Category Archives: Gesellschaft

Gesellschaft Gesundheit

Benefiz Veranstaltung Dresden – der Countdown für die 7. HOPE-Gala läuft

Dresden 27.07.2012: Am 27. Oktober findet bereits zum 7. Mal die HOPE-Gala statt – eine mittlerweile etablierte Benefiz Veranstaltung in Dresden, die Menschen verbindet, die sich engagieren und etwas gegen AIDS tun möchten: die Künstler auf der Bühne ebenso wie das Publikum im Saal. Mit den Einnahmen wird das Projekt HOPE Cape Town in Südafrika unterstützt, das sich vor allem um die große Zahl betroffener Mütter und Kinder in den Townships von Kapstadt kümmert. In den vergangenen Jahren wurden knapp 465.000 Euro durch die Benefizgala eingeworben.

Rahmenprogramm für die 7. HOPE-Gala in Dresden steht
Unter dem Motto „Von Klassik bis Rock“ unterstützen auch in diesem Jahr zahlreiche nationale und internationale Künstler die Benefizgala in Dresden mit einem emotionalen und mitreisenden Showprogramm. Alle Künstler verzichten auf ihre Gage und leisten so einen ganz persönlichen Beitrag zum Erfolg der Aids Gala in Dresden, die am 27. Oktober 2012 im Schauspielhaus Dresden stattfindet.

Viel Prominenz zum Charity Event des Jahres 2012 in Dresden

Unter anderem wird die HOPE-Gala von Künstlern wie Björn Casapietra, Dirk Michaelis sowie Eva Lind gemeinsam mit Marc Marshall und den Chartstürmern Glasperlenspiel unterstützt. Das junge Orchester NRW und der A-Capella Chor Perpetuum Jazzile, sorgen für ein besonderes musikalisches Highlight. Bereits zum zweiten Mal dürfen wir, Ruth Moschner als Moderatorin des Charity Event in Dresden begrüßen, die an der Seite von René Kindermann durch den Abend führen wird. Schon bei der 5. HOPE-Gala 2010 überzeugte uns Ruth Moschner mit ihrem Engagement. In diesem Jahr besuchte Sie das Projekt bereits vor Ort.

Der Ticketverkauf ist schon angelaufen. Wer sich Tickets für das Charity Event sichern möchte, kann seine Bestellung bei der Par.X telefonisch unter der: 0351-49701332 oder per Mail unter tickets@hopegala.de durchgeben, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Alle Einnahmen dieser Benefiz Veranstaltung in Dresden gehen an das Projekt HOPE Cape Town. Bereits mit einem geringen Einsatz kann hier viel bewirkt werden. Ein einfaches Beispiel zeigt, dass es schon mit 10 € möglich ist, eine Familie mit Grundnahrungsmittel für eine ganze Woche zu versorgen. Helfen Sie mit Hoffnung zu spenden!

Weitere Informationen zum Ablauf, Veranstaltungsdetails und weiterführenden Informationen finden Sie unter http://www.hopegala.de

7. HOPE-Gala
Samstag, den 27. Oktober 2011, 19:00 Uhr
Schauspielhaus Dresden, Theaterstraße 2, 01067 Dresden

Kontakt Organisationsteam der HOPE-Gala
Par.X Marketing GmbH
Fritz-Foerster-Platz 2 ; 01069 Dresden
Telefon 03 51 – 4 97 01 300
Telefax 03 51 – 4 97 01 589
Mail info@par-x.de
Web www.par-x.de
Web www.hopegala.de

Spendenkonto
Inhaber HOPE-Kapstadt-Stiftung
Institut Ostsächsische Sparkasse Dresden
Konto 310 03 88 00 2
BLZ 850 503 00

Unternehmensbeschreibung:
Die Idee der Aidsgala in Dresden wurde vor sieben Jahren durch die Dresdner Unternehmer Viola Klein und Andreas Mönch von der Saxonia Systems AG ins Leben gerufen. Veranstalter ist die HOPE-Kapstadt-Stiftung. Sie ist eine Unterstiftung der Deutschen AIDS-Stiftung und wurde 2007 gegründet, um das Hilfsprojekt in Südafrika von Deutschland aus besonders wirksam zu unterstützen. Die HOPE-Gala soll zunehmend auch Gäste von außerhalb nach Dresden locken. Um Ihnen die Reiseplanung zu erleichtern, arbeitet das Organisationsteam mit Hotelpartnern in Dresden zusammen.

Firmenkontakt
Par.X Marketing GmbH
Fritz-Foerster-Platz 2
01069 Dresden
Telefon 03 51 – 497 01 300
Telefax 03 51 – 497 01 589
Mail info@par-x.de
Web www.par-x.de

Pressekontakt:
Par.X Marketing GmbH (Pressekontakt für Onlinemarketing)
Frau Mandy Uhlmann
Fritz-Foerster-Platz 2
D – 01069 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 497 01 332
Fax: +49 (0) 351 497 01 589
E-Mail: mandy.uhlmann@par-x.de
Internet: http://www.par-x.eu

Gesellschaft

Eine ausgezeichnete Idee: Gourmet Catering Service Dresden

Dresden, 02.07.2012: Immer mehr Sachsen binden sich am Sonntagmorgen um 10 Uhr die Schürze um und stellen ihr Küchenradio auf Empfang. Denn dann beginnt auf HITRADIO RTL die beliebte Radio-Mitkoch-Show mit dem Dresdner Gourmet-Koch Gerd Kastenmeier. Dass sich die Sendung seit der ersten Ausstrahlung im Herbst 2010 so schnell etablierte, daran hat der Einzelhändler KONSUM Dresden großen Anteil. Er war der erste Einzelhandelspartner der Radio-Mitkochshow und machte die Idee unter seinen Kunden mit professionell und nachhaltig entwickelten Werbemaßnahmen publik. Dafür wurde der KONSUM Dresden im Rahmen des Deutschen Supermarkt Kongresses in Wiesbaden mit dem SALESCUP der „Lebensmittel Zeitung direkt“ ausgezeichnet, einem deutschlandweit renommierten Preis des Handels.

Die Mitkoch-Show von HITRADIO RTL begleitet die Hörer jeden Sonntag unterhaltsam bei der Zubereitung des Mittagessens. Gerd Kastenmeier, der sich in Dresden nicht nur als Inhaber seines Restaurants einen Namen gemacht hat, sondern auch einen Gourmet Catering Service betreibt, wählt ein Rezept aus und bereitet es mit den Hörern in genau geplanten Schritten zu. Ziel ist es, dass punkt 12 Uhr das Mittagessen auf dem Tisch steht. Im Gespräch mit dem Moderator der Sendung, Marcel Wentzke, verrät Gerd Kastenmeier viele Tipps und Tricks aus der Praxis als Koch und der Erfahrung als Inhaber eines Gourmet Catering Service.

Bis Ende 2011 wurde die Aktion in Dresden durch den KONSUM begleitet und gemeinsam mit HITRADIO RTL beworben. Der Sender animierte seine Hörer, die Zutaten im KONSUM Dresden zu kaufen, denn dort wurde das Sortiment auf das jeweilige Rezept abgestimmt – alle Zutaten waren in ausreichender Menge vorrätig. Am Eingang von 38 Konsum- und FRIDA-Märkten begrüßte ein Aufsteller mit einem lebensgroßen Bild von Gerd Kastenmeier die Kunden. Hier konnten sie sich eine Einkaufsliste und das Rezept mitnehmen und teilweise mit allen Zutaten vorgepackte Einkaufskörbe zur Kasse schieben.

„Wer viel Wert auf frische Zutaten legt, ist im Konsum Dresden genau richtig“, erklärt Gerd Kastenmeier. „Für unser Restaurant ist Frische ein Muss, aber auch im Außer-Haus-Geschäft bestimmen die Zutaten die Qualität der Speisen. Ob Fingerfood Catering für einen Empfang, mediterranes Catering für ein italienisches Sommerfest oder der Auftrag, das Catering wie hausgemacht auszuführen – am Anfang steht der Einkauf, beim Profi genauso wie bei der Hausfrau.“

Die Rezepturen, Einkaufslisten und interessante Tipps wurden auch auf den Webseiten aller drei Partner sowie via Facebook kommuniziert. Parallel erinnerte HITRADIO RTL seine Hörer mit Werbespots und redaktionellen Beiträgen rechtzeitig an den Wochenendeinkauf. Der Moderator der Radio-Mitkoch-Show Marcel Wentzke begleitete Gerd Kastenmeier häufig freitags mit dem Mikro in einen der KONSUM-Märkte zum Einkauf der frischen Zutaten. Die gesamten Werbemaßnahmen in den Märkten wurden durch die Agentur des KONSUM „Markenteam“ professionell konzipiert und umgesetzt. Dabei gab es eine enge Zusammenarbeit mit der Partner-Agentur von Gerd Kastenmeier „Par.X Marketing“ und den Marketingfachleuten von HITRADIO RTL.

Was die drei Partner KONSUM, HITRADIO RTL und Gerd Kastenmeier verbindet, ist vor allem die starke regionale Verwurzelung. „Durch die Radio-Mitkoch-Show bieten wir unseren Hörern eine unterhaltsame Sendung, die sie zum Mitmachen animiert und viel Wissenswertes zum Thema Ernährung vermittelt“, erklärt Moderator Marcel Wentzke von HITRADIO RTL. „Gerd Kastenmeier ist bekannt für seine Gourmetküche und für hochwertiges Catering, er hat eine lockere und natürliche Ausstrahlung und hat viel Spaß beim Kochen, deshalb ist er genau der richtige Partner.

Über 80 Mitkoch-Shows sind bisher gesendet worden. Knapp 20 Kilogramm Fleisch und 13 kg Fisch sowie exakt 162 Eier wurden in der Show zu köstlichen Gerichten verarbeitet. Und es geht weiter. Derzeit werden sonntags zwischen 10 und 12 Uhr köstliche Grillrezepte vorgestellt. Das Rezept findet man immer ab Freitag auf der Webseite www.hitradio-rtl.de und www.kastenmeiers.de. Dort gibt es auch ein Archiv der Rezepte für früher vorgestellte Gerichte. http://www.hitradio-rtl.de/mitkoch-show

Hintergrund:
Kastenmeiers Gourmet Catering Service bietet Genuss außer Haus für zahlreiche Anlässe. Ob eine Party für 50 Personen oder ein Event für 3 500 Gäste, ob in Dresden oder irgendwo in Deutschland – hier wird mit Liebe und viel Phantasie extra für diesen Anlass gekocht. „Klasse statt Masse“ lautet die Devise: beim Catering für Genießer für Firmen-Events, Fingerfood Catering für private Feiern, bei Gala-Menüs für Großveranstaltungen oder auch bei Fliegenden Buffets und Steh-Empfängen. Passend zur Jahreszeit kann man neben unterhaltsamen Kochkursen auch Grillkurse mit Gerd Kastenmeier buchen, oder man lädt den Gourmet Koch zum köstlich-unkomplizierten Live-Cooking auf die Veranstaltung ein.

Bei Bedarf ist Kastenmeiers Gourmet Catering Service auch Ansprechpartner für viele weitere Dienstleistungen wie Dekorationen, kulturelle Akzente oder die Auswahl exklusiver Weine. Gerd Kastenmeiers Philosophie von frischer, kreativer Kochkunst kann man in seinem Restaurant „Kastenmeiers“ im Kurländer Palais in Dresden kennenlernen, wo vor allem Freunde von Fisch und Meeresfrüchten auf ihre Kosten kommen.

Firmenkontakt:
Kastenmeiers Catering GmbH & Co. KG
Frau Mandy Andersch
Tzschirner Platz 3-5
D – 01067 Dresden
Tel: +49 (0) 351/ 48 48 48 01
Fax: +49 (0) 351/ 48 48 48 03
E-Mail: info@kastenmeiers.de
Web: http://www.kastenmeiers-catering.de

Pressekontakt:
Sabine Mutschke PR- und Marketingberatung
Frau Sabine Mutschke
Dorothea-Erxleben-Str. 11 a
D – 01129 Dresden
Telefon: 0351 8493243
Fax: 0351 8493246
E-Mail: pr@mutschke.de
Internet: http://www.mutschke.de

Gesellschaft

Rechtzeitig Plätze sichern und Hoffnung schenken: Die HOPE-Gala Dresden findet am 27. Oktober zum 7. Mal statt

Dresden, 02.07.2012: AIDS gehört nach wie vor zu den größten Gesundheitsproblemen Südafrikas. Täglich infizieren sich hier fast 2.000 Menschen mit dem Virus, fast 75.000 Kinder kommen pro Jahr bereits krank zur Welt. Den betroffenen Menschen in den Townships von Kapstadt unkomplizierte und wirksame Hilfe zu leisten ist das Ziel der des HIV- und AIDS-Projektes HOPE Kapstadt.

Seit vielen Jahren wird das Projekt durch eine deutsche Initiative unterstützt – durch die HOPE-Gala Dresden. „Mehr als 460.000 Euro Spendenerlös konnten wir durch die Benefizgala in den vergangenen sechs Jahren dem -Aidshilfe-Projekt HOPE Cape Town in Südafrika zur Verfügung stellen“ erklärt Viola Klein, die die Idee der HOPE-Gala vor sieben Jahren mit ihrem Geschäftspartner Andreas Mönch von der Saxonia Systems AG vor sieben Jahren ins Leben rief. „Mit dem Geld wurden Kinderstationen im Krankenhaus finanziert, Gesundheitsarbeiter ausgebildet und vor allem den betroffenen Familien in ihrem schwierigen Alltag echte Hilfe und vor allem Hoffnung geschenkt.

Die HOPE-Gala Dresden findet in diesem Jahr bereit zum siebenten Mal statt. Unter dem Motto „Von Klassik bis Rock“ engagieren sich wieder namhafte Künstler, um Spenden zugunsten des HIV- und AIDS-Projektes HOPE Kapstadt in Südafrika zu sammeln und vor allem betroffene Mütter und Kinder in den Townships zu unterstützen. Sie alle verzichten auf ihre Gage und leisten so einen ganz persönlichen Beitrag zum Erfolg der Aids Gala in Dresden.

Viola Klein gab bereits die ersten Künstler des Galaprogramms bekannt. Unter anderem werden die Sopranistin Barbara Krieger sowie Rockpoet Dirk Michaelis und der Tenor Björn Casapietra am 27. Oktober 2012 bei der Benefizgala im Schauspielhaus auftreten. „Bei Frau Krieger bin ich sofort auf ein offenes Ohr gestoßen“, berichtet Viola Klein. „ Sie hat mehrere Studienkollegen durch AIDS verloren – das hat sie geprägt und sie hat sofort zugesagt.“ Aus Berlin kommen die COMEDIAN HARMONISTS TODAY nach Dresden und lassen die legendäre „erste Boygroup der Welt“ aus den 20er Jahren auferstehen.

Besonders freut sich die Organisatorin auf den stimmgewaltigen A-Capella-Chor „Perpetuum Jazzile“ mit über 50 Sängern und Sängerinnen aus Slowenien, der bereits die Fernsehzuschauer von „Verstehen Sie Spaß“ beeindruckte. „Er ist für mich eine Sensation“, meinte Viola Klein. Die Moderation des Charity Events Dresden übernimmt MDR-Reporter René Kindermann, der schon 2011 mit Ulla Kock am Brink durch den Abend führte. Welche Frau ihm in diesem Jahr zur Seite steht, ist noch ein gut gehütetes Geheimnis.

Auch die bewährte After-Show-Party im Anschluss an die Benefizveranstaltung Dresden wird ein besonderer Höhepunkt, denn sie wird wie im Vorjahr im Restaurant „Kastenmeiers“ im Kurländer Palais gefeiert. Die HOPE-Gala findet wie in den vergangenen Jahren im Schauspielhaus Dresden statt. Die Organi-sation der Veranstaltung übernimmt erneut die Dresdner Eventagentur Par.X Marketing GmbH.

Der Kartenvorverkauf für die HOPE-Gala hat bereits begonnen. Der Kartenpreis beträgt in den Kategorien II und III je nach Platzgruppe 65 € bzw. 85 € zzgl. Vorverkaufsgebühr. Die Tickets der Preisklasse I inklusive After-Show-Party kosten 200 € zzgl. VVK-Gebühr. Diese Karten sind besonders gefragt, da sie auch den Eintritt, Speisen und Getränke bei der After-Show-Party sowie den Shuttleservice ab Schauspielhaus beinhalten. Auch deshalb sollte man sich rechtzeitig Plätze für die Aids Gala in Dresden sichern!

Mit dem Kauf einer Eintrittskarte für die Benefizgala kann man im Projekt HOPE viel bewirken. Mit einem Betrag von 65 Euro – dem Preis einer Karte – kann in Südafrika zwei Monate lang die antiretrovirale Behandlung eines AIDS-Patienten bezahlt werden. Die HOPE-Gala soll zunehmend auch Gäste von außerhalb nach Dresden locken. Um ihnen die Reiseplanung zu erleichtern, arbeitet das Organisationsteam mit Hotelpartnern in Dresden zusammen.

Weitere Informationen findet man unter http://www.hopegala.de

7. HOPE-Gala
Samstag, den 27. Oktober 2011, 19:00 Uhr
Schauspielhaus Dresden, Theaterstraße 2, 01067 Dresden

Kontakt Organisationsteam der HOPE-Gala
Par.X Marketing GmbH
Fritz-Foerster-Platz 2 ; 01069 Dresden
Telefon 03 51 – 4 97 01 300
Telefax 03 51 – 4 97 01 589
Mail info@par-x.de
Web www.par-x.de

Spendenkonto
Inhaber: HOPE-Kapstadt-Stiftung
Institut: Ostsächsische Sparkasse Dresden
Konto : 310 03 88 00 2
BLZ: 850 503 00

Unternehmensbeschreibung:
Die Idee der Aidsgala in Dresden wurde vor sechs Jahren durch die Dresdner Unternehmer Viola Klein und Andreas Mönch von der Saxonia Systems AG ins Leben gerufen als eine Benefiz-Veranstaltung, die das Thema HIV/AIDS in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückt. Im Fokus steht vor allem die AIDS-Problematik in Südafrika sowie das Engagement des Projektes HOPE Kapstadt und seiner Gesundheitsarbeiter für betroffene Kinder und Mütter vor Ort in den Townships. Veranstalter ist die HOPE-Kapstadt-Stiftung. Sie ist eine Unterstiftung der Deutschen AIDS-Stiftung und wurde 2007 gegründet, um das Hilfsprojekt in Südafrika von Deutschland aus besonders wirksam zu unterstützen. Helfen durch Spenden, das ist das Ziel der HOPE-Gala, um so die Fortführung der Projektarbeit in Südafrika zu sichern. Insgesamt hat die HOPE-Gala seit sechs Jahren 465.000 Euro für dieses Projekt eingeworben.

Firmenkontakt
Par.X Marketing GmbH
Fritz-Foerster-Platz 2
01069 Dresden
Telefon 03 51 – 497 01 300
Telefax 03 51 – 497 01 589
Mail info@par-x.de
Web www.par-x.de

Pressekontakt:
c/o Pressebüro Sabine Mutschke – Par.X Marketing GmbH
Frau Sabine Mutzschke
Dorothea-Erxleben-Str. 11 a
01129 Dresden
Telefon: 03 51 – 849 32 43
Fax: 03 51 – 849 32 46
E-Mail: pr@mutschke.de
Internet: http://www.mutschke.de

Gesellschaft Kultur

In ausgefallenen Hochzeitshotels exotisch heiraten

Barfuß heiraten in Thailand am Strand? Oder gemeinsam mit Elvis in Las Vegas? Vielleicht auch das Surfbrett unter dem Arm geklemmt auf Hawaii? Nicht nur für die Hochzeitsreise sondern bereits für die Trauung selbst haben viele Paare immer exotischere Wünsche. Der Hochzeitstag soll besonders ausgefallen und einzigartig sein.

Dabei ist die Wahl zwischen Standesamt und Kirche, zwischen Staatsbeamten und Pfarrer für viele keine wirkliche Alternative. Es geht ihnen nicht darum, ihre Verbindung von einer Institution absegnen zu lassen, sondern ihre Liebe zu zelebrieren. Immer mehr Menschen verzichten daher auch auf die traditionelle Hochzeitsfeier mit der Familie und der vollzählig versammelten Verwandtschaft und machen den Hochzeitstag zu einem besonderen Tag für sich selbst. Die Hochzeit soll ganz den persönlichen Vorlieben des Brautpaares entsprechen. Das traditionelle Fest mit Kuchenanschneiden, Brautstraußwerfen, Buffet, Alleinunterhalter und der Großtante, die ein Gedicht vorträgt, entspricht häufig nicht mehr dem Wunsch nach Individualisierung.

Diese Entwicklung haben einige findige Hochzeitsausrichter erkannt und bieten alternative Konzepte an. Dies bedeutet, unabhängig von Institutionen und frei in der Wahl des Orts heiraten zu können. So ist es beispielsweise im Ruhrgebiet für Bergbauliebhaber möglich unter Tage zu heiraten, der Sektempfang findet in diesem Fall auf einem Förderturm statt. Für Fans etwas morbider Kulissen oder Freunde der Ironie werden Trauungen im ehemaligen Staatsgefängnis Borken veranstaltet. Etwas fröhlicher wird es vermutlich im Duisburger Zoo zugehen, der Hochzeiten zwischen Elefanten und Affen anbietet. Was gäbe es schöneres für den waschechten Fußballfan als im Stadion des Lieblingsvereins zu heiraten? In der Schalke Arena ist es möglich. Die Einladungen zur Trauung werden auf Original-Eintrittskarten gedruckt und nach der Zeremonie steht den Gästen die Torwand zur Verfügung. Wer extrem kosten- und zeiteffizient heiraten möchte, entscheidet sich für eine Online-Trauung. Freunde und Verwandte können live mit dabei sein, ohne lange Fahrzeiten in Anspruch nehmen zu müssen. Die Glückwünsche werden im Chat übermittelt.

Besonders im Trend sind momentan Hochzeiten auf Reisen. Dabei beginnt die Hochzeitsreise nicht erst nach der Zeremonie sondern ist bereits Teil der Hochzeit. Der Veranstalter kümmert sich um das vollständige Programm. Notwendige Unterlagen, Flüge, Hochzeitshotel, Zeremonie und Rahmenprogramm sind im All-Inklusiv-Hochzeitspaket enthalten. Unvergessliche Eindrücke werden beispielsweise bei einer Trauung in der Wüste von Namibia versprochen oder während einer Safari-Tour. Für die Zeremonie selbst sind etwa 30 Minuten einzurechnen, die Trauung ist in ein aufregendes mehrtätiges Programm integriert. Romantiker sollten auf Jamaika oder Hawaii heiraten. Die Strandhochzeit in einer eigenen kleinen Bucht mit weißem Sandstrand und Blütenmeer bietet für viele Paare die perfekte Kulisse. Orientalische Einflüsse verspricht eine Trauung in der Türkei und besonders luxuriös wird es in den Arabischen Emiraten.

Für die, die ein wenig von allem haben möchten, eignet sich eine Hochzeit im Hotel. Die großen Hotelketten bieten oft umfangreiche Hochzeitsservices an und nehmen dem Paar sämtliche organisatorischen Aspekte ab. So lassen sich Tradition und Exotik mühelos kombinieren: Die Hochzeit findet beispielsweise auf der Karibikinsel Aruba, auf Hawaii oder in Las Vegas statt und die ganze Verwandtschaft ist trotzdem mit dabei. Und wer möchte, darf auch ganz traditionell den Kuchen anschneiden und den Brautstrauß werfen!

Gesellschaft

Kreuzfahrt-Unternehmen AIDA unterstützt Kinderhilfe in Ostafrika

Rostock, 26. August 2011: Ostafrika leidet unter der schlimmsten Dürre seit Jahrzehnten. Mehr als zehn Millionen Menschen kämpfen um das nackte Überleben. Am schlimmsten betroffen sind Somalia, Kenia und Äthiopien. Hauptleidtragende der Hungerkatastrophe sind die Kinder. Seit Jahren engagiert sich die gemeinnützige Organisation SOS-Kinderdorf e.V. in Ostafrika und hat jetzt ein Nothilfeprogramm gestartet.

Die Kreuzfahrt-Reederei AIDA Cruises möchte diese wichtige Arbeit unterstützen. Stellvertretend für die AIDA Gäste, die Schiffsbesatzungen und die Mitarbeiter an Land wurde heute die Summe von 100.000 Euro an SOS-Kinderdorf übergeben. Die Organisation hilft damit Flüchtlingsfamilien aus Somalia, die jeden Tag nach langen Fußmärschen im äthiopischen Morudile ankommen. Die eintausend bedürftigsten Familien werden in Notunterkünften aufgenommen und verpflegt.

Das soziale Engagement für Kinder in Not liegt AIDA Cruises seit vielen Jahren am Herzen. „Kinder sind die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft und Hauptleidtragende von Hunger und Kriegen. Die Kinder Ostafrikas brauchen jetzt unser aller Hilfe. In den Einrichtungen des SOS-Kinderdorf e.V. erhalten sie die Unterstützung, die sie jetzt am allernötigsten brauchen: Lebensmittel, Medikamente und Zuwendung“, sagt Michael Thamm, President von AIDA Cruises.

Der Spendenbetrag ist unter anderem der Erlös aus einer Tombola, die das Unternehmen jedes Jahr traditionell zu Silvester auf den AIDA Kreuzfahrtschiffen veranstaltet. Die Geldsumme kommt immer sozialen Zwecken zugute. AIDA Cruises stellte für die Tombola hochwertige Preise zur Verfügung. Im Rahmen dieser Aktion kamen 64.825 Euro an Bord der Schiffe zusammen. Die Reederei stockte den Betrag auf 100.000 Euro auf.

„Unsere Kollegen in Ostafrika versorgen momentan unter sehr schweren Bedingungen täglich hunderte Familien, die in Not geraten sind. Wir sind dankbar und glücklich, verlässliche Partner wie AIDA an unserer Seite zu haben. Mit der finanziellen Unterstützung des Unternehmens können wir die Nothilfemaßnahmen realisieren und damit wirksam helfen“, sagt Elke Tesarczyk, stellv. Geschäftsführerin SOS-Kinderdorf e.V..

Über Aida Cruises:
Am Anfang stand die Idee vom Urlaub auf See jenseits der klassischen Kreuzfahrt, ganz ohne Traditionen und Konventionen. Aktiv und leger zugleich sollte das Reisen mit dem ersten Clubschiff seiner Art sein. Ein absolutes Novum auf dem Seereisenmarkt, neugierig betrachtet von allen Mitbewerbern. Die Erfolgsstory dieser Urlaubsform nahm mit der heutigen AIDAcara im Jahr 1996 ihren Lauf. Als Reiseveranstalter und Reederei in einem bietet AIDA Cruises heute weltweit faszinierende Urlaubserlebnisse in Destinationen wie Mittelmeer, Kanaren, Nord- und Ostsee, Karibik, Mittelamerika, Nord- und Südamerika, Asien und Dubai.

AIDA Cruises ist die Nummer eins nach Umsatz und Passagieren in Deutschland. Das Unternehmen setzt ständig neue und außergewöhnliche Akzente für Urlaub auf dem Meer. Die Flotte besteht heute aus acht Clubschiffen: AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura, AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu und AIDAsol. Bis 2013 wird sie weiter wachsen. Bei der Meyer Werft in Papenburg sind zwei weitere AIDA Schiffe bestellt. Die Auslieferung der Neubauten erfolgt jeweils im Frühjahr 2012 für AIDAmar und 2013.

Die Schiffe der AIDA Flotte werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Der Schutz von Menschen und Umwelt genießt höchste Priorität im Unternehmen. Für zufriedene Gäste und höchste Qualität nutzt AIDA Cruises professionelle Qualitätssicherungssysteme.

Die Mitarbeiter von AIDA Cruises haben sehr früh erkannt, dass der Weg zum Gast vor allem über die kompetente Beratung im Reisebüro führt. Mehr als 10.000 Touristikpartner werden von engagierten Mitarbeitern betreut, die bundesweit operieren. Die Beratung im Reisebüro wird durch modernste Informationstechnologie von der Produktdarstellung im Internet bis hin zur Online-Buchung von Reisen und Ausflügen ergänzt.

Unternehmenskontakt:
AIDA Cruises
Am Strande 3d
18055 Rostock
Tel.: +49 (0) 381 / 444-0
Fax: + 49 (0) 381 / 444-88 88
http://www.aida.de/

Pressekontakt:
AIDA Cruises
Herr Markus Wohsmann
Am Strande 3d
18055 Rostock
Telefon: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
E-Mail: presse@aida.de
Internet: http://www.aida.de/b2b-corporate-site/presse.19041.html