom Bundesstaat Wyoming erhobenen Gebühr von 5 % einen Kapitalwert (,NPV‘) von 178,5 Mio. USD auf, bei einem berücksichtigten Diskontsatz von 5 %. Der interne Zinsfuß (,IRR‘) vor Steuern liegt bei hohen 33,1 %. Die Erstinvestition wurde gerade einmal mit 113,66 Mio. USD beziffert, die sich bei einem Goldpreis von 1.275,- USD pro Unze und einem Kupferpreis von 2,80 USD je Pfund in maximal 2,5 Jahren amortisieren. Die Einnahmen entfallen ca. zu einem Drittel auf Kupfer und zu rund zwei Drittel auf Gold. Die Minenlaufzeit wurde nach den bisherigen Reserven, die aber noch signifikant gesteigert werden sollten, mit 17 Jahren berechnet.

Das ,Copper King‘-Projekt ist somit hoch profitabel zu betreiben und beherbergt eine hochgradige Mineralisierung, die bereits an der Oberfläche zutage tritt. Diese hochgradige Mineralisierung ist umgeben von einer großen Zone mit niedriggradiger Mineralisierung, die noch stark erweitert werden sollte. Über die bisherige Lebensdauer des Projekts ist auf Basis der angenommenen Ertragsannahmen der ,PEA‘ mit einer Gesamtausbeute von 182 Millionen Pfund Kupfer und 692.000 Unzen Gold zu rechnen.

Edward Karr, der Präsident und CEO von U.S. Gold Corp. – https://www.youtube.com/watch?v=qa-SmWzJkg8&t=2s -, war sehr erfreut über das Zahlenwerk der Vormachbarkeitsstudie und sagte: „Diese ,PEA‘ zu ,Copper King‘ belegt nicht nur die robusten Kennzahlen des Projekts, sondern auch den hohen Anlagewert für unser Unternehmen. Unser Geologen- und Technikerteam hat diesen Bericht im letzten Monat intern bewertet und diskutiert und wir sind alle sehr zufrieden damit. ,Copper King‘ wurde im Rahmen unserer Explorations- und Bohrprogramme 2017 kontinuierlich erweitert. Ende 2017 konnte U.S. Gold Corp. ein vier Löcher umfassendes Bohrprogramm abschließen, deren Ergebnisse wir in den nächsten Wochen veröffentlichen werden, sobald sie uns vorliegen.“ Abschließend erklärte er, dass zwei der noch ausstehenden Bohrlöcher Ergänzungsbohrungen (,Stepout‘-Bohrungen) zur bestehenden und bekannten Mineralisierungslagerstätte seien. Aufgrund der sehr ermutigenden ,PEA‘-Ergebnisse sei das Team sehr optimistisch und hochmotiviert und man plane nun die Erweiterung des Projektes bis hin zur Produktion. Das ,Copper King‘-Projekt läge im sehr bergbaufreundlichen US-Bundesstaat Wyoming, weshalb man bei der weiteren Erschließung mit keinen großartigen Problemen seitens der Behörden rechne.

Fazit: Mit einem Kapitalbedarf von nicht einmal 115 Mio. USD und einem internen Zinsfuß von 33,1 % rangiert U.S. Gold Corps. ,Copper King‘-Projekt in der Oberklasse der nordamerikanischen Rohstoffprojekte. Ein Spitzenwert ist auch die sehr kurze Amortisationszeit von maximal 2,5 Jahren, in denen die aufzuwendenden Mittel für die Mineninbetriebnahme zurückbezahlt werden können. Richtig interessant wird es bei der Gegenüberstellung des ,Copper King‘-Wertes zum Börsenwert der Gesellschaft. Mit einem Börsenwert von derzeit gerade einmal rund 39 Mio. USD wird U.S. Gold Corp. nicht einmal mit 30 % des neuen ,PEA‘-Wertes bewertet.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Wirtschaft

Silberexplorer Metallic Minerals landet den nächsten Volltreffer

Zum Jahresende legt der Silberexplorer Metallic Minerals erneut exzellente Bohrergebnisse vor! Die nachgewiesenen Silbergehalte liegen deutlich über dem Durchschnitt der Branche.

BildNach den bereits äußerst hohen Silbergehalten aus den Bohrungen auf den Zielbereichen Caribou und Duncan legt die kanadische Metallic Minerals (WKN A2ARTX / TSX-V MMG) nun noch einmal eine Schippe drauf. Bis zu 4.027 Gramm Silber pro Tonne erbohrte man nämlich auf einem weiteren Zielgebiet, das ebenfalls Teil des Keno-Projekts des Unternehmens ist!

Interessant ist auch, dass, während dort der Erzgang Nr. 1 die klassische, hochgradige Silber-Blei-Zink-Vererzung des Keno-Typs aufwies, der Erzgang Nr. 2 einen signifikanten, erhöhten Goldgehalt aufweist. Hinzu kommt, dass die Erzgangsysteme auf dem Gebiet an der Oberfläche aufgeschlossen und in Fallrichtung und im Streichen für eine weitere Ausdehnung offen sind.

Damit hat Metallic mit allen 2017 durchgeführten Bohrungen die vererzten Strukturen auf diesem Bereich getroffen. Wie CEO Greg Johnson erklärte, war das Gebiet angesichts der historischen Produktion, der sehr hohen Gehalte an der Oberfläche und eines stratigrafischen Rahmens, der mit einigen der größten Lagerstätten in dem Bezirk vergleichbar sei, dieses Jahr eines der vier am weitesten fortgeschrittenen Ziele des Unternehmens.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

Silberexplorer Metallic Minerals landet den nächsten Volltreffer

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Metallic Minerals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Metallic Minerals nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Kellinghusenstr 15
20249 Hamburg
Deutschland

fon ..: +491719965380
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Kellinghusenstr 15
20249 Hamburg

fon ..: +491719965380
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Wirtschaft

Auf Gold setzen oder Crypto-Kätzchen kaufen

Crypto-Währungen sind gerade in aller Munde. Nun gibt es Crypto-Kätzchen zu kaufen. Für Anleger, die Sicherheit schätzen, dürften Goldaktien jedoch interessanter sein.

BildVirtuelle Kätzchen können nun mit einer Crypto-Währung gekauft werden. Sie leben auf der Blockchain und können weitergezüchtet und gehandelt werden. Möglich macht dies die erste Blockchain-App. Alle 15 Minuten wird ein neues Kätzchen generiert und versteigert. Mehr als 90.000 Euro wurden bereits für eine virtuelle Katze gezahlt. Sollte diese dann vielleicht irgendwann nur noch 5 Euro wert sein, Pech gehabt. Jedenfalls wird mit den Transaktionen Geld verdient – ein neuer Hype scheint geboren.

Nichts gegen neue Errungenschaften, aber echte Katzen und ein diversifiziertes Portfolio, um den Wert seines Vermögens zu erhalten, erscheint doch die bessere Alternative zu sein. Der Goldpreis schwächelt, wie oft im Dezember, so dass ein Einstieg besonders interessant sein könnte. Außer 2014 hat der Goldpreis im Dezember seit 2011 immer Federn lassen müssen. Unsicherheiten und geopolitische Risiken werden derzeit wohl nicht so beachtet. Die Einigung bei der Steuerreform in den USA steht noch aus und so halten sich die spekulativen Finanzinvestoren noch beim Setzen auf einen steigenden Goldpreis zurück.

Aussichtsreich könnte ein Investment in US Gold – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298108 – sein. Die Gesellschaft hat gerade die Herbst-Bohrprogramme auf seinen Projekten Keystone (Nevada), Gold Bar North und Copper King (Wyoming) abgeschlossen. Das Investmenthaus Roth Capital Partners empfiehlt US Gold zum Kauf und nennt als Kursziel 3,00 US-Dollar.

In Kanada, im an Gold reichen Abitibi-Grünsteingürtel, liegt das Douay-Goldprojekt von Maple Gold Mines – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297950 -. Früher war das Unternehmen unter dem Namen Aurvista Gold bekannt. Das Douay-Goldprojekt verfügt über eine geschätzte geschlussfolgerte Ressource von 2,8 Millionen Unzen Gold. Benachbart ist eine der größten Goldminen Kanadas, die Malartic-Mine.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Wirtschaft

EHR Resources erwirbt eine 10% Beteiligung an Eloro ResourcesLa Victoria Gold-Silver Projekt, Peru

Eloro Resources Ltd. (TSX-V:ELO) (FSE:P2Q) („Eloro“) gibt bekannt, dass EHR Resources Limited („EHR“) (ASX:EHX) die Anforderung für den Erwerb einer Beteiligung von zehn (10%) („10% Earn-In“) an Elor

TORONTO, 20. Dez., 2017 — Eloro Resources Ltd. (TSX-V:ELO) (FSE:P2Q) („Eloro“) gibt bekannt, dass EHR Resources Limited („EHR“) (ASX:EHX) die Anforderung für den Erwerb einer Beteiligung von zehn (10%) („10% Earn-In“) an Eloro’s La Victoria Gold-Silver Projekt („La Victoria“) im nördlichen Mineralisierungsgürtel von Peru erfüllt hat.
In Verbindung mit dem 10% Earn-In, ist die EHR die Verpflichtung eingegangen CAD 2 Millionen für Exploration bereit zu stellen. Dies wurde vollumfänglich erfüllt. EHR besitzt desweiteren einen Option um eine weitere Beteiligung von 15% am La Victoria zu erwerben, mit der Auflage weitere CAD 3 Millionen für Exploration an La Victoria bis zum 31. Juli 2018 bereit zu stellen.
Das erste Bohrprogramm im La Victoria Gebiet ist im vollen Gange und Eloro erwartet in kürze die ersten Ergebnisse.

Dieser Text wurde aus dem englischen Originaltext übersetzt. Maßgebend ist der Originaltext.
Über Eloro Resources Ltd.
Eloro ist ein Explorations- und Minenerschließungsunternehmen mit einem Portfolio an Gold- und Basismetall-Grundstücken in Nord- und West-Quebec. Eloro besitzt 90% Anteil am La Victoria Gold/Silber Projekt. Dieses liegt im produktiven North-Central Mineral Belt von Peru. Das La Victoria Projekt hat eine Fläche von 89,3 Quadratkilometern und befindet sich in einem 50 km Radius zu mehreren großen bereits rentabel produzierenden Goldminen, drei der Goldminen befinden sich sogar in Sichtweite zum Grundstück. Die Umgebung weist eine gute Infrastruktur auf, mit Zugang zum Straßennetz, Wasser und Elektrizität und liegt auf einer Höhe von 3,100m bis 4,200m über dem Meeresspiegel.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Tom Larsen, Präsident und CEO oder Jorge Estepa, Vizepräsident von Eloro Resources Ltd. (416) 868-9168.
Inhalte dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen enthalten. Aussagen, welche zukunftgerichtete Informationen enthalten, drücken zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung die Pläne des Unternehmens, Schätzungen, Prognosen, Vorhersagen, Erwartungen oder Überzeugungen in Bezug auf kommende Ereignisse oder Ergebnisse aus und werden auf Grund von derzeit für das Unternehmen verfügbaren Informationen als berechtigt angenommen. Es gibt keine Sicherheit dafür, dass zukunftgerichtete Aussagen sich als zutreffend herausstellen werden. Tatsächliche Resultate und zukünftige Ereignisse können erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Leser sollten sich nicht übermäßig auf zukunftgerichtete Informationen verlassen.
Weder die TSXV, noch ihr Regulation Services Provider (wie der Begriff in den Richtlinien der TSXV definiert wird), sind für die Zulänglichkeit oder Exaktheit dieser Veröffentlichung verantwortlich zu machen.

Über:

Eloro Resources Ltd.
Herr Jorge Estepa
20 Adelaide Street East Suite 200
M5C 2T6 Toronto, Ontario
Kanada

fon ..: +1 (416) 868-9168
web ..: http://www.elororesources.com
email : info@elororesources.com

Pressekontakt:

Eloro Resources Ltd.
Herr Jorge Estepa
20 Adelaide Street East Suite 200
M5C 2T6 Toronto, Ontario

fon ..: +1 (416) 868-9168
web ..: http://www.elororesources.com
email : info@elororesources.com