Tag Archives: smarte Beleuchtung

Wirtschaft

Zukunftsthemen Smart City und Smart Home

Die beiden Lichtmessen und die Umweltmesse Eco Expo Asia, die Ende Oktober in Hongkong stattfanden, zogen in diesem Jahr 6 Prozent mehr Besucher an.

BildInsgesamt rund 3.460 Aussteller boten den über 73.000 Einkäufern eine branchenübergreifende Sourcing-Plattform mit vielen Synergien. Das Messetrio startete am 25. Oktober mit der Eco Expo Asia, gefolgt von der Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo am 26. Oktober und der Hong Kong International Lighting Fair (AE) am Folgetag.

LED: Nachfrage weiter steigend
Je ausgereifter die IoT-Technologie wird, desto stärker liegen Smart Home-Anwendungen im Trend. Der Organisator der Messen, das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), richtete daher bei der Hong Kong International Lighting Fair (AE) erstmals eine Smart Home Gallery ein, in der Einkäufer Produkte bekannter Marken wie Opple, Philips und Tuya fanden. Ergänzend dazu gab es die Smart Lighting & Solutions Zone mit modernen Lichtdesigns und -lösungen, Software und Managementsystemen. Zu den größten Themenzonen gehörte die LED Lighting Zone mit über 1.100 Ausstellern von LED-Beleuchtung und energieeffizienten Produkten, die die weiterhin steigende Nachfrage bedienen. Über 720 internationale Marken zeigten ihre Neuheiten in der Hall of Aurora. Mehrere Seminare und Foren griffen die Entwicklungen in der Branche auf und beleuchteten auch Themen wie Datenschutz und Internet-Sicherheit. Beim Smart Lighting Development Forum standen neue Entwicklungen bei Smart Home Beleuchtung und IoT im Mittelpunkt.

Kommerzielle Beleuchtungen
Beleuchtungslösungen für den industriellen und kommerziellen Einsatz sowie für Außenbereiche aller Art präsentierten die 420 Aussteller auf der Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo in der AsiaWorld-Expo (AWE). Seminare wie etwa zu disruptiven smarten Straßenbeleuchtungen, das Pflanzenwachstum förderndes Licht und Zertifizierungsservices erweiterten die Themenvielfalt.

Umfrage: Smart Cities und Smart Homes vorn
Eine unabhängige Befragung von 658 Ausstellern und Besuchern der Lichtmessen zeigte trotz der Befürchtung, dass sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China negativ auf den Export auswirken könnte (53 %), eine insgesamt eher optimistische Stimmung in der Branche. So gehen 86 Prozent davon aus, dass sich 2019 die Marktaussichten verbessern oder stabil bleiben werden. Führend bei den Märkten mit hohem Potential ist Japan (80 %), gefolgt von Korea, ASEAN und dem Mittleren Osten.

In Bezug auf die Produkte sehen 28 Prozent das größte Potential bei LED, Wohnbeleuchtung (23 %), und smarten Beleuchtungslösungen (21 %). Über 90 Prozent sind zudem davon überzeugt, dass sich die Entwicklung der Smart Cities und Smart Homes in den kommenden zwei Jahren positiv auf die Branche auswirken wird.

Greater Bay Area präsentiert Umweltstrategie
Die Eco Expo Asia, die das HKTDC zusammen mit der Messe Frankfurt (HK) Ltd. organisiert, zählte in diesem Jahr 340 Aussteller. Eines der Schwerpunkthemen war die Entwicklung in der Greater Bay Area (Guangdong-Hongkong-Macau), in der die lokalen Regierungen eine grünere und CO2-arme Wirtschaft fördern wollen. Daraus ergeben sich zahlreiche Chancen in den Bereichen Reduzierung der Umweltverschmutzung, Abfallmanagement sowie energieeffiziente Produkte und Services. Insgesamt gab es auf der Expo neun Themenzonen, bei denen vor allem die Zone mit 20 Hongkonger Startups besondere Beachtung fand. Unter anderem stellte hier So Organic Biotech Enterprise Ltd. seine organischen Düngemittel, natürlichen Probiotika und Bionährstoffe für Haustiere unter dem Markennamen SOBE vor. Unter anderem interessierte sich ein Hongkonger Abfallverwertungsunternehmen für die EM (effektive Mikroorganismen)-Lösungen des Unternehmens. Für mehr Umweltfreundlichkeit sorgten auch verschiedene Maßnahmen des HKTDC, darunter das Einsparen von Papier durch digitale Promotion-Möglichkeiten, den Einsatz energieeffizienter Scheinwerfer und wiederverwendbarer Dekorationen sowie teppichfreie Gänge. Das Sozialunternehmen BottLess bot den Messebesuchern wiederverwendbare Eco-Becher ohne Plastik.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Wirtschaft

Glänzende Aussichten – die Hongkonger Lichtmessen im Oktober

Die Innovationskraft der Beleuchtungsindustrie belegten Ende Oktober insgesamt rund 3.100 Aussteller wieder eindrucksvoll.

BildAuf der HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (AE) und der HKTDC Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo reichten die Themen von den neuesten IoT und Smart Lighting-Trends bis hin zu Licht als Träger zum Sammeln und Übertragen von Daten.

Nach Aussage von HKTDC Deputy Executive Director Benjamin Chau entwickelte sich die Hongkonger Lichtindustrie in den ersten drei Quartalen dieses Jahres mit einem Exportplus von 4,7 Prozent auf 939 Millionen USD positiv. Unter den Wachstumsmärkten waren neben dem größten, den USA (+11,5 Prozent), unter anderem die Niederlande (+43,2 Prozent), Schweden (+23,7 Prozent), die VAE (+63,3 Prozent) und Polen (+141 Prozent). Deutschland lag an vierter Stelle der Exportmärkte, wobei hier ein Minus von 15,5 Prozent zu verzeichnen war. Eine unabhängige Umfrage während der Messen zeigte die sehr positive Stimmung in der Branche für das kommende Jahr. Von 636 befragten Ausstellern und Besuchern waren rund 95 Prozent davon überzeugt, dass das Geschäft 2018 mindestens stabil bleibt oder wächst, wobei beim Gesamtumsatz ein durchschnittliches Wachstum von 16 Prozent erwartet wird. Aufgeteilt nach Produktgruppen sehen die Befragten das höchste Potential bei Haushaltsbeleuchtung (29 Prozent), LED und umweltfreundlicher Beleuchtung (24 Prozent) sowie gewerblicher Beleuchtung (16 Prozent).

LED und smarte Beleuchtung im Rampenlicht
Zu den Interessenschwerpunkten auf der HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (AE) gehörten LED und Smart Lighting. Bei einer steigenden Zahl von smarten Haushalten und Städten hat die Branche hier verstärkt in die Entwicklung damit kompatibler Beleuchtungsprodukte investiert, etwa in Systeme, die über Smartphones und Tablets gesteuert werden. Beispiele für Neuheiten waren die WIFI LED Camera BW PIX von Sino Digit Technology Limited. Hier handelt es sich um eine LED Glühlampe mit integrierten WIFI Modul, Kamera und Mikrofon. Sie sendet per Smartphone Bewegungsinformationen und ermöglicht eine 2-Wege Kommunikation. Die neue INGENIUM® ZB Smart Lighting Solution von Neonlite Electronic & Lighting (HK) Limited bietet jetzt auch die Einbindung der Alexa Sprachsteuerung. Nutzer können ihre Beleuchtung sowohl über smarte Geräte als auch über die Alexa-Sprachkommandos steuern. Das transparente LED Glass Panel von MRC Technology International Limited ist eine kostensparende Option vor allem für Werbedisplays. Es kann auf Fenstern installiert werden und dort LED-Bilder übertragen, ist hochskalierbar und bis zu 170 Grad aufbiegbar.

Premiere feierte 2017 die LED Essentials-Zone mit einem breiten Angebot von LED-Komponenten und Accessoires. Die beliebte Hall of Aurora präsentierte diesmal 650 Marken aus aller Welt, die LED & Green Lighting-Zone vereinte über 1.100 Aussteller. In der Small Order Zone stieg das Angebot weiter an, insgesamt waren es 1.400 Produkte.

Die Straßenbeleuchtung wird smart
Zur 2. Ausgabe der HKTDC Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo kamen 410 Aussteller mit Beleuchtungssystemen für Außenbereiche, Industrie und Werbung. In einer neuen Lighting Solutions and Systems-Zone standen energieeffiziente und kostensparende Systeme im Fokus. So präsentierte etwa AOK Industrial Company Limited seine smarte, multifunktionale Straßenleuchte. Sie verfügt über einen Sensor zum Messen von Lärm, Luftverschmutzung, Luftfeuchtigkeit und Helligkeit. Zudem kann sie als WIFI Hotspot und Aufladestation für Elektrofahrzeuge genutzt werden. Die farbenfrohen und durchsichtigen Steine von Tenchi International Trading Limited eignen sich ideal zur Gestaltung der Gartenbeleuchtung. Aufgeladen über ein Solarpanel und kabellos sind sie energieeffizient und komfortabel einsetzbar. Von Cet Opto Co., Limited stammt das T5/T8 2.4G LED Leuchtenrohr, das sich in Gruppen ohne Verkabelung synchronisieren lässt. Das gleichzeitige Aufleuchten mehrerer Lampen in einem Bereich, in dem Bewegung erkannt wird, macht das System etwa für Treppenhäuser, Korridore, Parkhäuser, Unterführungen und Brücken geeignet.

Gut besucht waren auch die während der Messen angebotenen Seminare. Zu den spannenden Zukunftsthemen gehörten die künftige Bedeutung des Lichts zum Sammeln und Übermitteln von Daten in Verbindung mit dem Internet sowie die Revolution im Bereich Human Centric Lighting, der visuellen und nicht-visuellen Wahrnehmung der Beleuchtung durch den Menschen.

Insgesamt kamen rund 55.000 Besucher zu den vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Fachmessen im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) und in der AsiaWorld-Expo.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hong Kong Trade Development Council – Head Office
Frau Head Office
38/F, Office Tower, Convention Plaza, 1 Harbour
Wanchai Hong Kong
China

fon ..: +852 1830668
web ..: http://www.hktdc.com
email : hktdc@hktdc.org

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council – Head Office
Frau Head Office
38/F, Office Tower, Convention Plaza, 1 Harbour
Wanchai Hong Kong

fon ..: +852 1830668
web ..: http://www.hktdc.com
email : hktdc@hktdc.org