Tag Archives: Nachrichten Aktuel

Wirtschaft

Cannabis Hot Stock mit exponentiellem Wachstum und neuem Allzeithoch – Massives Kaufsignal. Nachfrage nach CBD-Kaugummi explodiert. 13 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 47 mal günstiger als Canopy Growth (CGC) – AC-Research

Cannabis Hot Stock mit exponentiellem Wachstum und neuem Allzeithoch. 13 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB)

20.05.20 09:58
AC Research

New York (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_exponentiellem_Wachstum_und_neuem_Allzeithoch_13_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_ACB-11340439

Executive Summary
20.05.2020

Cannabis Hot Stock mit exponentiellem Wachstum und neuem Allzeithoch
13 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 47 mal günstiger als Canopy Growth (CGC)

Unser neuer 268% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) meldet heute Morgen exponentielle Wachstumsraten für die Testverkaufsphase für sein CBD-Kaugummi Yooforic. Die Zahl der Kunden sei um 75% pro Monat gestiegen, die Zahl der Bestellungen sei um 96% pro Monat gestiegen und der Bruttoumsatz habe gar um 103% pro Monat zugelegt. Zudem haben die Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. gestern abend im kanadischen Handel bei riesigen Handelsumsätzen ein neues Allzeithoch erklommen und damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse ausgelöst. Der steile Aufwärtstrend der Aktien unseres Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. dürfte sich damit heute fortsetzen. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 268% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

CBD-Kaugummi Yooforic neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor
Rapper Sean Paul und NBA-Star Dwyane Wade werben für den Glücklich-Macher

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in 2020 erwartet

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 47 mal höher bewertet

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 5,50 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in Kürze

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 2,30 EUR – 268% Kurschance

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_exponentiellem_Wachstum_und_neuem_Allzeithoch_13_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_ACB-11340439

Cannabis Hot Stock mit exponentiellem Wachstum und neuem
Allzeithoch

13 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 47 mal
günstiger als

Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.002.jpeg

Unser neuer 268% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) meldet heute Morgen exponentielle Wachstumsraten für die Testverkaufsphase für sein CBD-Kaugummi Yooforic. Die Zahl der Kunden sei um 75% pro Monat gestiegen, die Zahl der Bestellungen sei um 96% pro Monat gestiegen und der Bruttoumsatz habe gar um 103% pro Monat zugelegt. Zudem haben die Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. gestern abend im kanadischen Handel bei riesigen Handelsumsätzen ein neues Allzeithoch erklommen und damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse ausgelöst. Der steile Aufwärtstrend der Aktien unseres Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. dürfte sich damit heute fortsetzen. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 268% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 5,50 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 140% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 2,30 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 268% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Verkaufsschlager in der boomenden Cannabis-Branche
Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in
Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.003.jpeg

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) hat mit dem CBD-Kaugummi Yooforic einen absoluten Verkaufsschlager für die boomende Cannabis-Branche entwickelt.

Yooforic ist ein Kaugummi auf CBD-Basis und gilt in der nordamerikanischen Party-Szene derzeit als legaler Garant für gute Laune. Yooforic soll zudem bei chronischen Schmerzen, bei Schlafproblemen und gegen Angst helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.004.jpeg

Testverkauf über 5 Mio. Dollar übertrifft alle Erwartungen
Wachstumsexplosion durch Affiliate-Marketing
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.005.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinen Flaggschiff-Produkten Yooforic Kaugummi und CBD-Öl überproportional von dem boomenden CBD-Markt profitieren.

Yooforic soll wissenschaftlichen Studien zufolge Stress, Schmerzen und Krämpfe bekämpfen, der Entspannung dienen und den Stoffwechsel verbessern. Yooforic ist in 50 US-Bundesstaaten legal und zum Verkauf zugelassen. Unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. hat seine innovativen Technologien zur Vermischung von CBD-Öl und Kaugummi zum Patent angemeldet.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.006.jpeg

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in
2020
erwartet

Jahresüberschuss soll von -1,86 Mio. $ in 2019 auf +88,79
Mio. $ in 2020
steigen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.007.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 ein rasantes Umsatzwachstum von 1.729% von 7,61 Mio. $ in 2019 auf 139,2 Mio. $ in 2020.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.008.jpeg

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 47 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.009.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis (ACB) an der Börse mit 1,49 Mrd. EUR bewertet – rund 13 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 5,50 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.010.jpeg

Boomender Hanf-Markt
Rasantes Wachstum von 18,4% pro Jahr von 2018 bis 2022
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.011.jpeg

Branchenexperten erwarten für den boomenden Hanf-Markt in den kommenden Jahren jährliche Zuwachsraten von 18,4% von 2018 bis 2022.

Die Legalisierung der Aufzucht, der Verarbeitung und des Verkaufs von Hanf dürfte in den kommenden Jahren für eine Beschleunigung des rasanten Marktwachstums sorgen.

Der US-amerikanische Markt für CBD soll Branchenanalysten zufolge bis zum Jahr 2025 ein Marktvolumen von 16 Milliarden USD erreichen.

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinem Blockbuster Yooforic zu den Gewinnern dieses boomenden Zukunftsmarktes gehören.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.012.jpeg

Top-Management mit exzellentem Track Record
Erfolgreiche Börsenprofis starten ihren nächsten großen
Deal
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.013.jpeg

Unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) verfügt über ein Top-Management mit exzellentem Track Record. Seien Sie dabei, wenn die erfolgreichen Börsenprofis um CEO David M. Lonsdale ihren nächsten großen Deal an der Börse starten.

CEO David M. Lonsdale ist ein erfolgreicher Serienunternehmer und Börsenprofi. David M. Lonsdale hat bereits drei Start-ups erfolgreich gegründet, entwickelt und verkauft – eines davon an Software-Riese Microsoft. Börsenprofi David M. Lonsdale ist zudem President und CEO der Lonsdale Group, eine Beratungs- und Finanzierungs-Boutique, die unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die Türen zu den erforderlichen Finanzierungsrunden öffnen sollte.

Marketing-Profi Frank V. Barone git als Experte für erfolgreiches Affiliate-Marketing, SEO und Social Media. Als Senior Vice President Sale & Marketing sorgt der Marketingspezialist für den Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika für das rasante Umsatzwachstum unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar.

CTO Lekhram Changoer ist Gründer von CanChew Biotechnologies LLC und Urheber einer Reihe von Patenten auf Technologien zur Integration von Cannabinoid in Kaugummi.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.014.jpeg

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M
2,30 EUR – 268%
Kurschance

Neuer Cannabis Hot Stock nach 50.000% mit Aurora Cannabis
(ACR) und 294.900% mit

Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.015.jpeg

Unser neuer 268% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) meldet heute Morgen exponentielle Wachstumsraten für die Testverkaufsphase für sein CBD-Kaugummi Yooforic. Die Zahl der Kunden sei um 75% pro Monat gestiegen, die Zahl der Bestellungen sei um 96% pro Monat gestiegen und der Bruttoumsatz habe gar um 103% pro Monat zugelegt. Zudem haben die Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. gestern abend im kanadischen Handel bei riesigen Handelsumsätzen ein neues Allzeithoch erklommen und damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse ausgelöst. Der steile Aufwärtstrend der Aktien unseres Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. dürfte sich damit heute fortsetzen. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 268% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 5,50 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 140% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 2,30 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 268% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN: CA13683D1087, CNX:CNFA) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

canafarmacorp.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 1,50 EUR
Kurschance: 140%
Kursziel 24M: 2,30 EUR
Kurschance: 268%

Stammdaten
ISIN: CA13683D1087
WKN: A2P0WJ
Ticker: 4K9
CNX: CNFA

Kursdaten
Kurs: 0,625 EUR
52W Hoch:0,800 EUR
52W Tief: 0,183 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 187,3 Mio.
Market Cap (): 117,1 Mio..

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51956/AC_Canafarma.016.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Canafarma Hemp Products Corp. dem Totalverlust-Risiko.

Canafarma Hemp Products Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp

Die Aktien von Canafarma Hemp Products Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Canafarma Hemp Products Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Canafarma Hemp Products Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Canafarma Hemp Products Corp-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Canafarma Hemp Products Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Canafarma Hemp Products Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit einem Aktionär der gegenständlichen Gesellschaft, der Diacom, Wales, United Kingdom, eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Die Veröffentlichung von AC Research über die gegenständliche Gesellschaft ist von der Canafarma Hemp Products Corp. weder beauftragt noch autorisiert worden.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Canafarma Hemp Products Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Canafarma Hemp Products Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Canafarma Hemp Products Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Canafarma Hemp Products Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Canafarma Hemp Products Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (20.05.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Wirtschaft

Cannabis Hot Stock mit neuem Hoch – Massives Kaufsignal – 16 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 48 mal günstiger als Canopy Growth (CGC). Übernahmen und Vertriebsoffensive voraus. Jetzt 203% mit Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Cor – AC Research

19.05.20 11:18
AC Research

New York (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_neuem_Hoch_Massives_Kaufsignal_16_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_und_48_mal_als_Canopy-11334987

Executive Summary-19.05.2020

Cannabis Hot Stock mit neuem Hoch – Massives Kaufsignal
16 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 48 mal günstiger als Canopy Growth (CGC)

Die Cannabis-Aktien unseres neuen 203% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) haben zu Wochenbeginn mit einem fulminanten Wochenstart ein neues Verlaufshoch erreich und damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 203% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

CBD-Kaugummi Yooforic neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor
Rapper Sean Paul und NBA-Star Dwyane Wade werben für den Glücklich-Macher

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in 2020 erwartet

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 48 mal höher bewertet

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 5,30 Milliarden EUR – rund 48 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in Kürze

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 1,80 EUR – 203% Kurschance

Cannabis Hot Stock mit neuem Hoch – Massives Kaufsignal
16 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 48 mal
günstiger als

Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.002.jpeg

Die Cannabis-Aktien unseres neuen 203% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) haben zu Wochenbeginn mit einem fulminanten Wochenstart ein neues Verlaufshoch erreich und damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 203% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 5,30 Milliarden EUR – rund 48 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 1,20 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 102% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 1,80 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 203% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Verkaufsschlager in der boomenden Cannabis-Branche
Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in
Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.003.jpeg

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) hat mit dem CBD-Kaugummi Yooforic einen absoluten Verkaufsschlager für die boomende Cannabis-Branche entwickelt.

Yooforic ist ein Kaugummi auf CBD-Basis und gilt in der nordamerikanischen Party-Szene derzeit als legaler Garant für gute Laune. Yooforic soll zudem bei chronischen Schmerzen, bei Schlafproblemen und gegen Angst helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.004.jpeg

Testverkauf über 5 Mio. Dollar übertrifft alle Erwartungen
Wachstumsexplosion durch Affiliate-Marketing
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.005.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinen Flaggschiff-Produkten Yooforic Kaugummi und CBD-Öl überproportional von dem boomenden CBD-Markt profitieren.

Yooforic soll wissenschaftlichen Studien zufolge Stress, Schmerzen und Krämpfe bekämpfen, der Entspannung dienen und den Stoffwechsel verbessern. Yooforic ist in 50 US-Bundesstaaten legal und zum Verkauf zugelassen. Unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. hat seine innovativen Technologien zur Vermischung von CBD-Öl und Kaugummi zum Patent angemeldet.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.006.jpeg

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in
2020
erwartet

Jahresüberschuss soll von -1,86 Mio. $ in 2019 auf +88,79
Mio. $ in 2020
steigen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.007.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 ein rasantes Umsatzwachstum von 1.729% von 7,61 Mio. $ in 2019 auf 139,2 Mio. $ in 2020.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.008.jpeg

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 48 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.009.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis (ACB) an der Börse mit 1,79 Mrd. EUR bewertet – rund 16 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 5,30 Milliarden EUR – rund 48 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.010.jpeg

Boomender Hanf-Markt
Rasantes Wachstum von 18,4% pro Jahr von 2018 bis 2022
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.011.jpeg

Branchenexperten erwarten für den boomenden Hanf-Markt in den kommenden Jahren jährliche Zuwachsraten von 18,4% von 2018 bis 2022.

Die Legalisierung der Aufzucht, der Verarbeitung und des Verkaufs von Hanf dürfte in den kommenden Jahren für eine Beschleunigung des rasanten Marktwachstums sorgen.

Der US-amerikanische Markt für CBD soll Branchenanalysten zufolge bis zum Jahr 2025 ein Marktvolumen von 16 Milliarden USD erreichen.

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinem Blockbuster Yooforic zu den Gewinnern dieses boomenden Zukunftsmarktes gehören.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.012.jpeg

Top-Management mit exzellentem Track Record
Erfolgreiche Börsenprofis starten ihren nächsten großen
Deal
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.013.jpeg

Unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) verfügt über ein Top-Management mit exzellentem Track Record. Seien Sie dabei, wenn die erfolgreichen Börsenprofis um CEO David M. Lonsdale ihren nächsten großen Deal an der Börse starten.

CEO David M. Lonsdale ist ein erfolgreicher Serienunternehmer und Börsenprofi. David M. Lonsdale hat bereits drei Start-ups erfolgreich gegründet, entwickelt und verkauft – eines davon an Software-Riese Microsoft. Börsenprofi David M. Lonsdale ist zudem President und CEO der Lonsdale Group, eine Beratungs- und Finanzierungs-Boutique, die unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die Türen zu den erforderlichen Finanzierungsrunden öffnen sollte.

Marketing-Profi Frank V. Barone git als Experte für erfolgreiches Affiliate-Marketing, SEO und Social Media. Als Senior Vice President Sale & Marketing sorgt der Marketingspezialist für den Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika für das rasante Umsatzwachstum unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar.

CTO Lekhram Changoer ist Gründer von CanChew Biotechnologies LLC und Urheber einer Reihe von Patenten auf Technologien zur Integration von Cannabinoid in Kaugummi.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.014.jpeg

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M
1,80 EUR – 203%
Kurschance

Neuer Cannabis Hot Stock nach 50.000% mit Aurora Cannabis
(ACR) und 294.900% mit

Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.015.jpeg

Die Cannabis-Aktien unseres neuen 203% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) haben zu Wochenbeginn mit einem fulminanten Wochenstart ein neues Verlaufshoch erreich und damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 203% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 5,30 Milliarden EUR – rund 48 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 1,20 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 102% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 1,80 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 203% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN: CA13683D1087, CNX:CNFA) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

canafarmacorp.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Canafarma Hemp Products Corp. dem Totalverlust-Risiko.

Canafarma Hemp Products Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp

Die Aktien von Canafarma Hemp Products Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Canafarma Hemp Products Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Canafarma Hemp Products Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Canafarma Hemp Products Corp-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Canafarma Hemp Products Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Canafarma Hemp Products Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Einschätzung

Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 1,20 EUR
Kurschance: 102%
Kursziel 24M: 1,80 EUR
Kurschance: 203%

Stammdaten
ISIN: CA13683D1087
WKN: A2P0WJ
Ticker: 4K9
CNX: CNFA

Kursdaten
Kurs: 0,595 EUR
52W Hoch:0,800 EUR
52W Tief: 0,183 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 187,3 Mio.
Market Cap (): 111,4 Mio..

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51932/cana.016.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.
Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit einem Aktionär der gegenständlichen Gesellschaft, der Diacom, Wales, United Kingdom, eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Die Veröffentlichung von AC Research über die gegenständliche Gesellschaft ist von der Canafarma Hemp Products Corp. weder beauftragt noch autorisiert worden.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Canafarma Hemp Products Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Canafarma Hemp Products Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Canafarma Hemp Products Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Canafarma Hemp Products Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Canafarma Hemp Products Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (19.05.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Wirtschaft

BetterLife Pharma: Interferon Alpha-2b kommt als mögliche Behandlung für COVID-19 in Frage

VANCOUVER, 13. Mai 2020 – BetterLife Pharma Inc. (BetterLife oder das Unternehmen) (CSE: BETR / OTCQB: PVOTF / FWB: NPAT) gibt heute bekannt, dass diesen Freitag in der Fachzeitschrift Frontiers of Immunology eine unabhängige Studie veröffentlicht wird. Im Rahmen dieser Studie wurde die Anwendung von Interferon Alpha-2b an 77 Patienten mit einer milden COVID-19-Erkrankung untersucht und festgestellt, dass das Arzneimittel Interferon Alpha-2b die Beseitigung des Virus aus den Atemwegen der Patienten deutlich beschleunigt hat.

Diese Studie war Gegenstand eines Artikels mit dem Titel Interferon emerges as potential treatment for COVID-19, der in der Ausgabe der kanadischen Tageszeitung Globe and Mail vom 13. Mai erschien. In diesem Artikel bemerkte Dr. Eleanor Fish, eine Forscherin beim University Health Network in Toronto und Hauptverfasserin einer der Studien: Die Bewusstseinsbildung darüber, dass Interferon eine mögliche Behandlung von COVID-19 bietet, erfolgt nur langsam; Interferon sollte für größere klinische Studien priorisiert werden.

Ahmad Doroudian, Chief Executive Officer von BetterLife, meint: Die Ergebnisse der jüngsten Studien zur Anwendung von Interferon bei COVID-19-Erkrankungen stimmen uns zuversichtlich und stützten den von BetterLife verfolgten Ansatz erneut.

BLife Pharma wird die wichtigsten Ergebnisse der Studie nach Veröffentlichung in einer Pressemeldung bekannt geben, die auf seiner Website unter abetterlifepharma.com veröffentlicht wird.

Über BLife Therapeutics Inc.

BLife Therapeutics, eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft von BetterLife Pharma Inc., richtet sein Hauptaugenmerk auf die Prävention schwerer COVID-19-Erkrankungen.

BetterLife hat eine Vereinbarung unterzeichnet hat, welcher zufolge BLife Therapeutics die weltweiten Rechte (ausgenommen in der Volksrepublik China, Japan und der ASEAN-Mitgliedsländer) an der Vermarktung und am Verkauf von AntiCovir, einem potenziellen COVID-19-Therapeutikum, von Altum Pharmaceuticals Inc. (Altum) erwerben wird. Der Abschluss der Transaktion unterliegt bestimmten Vorbedingungen. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 7. Mai 2020.

Über BetterLife Pharma Inc.

BetterLife Pharma Inc. ist ein wissenschaftsbasiertes, innovatives medizinisches Wellness-Unternehmen, das bestrebt ist, seinen Kunden qualitativ hochwertige Präventions- und Selbstpflegeprodukte anzubieten. Nähere Informationen erhalten Sie unter abetterlifepharma.com.

Kontakt:

Ahmad Doroudian, Chief Executive Officer
E-Mail: Ahmad.Doroudian@blifepharma.com
Tel.: +1 604-221-0595

Vorsichtshinweis

Das Unternehmen behauptet weder ausdrücklich noch stillschweigend, dass AntiCovir oder ein anderes Produkt derzeit in der Lage ist, das COVID-19 (oder SARS-2-Coronavirus) zu eliminieren, zu heilen oder einzudämmen. Darüber hinaus werden die Sicherheit und Wirksamkeit von AntiCovir derzeit untersucht, und die Marktzulassung ist noch nicht erteilt worden.

Den Aktionären und anderen Interessensvertretern des Unternehmens wird empfohlen, für wesentliche Informationen über das Unternehmen ausschließlich die offiziellen Offenlegungsunterlagen im Emittentenprofil des Unternehmens unter www.sedar.com und auf der Website des Unternehmens unter abetterlifepharma.com zu konsultieren.

Diese Pressemitteilung enthält statistische Daten, Marktforschung, Website-Links, Veröffentlichungen Dritter und Branchenprognosen, die aus Veröffentlichungen und Berichten der Regierung oder anderer Dritter stammen oder auf Schätzungen basieren, die aus solchen Veröffentlichungen und Berichten und dem Wissen und der Erfahrung des Managements in den Märkten, in denen das Unternehmen tätig ist, abgeleitet wurden. Regierungs- und Branchenpublikationen und Berichte von Dritten geben im Allgemeinen an, dass sie ihre Informationen aus Quellen bezogen haben, die als zuverlässig gelten, garantieren jedoch nicht die Richtigkeit und Vollständigkeit ihrer Informationen. Keiner der Autoren dieser Publikationen und Berichte hat irgendeine Form von Konsultierung, Beratung oder Empfehlung zu irgendeinem Aspekt dieser Pressemitteilung gegeben oder ist in irgendeiner Weise mit ihr verbunden. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den in solchen Berichten oder Publikationen prognostizierten Ergebnissen abweichen, und es ist zu erwarten, dass die Aussicht auf wesentliche Abweichungen mit zunehmender Länge des Prognosezeitraums zunimmt. Während das Management diese Daten für zuverlässig hält, unterliegen Markt- und Industriedaten Schwankungen und können nicht verifiziert werden, da die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Dateneingaben begrenzt ist, der Datenerfassungsprozess auf Freiwilligkeit beruht und andere Einschränkungen und Unsicherheiten, die jeder statistischen Erhebung innewohnen, bestehen. Dementsprechend können die Genauigkeit, die Aktualität und die Vollständigkeit dieser Informationen nicht garantiert werden. Das Unternehmen hat keine der in dieser Pressemitteilung genannten Daten aus Quellen Dritter unabhängig verifiziert oder die zugrunde liegenden Annahmen, auf die sich diese Quellen stützen, überprüft. Des Weiteren sind Aussagen über vergangene Leistungen und Studien nicht notwendigerweise indikativ für oder Garantien für zukünftige Leistungen oder Erfolge oder die kommerzielle Durchführbarkeit einer erfolgreichen Studie, und es gibt keine Darstellung, Garantie oder Zusicherung, dass das Unternehmen ähnliche Ergebnisse oder Erfolge erzielen wird, und die Leser sollten sich nicht übermäßig auf solche Aussagen verlassen.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Abgesehen von historischen Fakten handelt es sich bei den in dieser Meldung enthaltenen Informationen um zukunftsgerichtete Aussagen. Die daraus resultierenden Risiken und Ungewissheiten könnten bewirken, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements bzw. auf Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen Aussagen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Grund dafür können bestimmte Faktoren sein, wie zum Beispiel die Unfähigkeit, die Transaktion mit Altum abzuschließen oder den Verpflichtungen im Rahmen der Vereinbarung mit Altum nachzukommen; die Unfähigkeit von Altum, Phase-III-Studien überhaupt oder erfolgreich durchzuführen; die Unfähigkeit von Altum, Patentschutz für AntiCovir zu erlangen und/oder durchzusetzen; die Unfähigkeit von Altum, von von Dritten die Exklusivrechte zu erwerben; die Unfähigkeit des Unternehmens, die für die Umsetzung der hierin beschriebenen Pläne erforderliche Finanzierung zu sichern; die Nichterfüllung der von der CSE oder anderen Wertpapieraufsichtsbehörden auferlegten Anforderungen; die Geschäftstätigkeit und das Konsumentenverhalten; der Umsatz von BetterLife-Produkten, interne Erwartungen; der brancheninterne Wettbewerb; die Fähigkeit von BetterLife, seine Betriebstätigkeit aufzunehmen und zu erweitern; die in Zusammenhang mit der Betriebsexpansion für BetterLife anfallenden Kosten; die wirtschaftliche Lage der Branche; Pandemien; und die Finanzkraft der zukünftigen Kunden und Lieferanten von BetterLife. Man sollte sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, da sie bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten unterscheiden, gehören unter anderem: unsere Fähigkeit, das für Forschung, Produktentwicklung, Betrieb und Marketing erforderliche Kapital zu akzeptablen Bedingungen oder überhaupt zu erhalten; die allgemeine Wirtschafts-, Geschäfts- und Marktlage; unsere Fähigkeit, klinische Studien erfolgreich und rechtzeitig abzuschließen; Verzögerungen bei der Produktentwicklung und andere Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Entwicklung neuer Produkte; unsere Fähigkeit, Geschäftspartner und Schlüsselpersonal zu gewinnen und zu halten; das Risiko unserer mangelnden Fähigkeit, unsere vorgeschlagenen Produkte gewinnbringend zu vermarkten; das Risiko, dass die von uns vorgeschlagenen klinischen Studien nicht rechtzeitig (oder überhaupt nicht) gestartet werden oder im Falle einer Markteinführung positive Ergebnisse liefern oder dass wir keine behördlichen Marktzulassungen für unsere Produkte erhalten; das Ausmaß zukünftiger Verluste; das Risiko, dass wir nicht in der Lage sind, Herstellungs-, Entwicklungs- oder Marketingkooperationen einzugehen oder zu organisieren; das Risiko der Verzögerung oder des Ausbleibens notwendiger behördlicher Genehmigungen und letztlich der Produkteinführung; die Abhängigkeit von Dritten für die erfolgreiche Kommerzialisierung unserer Produkte; das Unvermögen, Produkte und Rohstoffe in ausreichender Menge oder zu Standards zu erhalten, die für die Gesundheitsbehörden akzeptabel sind, um klinische Studien zu beginnen und abzuschließen oder die kommerzielle Nachfrage zu befriedigen; das Risiko der Kündigung oder Umwandlung unserer Lizenz mit Altum oder unsere Unvermögen, unsere Rechte unter unserer Lizenz mit Altum durchzusetzen; unsere Fähigkeit, Patentschutz zu erlangen und unsere geistigen Eigentumsrechte zu schützen; Kommerzialisierungsbeschränkungen, die durch geistige Eigentumsrechte auferlegt werden, die im Besitz oder unter der Kontrolle von Dritten sind; Ungewissheit in Bezug auf Haftungsrechte an geistigem Eigentum und gegen uns geltend gemachte Haftungsansprüche; die Auswirkungen von Konkurrenzprodukten und Preisgestaltung; und die künftige Höhe der staatlichen Finanzierung; zusätzliche Risiken und Ungewissheiten, von denen viele außerhalb unserer Kontrolle liegen.

Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernehmen wir keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

BetterLife Pharma
Moira Ong
#300-1275 West 6th Avenue
V6H 1A6 Vancouver
Kanada

email : moira.ong@blifepharma.com

Pressekontakt:

BetterLife Pharma
Moira Ong
#300-1275 West 6th Avenue
V6H 1A6 Vancouver

email : moira.ong@blifepharma.com

Wirtschaft

Corvus Gold macht große Neuentdeckung unterhalb der Lagerstätte Mother Lode: 125,5 m mit 2,6 g/t Gold, einschließlich 14,8 m mit 8,9 g/t Gold und 24,7 m mit 4,9 g/t Gold

Vancouver, B.C. – Corvus Gold Inc. (Corvus oder das Unternehmen) (TSX: KOR, OTCQX: CORVF – www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/corvus-gold-inc/) gibt bekannt, dass das Unternehmen die Ergebnisse des ersten tiefreichenden Kernbohrlochs aus dem Zielgebiet Central Intrusive Zone (CIZ) erhalten und unterhalb der bekannten bestehenden Lagerstätte Mother Lode eine neue Zone mit einer Goldmineralisierung entdeckt hat (Abbildung 1 und Tabelle 1). Die wichtigsten Ergebnisse der mineralisierten Zone aus Bohrloch ML19-123CT beinhalten:

obere Oxidz42,9 m mit 0,72 einschl. 11,1 m mit 1,4 g/t Au
one g/t
Au

Hauptsulfid38,2 m mit 2,0 einschl. 5,7 m mit 2,6 g/t Au &
zone g/t Au 28
m mit 2,1 g/t Au

CIZ 125,5 mmit 2,56 einschl. 14,8 m mit 8,9 g/t Au &
g/t Au 24
,7 m mit 4,3 g/t Au

CIZ 74,7 m mit 0,62 geinschl. 5 m mit 1,73 g/t Au & 9,
/t Au 2
m mit 1,56 g/t Au

Die CIZ stellt einen oxidierten intrusiven Gangschwarm mit hohen Winkeln dar, der erstmals Ende 2019 unterhalb der bekannten Lagerstätte Mother Lode entdeckt wurde (siehe Pressemeldung vom 5. Dezember 2019; ML19-119: 50,3 m mit 1,50 g/t Au). Die anschließenden RC-Bohrungen in der CIZ waren generell nicht effektiv und waren nicht in der Lage, durch die Zone zu bohren, obwohl ein paar Löcher die Zone teilweise erprobten und vielversprechende Ergebnisse lieferten (siehe Pressemeldung vom 14. Januar 2020; ML19-121: 41 m mit 1,60 g/t Au). Bohrloch ML19-123CT ist das erste Diamantkernloch im Zielgebiet CIZ, das den Gangschwarm erfolgreich durchbohrt und innerhalb der Gänge und den umliegenden Carbonaten mächtige Zonen mit einer Oxidmineralisierung durchteuft hat (Abbildung 2).

Diese wachsende neue Entdeckung steht in direktem Zusammenhang mit einem mächtigen Gangschwarm, der mit zunehmender Tiefe an Mächtigkeit und Mineralisierungsintensität gewinnt. Diese Zone verfügt jetzt über fast ein Dutzend Gänge und einen Alterationskomplex mit höheren Temperaturen, was auf eine zunehmende Intrusionsaktivität in der Tiefe hindeutet, was die in der Bohrung durchteuften mächtigeren und höhergradigen Abschnitte erklären könnte (9 m mit 10,9 g/t Au, Abbildung 3).

Bohrloch ML19-123CT ist generell bis in eine Tiefe von 650 Metern oxidiert und erste Grubenmodellierungen legen nahe, dass sich die durchteufte Mineralisierung für einen Tagebau eignen könnte. Dem Erfolg von Bohrloch ML19-123CT wird mit einer ersten Reihe von 20 anschließenden Kernbohrungen über einem Gebiet von 500 mal 200 Metern nachgegangen. Mit diesen Anschlussbohrungen soll der aktuell bekannte produktivste Teil des Gangschwarms mit 200 bis 300 Meter Mächtigkeit erprobt werden; möglicherweise werden dabei auch die Feeder-Zonen ermittelt werden können. Diese Neuentdeckung könnte die bekannte Lagerstätte Mother Lode in puncto Größe übertreffen (Abbildung 4).

Der Abschnitt mit den höchsten Gehalten aus Bohrloch ML19-123CT, der bei unserem Cutoff-Wert von 1 g/t Gold 8,88 g/t Gold auf 14,84 Metern lieferte, steht mit einer mit höheren Temperaturen verbundenen Tonalteration, dünnen Stockwerk-Quarzerzschnüren, geringen Silberwerten und erhöhten Spurenelementkonzentrationen – typisch für tiefere, heißere und stärker intrusionsbedingte Goldsysteme – in Zusammenhang. Die Eigenschaften dieses Typs von Goldsystemen sind viel versprechend, was das Vorkommen eines deutlich größeren und höhergradigen Systems in der Tiefe angeht.

Jeffrey Pontius, President und CEO von Corvus, sagt dazu: Diese neuen Ergebnisse offenbaren das Potenzial der CIZ. Wir werden dieses spannende Zielgebiet im Rahmen unseres laufenden innovativen Kernbohrprogramms bei Mother Lode bewerten. Neben den laufenden Explorationsarbeiten zur Erweiterung der Lagerstätte Mother Lode schreiten auch die Erschließungsarbeiten für unser Phase-I-Starterprojekt mit niedrigem Kapitalbedarf bei North Bullfrog schnell voran. Diese spannenden Entwicklungen bei Corvus Gold heben das Potenzial des Gebiets Bullfrog hervor und rücken gemeinsam mit den neuen Grundakquisitionen und Entdeckungen unserer benachbarten produzierenden Unternehmen dieses unzureichend erkundete Gebiet in Nevada ins Rampenlicht. Unserer Einschätzung nach werden das Gebiet Bullfrog und Corvus Gold 2020 zu einem der Hauptschwerpunkte des Goldsektors in Nevada und Nordamerika avancieren.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51851/KOR-NR20-6_MLP_CIZ_May_13_2020_DEPRcom.001.png

Abbildung 1. Standort von ML19-123CT, der ausstehenden Löcher und der noch zu bohrenden Löcher im Projekt Mother Lode (Nevada)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51851/KOR-NR20-6_MLP_CIZ_May_13_2020_DEPRcom.002.png

Abbildung 2. Querschnitt mit ML19-123CT
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51851/KOR-NR20-6_MLP_CIZ_May_13_2020_DEPRcom.003.jpeg

Abbildung 3. Foto des Kerns aus Bohrloch ML19-123CT (3,41 m mit 13,3 g/t Au und 2,1 g/t Ag)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51851/KOR-NR20-6_MLP_CIZ_May_13_2020_DEPRcom.004.png

Abbildung 4. Bohrloch ML19-123CT im Verhältnis zur bekannten Mineralressource bei Mother Lode, Blick nach West-Südwesten

Tabelle 1
Mother Lode – Ergebnisse der Phase-IV-Mineralressourcenerweiterung
(Bei den gemeldeten Abschnitten handelt es sich nicht um wahre Mächtigkeiten, da es zurzeit nicht genügend Daten gibt, um die wahre räumliche Ausrichtung zu berechnen. Die mineralisierten Abschnitte werden unter Anwendung eines Cutoff-Werts von 0,3 Gramm pro Tonne berechnet, sofern im Folgenden nicht anders angegeben.)

Bohrloch-Nvon (m)bis (m)AbschniGold SilberAnmerkung
r. tt (g/t) (g/t)
(m)
ML19-123CT143,95 186,84 42,89 0,72 0,65 obere Oxidzone
0,1 g/t Cutoff
-Wert
AZIMUT 080

Neigung-77
einschl. 152,90 163,98 11,08 1,40 0,92 1 g/t Cutoff-W
ert

246,02 284,17 38,15 1,97 2,14 Hauptzone
einschl. 247,60 253,29 5,69 2,59 2,28 1 g/t Cutoff-W
ert

einschl. 256,15 284,17 28,02 2,06 2,24 1 g/t Cutoff-W
ert

290,12 293,31 3,19 0,14 1,04 0,1 g/t Cutoff
-Wert

322,48 326,67 4,19 0,11 0,51 0,1 g/t Cutoff
-Wert

376,81 502,31 125,50 2,56 3,18 CIZ-Oxidzone
0,1 g/t Cutoff
-Wert

einschl. 385,36 400,20 14,84 8,88 2,85 1 g/t Cutoff-W
ert

einschl. 404,08 409,59 5,51 2,65 0,08 1 g/t Cutoff-W
ert

einschl. 411,04 419,10 8,06 3,28 2,33 1 g/t Cutoff-W
ert

einschl. 426,65 459,92 33,27 3,77 7,28 1 g/t Cutoff-W
ert

519,07 593,75 74,68 0,62 0,58 0,1 g/t Cutoff
-Wert

einschl. 562,78 567,74 4,96 1,73 0,06 1 g/t Cutoff-W
ert

einschl. 571,66 580,87 9,21 1,56 0,02 1 g/t Cutoff-W
ert

Qualifizierter Sachverständiger und Qualitätskontrolle/Qualitätssicherung

Jeffrey A. Pontius (CPG 11044) hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) die Erstellung der wissenschaftlichen und technischen Informationen, welche die Basis für diese Pressemeldung bilden, beaufsichtigt und deren Veröffentlichung genehmigt. Herr Pontius steht in einem Abhängigkeitsverhältnis zu Corvus, da er CEO & President des Unternehmens ist und sowohl Stammaktien als auch Incentive-Aktienoptionen besitzt.

Carl E. Brechtel, (Nevada PE 008744 und eingetragenes Mitglied 353000 von SME), hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die Umsetzung der in dieser Pressemeldung beschriebenen Arbeiten koordiniert und deren Veröffentlichung genehmigt. Herr Brechtel steht in einem Abhängigkeitsverhältnis zu Corvus, da er COO des Unternehmens ist und sowohl Stammaktien als auch Aktienoptionen für Mitarbeiter besitzt.

Für die Planung und Beaufsichtigung der Arbeiten bei Mother Lode war Mark Reischman, Explorationsleiter für Nevada bei Corvus, zuständig. Er ist für sämtliche Arbeitsbereiche, einschließlich Qualitätskontrolle/Qualitätssicherung, verantwortlich. Die am Projekt beteiligten Mitarbeiter haben alle Proben vor Versiegelung und Transport protokolliert und nachverfolgt. Im Rahmen der Qualitätskontrolle wird den einzelnen Probenlieferungen zertifiziertes, standardisiertes Referenzmaterial in Form von Blindproben sowie Leerproben hinzugefügt. Alle Erzprobenlieferungen werden versiegelt und zur Aufbereitung und zur Analyse in das Labor von American Assay Laboratories (AAL) in Reno, Nevada verbracht. AAL ist von der Gesellschaft unabhängig. Das Qualitätssystem von AAL erfüllt die Kriterien der internationalen Normen ISO 9001:2000 und ISO 17025:1999. Die analytische Genauigkeit und Präzision wird durch die Analyse von Reagenzien-Leerproben, Referenzmaterial und Probenreplikaten kontrolliert. Zuletzt werden repräsentative Duplikate (Blindproben) entweder an AAL oder an ein ISO-zertifiziertes Drittlabor zur weiteren Qualitätskontrolle übergeben. Herr Pontius, ein qualifizierter Sachverständiger, hat die Daten, die den hierin veröffentlichten Informationen zugrunde liegen, einschließlich der den Informationen zugrunde liegenden Probenahme-, Analyse- und Testdaten, geprüft, indem er die Berichte von AAL, die Methoden, die Ergebnisse sowie alle zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle angewendeten Verfahren gemäß der Branchenpraxis geprüft hat, und alle Aspekte waren seinem professionellen Urteil nach konsistent und genau. Beim Verifizierungsprozess gab es keine Einschränkungen.

Scott E. Wilson, CPG (10965), ein eingetragenes Mitglied von SME (4025107) und President von Resource Development Associates Inc., ist ein unabhängiger beratender Geologe, der auf Berichte über Mineralreserven- und Mineralressourcenberechnungen, Analysen von Bergbauprojekten und Bewertungen von Kaufprüfungen spezialisiert ist. Er fungiert als qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, ist der Hauptautor des technischen Berichts (Technical Report) für die Mineralressourcenschätzung und hat die Mineralressourcenschätzung sowie die vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment), die in dieser Pressemitteilung zusammengefasst sind, geprüft und genehmigt. Herr Wilson kann in den Bereichen Tagebau, Mineralressourcenschätzung und strategische Minenplanung eine Erfahrung von über 29 Jahren vorweisen. Herr Wilson ist President von Resource Development Associates Inc. und gemäß National Instrument 43-101 vom Unternehmen unabhängig.

Herr Wilson, ein qualifizierter Sachverständiger, hat die Daten, die den hierin veröffentlichten Informationen zugrunde liegen, einschließlich der den Informationen zugrunde liegenden Probenahme-, Analyse- und Testdaten, geprüft, indem er die Berichte von AAL, die Methoden, die Ergebnisse sowie alle zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle angewendeten Verfahren gemäß der Branchenpraxis geprüft hat, und alle Aspekte waren seinem professionellen Urteil nach konsistent und genau. Beim Verifizierungsprozess gab es keine Einschränkungen.

Metallurgische Untersuchungen an Proben von North Bullfrog und Mother Lode wurden von McClelland Analytical Services Laboratories Inc. aus Sparks (Nevada) (McClelland) durchgeführt. McClelland ist eine gemäß ISO 17025 akkreditierte Einrichtung, die quantitative chemische Analysen zur Unterstützung von metallurgischen, Explorations- und Umweltprüfungen unter Anwendung klassischer Methoden und moderner Analysegeräte bietet. McClelland hat die Anforderungen der IAS Accreditations Criteria for Testing Laboratories (AC89) erfüllt, hat die Konformität mit der ANS/ISO/IEC-Norm 17025:2005, allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlabors, nachgewiesen und ist seit 12. November 2012 akkreditiert. Hazen Research Inc. (Hazen), ein unabhängiges Labor, hat Flotations-, AAO- und Cyanidlaugungstests an Proben der Sulfidmineralisierung in der Zone YellowJacket und dem Gebiet Swale der Sierra Blanca sowie Rösttests am Flotationskonzentrat von Mother Lode durchgeführt. Hazen besitzt Analysezertifikate von staatlichen Aufsichtsbehörden und der US-Umweltschutzbehörde (Environmental Protection Agency, die EPA). Hazen nimmt an Leistungsbewertungsstudien zum Nachweis der Kompetenz teil und unterhält einen großen Bestand an Standard-Referenzmaterialien des National Institute of Standards and Technology (das NIST), des Canadian Centre for Mineral and Energy Technology (das CANMET), der EPA und anderer Quellen. Das QS-Programm von Hazen wurde hinsichtlich der Konformität mit den anwendbaren Anforderungen und Normen entwickelt, auf die in 10 CFR 830.120, Unterabschnitt A, der Qualitätssicherungsanforderungen vom 1. Januar 2002 verwiesen wird. Die Druckoxidationstestarbeiten an Konzentratproben von Mother Lode wurden von Resource Development Inc. aus Wheatridge (Colorado) durchgeführt.

Weitere Details finden Sie im technischen Bericht (Technical Report) mit dem Titel Technical Report and Preliminary Economic Assessment for the Integrated Mother Lode and North Bullfrog Projects, Bullfrog Mining District, Nye County, Nevada vom 1. November 2018, der am 8. November 2018 geändert und mit Wirksamkeitsdatum 18. September 2018 auf dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com veröffentlicht wurde.

Über die Projekte North Bullfrog & Mother Lode in Nevada

Corvus besitzt sämtliche Rechte (100 %) am Projekt North Bullfrog, das sich über eine Grundfläche von rund 90,5 km² im Süden Nevadas erstreckt. Die Liegenschaft setzt sich aus einer Reihe von privaten Schürfrechten mit patentierten staatlichen Bergbaukonzessionen und 1.134 nicht patentierten staatlichen Bergbaukonzessionen zusammen. Das Projekt verfügt über eine hervorragende Infrastruktur; es grenzt unmittelbar an eine wichtige Straßenverbindung und ist mit einer Stromversorgung und umfangreichen Wasserrechten ausgestattet. Das Unternehmen verfügt außerdem über eine kontrollierende Beteiligung an 445 nicht patentierten staatlichen Bergbaukonzessionen im Projekt Mother Lode, das eine Grundfläche von rund 36,5 km2 umfasst und sich zu 100 % in Besitz des Unternehmens befindet. Die gesamten zu 100 Prozent im Besitz von Corvus befindlichen Flächen erstrecken sich nun über 127 Quadratkilometer und beherbergen zwei neue große Goldentdeckungen in Nevada.

Mit Wirkung vom 18. September 2018 enthalten die kombinierten Projekte Mother Lode und North Bullfrog eine gemessene Mineralressource für die Mühle von 9,3 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,59 Gramm Gold pro Tonne, die 475.000 Unzen Gold enthält, angezeigte Mineralressourcen für die Mühle von 18,2 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,68 Gramm Gold pro Tonne, die 988.000 Unzen Gold enthalten, sowie eine abgeleitete Mineralressource für die Mühle von 2,3 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,61 Gramm Gold pro Tonne, die 118.000 Unzen Gold enthält. Darüber hinaus enthält das Projekt – ebenfalls mit Wirkung vom 18. September 2018 – eine gemessene Mineralressource für Oxid, die Förderung und die Haufenlaugung von 34,6 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 0,27 Gramm Gold pro Tonne, die 305.000 Unzen Gold enthält, eine angezeigte Mineralressourcen für Oxid, die Förderung und die Haufenlaugung von 149,4 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 0,24 Gramm Gold pro Tonne, die 1.150.000 Unzen Gold enthält, sowie eine abgeleitete Mineralressource für Oxid, die Förderung und die Haufenlaugung von 78,7 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 0,26 Gramm Gold pro Tonne, die 549.000 Unzen Gold enthält.

Über Corvus Gold Inc.

Corvus Gold Inc. ist ein nordamerikanisches Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen, das sich bei seinen Aktivitäten auf seine Projekte mit kurzfristig förderbaren Gold- und Silbervorkommen in den Regionen North Bullfrog und Mother Lode in Nevada konzentriert. Corvus hat die Absicht, seinen Unternehmenswert durch Neuentdeckungen und durch die Erweiterung seiner Projekte zu steigern, um in einem in Wachstum begriffenen Gold- und Silbermarkt optimal von der Entwicklung des Aktienkurses zu profitieren.

Im Auftrag von
Corvus Gold Inc.

(gezeichnet) Jeffrey A. Pontius
Jeffrey A. Pontius,
President & Chief Executive Officer

Ansprechpartner: –
Ryan Ko
—Investor Relations
E-Mail: info@corvusgold.com
Tel: 1-844-638-3246 (gebührenfrei) oder (604) 638-3246

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der einschlägigen kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze. Sämtliche hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen hinsichtlich des Voranschreitens und der Erschließung unseres Projekts Mother Lode und der Erweiterung unseres Bohrprogramms; Pläne für Bohrungen; Erwartungen hinsichtlich und Potenzial für zusätzliche Ressourcen oder Mineralisierung; Erwartungen hinsichtlich des Potenzials für einen zukünftigen Tagebau- und Untertagebau; Erwartungen hinsichtlich der Art der Mineralisierung; Aktualisierungen des Erschließungsfortschritts beim Projekt Mother Lode; das Potenzial für neue Entdeckungen und Lagerstätten und erwartete Potenzialsteigerungen eines Systems; Erwartungen hinsichtlich der potenziellen Erweiterung des Bergbaugebiets Bullfrog; erwarteter Inhalt, Beginn und Kosten von Explorationsprogrammen, erwartete Ergebnisse des Explorationsprogramms sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann keine Gewähr übernommen werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise an Begriffen wie glauben, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, postulieren und ähnlichen Ausdrücken, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Ergebnissen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Grund dafür können verschiedene Faktoren sein, wie z.B. Unterschiede in der Art, der Beschaffenheit und der Größe der vorliegenden Rohstofflagerstätten; Schwankungen im Markpreis von Mineralprodukten, die das Unternehmen herstellt oder deren Herstellung geplant ist; dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, die notwendigen Genehmigungen, Zulassungen oder Autorisierungen für seine Aktivitäten in den Konzessionsgebieten zu erhalten; dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, Rohstoffe aus seinen Konzessionen erfolgreich und in profitabler Weise herzustellen; das geplante Wachstum; die Aufbringung erforderlicher Mittel bzw. die Umsetzung seiner Geschäftsstrategien; sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das am 31. Mai 2019 endende Geschäftsjahr, das bei bestimmten Wertpapierkommissionen in Kanada eingereicht wurde, und in den jüngsten Einreichungen des Unternehmens bei der United States Securities and Exchange Commission (die SEC) angegeben sind. Alle vom Unternehmen in Kanada veröffentlichten Dokumente sind auf der Webseite www.sedar.com verfügbar. Einreichungen bei der SEC können unter www.sec.gov abgerufen werden. Den Lesern wird dringend empfohlen, diese Unterlagen – einschließlich die Fachberichte zu den Mineralkonzessionen des Unternehmens – zu prüfen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CORVUS GOLD INC
Marla K. Ritchie
Suite 1750-700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver, BC.
Kanada

email : info@corvusgold.com

Pressekontakt:

CORVUS GOLD INC
Marla K. Ritchie
Suite 1750-700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver, BC.

email : info@corvusgold.com

Wirtschaft

Bluestone kündigt Finanzierung mittels Bought-Deal Höhe von 80 Millionen CAD$ an

DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT ZUR WEITERGABE AN U.S. NEWSWIRE SERVICES ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

23. April 2020 – VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA – Bluestone Resources Inc. (TSXV:BSR | OTCQB:BBSRF) („Bluestone“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/play/point-and-figure-analysis-of-gold-uranium-selected-mining-stocks ) gab heute bekannt, dass es eine Vereinbarung mit einem Konsortium von Underwritern unter der Führung von Canaccord Genuity Corp. (die „Konsortialbanken“) einen Vertrag abgeschlossen hat, dem zufolge die Konsortialbanken 45.720.000 Stammaktien (die „Stammaktien“) des Unternehmens zu einem Preis von C$ 1,75 pro Stammaktie (der „Angebotspreis“) zu einem Gesamtbruttoerlös für das Unternehmen von C$ 80.010.000 (das „Angebot“) erwerben werden.

Das Unternehmen hat sich damit einverstanden erklärt, den Konsortialbanken eine Mehrzuteilungsoption zum Kauf von bis zu 6.858.000 zusätzlichen Stammaktien zum Emissionspreis zu gewähren, die ganz oder teilweise, jederzeit und von Zeit zu Zeit an oder vor dem Datum, das 30 Tage nach Abschluss des Angebots liegt, ausgeübt werden kann, um eventuelle Mehrzuteilungen abzudecken und um den Markt zu stabilisieren. Wenn diese Option vollständig ausgeübt wird, werden im Rahmen des Angebots zusätzliche Bruttoeinnahmen von 12.001.500 C$ erzielt, und die gesamten Bruttoeinnahmen des Angebots werden sich auf 92.011.500 C$ belaufen.

Der Nettoerlös aus dem Angebot wird zur Förderung des Cerro-Blanco-Projekts sowie für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.

Die Stammaktien werden in Form eines Prospektnachtrags angeboten, der in allen Provinzen Kanadas mit Ausnahme von Québec eingereicht werden muss. Die Stammaktien werden auch an US-Käufer auf der Grundlage einer Privatplatzierung gemäß einer Ausnahme von den Registrierungsanforderungen des United States Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung und anderen Rechtsordnungen außerhalb Kanadas verkauft, vorausgesetzt, dass keine Prospektanmeldung oder vergleichbare Verpflichtung entsteht.

Das Angebot soll am oder um den 4. Mai 2020 abgeschlossen werden und unterliegt bestimmten Bedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange und die Wertpapieraufsichtsbehörden.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf oder die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar, noch soll es einen Verkauf der Wertpapiere in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre. Die angebotenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung (das „Gesetz von 1933“) oder gemäß den Wertpapiergesetzen der US-Bundesstaaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, sofern sie nicht registriert sind oder eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen des Gesetzes von 1933 in der geänderten Fassung und der anwendbaren Wertpapiergesetze der US-Bundesstaaten vorliegt.

Über Bluestone Resources

Bluestone Resources ist ein Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seiner zu 100 % unternehmenseigenen geothermischen Projekte Cerro Blanco Gold und Mita Geothermal in Guatemala konzentriert. Eine Durchführbarkeitsstudie zu Cerro Blanco ergab eine robuste Wirtschaftlichkeit mit einer schnellen Amortisation. Die durchschnittliche Jahresproduktion wird in den ersten drei Jahren der Produktion voraussichtlich 146.000 Unzen pro Jahr betragen, wobei sich die Gesamtkosten auf 579 $/Unze belaufen werden (gemäß der Definition der Richtlinien des World Gold Council, abzüglich der allgemeinen und Verwaltungskosten des Unternehmens). Das Unternehmen wird unter dem Symbol „BSR“ an der TSX Venture Exchange und „BBSRF“ an der OTCQB gehandelt.

Im Namen des Verwaltungsrates von Bluestone Resources Inc.
„Jack Lundin“
Jack Lundin | CEO & Direktor

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
Bluestone Resources Inc.
Stephen Williams | VP Unternehmensentwicklung & Investor Relations
Telefon: +1 604 646 4534
info@bluestoneresources.ca
www.bluestoneresources.ca

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernimmt die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „vorausblickende Informationen“ im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung und „vorausblickende Aussagen“ im Sinne der anwendbaren Wertpapiergesetzgebung der Vereinigten Staaten (zusammen „vorausblickende Aussagen“). Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die Bluestone Resources Inc. („Bluestone“ oder das „Unternehmen“) in der Zukunft glaubt, erwartet oder vorhersieht, einschließlich, ohne Einschränkung: Aussagen bezüglich des Angebots, einschließlich der vorgeschlagenen Verwendung der Erlöse, des Abschlussdatums und des Erhalts der behördlichen Genehmigungen, Schätzungen der nachhaltigen Kapitalkosten und Produktionsraten sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen des Unternehmens wider, die auf Informationen basieren, die Bluestone derzeit zur Verfügung stehen, und verwenden häufig Wörter wie „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „schätzt“, „beabsichtigt“, „könnte“ oder Variationen davon oder die Verneinung einer dieser Begriffe.

Alle zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Bluestone’s aktuellen Einschätzungen sowie auf verschiedenen Annahmen von Bluestone und Informationen, die Bluestone zur Zeit zur Verfügung stehen. Im Allgemeinen umfassen diese Annahmen unter anderem: das Vorhandensein und die Kontinuität von Metallen auf dem Projekt Cerro Blanco in geschätzten Gehalten; die Verfügbarkeit von Personal, Maschinen und Ausrüstung zu geschätzten Preisen und innerhalb der geschätzten Lieferzeiten; Wechselkurse; angenommene Verkaufspreise und Wechselkurse für Metalle; angemessene Diskontsätze, die bei wirtschaftlichen Analysen auf die Cashflows angewandt werden; Steuersätze und Lizenzgebührensätze, die für die vorgeschlagenen Bergbaubetriebe gelten; die Verfügbarkeit akzeptabler Finanzierungen; die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus (COVID-19); erwartete Abbauverluste und Verwässerung; Erfolg bei der Realisierung der vorgeschlagenen Betriebe; und erwartete Zeitpläne für Gemeindekonsultationen und die Auswirkungen dieser Konsultationen auf den behördlichen Genehmigungsprozess.

Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Bluestone erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen besprochen wurden, und selbst wenn solche tatsächlichen Ergebnisse realisiert oder im Wesentlichen realisiert werden, kann nicht garantiert werden, dass sie die erwarteten Folgen für oder Auswirkungen auf Bluestone haben werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen, gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit den erwarteten Produktionsraten; Zeitplan und Umfang der Produktion und Gesamtkosten der Produktion; Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Fähigkeit, die erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen oder Oberflächenrechte zu erhalten, zu ändern oder aufrechtzuerhalten; Risiken im Zusammenhang mit technischen Schwierigkeiten in Verbindung mit Minenerschließungsaktivitäten; Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Genauigkeit von Mineralressourcenschätzungen und Schätzungen der zukünftigen Produktion, dem zukünftigen Cashflow, den Gesamtkosten der Produktion und abnehmenden Mengen oder Gehalten von Mineralressourcen; Risiken im Zusammenhang mit geopolitischen Ungewissheiten und politischer und wirtschaftlicher Instabilität in Guatemala; Risiken im Zusammenhang mit globalen Epidemien oder Pandemien und anderen Gesundheitskrisen, einschließlich der Auswirkungen des neuartigen Coronavirus (COVID-19); Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit Produktionsunterbrechungen; die Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Erschließungs- oder Abbauresultate nicht mit den Erwartungen von Bluestone übereinstimmen; unsichere politische und wirtschaftliche Umgebungen und Beziehungen zu lokalen Gemeinden und Regierungsbehörden; Risiken im Zusammenhang mit Schwankungen des Mineralgehalts innerhalb des Minerals, das als Mineralressource identifiziert wurde, gegenüber der Vorhersage; Schwankungen bei den Gewinnungs- und Abbauraten; Entwicklungen auf den Weltmetallmärkten; und Risiken im Zusammenhang mit Wechselkursschwankungen. Für eine weitere Erörterung der für Bluestonerelevanten Risiken siehe „Risikofaktoren“ im jährlichen Informationsformular des Unternehmens für das am 31. Dezember 2019 endende Jahr, das auf dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar ist.

Jede zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht wurde, und sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, lehnt Bluestone jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen. Obwohl Bluestone der Ansicht ist, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen innewohnenden Annahmen vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen innewohnenden Ungewissheit nicht in unangemessener Weise auf solche Aussagen verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich vorausblickende Aussagen als richtig erweisen werden, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können sich erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten unterscheiden.

Nicht-IFRS-Finanzielle Leistungsmessungen

Das Unternehmen hat bestimmte nicht-Internationale Finanzberichtsstandards („IFRS“) in diese Pressemitteilung aufgenommen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese Messgrössen, zusätzlich zu den gemäss IFRS erstellten Messgrössen, den Investoren eine verbesserte Möglichkeit bieten, die zugrunde liegende Leistung des Unternehmens zu bewerten und sie mit den von anderen Unternehmen berichteten Informationen zu vergleichen. Die Nicht-IFRS-Kennzahlen sind dazu gedacht, zusätzliche Informationen zu liefern und sollten nicht isoliert oder als Ersatz für gemäß IFRS erstellte Leistungskennzahlen betrachtet werden. Diese Kennzahlen wurden aus den Jahresabschlüssen des Unternehmens abgeleitet und auf konsistenter Basis angewandt, da das Unternehmen der Ansicht ist, dass sie für das Verständnis der Betriebsergebnisse und der Finanzlage hilfreich sind. Bitte beziehen Sie sich auf die MD&A des Unternehmens zum Jahresende 2019 für eine Erklärung der verwendeten Nicht-IFRS-Kennzahlen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bluestone Resources Inc.
1020 – 800 West Pender
V6C 2V6 Vancouver
Kanada

Bluestone Resources ist ein Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seiner zu 100% im Besitz von Cerro Blanco Gold und Mita Geothermal befindlichen Projekte in Guatemala konzentriert. Die Wirtschaftlichkeit des Projekts Cerro Blanco Gold, wie in der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung des Unternehmens Cerro Blanco, die unter www.sedar.com verfügbar ist, und die aktualisierte Mineralressourcenschätzung für Cerro Blanco, zeigen ein robustes Projekt mit einer erwarteten Lebensdauer von 952.000 Unzen Gold und 3.141.000 Unzen Silber. Die in der PEA geschätzten Anfangsinvestitionen zur Finanzierung des Baus und der Inbetriebnahme werden auf 170,8 Millionen US-Dollar geschätzt, wobei die Gesamtkosten (wie in den Richtlinien des World Gold Council definiert, abzüglich der allgemeinen und Verwaltungskosten des Unternehmens) auf 490 US-Dollar pro produzierte Unze Gold geschätzt werden. Die Gesellschaft notiert unter dem Symbol „BSR“ an der TSX Venture Exchange und „BBSRF“ an der OTCQB.

Pressekontakt:

Bluestone Resources Inc.
1020 – 800 West Pender
V6C 2V6 Vancouver