Tag Archives: Zins

Wirtschaft

Faires Geld – Sachbuch zeigt eine Alternative zum aktuellen Geldsystem

Tim Eismon-Key zeigt in „Faires Geld“ auf, wie ein weiterer finanzieller Crash verhindert werden könnte.

BildGeld ist laut vielen die Wurzel aller gesellschaftlichen Probleme. Das heutige Geldsystem ist kompliziert und nur wenige Menschen verstehen wirklich alles. Kein Kind würde auf die Idee des heutigen Geldsystems kommen. Es bedarf einer langen Hinführung und Einweisung, bis ein Mensch so konditioniert ist, dass er das heutige Geldsystem zumindest aus Anwendersicht versteht, akzeptiert und eventuell sogar noch als alternativlos verteidigt. Gemessen daran ist das faire Geld, das in dem neuen Buch von Tim Eismon-Key vorgestellt wird, kinderleicht. Die meisten Publikationen und Diskussionen zum Thema Geldsystem enden mit der Erkenntnis, dass das aktuelle Geldsystem kaputt ist und wir vor einem Crash stehen, den die Zentralbanken nur durch ständiges Gelddrucken verhindern.

Die Ideen in „Faires Geld“ von Tim Eismon-Key verschieben die Prämissen des aktuellen Geldsystems und zeigen damit Lösungen für viele aktuelle Probleme auf. Es gibt Lösungen im Rahmen einer sozialen Marktwirtschaft, die durch faires Geld geschaffen werden können. Bankenrettungen, Staatsrettungen, Rettungen der Retter, Aufkaufprogramme oder Zentralbanken werden durch dieses neue System überflüssig. Der Autor Tim Eismon-Key beschreibt auf leicht verständliche Weise, wie die Probleme, die durch Menschen erschaffen wurde, auch durch Menschen wieder gelöst werden könnten.

„Faires Geld“ von Tim Eismon-Key ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7930-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Wirtschaft

Eventus eG ist Baden-Württembergs bester Arbeitgeber 2017

Die Eventus eG aus Stuttgart gehört zu den besten drei Arbeitgebern in Baden-Württemberg im Jahr 2017 und wurde von „Great Place to Work“ ausgezeichnet.

BildBeste Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2017: Die Top 5 nach Unternehmensgrößen

Die Top-Platzierungen in der Kategorie der großen Unternehmen mit über 500 Beschäftigten erreichen in diesem Jahr das Stuttgarter IT-Unternehmen Vector Informatik (Platz 1), der Sensortechnikspezialist Sick AG aus Waldkirch im Breisgau (2) und der Stuttgarter Dachbaustoffhersteller Paul Bauder (3). Es folgen der Flüssigkeitsanalyse-Spezialist Endress+Hauser Conducta aus Gerlingen im Landkreis Ludwigsburg (4) sowie der Sensorikhersteller Elobau aus Leutkirch im Allgäu (5).

Die Spitzenplätze bei den mittleren Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitenden belegen das Softwarehaus SAS Institute aus Heidelberg (Platz 1), der IT-Dienstleister DoubleSlash Net-Business aus Friedrichshafen (2) und der Bürofachhändler Streit Service & Solution aus Hausach im Schwarzwald (3), gefolgt vom Sicherheitssysteme-Hersteller Hekatron Technik aus dem badischen Sulzburg (4) und der Managementberatung Staufen AG aus Köngen im Landkreis Esslingen (5).

Bei den kleinen Unternehmen mit 10-49 Beschäftigten liegen das Beratungsunternehmen Consus Clinicmanagement aus Freiburg (Platz 1), die unabhängige Stuttgarter Wohnungsgenossenschaft Eventus (2) und die Steuerberater-Kanzlei Dr. Lang Auditax aus Ulm (3) ganz vorn. Es folgen das SAP-Beratungshaus Natuvion aus Walldorf (4) sowie der Standort Stuttgart des IT-Unternehmens Exxcellent Solutions Consulting & Software (5).

Insgesamt beteiligten sich 115 Unternehmen aller Größen und Branchen am aktuellen Landeswettbewerb «Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2017» (Vorjahr: 73). Sie stellten sich freiwillig auf den Prüfstand des unabhängigen Great Place to Work® Instituts und dem Urteil ihrer eigenen Beschäftigten. 29 Unternehmen erfüllten die Auszeichnungskriterien und schafften den Sprung auf die aktuelle Besten-Liste. Die komplette Liste «Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2017» mit allen ausgezeichneten Unternehmen ist hier abrufbar: www.greatplacetowork.de/beste-arbeitgeber-in-baden-wuerttemberg-2017

Partner der 2015 ins Leben gerufenen Great Place to Work® Landesinitiative «Beste Arbeitgeber in Baden-Württemberg» sind der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und Das Demographie Netzwerk e. V. (ddn). Medienpartner sind die Wirtschaftswoche und das Handelsblatt.

Über:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Antonina Yaroshchuk
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 / 351 686 100
fax ..: 0711 / 351 686 502
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Die Stuttgarter Genossenschaft Eventus eG hat sich auf Wohnimmobilien in Deutschland spezialisiert. Sie macht Genossenschaftsmitgliedern attraktive, sachwertorientierte Investitionsangebote.

Eventus nutzt das Eigenkapital ihrer Mitglieder für den Bau, die Sanierung, den Handel und die Vermietung von Wohnimmobilien mit jeweils bis zu 15 Wohneinheiten. Die Immobilienexperten von Eventus identifizieren für die Genossenschaftsmitglieder die besten Standorte in Deutschlands Metropolregionen sowie in kleineren Städten mit Wachstumspotenzial und realisieren dort renditestarke Wohnimmobilienprojekte. Durch den Verzicht auf Bankdarlehen sowie eine breite Streuung wird das Investitionsrisiko minimiert.

Derzeit bietet Eventus ihren investierenden Mitgliedern zwei Beteiligungsmöglichkeiten mit 3,85 % oder 6 % jährlicher Zinszahlung bei einer Laufzeit von zwei bzw. vier Jahren.

Für dieses Geschäftsmodell und den Freiraum für Innovationen in ihrer Unternehmenskultur wurde die Eventus im Juni 2017 mit dem TOP 100-Award ausgezeichnet und gehört somit zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands.

„Eventus eG – die erste Adresse für den genossenschaftlichen Vermögensaufbau mit Wohnimmobilien in Deutschland“

Pressekontakt:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Antonina Yaroshchuk
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

fon ..: 0711 / 351 686 100
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Wirtschaft

Informativ: Finanzierung-247.de – das Portal zum Thema Finanzierung mit News, Infos, Tipps, Forum, Fotos!

Die Homepage Finanzierung-247.de ist ein im Jahr 2009 gestartetes Web-Portal rund um das Thema Finanzierung mit News, Infos, Tipps, Forum, Kleinanzeigen, Fotos u.v.m.!

Das Portal Finanzierung-247.de informiert über Inhalte und Möglichkeiten von Finanzierungen, über technische Fragen sowie aktuelle Finanzierungsangebote und auch über anderes Interessantes aus der Finanzbranche.

Die Finanzierung, auch Finanzökonomik, stellt als betriebliche Funktion einen der drei Teilbereiche der Finanzwirtschaft dar und umfasst alle Prozesse zur Bereitstellung und Rückzahlung der finanziellen Mittel, die für Investitionen benötigt werden.

Die Finanzökonomik umfasst alle Maßnahmen von der Beschaffung bis zur Rückzahlung finanzieller Mittel sowie die damit verbundene Gestaltung der Zahlungs-, Informations-, Mitbestimmungs-, Kontroll- und Sicherungsbeziehungen zwischen Unternehmen und Kapitalgebern. Die Finanzökonomik umfasst auch die umgekehrte Betrachtung dieser Sachverhalte vom Standpunkt des Anlegers aus (Finanzplanung).

Web-Link zum Forum zum Thema Finanzierung: http://www.finanzierung-247.de/modules.php?name=XForum

Xerschiedene Finanzierungsformen lassen sich nach der Mittelherkunft (Außenfinanzierung bzw. Innenfinanzierung) und gleichzeitig nach der Rechtsstellung der Kapitalgeber (Eigenkapitalgeber bzw. Fremdkapitalgeber) gliedern, sodass sich eine Zwei-mal-zwei-Matrix ergibt:

Außenfinanzierte Fremdfinanzierung = Kreditfinanzierung
Außenfinanzierte Eigenfinanzierung = Beteiligungsfinanzierung
Innenfinanzierte Eigenfinanzierung = Selbstfinanzierung
Innenfinanzierte Fremdfinanzierung = Finanzierung aus Rückstellungen

Entsprechend der Höhe des Anteils der Fremdfinanzierung an der Gesamtfinanzierung spricht man auch von Voll- oder Teilfinanzierung.

Bei der Vollfinanzierung setzt der Kreditnehmer kein Eigenkapital ein und lässt dadurch ein höheres Finanzierungsrisiko für den Kreditgeber entstehen, während er sich bei der Teilfinanzierung mit einem Eigenkapitalanteil beteiligt uned so auch einen Teil des finanziellen Risikos trägt.

Informative Videos zum Thema Finanzierung gibt es hier: http://www.finanzierung-247.de/modules.php?name=Video-Links

Zu den Spezialfinanzierungen gehören bankenaufsichtsrechtlich die Formen Projektfinanzierung, Objektfinanzierung, Rohstoffhandelsfinanzierung, Finanzierung von Mietimmobilien und hochvolatile gewerbliche Realkredite.

Die Projektfinanzierung ist der Bundesbank zufolge eine Art der Finanzierung, bei der der Kreditgeber hauptsächlich die aus dem einzelnen Projekt erzielbaren Einkünfte sowohl als Quelle für die Tilgung der Kreditforderung als auch als Kreditsicherheit für die Forderung betrachtet.

Die Begrifflichkeit Objektfinanzierung wiederum bezieht sich auf eine Methode der Finanzierung von Gegenständen (z. B. Schiffe, Flugzeuge, Satelliten, Triebwagen und Fahrzeugflotten), bei der die Rückzahlung der Kreditforderung von den Cashflows aus den finanzierten und an den Kreditgeber verpfändeten oder abgetretenen Objekten abhängt.

Quellen-Hinweis: Inhaltlich u.a. zitiert zu den Themen „Finanz-Portal, Finanzierung-247.de, Finanzierung, Bank, Kredit, Zins, News, Infos, Forum, Videos, Fotos“ aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia.

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, dem 05. Oktober 2016 veröffentlicht.

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.finanzierung-247.de/modules.php?name=XForum
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.finanzierung-247.de/modules.php?name=XForum

Wirtschaft

Finanzierung-247.de – das Portal rund um das Thema Finanzierung mit News, Infos, Tipps, Forum, Fotos u.v.m.!

Das Portal rund um das Thema Finanzierung Finanzierung-247.de informiert mit News, Infos, Tipps, Forum, Fotos u.v.m.!

Die Homepage Finanzierung-247.de ist ein im Jahr 2009 gestartetes Web-Portal rund um das Thema Finanzierung mit News, Infos, Tipps, Forum, Kleinanzeigen, Fotos u.v.m..

Die Homepage Finanzierung-123.de informiert über Inhalte und Möglichkeiten von Finanzierungen, über technische Fragen sowie aktuelle Finanzierungsangebote und auch über anderes Interessantes aus der Finanzbranche.

Die Finanzierung, auch Finanzökonomik, strellt als betriebliche Funktion einen der drei Teilbereiche der Finanzwirtschaft dar und umfasst alle Prozesse zur Bereitstellung und Rückzahlung der finanziellen Mittel, die für Investitionen benötigt werden.

Sie umfasst alle Maßnahmen von der Beschaffung bis zur Rückzahlung finanzieller Mittel sowie die damit verbundene Gestaltung der Zahlungs-, Informations-, Mitbestimmungs-, Kontroll- und Sicherungsbeziehungen zwischen Unternehmen und Kapitalgebern. Die Finanzökonomik umfasst auch die umgekehrte Betrachtung dieser Sachverhalte vom Standpunkt des Anlegers aus (Finanzplanung).

Link zu Finanzierung-247.de: http://www.finanzierung-247.de

Die verschiedenen Finanzierungsformen lassen sich nach der Mittelherkunft (Außenfinanzierung bzw. Innenfinanzierung) und gleichzeitig nach der Rechtsstellung der Kapitalgeber (Eigenkapitalgeber bzw. Fremdkapitalgeber) gliedern, sodass sich eine Zwei-mal-zwei-Matrix ergibt:

Außenfinanzierte Fremdfinanzierung = Kreditfinanzierung
Außenfinanzierte Eigenfinanzierung = Beteiligungsfinanzierung
Innenfinanzierte Eigenfinanzierung = Selbstfinanzierung
Innenfinanzierte Fremdfinanzierung = Finanzierung aus Rückstellungen

Nach der Höhe des Anteils der Fremdfinanzierung an der Gesamtfinanzierung spricht man auch von Voll- oder Teilfinanzierung.

Bei der Vollfinanzierung setzt der Kreditnehmer kein Eigenkapital ein und lässt dadurch ein höheres Finanzierungsrisiko für den Kreditgeber entstehen, während er sich bei der Teilfinanzierung mit einem Eigenkapitalanteil beteiligt uned so auch einen Teil des finanziellen Risikos trägt.

Aktuelle Finanzierung News & Infos gibt es hier: http://www.finanzierung-247.de/modules.php?name=News

Zu den Spezialfinanzierungen gehören bankenaufsichtsrechtlich die Formen Projektfinanzierung, Objektfinanzierung, Rohstoffhandelsfinanzierung, Finanzierung von Mietimmobilien und hochvolatile gewerbliche Realkredite.

Eine Projektfinanzierung ist der Bundesbank zufolge eine Art der Finanzierung, bei der der Kreditgeber hauptsächlich die aus dem einzelnen Projekt erzielbaren Einkünfte sowohl als Quelle für die Tilgung der Kreditforderung als auch als Kreditsicherheit für die Forderung betrachtet.

Der Begriff Objektfinanzierung wiederum bezieht sich auf eine Methode der Finanzierung von Gegenständen (z. B. Schiffe, Flugzeuge, Satelliten, Triebwagen und Fahrzeugflotten), bei der die Rückzahlung der Kreditforderung von den Cashflows aus den finanzierten und an den Kreditgeber verpfändeten oder abgetretenen Objekten abhängt.

Quellen-Hinweis: Inhaltlich u.a. zitiert zu den Themen „Finanzierung-247.de, Finanzierung, Bank, Kredit, Zins, News, Infos, Forum, Fotos“ aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia.

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, dem 21. Juli 2016 veröffentlicht.

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.finanzierung-247.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.finanzierung-247.de

Wirtschaft

Gemeinsam gegen die Nullzinspolitik – gemeinsam gegen die Abzocke der Versicherungen und Banken

Der genossenschaftliche Gedanke neue belebt. Studenten und ihr Dozent gründen eine eigene Genossenschaft, die GENO-Vorsorge eG, um wieder eine sinnvolle und rentable Möglichkeit der Vorsorge zu bieten

Am 24.10. letzten Jahres war es soweit. Nach einer gründlichen Konzeptionierung trafen sich 13 Gründungsmitglieder zur Gründung der europäischen Sachwertgenossenschaft „GENO-Vorsorge eG“ in Karlsruhe. Einige Studenten und ihr ehemaliger Dozent hatten damit ihr Ziel erreicht, endlich ein sinnvolles Vorsorgeprodukt zu entwickeln, bei welchem der Sparer der Gewinner ist und nicht ein Finanzvertrieb, eine Bank oder eine Versicherung.

Die Genossenschaft, ihre Vorstände und Aufsichtsräte sowie das Konzept wurden anschließend vom Prüfungsverband auf Herz und Nieren geprüft und zugelassen. Nachdem nun alle Formalitäten erledigt wurden, ging die GENO-Vorsorge eG zum 01.06.2015 offiziell an den Start.

Das Konzept ist so einfach wie auch genial. Die Mitgliedsgelder werden 1:1 in Sachwerte investiert. Dies können Immobilien, Diamanten, Unternehmenswerte, Anlageuhren oder auch Oldtimer sein. Bei den Immobilien z.B. kauft die Genossenschaft die jeweilige Immobilie, renoviert diese in Eigenregie und möbliert diese und vermietet die anschließend lukrativ an solvente Mieter.

Da die GENO-Vorsorge eG auch mit den jeweiligen Sachwerten (Immobilien und Diamanten) aktiv handelt, erzielt die sie hier zusätzliche Gewinne, die direkt wieder den Mitgliedern in Form der jährlichen Dividende zu Gute kommt. So können Diamanten, aber auch Goldbarren, Silberbarren oder Platinbarren erworben werden und falls gewünscht an den Standorten Düsseldorf, Köln, Karlsruhe, Stuttgart, München, Berlin und Hamburg auch direkt in Empfang genommen werden. Auch erstklassige Denkmalschutzimmobilien oder Pflegeimmobilien hat die GENO-Vorsorge eG in ihrem Angebot und rundet damit ihr Angebot der Sachwertanlage elegant ab.

Als weiterer Pluspunkt bietet die GENO-Vorsorge eG den Kontakt zu ausgesuchten Honorarberatern, die für die Mitglieder der Genossenschaft eine kostenlose Kennenlernstunde anbieten und bei Bedarf weitere Beratungen zu besonders günstigen Konditionen anbieten.

Damit jemand Mitglied werden kann, ist ein einmaliges Eintrittsgeld von 375 Euro zu bezahlen (ab dem nächsten Jahr wird das Eintrittsgeld auf 500 Euro angehoben). Dafür kann man dann unbeschränkt Geschäftsanteile kaufen (ein Anteil sind 100 Euro), welche dann beliebig bespart werden können (ob monatlich, halbjährlich oder einfach eine Einmaleinlage – alles ist möglich). Die Anteile können auch jederzeit verkauft oder übertragen werden.

Die Dividende für das Rumpfgeschäftsjahr 2015 wird auf 4% geschätzt wobei, aus heutiger Sicht in den kommenden Jahren mit einer weitaus höheren Dividende gerechnet werden kann.

„Gemeinsam Geld verdienen – und nicht voneinander“ dieser Leitspruch der GENO-Vorsorge eG zeigt, dass es endlich wieder ein Unternehmen gibt, welches den Kunden und die Mitglieder in den Mittelpunkt stellen und sie uneingeschränkt unterstützen.

Die GENO-Vorsorge unterhält bundesweit Beratungsstellen, wie z.B. in Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Karlsruhe, München, Berlin und Hamburg und ist als europäische Genossenschaft auch in der Schweiz (Bern, Zürich, St. Gallen) vor Ort.

Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite von its-my.money, welches eine eingetragene Marke der GENO-Vorsorge eG geno-vorsorge.de ist. Gemeinsam gegen die Nullzinspolitik – gemeinsam gegen die Abzocke der Banken und Versicherungen – gemeinsam für eine neue Zukunft.

Über:

GENO-Vorsorge eG
Herr Harald Poullain
Bubsheimer Str. 8
78592 Egesheim
Deutschland

fon ..: 015234193071
web ..: http://www.its-my.money
email : info@its-my.money

Die GENO-Vorsorge eG mit ihrer Marke its-my.money ist eine europäische Sachwertgenossenschaft, welche durch die Anlage der Gelder in Sachwerte eine möglichst hohe Sicherheit und eine gute Rendite ermöglichen möchte. Der Handel mit Sachwerten wie z. B. Immobilien und auch von Diamanten runden das Angebot der Genossenschaft ab.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

its-my.money
Herr Harald Poullain
Bubsheimer Str. 8
78592 Egesheim

fon ..: 015234193071
web ..: http://www.its-my.money
email : info@its-my.money