Wirtschaft

Megawatt veröffentlicht technischen NI 43 101-Bericht zu den Projekten Tyr, NSW and Century South, Queensland, Australien

Vancouver, British Columbia–(7. Mai 2021) – Megawatt Lithium and Battery Metals Corp. (CSE:MEGA) (FWB: WR20) (OTC PINK: WALRF) (das Unternehmen oder Megawatt) freut sich, die Fertigstellung und Veröffentlichung eines technischen NI 43 101-Berichts zu den Projekten Tyr in New South Wales und Century South in Queensland, Australien, in SEDAR bekanntzugeben. Der Bericht wurde von Xplore Resources Pty Ltd (Xplore Resources) aus Brisbane, Queensland, Australien, erstellt. Die qualifizierte Person für den technischen Bericht ist Matthew Stephens FAIG.

Highlights:

Das Projekt Tyr liegt etwa 20 km südwestlich der Stadt Tenterfield und ist über eine befestigte Straße erreichbar. Der Gebietsanspruch umfasst 100 Einheiten über ein Gebiet von 299 Quadratkilometern.

Das Project Tyr erstreckt sich über drei (3) drei wichtige Teilgebiete aus New England Orogen;
– Central Block, hauptsächlich aus Konglomerat, Sandstein und Schluffstein mit felsigem Eruptivgestein und Quarzit-Einheiten bestehend;
– Tablelands Complex, hauptsächlich aus Granit und verbundenem Mineralisierungsmaterial bestehend;
– New England Orogen-Granite (dominante Lithologie aus Porphyr und Basalt).

Auf der Liegenschaft Tyr wurde in historischen Minen innerhalb des Explorations-Lizenzgebietes eine große Anzahl von Mineralisierungen entdeckt. Diese Arbeiten waren hauptsächlich auf Silber, Blei, Zink, Arsen und Zinn ausgerichtet. Das Explorationsgebiet Tyr umfasst beachtliche Silberzonen entlang eines nordwestlichen Streichens. Die größten Zonen treten in der Clive-Gruppe, wie z. B. dem Vorkommen Ecuador mit 4710 ppm Silber und der Mine Torny mit 1420 ppm Silber, auf.

Das Tyr-Projektgebiet weist über 145 Mineralvorkommen auf, die in der Liegenschaft verzeichnet sind. Diese Vorkommen sind in den Bondonga-Schichten aus dem frühen Perm beheimatet und bilden zwei Hauptcluster:
– die Mole River-Gruppe im nördlichen Teil des Gebietsanspruchs und
– die Clive-Gruppe im südlichen Teil.

In diesen beiden Gebieten sind die Mineralzonen strukturell kontrolliert und mit Einlagerung von Mole-Granit, der als Sn-W-Granit des I-Typs klassifiziert wird, verbunden. Metallzonen in der Umgebung des Granits sind gut entwickelt, mit benachbarter Sn-W-Mineralisierung, die nach außerhalb des Intrusivgesteins in distale, polymetallische Cu-Pb-Zn-Ag-Mineralisierung übergeht. Die Anzeichen sprechen dafür, dass das Projekt Tyr weitgehend unerforscht ist und ein bedeutendes Potenzial für strukturell kontrollierte silberreiche polymetallische Erzgang-Systeme aufweist.

Offensichtliche Gebiete zu weiterer Exploration sind unter anderem die Mineralzonen der Mole River- und Clive-Gruppe. Beide Gebiete sind stark mineralisiert, und eingehende Feldkartierung und geochemische Probenahmen an der Oberfläche, wie Gesteins- und Bodenproben, gefolgt von geophysikalischen Bodenuntersuchungen einschließlich IP oder sogar magnetische Untersuchungen wie Sub-audio Magnetics (SAM), sind angezeigt.

Die meisten früheren Explorationsunternehmen führten geochemische Oberflächenuntersuchungen im Projektgebiet Tyr aus. Die geochemischen Untersuchungen, wie z. B. Gesteins- / Schürfproben, Probenahmen aus Flusssediment und gewaschenem Konzentrat und Bodenproben, ergaben hohe Silbergehalte.

Es bestehen Aufzeichnungen zu bedeutenden Silberproben aus Stollen, Schächten und Gruben, Oberflächenuntersuchungen und Bohrarbeiten. Die Mineralzonen sind strukturell kontrolliert und mit Kluften, Verwerfungen, Scherzonen und lithologischen Grenzen, die mineralisierende Flüssigkeiten enthalten, verbunden.

Trotz einer großen Anzahl von Mineralisierungszonen, historischer Bergbauarbeiten und bedeutender Silberproben bis zu 4.710g/t, wurden nur geringe Bohrarbeiten im Projektgebiet Tyr durchgeführt. Frühere Explorationsunternehmen konzentrierten sich fast ausschließlich auf historische Gruben, und die Überprüfung von Streichen-Potenzial der die Mineralisierung kontrollierenden Strukturen und / oder Lithologien wurde vernachlässigt. Moderne Explorationstechnik soll das Potenzial des Gebietsanspruchs, besonders die Mineralisierungszonen historischer Silber-Zink-Blei-Minen, eingehend untersuchen.

Die Liegenschaft Century South liegt ungefähr 204 km nordwestlich der Stadt Mount Isa, 122 km nordöstlich der Stadt Mount Isa Camooweal und 61 km südwestlich der Stadt Mount Isa Gregory.

Auf der Liegenschaft Century South wurden nur geringe Arbeiten zu Probenahmen durchgeführt, trotz der Nähe des großen Vorkommens von Zink-Blei-massivem Sulfid in der Mine Century und der wichtigen Tatsache, dass der Gebietsanspruch Land in genau dem gleichen beachtlichen Verwerfungs-Streichen wie die Mine umfasst. Der Hauptverwerfungskomplex der Verwerfung Termite

Range durchschneidet das Zentrum des Gebietsanspruchs von Nordwesten nach Südosten. Das Verwerfungsgebiet ist die wahrscheinlichste Quelle der Mineralisierung im Gebietsanspruch und sollte weiter erforscht und definiert werden. Diese Komponenten stimmen mit einem genetischen Modell überein, das auf ein potenzielles Vorkommen ähnlich anderer Vorkommen massiver Sulfide in der ganzen Welt hindeutet.

Der Grevillea-Gossan war Thema einer Doktorarbeit von Hann (1999), der Tl, Pb, Si, und Fe als Oberflächenindikatoren der Mineralisierung im Vorkommen Grevillea identifizierte. Hann (1999) stellte zwei Gossan-Typen fest, die die massive Pyrit-Zone überlagerten:
– Jarosit-Limonite und
– Hämatit-Limonite.

Ungeprüfte (nicht gebohrte) geologische Oberflächenanomalien müssen untersucht werden.

Ausreichende Daten aus Flusssediment-, Gesteins- und Bodenproben weisen auf erhöhte Zink- und Bleigehalte im Gebietsanspruch hin. Jüngste luftgestütze EM-Untersuchungen und nachfolgende Explorations-Bohrprogramme, die vergleichbare Unternehmen an einer Mineralisierungszone in der Schluffstein-Formation Riversleigh durchführten, ergaben erfolgversprechende, aber letztendlich unwirtschaftliche Blei- und Zinkgehalte. Die Ergebnisse waren jedoch so aussichtsreich, dass Explorationsarbeiten direkt westlich von Century South vorangetrieben wurden. Es treten im Satellitenbild sichtbare Ausbisse, die leicht untersucht werden können, auf. Durch diese Art der Grenzidentifizierung könnten Lithologien auf kostengünstige Weise definiert werden. Die Arbeiten könnten von Nutzen sein, da Forschungsarbeiten auf schichtgebundene Mineralisierung, vor allem
in Grevillea, hinweisen.

In den südlichen Gebieten, neben Grevillea, westlich von Century South, tritt Regolith in beachtlicher Mächtigkeit auf. Die Regolith-Decke über den mineralisierungshaltigen Einheiten kann die Arbeiten behindern. Tiefer durchdringende EM-Methoden wie z. B. magnetisch-tellurische Untersuchung (MT) können verwendet werden, sind jedoch kostspieliger. Letzen Endes ist dieser Faktor wahrscheinlich unvermeidlich, wenn Explorationsarbeiten tiefer in das Grundgestein vordringen. Mit der Ausrichtung auf die stärker oxidierten Gossane und die deutlichen Ausbisse könnten erste Kenntnisse zur Wahrscheinlichkeit von Mineralisierung in dem Gebiet am schnellsten gewonnen werden. Ein vorgeschlagenes Explorationsprogramm, das an den hervorgehobenen Gebieten magnetischer Ausbisse mit mehr Flusssedimenten beginnt, könnte eine zielgerichtetere Probenahme ermöglichen.

Qualifizierte Person

Herr Geoffrey Reed (MAusMM (CP)) (MAIG), Berater des Unternehmens und qualifizierte Person gemäß der Definition des National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure or Mineral Projects hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft.

Über MegaWatt Lithium and Battery Metals Corp.

MegaWatt ist ein Unternehmen mit Sitz in British Columbia, das sich mit dem Erwerb und der Exploration von Rohstoffkonzessionsgebieten in Kanada befasst. Das Unternehmen hält eine ungeteilte Beteiligung von 100 % am Konzessionsgebiet Cobalt Hill, vorbehaltlich einer NSR-Lizenzgebühr von 1,5 % auf alle Basis-, Seltenerd- und Edelmetalle. Das Konzessionsgebiet umfasst acht Mineralclaims mit einer Grundfläche von 1.727,43 Hektar und befindet sich im Bergbaugebiet Trail Creek in der kanadischen Provinz British Columbia.

Darüber hinaus hat das Unternehmen eine 60%ige Beteiligung an einem Unternehmen erworben, das indirekt eine 100%ige Beteiligung (vorbehaltlich einer 2%igen NSR) an zwei aussichtsreichen Silber-Zink-Projekten in Australien hält, nämlich dem Silberprojekt Tyr und dem Silber-Zink-Projekt Century South (siehe Pressemitteilung vom 13. August, 2020), und verfügt über eine indirekte 100%ige Beteiligung (Gegenstand einer 1%igen NSR-Lizenzgebühr) an bestimmten Bergbaukonzessionen in den australischen Bundesstaaten Northern Territory und New South Wales, die Potenzial für Nickel, Kobalt, Scandium und Seltene Erden aufweisen, sowie eine 100%ige Beteiligung (vorbehaltlich einer 2%igen NSR) am Lithiumkonzessionsgebiet Route 381, das aus 40 Mineral-Claims besteht, die sich im James Bay Territory, nördlich von Matagami in der Provinz Quebec, befinden und 2.126 Hektar umfassen (siehe Pressemeldung vom 3. Februar 2021).

Investoren können unter megawattmetals.com mehr über das Unternehmen und das Team erfahren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

David Thornley-Hall
Chief Executive Officer
david@megawattlithium.ca

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Reihe von Annahmen, Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, die größtenteils außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen über den Handel der Stammaktien des Unternehmens an der Börse und der Verwendung des Erlöses durch das Unternehmen. Sie unterliegen allen Risiken und Unsicherheiten, die normalerweise mit solchen Ereignissen verbunden sind. Die Investoren werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Aussagen keine Garantie für zukünftige Ereignisse sind und dass die tatsächlichen Ereignisse und Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen stellen das beste Urteilsvermögen der Unternehmensführung auf Basis der derzeit verfügbaren Informationen dar. Keine Wertpapieraufsichtsbehörde hat den Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt oder missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MegaWatt Lithium and Battery Metals Corp.
Tracy Mabone
1315 Moody Avenue
V7L 3T5 North Vancouver
Kanada

email : tracy@ascentafinance.com

Pressekontakt:

MegaWatt Lithium and Battery Metals Corp.
Tracy Mabone
1315 Moody Avenue
V7L 3T5 North Vancouver

email : tracy@ascentafinance.com

Wirtschaft

GlobeX Data wurde auf SeekingAlpha.com als führender Cybersicherheits- und Online-Datenschutzanbieter für Kunden weltweit vorgestellt

6. Mai 2021, Toronto (Ontario) und New York (New York). GlobeX Data Ltd. (OTCQB: SWISF, CSE: SWIS, FWB: GDT) (GlobeX oder das Unternehmen), der führende Anbieter von in der Schweiz gehosteter sicherer Kommunikation und sicherem Datenmanagement, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen auf der Website SeekingAlpha.com als ein führender Anbieter von Cybersicherheits- und Online-Datenschutz-Dienstleistungen, der Kunden weltweit betreut, vorgestellt wurde.

Den Artikel können Sie unter folgendem Link einsehen: GlobeX Data auf SeekingAlpha.com vorgestellt (seekingalpha.com/instablog/48200752-small-cap-it/5586518-globex-data-leading-cybersecurity-and-internet-privacy-provider-serving-customers-worldwide)

Die Datenschutzlösungen von GlobeX werden alle in der Schweiz gehostet und schützen die Daten der Nutzer vor externen Datenangriffen. In der Schweiz ist das Recht auf Privatsphäre in Artikel 13 der Bundesverfassung garantiert. Das Bundesgesetz über den Datenschutz (FADP) vom 19. Juni 1992 (in Kraft seit 1993) hat einen strengen Schutz der Privatsphäre geschaffen, indem es praktisch jede Verarbeitung personenbezogener Daten untersagt, die von den Betroffenen nicht ausdrücklich genehmigt wurde. Der Schutz unterliegt der Behörde des Bundesbeauftragten für Datenschutz und Information.

Nach schweizerischem Bundesgesetz ist es eine Straftat, Informationen zu veröffentlichen, die auf durchgesickerten geheimen offiziellen Gesprächen beruhen. Im Jahr 2010 entschied der Bundesgerichtshof der Schweiz, dass IP-Adressen personenbezogene Daten sind und dass sie nach schweizerischen Datenschutzgesetzen nicht zur Nachverfolgung der Internetnutzung ohne Wissen der beteiligten Personen verwendet werden dürfen.

Über GlobeX Data Ltd.

GlobeX Data Ltd. ist ein Anbieter von in der Schweiz gehosteten Lösungen für Cybersicherheit- und Internet-Datenschutzlösungen für sichere Kommunikation und sicheres Datenmanagement. Das Unternehmen vertreibt eine Suite von verschlüsselten E-Mails, sicheren Kurznachrichten und sicheren Kommunikationstools, sicheren Cloud-basierten Speicher, Disaster Recovery, und sicheren Dokumentenmanagement-Tools. GlobeX Data Ltd. verkauft seine Produkte über seine zugelassenen Großhändler und Distributoren sowie Telekommunikationsunternehmen weltweit. GlobeX Data Ltd. bedient Verbraucher, Unternehmen und Regierungen weltweit.

Für das Management von
GLOBEX DATA LTD.

Alain Ghiai
President und Chief Executive Officer
+1.416.644.8690
corporate@globexdatagroup.com

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an GlobeX Data unter corporate@globexdatagroup.com oder besuchen unsere Website unter globexdatagroup.com.

Weitere Informationen über Sekur erhalten Sie unter www.sekur.com.
Weitere Informationen über SekurSafe erhalten Sie unter: www.sekursafe.com.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze (zukunftsgerichtete Aussagen). Alle Aussagen, die sich nicht auf aktuelle oder historische Fakten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oft, aber nicht immer, an der Verwendung von Wörtern wie annehmen, erreichen, könnten, glauben, planen, beabsichtigen, erzielen, fortlaufend, laufend, schätzen, voraussichtlich, erwarten, prognostizieren und ähnlichen Wörtern, einschließlich deren Verneinungen; sie deuten auf zukünftige Ergebnisse oder darauf hin, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Aussagen handelt es sich lediglich um Vorhersagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider; sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. GlobeX weist darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen von Natur aus mit Unsicherheiten behaftet sind und dass die tatsächliche Leistung von einer Reihe wesentlicher Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der Kontrolle von GlobeX liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Zukunft des Unternehmens; den Erfolg der Marketing- und Vertriebsanstrengungen des Unternehmens; die intern erstellten und die von Vertriebspartnern gelieferten Prognosen; die Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen Software-Updates durchzuführen; Umsatzsteigerungen infolge von Investitionen in die Softwareentwicklungstechnologie; das Interesse der Verbraucher an den Produkten; zukünftige Verkaufspläne und -strategien; die Abhängigkeit von großen Vertriebspartnern und die Erwartung von Verlängerungen laufender Verträge mit diesen Partnern; erwartete Ereignisse und Trends; die Wirtschaft und andere zukünftige Bedingungen; sowie andere Risiken und Ungewissheiten, einschließlich derer, die im Prospekt von GlobeX vom 8. Mai 2019 beschrieben sind, der bei den Canadian Securities Administrators eingereicht wurde und auf www.sedar.com verfügbar ist. Dementsprechend können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse wesentlich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. GlobeX übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Globex Data Ltd.
Alain Ghiai
First Canadian Place, 5600 – 100 King Street West
M5X1C9 Toronto, ON
Kanada

email : corporate@globexdatagroup.com

Pressekontakt:

Globex Data Ltd.
Alain Ghiai
First Canadian Place, 5600 – 100 King Street West
M5X1C9 Toronto, ON

email : corporate@globexdatagroup.com

Uncategorized

Kinderparadies in bunt

Erinnern Sie sich noch an die Villa Kunterbunt? Wer nicht! Kinder verschiedenster Generationen kennen das bunte Haus und seine freiheitsliebende Bewohnerin.

BildKinder lieben bunt, so viel ist sicher. Der Erwachsenenstil ist nicht ganz ihrer, kein Wunder, stehen Kinder doch am Anfang eines langen Weges durch eine abenteuerliche Welt. Da will alles ausprobiert werden, von schrillen Hüten über verschiedenfarbige Socken bis hin zum eigenen, verrückten Haus – ganz Pipi Langstrumpf.

Spielturm Experte ISIDOR aus Brandenburg wird all diesen kindlichen Wünschen und Träumen gerecht und fertigt Spieltürme und Klettertürme, die von Kindern mitentwickelt werden. Das ganz besondere Extra: Alle Produkte werden völlig unbehandelt geliefert und können so ganz nach Lust und Laune gestaltet werden, ganz im Stile Villa Kunterbunt!

Die ISIDOR Fangemeinde zeigt voller Begeisterung, was möglich ist und so ist das Unternehmen in der Lage, täglich neue Produktkreationen veröffentlichen zu können. Auf der Website von ISIDOR werden diese künstlerischen Werke veröffentlicht und liefern somit auch eine ideale Vorlage für den eigenen Spielturm: spielturm.isidor.de.

Wie man den eigenen Spielturm dann am besten behandelt, welche Farben sich eignen und was man sonst noch tun kann, um den Kindern möglichst lange Freude mit dem eigenen Klettergerät machen zu können, das finden Fans und solche, die es werden wollen, im Magazinteil der Website.

ISIDOR wünscht allen Kindern und deren Eltern einen wunderbaren, sonnigen und klettertauglichen Mai!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Isidor GmbH und Co KG
Frau Siegrid Westphal
Münstersche Straße 11
14772 Brandenburg an der Havel
Deutschland

fon ..: 0049-800-5474367
web ..: https://www.isidor.de/de
email : info@isidor.eu

Die Isidor GmbH & Co. KG hat Ihren Hauptsitz am Rande Berlins in der schönen Stadt Brandenburg an der Havel. 59 Mitarbeiter arbeiten in unserer Holzproduktions,- Holzbearbeitungsstätte, in unserer Lager- und Versandstätte mit einem eigenen Fuhrpark, in unserem Premium-Kundenservice oder in der Produktentwicklung.

Auf insgesamt 19.220 m² entstehen ausgehend von ungehobeltem Brett- und Balkenholz versandfertig unsere exklusiven und ganz besonderen Naturprodukte für Sie.

Wir sind Ihr Spezialst für ganz besondere Outdoorartikel aus dem Naturbaustoff Holz und hier speziell für die Bereiche Spieltürme/Spielhäuser, Grillkotas, Fasssaunen und Badezuber.
Hauptziel ist eine ständige Weiterentwicklung unserer Premiumartikel. Dies geschieht in engem Kontakt zu Ihnen, zu unseren besonderen Kunden.

Wir bieten unsere Artikel europaweit an und erzielten dabei 2014 ca. 40% unseres Umsatzes in Österreich, der Schweiz, Polen und Großbritannien.

Pressekontakt:

Isidor GmbH und Co KG
Frau Siegrid Westphal
Münstersche Straße 11
14772 Brandenburg an der Havel

fon ..: 0049-800-5474367
web ..: https://www.isidor.de/de
email : presse@romanahasenoehrl.at

Uncategorized

Kleine Räume ganz groß

Einen kleinen Raum einzurichten bedarf großen Wissens, denn allzu schnell wirkt der Raum vollgeräumt und ungemütlich. Fünf Tipps vom Experten.

BildManchmal kann man sich’s nicht aussuchen. Plötzlich ist ein Arbeitszimmer in den eigenen vier Wänden notwendig, das Schlafzimmer wird verlegt und ist plötzlich winzig klein. Oder die Kinder verlangen viel schneller als erwartet nach mehr Raum. Oder die neu angemietete Wohnung ist nun mal einfach so geschnitten.

Es gibt viele Gründe, warum ein Raum wesentlich kleiner ist, als man ihn sich wünschen würde. Vor allem fürs Schlafzimmer ist dies eine Herausforderung. Wohin mit den Kleidern, den Sportsachen, schlicht, all den Dingen, die immer so bequem im Schlafzimmerschrank Platz fanden? Bei Häfele, dem Experten für Wohnideen und Schiebetürsysteme, weiß man, wie’s geht.

Fünf Tipps für das kleine Schlafzimmer.

1. Wichtig vor allem für kleine Räume: Einen einheitlichen Stil finden und nur eine Leitfarbe verwenden. Zu viele Stilrichtungen und Farben lassen einen Raum überfüllt und unordentlich wirken, eine klare Linie lässt den Raum größer erscheinen.
2. Schiebetürelemente! Auch wenn theoretisch kein Schrank mehr Platz hat, weil sich die Türen nicht öffnen lassen: Schiebetüren gehen immer!
3. Offene Elemente und Raumachsen: In kleinen Räumen verwendet man am besten offene Elemente, also keine geschlossenen Nachtkästchen oder Kommoden. Offene Elemente lassen einen Raum luftiger und größer erscheinen. Wenn am Fußende des Bettes noch ein luftiges Möbelstück steht, lässt diese die Achse des Raumes länger erscheinen, auch damit wirkt der Raum größer.
4. Wenn möglich, die vorhandenen Räume gut nutzen. So kann man den Stauraum unter dem Bett verwenden oder einen Schrank in voller Raumhöhe wählen.
5. Ordnung, Ordnung, Ordnung: Wer genügend Stauraum hat, kann das Zimmer immer schön ordentlich halten, damit wirkt es nicht nur größer, sondern auch gemütlicher.
Mit den passenden Wandfarben – am besten hell und keine Muster – wird somit auch das kleinste Schlafzimmer zur gemütlichen Oase!

Mehr Informationen zu den Schiebetürsystemen gibt es unter www.haefele.at.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Häfele Austria GmbH
Herr Günter Bachinger
Römerstraße 4
5322 Hof bei Salzburg
Österreich

fon ..: +43 (0)6229/39 0 39-0
fax ..: +43 (0)6229/39 0 39-30
web ..: https://www.haefele.at/de/
email : info@haefele.at

Häfele ist ein international tätiges Unternehmen für Beschlagtechnik und elektronische Schließsysteme. Kunden aus der Möbelindustrie, aus Handel und Handwerk sowie Architekten, Planer und Bauherren setzen auf die Kompetenz und Leistungsfähigkeit von Häfele.

Bei Häfele bekommen Kunden eine große Auswahl an Zierbeschlägen, Möbelgriffen und Möbelknöpfen aller Art und können aus einem reichen Sortiment Möbelzubehör aller Art auswählen, vom Garderobenhaken bis zu Griffen für Glastüren. Auf der Website www.haefele.at können alle Produkte rasch und sicher bestellt werden.

Pressekontakt:

Häfele Austria GmbH
Herr Günter Bachinger
Römerstraße 4
5322 Hof bei Salzburg

fon ..: +43 (0)6229/39 0 39-0
web ..: https://www.haefele.at/de/
email : presse@romanahasenoehrl.at

Uncategorized

Der Prüfer Ihrer Majestät – Ein Abenteuerroman mit Steampunk Elementen

Eine unheimliche Erfindung sorgt in Markus Pfeilers „Der Prüfer Ihrer Majestät“ für jede Menge Aufregung.

BildMit dem Auftrag die Buchhaltung der Erzminen der Königin zu prüfen, begegnet der Wirtschaftsprüfer Howard Forsyth dem berüchtigten und gefürchteten Verwalter der Minen. Schon bald wird sein Leben auf einer abenteuerlichen Zugfahrt mit Steam Cars und einem dampfgetriebenen Flugobjekt bedroht. So hatte er sich den Prüfauftrag von Lord Palmerston nicht vorgestellt.
Als er dann noch unter Mordverdacht am früheren Buchhalter steht, eilt ihm seine heimliche Geliebte zu Hilfe, von der niemand wissen darf. Werden beide überleben? Welche Rolle spielt das verschwundene Hauptbuch? Wofür ist die unheimliche Erfindung?

Nicht jeder der Charaktere in dem spannenden Roman „Der Prüfer Ihrer Majestät“ von Markus Pfeiler ist, was er zu sein scheint. Dies ist einer der Gründe, warum die Leser sich nie wirklich sicher sein können, wie die Handlung sich entwickeln wird. Wer Abenteuerromane mit historischen Elementen und Steam Punk Elementen genießt, der wird von diesem neuen Roman schnell an die Seiten gefesselt. Die Charakter sind überzeugend, die Handlung überrascht und es wird einem bei der Lektüre nicht langweilig.

„Der Prüfer Ihrer Majestät“ von Markus Pfeiler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-27420-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de