Uncategorized

ADLER Smart Solutions findet mit EMERAM einen Wachstumspartner

ADLER Smart Solutions: ein Full-Service Anbieter für Photovoltaik- und Ladeinfrastrukturprojekte

BildADLER Smart Solutions GmbH, ein Full-Service Anbieter für die Konzeptionierung und Umsetzung von Photovoltaik- und Ladeinfrastrukturprojekten, schließt eine Partnerschaft mit EMERAM, einem führenden Wachstumsinvestor für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Tajo Adler, Chief Executive Officer und Gründer, freut sich, das Unternehmen gemeinsam mit EMERAM voranzutreiben.

ADLER Smart Solutions verfolgt einen One-Stop-Shop-Ansatz in den Bereichen Photovoltaik und Ladeinfrastruktur entlang der Wertschöpfungskette, beginnend mit der Cleanenergy-Beratung, über die Projektentwicklung und Realisierung (EPC) der Projekte bis hin zur langfristigen Betriebsführung der Anlagen. Das Unternehmen hat sich auf komplexe Großprojekte und überregionale Rollouts spezialisiert und bedient mit dem heutigen Leistungsportfolio überwiegend Bluechip-Kunden. An seinem Hauptsitz in Hamburg sowie Standorten in Dresden und München beschäftigt ADLER Smart Solutions aktuell rund 100 Mitarbeiter.

Tajo Adler, CEO und Gründer von ADLER Smart Solutions, erklärt seine Beweggründe für die Zusammenarbeit: „Mit EMERAM haben wir einen erfahrenen und langfristig orientierten Investor gefunden, der uns als Wachstumspartner unterstützt, um unsere Chancen in der nächsten Phase optimal zu nutzen. Wir sehen weiterhin immenses Wachstumspotenzial in den Bereichen Photovoltaik und Ladeinfrastruktur. Dieses wollen wir gemeinsam mit EMERAM voll ausschöpfen.“

Kai Köppen, Managing Partner von EMERAM, erläutert: „Wir freuen uns darauf, ADLER Smart Solutions aktiv dabei zu unterstützen, die Energiewende in den nächsten Jahren voranzutreiben. ADLER Smart Solutions ist ein schnell wachsendes Engineering-Unternehmen und stellt mit seinen hochqualifizierten Mitarbeitern eine optimale Plattform für weitere Investitionen in einem attraktiven Wachstumsmarkt dar.“

Matthias Obermeyr, Partner von EMERAM, fügt hinzu: „Unser Engagement bei ADLER Smart Solutions ist der erste Schritt einer umfassenden Initiative im Bereich Erneuerbare Energien. Unser Ziel ist es, einen CleanTech Champion in der DACH-Region zu formen. Hierfür sind wir weiterhin auf der Suche nach Unternehmen, um die Gruppe strategisch zu ergänzen.“

EMERAM wurde von GLNS (Legal), FGS (Tax), A&M (Financial), conenergy (Commercial) und IEG (M&A) beraten.

Die ADLER Smart Solutions wurde von LMPS (Legal) und IOM Advisory (M&A) exklusiv beraten.

Weitere Informationen unter https://www.adlersmartsolutions.de und https://www.emeram.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Adler Smart Solutions GmbH
Frau Daphne Ravens
Caffamacherreihe 7
20355 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 177 5908107
web ..: https://www.adlersmartsolutions.de/
email : ravens@adlersmartsolutions.de

ÜBER ADLER Smart Solutions:
Die ADLER Smart Solutions begleitet Unternehmen und Gesellschaften umfassend in den vier Phasen Beratung, Projektentwicklung, EPC und Betriebsführung für einen möglichst einfachen Einstieg in die nachhaltige Energie- und Mobilitätswende.
Geleitet werden wir von unserer Vision, eine Welt mitzugestalten, in der Energie ausschließlich erneuerbar und nachhaltig erzeugt wird. Durch unsere Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Projekte sowohl für den Mittelstand als auch international agierende Großkonzerne sichern wir hohe Qualitätsstandards und Kundenzufriedenheit vom ersten Schritt bis zur schlüsselfertigen Errichtung von Ladeinfrastruktur und Photovoltaikanlagen. Unser Expertenwissen ermöglicht eine optimale Ausgestaltung der nachhaltigen Energiestrategie unserer Kunden, die volle Ausschöpfung des Einsparpotentials sowie die smarte Kopplung von PV-Strom mit Elektromobilität.

ÜBER EMERAM:
EMERAM ist einer der führenden Investmentmanager für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Von EMERAM beratene Fonds stellen mehr als 500 Mio. Euro Kapital für die Entwicklung von Wachstumsunternehmen bereit. Das Portfolio umfasst Unternehmen aus den Sektoren Technology/Software, Value-added Services und New Consumer Staples. EMERAM agiert als langfristiger Business Development Partner für seine Unternehmen und fördert das nachhaltige Wachstum (organisch und anorganisch) der Portfoliounternehmen. Darüber hinaus steht die Implementierung ganzheitlicher ESG-Konzepte im Fokus.
Aktuell besteht das Portfolio aus sechs Plattformbeteiligungen mit kumuliert mehr als 2.500 Mitarbeitern. Die Unternehmen erzielen kontinuierlich ein zweistelliges organisches Umsatzwachstum. Zusätzlich beschleunigten bisher insgesamt 30 Add-on-Akquisitionen das Wachstum und ermöglichten die internationale Expansion.

Pressekontakt:

Adler Smart Solutions GmbH
Frau Daphne Ravens
Caffamacherreihe 7
20355 Hamburg

fon ..: +49 177 5908107
web ..: https://www.adlersmartsolutions.de/
email : ravens@adlersmartsolutions.de

Wirtschaft

335% Drohnen Aktientip unmittelbar vor weiteren Riesendeals. Diesen 265% Drohnen Hot Stock jetzt kaufen nach 1.288% mit Rheinmetall ($RHM), 25.920% mit Honeywell ($HON), 25.947% mit Raytheon ($RTX) und 37.503% mit Northrop Grumman ($NOC)

335% Drohnen Aktientip unmittelbar vor weiteren Riesendeals. Drone Hot Stock kaufen nach 37.503% mit Northrop Grumman

06.02.23 08:03
AC Research

Saskatoon (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.001.png

Link zum Report:
www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-335_Drohnen_Aktientip_unmittelbar_weiteren_Riesendeals_Drone_Hot_Stock_kaufen_37_503_Northrop_Grumman-15274460

Executive Summary-06.02.2023

335% Drohnen Aktientip unmittelbar vor weiteren Riesendeals
Diesen Drone Hot Stock jetzt kaufen nach 37.503% mit Northrop Grumman

Unser Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) steht Unternehmenskreisen zufolge unmittelbar vor weiteren Riesendeals. Clevere Anleger sollten daher den jüngsten Rücksetzer der Drohnen-Aktien unseres Drohnen Aktientips 2023 für den Einstieg nutzen. Erst vor wenigen Tagen hat unser Drone Hot Stock 2023 mit einem Riesengeschäft in Indien für Furore an der Börse gesorgt. „Für Draganfly ist es von großer Bedeutung, in einen der größten, wenn nicht sogar den größten Drohnenmarkt der Welt aufgenommen worden zu sein. Die Möglichkeit, auf dem indischen Markt zu produzieren und zu vertreiben, bietet uns ein Größenpotenzial, das dem ursprünglich für möglich gehaltenen um Jahre voraus ist“, so Cameron Chell, Präsident und CEO von Draganfly. Unser neuer Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. hat eine strategische Vereinbarung mit Remote Sensing Instruments über die Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Verkauf von Draganfly-Produkten in Indien getroffen. Unser neuer Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. hat zuletzt mit einem Riesenauftrag von bis zu 200 Drohnen in die Ukraine für einen Paukenschlag an der Börse gesorgt. Die erste Lieferung von 13 Drohnen und die potenzielle Bestellung von bis zu 200 Drohnen für die medizinische Versorgung und Rettung in der Ukraine ist ein sensationeller Schritt auf dem Weg zur erfolgreichen Kommerzialisierung für unseren Drone Hot Stock Draganfly Inc. Weitere Großaufträge im boomenden Verteidigungssektor dürften bereits in Kürze für eine fundamentale Neubewertung unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sorgen. Unser Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. könnte seine Umsätze bereits mit einem einzigen Großauftrag aus dem Verteidigungssektor vervielfachen. Unternehmenskreisen zufolge könnten weitere Riesendeals schon in Kürze in trockene Tücher gebracht werden. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Drohen-Aktien unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Erst vor wenigen Tagen hat unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. einen Riesendeal mit Deutschlands Luftfahrt-Riesen Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, OTC: DLAKY, #LHA.DE, $LHA.DE) gemeldet. Unser neuer Drone Hot Stock 2023 Draganfly Inc. ist ein weltweit führender nordamerikanischer Anbieter von Drohnenlösungen mit einer starken finanziellen Position. Erst vor wenigen Tagen wurde unser Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. von Lufthansa Industry Solutions, einer Tochtergesellschaft der Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, OTC: DLAKY, #LHA.DE, $LHA.DE), ausgewählt, um die Infrastruktur für die Suche und Rettung von Seeleuten zu stärken. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.288% mit den Aktien des Deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE), bis zu 2.884% mit den Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT), bis zu 25.920% mit den Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON), bis zu 25.947% mit den Aktien des des US-Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) und bis zu 37.503% mit den Aktien des US-Drohnen-Produzenten Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) bietet Ihnen heute unser neuer Drone Hot Stock 2023 Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Drohnen-Sektor.

61% Umsatzanstieg von 4,36 Mio. CAD$ auf 7,05 Mio. CAD$
Break Even im ersten Halbjahr 2022

Unser Drone Hot Stock Draganfly Inc. konnte seine Umsatzerlöse um 61% von 4,36 Mio. CAD$ im Fiskaljahr 2020 auf 7,05 Mio. USD im Fiskaljahr 2021 steigern. Im ersten Halbjahr des Fiskaljahres 2022 erzielte unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. Umsatzerlöse von 4,41 Mio. CAD$. Im ersten Halbjahr 2022 konnte unser Drone Hot Stock Draganfly Inc. erstmals einen Gewinn von 640.324 CAD$ erzielen.

Über 30 Mio. Drohnen im Jahr 2022 ausgeliefert
Boomender Drohnen-Markt wächst auf über 65 Mrd. $ im Jahr 2025

Der rasant wachsende Drohnen-Markt boomt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 wurden weltweit über 30 Mio. Drohnen ausgeliefert. Bis zum Jahr 2025 soll der boomende Drohnenmarkt auf über 63 Mrd. $ wachsen. Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine sowie die wachsenden Spannungen zwischen China und Taiwan sorgen weltweit für Rekordinvestitionen im Verteidigungssektor. Die Analysten von Goldman Sachs erwarten für die kommenden Jahre ein rasantes Wachstum des Drohnenmarktes auf über 100 Mrd. $. Drohnen sind die Zukunft der Kriegsführung und dürften daher von dem Wachstumstrend im Rüstungssektor besonders stark profitieren.

Aus 10.000 EUR wurden mit Drohnen-Aktien bis zu 3.760.342 EUR
Verpassen Sie jetzt nicht die nächste Vervielfachungschance im boomenden Drohnen-Sektor

Aus 10.000 EUR wurden mit Drohnen-Aktien bis zu 3.760.342 EUR. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.288% mit den Aktien des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE), bis zu 2.884% mit den Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT), bis zu 25.920% mit den Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON), bis zu 25.947% mit den Aktien des des US-
Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) und bis zu 37.503% mit den Aktien des US-Drohnen-Produzenten Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) bietet Ihnen heute unser neuer Drone Hot Stock Draganfly Inc. (ISIN: CA26142Q2053, WKN: A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Drohnen-Sektor.

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Wettbewerber bis zu 2.116 mal höher bewertet – Heißer Übernahmekandidat

Die börsennotierten Wettbewerber unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sind bis zu 2.116 mal höher bewertet. Aktuell wird das deutsche Rüstungs-Unternehmen Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE) an der Börse mit rund 9,72 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 156 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Der US-Drohnen-Hersteller Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT) wird an der Börse derzeit mit rund 110,84 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 1.784 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drone Hot Stock Draganfly Inc. Der US-Drohnen-Produzent Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON) wird an der Börse zur Zeit mit rund 128,36 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 2.066 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Aktuell wird der US-Hersteller von Drohnen Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) an der Börse mit rund 131,42 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 2.116 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Der US-Rüstungsriese Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) wird an der Börse aktuell mit rund 62,31 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 1.003 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Der US-Hersteller von Drohnen Joby Aviation Inc. (ISIN: KYG651631007, WKN: A3CWWU, NYSE: JOBY, #JOBY, $JOBY) wird an der Börse zur Zeit mit 2,90 Mrd. US$ bewertet. Damit wird der US-Drohnen-Hersteller Joby Aviation Inc. (ISIN: KYG651631007, WKN: A3CWWU, NYSE: JOBY, #JOBY, $JOBY) rund 43 mal hoch bewertet als unser neuer Drohnen Aktientip Draganfly Inc. Mit einem attraktiven Portfolio von 24 Patenten ist unser rasant wachsender Drone Hot Stock Draganfly Inc. einer der heißesten Übernahmekandidaten in der boomenden Drohnen-Branche.

Drone Hot Stock 2023 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 8,00 EUR – 335% Aktienchance

Link zum Report:
www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-335_Drohnen_Aktientip_unmittelbar_weiteren_Riesendeals_Drone_Hot_Stock_kaufen_37_503_Northrop_Grumman-15274460

Drone 335% Drohnen Aktientip unmittelbar vor weiteren Riesendeals
Diesen Drone Hot Stock jetzt kaufen nach 37.503% mit Northrop Grumman
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.002.jpeg

Unser Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) steht Unternehmenskreisen zufolge unmittelbar vor weiteren Riesendeals. Clevere Anleger sollten daher den jüngsten Rücksetzer der Drohnen-Aktien unseres Drohnen Aktientips 2023 für den Einstieg nutzen. Erst vor wenigen Tagen hat unser Drone Hot Stock 2023 mit einem Riesengeschäft in Indien für Furore an der Börse gesorgt. „Für Draganfly ist es von großer Bedeutung, in einen der größten, wenn nicht sogar den größten Drohnenmarkt der Welt aufgenommen worden zu sein. Die Möglichkeit, auf dem indischen Markt zu produzieren und zu vertreiben, bietet uns ein Größenpotenzial, das dem ursprünglich für möglich gehaltenen um Jahre voraus ist“, so Cameron Chell, Präsident und CEO von Draganfly. Unser neuer Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. hat eine strategische Vereinbarung mit Remote Sensing Instruments über die Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Verkauf von Draganfly-Produkten in Indien getroffen. Unser neuer Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. hat zuletzt mit einem Riesenauftrag von bis zu 200 Drohnen in die Ukraine für einen Paukenschlag an der Börse gesorgt. Die erste Lieferung von 13 Drohnen und die potenzielle Bestellung von bis zu 200 Drohnen für die medizinische Versorgung und Rettung in der Ukraine ist ein sensationeller Schritt auf dem Weg zur erfolgreichen Kommerzialisierung für unseren Drone Hot Stock Draganfly Inc. Weitere Großaufträge im boomenden Verteidigungssektor dürften bereits in Kürze für eine fundamentale Neubewertung unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sorgen. Unser Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. könnte seine Umsätze bereits mit einem einzigen Großauftrag aus dem Verteidigungssektor vervielfachen. Unternehmenskreisen zufolge könnten weitere Riesendeals schon in Kürze in trockene Tücher gebracht werden. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Drohen-Aktien unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Erst vor wenigen Tagen hat unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. einen Riesendeal mit Deutschlands Luftfahrt-Riesen Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, OTC: DLAKY, #LHA.DE, $LHA.DE) gemeldet. Unser neuer Drone Hot Stock 2023 Draganfly Inc. ist ein weltweit führender nordamerikanischer Anbieter von Drohnenlösungen mit einer starken finanziellen Position. Erst vor wenigen Tagen wurde unser Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. von Lufthansa Industry Solutions, einer Tochtergesellschaft der Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, OTC: DLAKY, #LHA.DE, $LHA.DE), ausgewählt, um die Infrastruktur für die Suche und Rettung von Seeleuten zu stärken. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.288% mit den Aktien des Deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE), bis zu 2.884% mit den Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT), bis zu 25.920% mit den Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON), bis zu 25.947% mit den Aktien des des US-Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) und bis zu 37.503% mit den Aktien des US-Drohnen-Produzenten Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) bietet Ihnen heute unser neuer Drone Hot Stock 2023 Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Drohnen-Sektor.

Unser Drone Hot Stock Draganfly Inc. konnte seine Umsatzerlöse um 61% von 4,36 Mio. CAD$ im Fiskaljahr 2020 auf 7,05 Mio. USD im Fiskaljahr 2021 steigern. Im ersten Halbjahr des Fiskaljahres 2022 erzielte unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. Umsatzerlöse von 4,41 Mio. CAD$. Im ersten Halbjahr 2022 konnte unser Drone Hot Stock Draganfly Inc. erstmals einen Gewinn von 640.324 CAD$ erzielen.

Der rasant wachsende Drohnen-Markt boomt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 wurden weltweit über 30 Mio. Drohnen ausgeliefert. Bis zum Jahr 2025 soll der boomende Drohnenmarkt auf über 63 Mrd. $ wachsen. Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine sowie die wachsenden Spannungen zwischen China und Taiwan sorgen weltweit für Rekordinvestitionen im Verteidigungssektor. Die Analysten von Goldman Sachs erwarten für die kommenden Jahre ein rasantes Wachstum des Drohnenmarktes auf über 100 Mrd. $. Drohnen sind die Zukunft der Kriegsführung und dürften daher von dem Wachstumstrend im Rüstungssektor besonders stark profitieren.

Aus 10.000 EUR wurden mit Drohnen-Aktien bis zu 3.760.342 EUR. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.288% mit den Aktien des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE), bis zu 2.884% mit den Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT), bis zu 25.920% mit den Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON), bis zu 25.947% mit den Aktien des des US-Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) und bis zu 37.503% mit den Aktien des US-Drohnen-Produzenten Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) bietet Ihnen heute unser neuer Drone Hot Stock Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Drohnen-Sektor. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sind bis zu 2.116 mal höher bewertet. Mit einem attraktiven Portfolio von 24 Patenten ist unser rasant wachsender Drone Hot Stock Draganfly Inc. einer der heißesten Übernahmekandidaten in der boomenden Drohnen-Branche.

Die börsennotierten Wettbewerber unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sind bis zu 2.116 mal höher bewertet. Aktuell wird das deutsche Rüstungs-Unternehmen Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE) an der Börse mit rund 9,72 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 156 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Der US-Drohnen-Hersteller Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT) wird an der Börse derzeit mit rund 110,84 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 1.784 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drone Hot Stock Draganfly Inc. Der US-Drohnen-Produzent Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON) wird an der Börse zur Zeit mit rund 128,36 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 2.066 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Aktuell wird der US-Hersteller von Drohnen Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) an der Börse mit rund 131,42 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 2.116 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Der US-Rüstungsriese Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) wird an der Börse aktuell mit rund 62,31 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 1.003 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Der US-Hersteller von Drohnen Joby Aviation Inc. (ISIN: KYG651631007, WKN: A3CWWU, NYSE: JOBY, #JOBY, $JOBY) wird an der Börse zur Zeit mit 2,90 Mrd. US$ bewertet. Damit wird der US-Drohnen-Hersteller Joby Aviation Inc. (ISIN: KYG651631007, WKN: A3CWWU, NYSE: JOBY, #JOBY, $JOBY) rund 43 mal hoch bewertet als unser neuer Drohnen Aktientip Draganfly Inc. Mit einem attraktiven Portfolio von 24 Patenten ist unser rasant wachsender Drone Hot Stock Draganfly Inc. einer der heißesten Übernahmekandidaten in der boomenden Drohnen-Branche.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Drohnen Aktientip Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Drone Hot Stock Draganfly Inc. zunächst auf 5,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von zunächst 172% mit den Drohnen-Aktien unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Drohnen Akteitnip Draganfly Inc. ein Kursziel von 8,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 335% mit den Drohnen-Aktien unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc.

Riesendeal mit der Ukraine
Erste Lieferung von 13 Drohnen und die potenzielle Bestellung von bis zu 200 Drohnen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.003.jpeg

Unser neuer Drone Hot Stock Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) ist ein weltweit führender nordamerikanischer Anbieter von Drohnenlösungen mit einer starken finanziellen Position.

Unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc., gegründet 1998, ist das älteste Drohnenunternehmen in den USA. Mit 24 Jahren Erfahrung ist unser Drone Hot Stock Draganfly Inc. das einzige Unternehmen, das über das nötige Fachwissen verfügt, um komplexe humanitäre Einsätze in Kriegsgebieten durchzuführen.

Die Drohnen der nächsten Generation unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. werden auf dem Schlachtfeld eingesetzt, um Minen zu räumen, Aufklärungsarbeit zu leisten, medizinische Versorgung zu liefern und belagerte Städte zu entlasten.

Die Nachfrage nach Drohnen wird auch in der Zukunft rasant steigen. Diese Drohnen sind in drei verschiedenen Phasen des Krieges in der Ukraine nützlich – in der ersten Phase, bei den Aufräumarbeiten und beim Wiederaufbau. Es gibt noch mindestens 20 Jahre Arbeit zu tun und es wurden bereits Milliardenbeträge für die Sache zugesagt.

Aber die Ukraine ist nur der Anfang. Der Markt für diese Drohnen wird sich auf alle Bereiche ausdehnen, von der Unterstützung lokaler Regierungen über staatliche Notfallteams bis hin zu landwirtschaftlichen Familienbetrieben.

Die Ukraine ist heute der wichtigste Ort auf der Welt. Nicht nur geopolitisch – so wichtig das auch ist. Und nicht nur auf humanitärer Ebene.Die Ukraine steht an der Spitze eines gewaltigen technologischen Wandels in der Kriegsführung – und in der Technologie im weiteren Sinne. Und die Drohnen von Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Im Moment bleiben die Drohnen von Draganfly noch unentdeckt, da die Nachrichten von militärischen Drohnen dominiert wurden – wie Irans Kamikaze-Drohnen oder die türkischen Bayraktar. Sie haben zweifelsohne das Schlachtfeld verändert, wie Russland jetzt erfährt. Draganfly produziert Drohnen für militärische Zwecke wie Aufklärung, Überwachung, medizinische Logistik, Munition, humanitäre Hilfe, Suche und Rettung sowie Minensuche.

Die erste Lieferung von 13 Drohnen und die potenzielle Bestellung von bis zu 200 Drohnen für die medizinische Versorgung und Rettung in der Ukraine ist ein entscheidender Schritt für unseren Drohnen Aktientip Draganfly Inc.

Revived Soldiers Ukraine ist eine gemeinnützige humanitäre Hilfsorganisation, die sich auf die medizinische Versorgung und Rehabilitation von verletzten Soldaten in der Ukraine konzentriert.

Ihr Ziel ist es, den Menschen in der Ukraine zu helfen, damit sie ihre Grundrechte wie das Recht auf Leben, das Recht auf angemessene und erschwingliche medizinische Versorgung, die Glaubensfreiheit und das Recht auf einen angemessenen Lebensstandard wahrnehmen können.

Die Leiterin der RSU, Irina Vashchuk Disciple, wurde kürzlich mit dem Orden der Prinzessin Olga ausgezeichnet, der höchsten Auszeichnung, die einem ukrainischen Zivilisten verliehen werden kann. Sie wird hier vom ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelenskyy überreicht.

Die Medical Response-Drohnen von Draganfly sind mit einer innovativen, temperaturgesteuerten Medical Response Payload Box ausgestattet.

Die Nutzlastbox von Draganfly kann bis zu 35 Behälter mit medizinischen Hilfsgütern transportieren, darunter Blut, Arzneimittel, Insulin/Medikamente, Impfstoffe, Wasser und Wundversorgungssets.

Außerdem ist sie einzigartig von oben montiert, um Lieferungen sicherer und leichter zugänglich zu machen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.004.jpeg

61% Umsatzanstieg von 4,36 Mio. CAD$ auf 7,05 Mio. CAD$
Break Even im ersten Halbjahr 2022
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.005.jpeg

Unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) wird in den kommenden Jahren von dem rasanten Wachstum des boomenden Drohnen-Marktes profitieren.

Branchenanalysten erwarten für die kommenden Jahre ein Wachstum von 20 Milliarden USD im Jahr 2022 auf 43 Milliarden USD im Jahr 2028.

Die Drohnenbranche ist stark fragmentiert und wächst schnell. Private Equity unterstützt Start-ups.

Der kommerzielle Drohnenmarkt ist ein Wendepunkt in der Nachfrage nach Hardware, Dienstleistungen und Lösungen.

Neue aufkommende Technologien: Sensoren, künstliche Intelligenz, Autonomie, Hybriddrohnen (vertikales Starten und Landen oder VTOU).

Große Märkte (Zustellung) sind für ein signifikantes Wachstum positioniert.

Verlagerung der Regulierung auf inländische Drohnen gegenüber Drohnen außerhalb Nordamerikas.

Die FAA sorgt für Klarheit bei der Regulierung von Drohnenlieferungen.

Fortschritte in der Technologie schaffen ein effizientes Geschäftsmodell.

Einführung von Drohnen in neuen vertikalen Märkten.

Unser Drone Hot Stock Draganfly Inc. konnte seine Umsatzerlöse um 61% von 4,36 Mio. CAD$ im Fiskaljahr 2020 auf 7,05 Mio. USD im Fiskaljahr 2021 steigern. Im ersten Halbjahr des Fiskaljahres 2022 erzielte unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. Umsatzerlöse von 4,41 Mio. CAD$. Im ersten Halbjahr 2022 konnte unser Drone Hot Stock Draganfly Inc. erstmals einen Gewinn von 640.324 CAD$ erzielen.

Nach Kursgewinnen von bis zu 1.288% mit den Aktien des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE), bis zu 2.884% mit den Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT), bis zu 25.920% mit den Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON), bis zu 25.947% mit den Aktien des des US-Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) und bis zu 37.503% mit den Aktien des US-Drohnen-Produzenten Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) bietet Ihnen heute unser neuer Drone Hot Stock Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Drohnen-Sektor. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sind bis zu 2.116 mal höher bewertet. Mit einem attraktiven Portfolio von 24 Patenten ist unser rasant wachsender Drone Hot Stock Draganfly Inc. einer der heißesten Übernahmekandidaten in der boomenden Drohnen-Branche.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.006.jpeg

Starkes Partnernetzwerk mit Global Playern wie
Ford, Shell, Red Bull und Viacom
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.007.jpeg

Das Geschäftsmodell unseres Drone Hot Stock Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) umfasst die vier Geschäftsbereiche Auftragstechnik, Flugservice, Produktentwicklung und Vertrieb sowie Software, Daten und Künstliche Intelligenz.

Der Geschäftsbereich Auftragstechnik umfasst die Bereiche Prototyping, Design und Technik.

Der Geschäftsbereich Flugservice umreißt die Segmente Kartierung, Vermessung, Datenerfassung, Lieferung.

Der Geschäftsbereich Produktentwicklung und Betrieb beinhaltet die Kategorien Multi-Rotors, Fixed Wing, Controllers, Ground Robotics, Sensors, Software, AI.

Der Geschäftsbereich Software, Daten und KI betrifft die Unterbereiche Energie, Bergbau, Militär, Sicherheit, Infrastruktur.

Unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. Über ein großes Partnernetzwerk mit renommierten Partnern wie z.B. Ford, Shell, Red Bull und Viacom, Canfor, CP Rail, Lafarge, Axiom Group, Meridian Surveys, Lakeland College, The University of British Columbia, CN, GIVIC, BC Oil and Gas Commission, AeroVironment, Ford, Warner Brothers, Suncor Energy, Mc Elhanney, Dow, LCRA, Viacom, Canada, Nutrient Feeding the Future, Forsythe, UND, STRATEGIC, TOLKO, Taseko, ASU Alabama State University, Olsson Associates, University of Saskatchewan, Newmont Goldcorp, Red Bull, TransAlta, Enderby Entertainment, Shell, McGill, GIBRALTAR Industries, University of Nebraska, LSU, DRL, FOBI, University of South Australia, TALLADEGA College, CLEAR und Gold Chain Technologies.

Unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. will in den kommenden Jahren sowohl organisch, als auch durch Übernahmen wachsen.

Das organische Wachstum unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Soll durch die Entwicklung neuer Produkte, den Ausbau der Technik-Sparte, die Erschließung neuer vertikaler Geschäftsfelder, Joint Ventures und Strategische Partnerschaften stimuliert werden.

Das externe Wachstum soll durch den Erwerb von Unternehmen in verschiedenen vertikalen Bereichen, fortschrittliche spezifische Technologielösungen, Erwerb strategischer Partner und die Übernahme von Joint-Venture-Partnern beschleunigt werden.

Nach Kursgewinnen von bis zu 1.288% mit den Aktien des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE), bis zu 2.884% mit den Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT), bis zu 25.920% mit den Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON), bis zu 25.947% mit den Aktien des des US-Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) und bis zu 37.503% mit den Aktien des US-Drohnen-Produzenten Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) bietet Ihnen heute unser neuer Drone Hot Stock Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Drohnen-Sektor. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sind bis zu 2.116 mal höher bewertet. Mit einem attraktiven Portfolio von 24 Patenten ist unser rasant wachsender Drone Hot Stock Draganfly Inc. einer der heißesten Übernahmekandidaten in der boomenden Drohnen-Branche.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.008.jpeg

Erfahrenes Top-Management mit
exzellentem Track Record
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.009.jpeg

Unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) verfügt über ein sehr erfahrenes Top-Management mit exzellentem Track Record.

CEO Cameron Chell ist der Mitbegründer der Business Instincts Group, Inc. einem Beschleuniger für Unternehmensgründung, Geschäftsentwicklung und Produktentwicklung. Cameron Chell ist seit über 30 Jahren als Technologieunternehmer tätig und hat seine Karriere damit verbracht, eine Reihe von Ideen mit hohem Potenzial zu revolutionären Unternehmen zu entwickeln, die die Art und Weise, wie wir die Welt erleben, verändert haben. Herr Cameron Chell nimmt bei Projekten eine sehr praktische Führungsrolle ein, indem er die Kultur jedes Unternehmens, mit dem er zusammenarbeitet, mit den Grundsätzen der Klarheit, der Ausrichtung und der Messung von Innovation und Adoption bereichert.

COO Paul Mullen war in den letzten 15 Jahren für die operative Strategie und Ausführung verantwortlich, wobei sein Aufgabenbereich die Produkterweiterung, Fusionen und Übernahmen, die Organisationsentwicklung und die Überwachung der Markteinführung sowohl für Unternehmen als auch für neu gegründete Organisationen umfasste. Paul Mullen bringt die Bereitschaft mit, kühne Ideen zu fördern, und verfügt über langjährige Erfahrung in der Zusammenführung und Entwicklung unterschiedlicher Teams. Paul Mullen ist hochmotiviert durch Innovation und fühlt sich wohl bei der Entwicklung und Verfolgung von strategischen Zielen der nächsten Generation.

CFO Paul Sun ist ein Kapitalmarktexperte und ausgebildeter Ingenieur mit über 25 Jahren Geschäftserfahrung. Paul Sun war in leitenden Positionen bei Investmentbanken wie Scotia Capital, Desjardins und Beacon Securities tätig. Paul Sun hat Finanzlösungen für ein breites Spektrum von Unternehmen – von kleinen Start-ups bis hin zu milliardenschweren Unternehmen – bereitgestellt und war an zahlreichen Transaktionen über die gesamte Kapitalstruktur hinweg beteiligt. Paul Sun war außerdem in verschiedenen privaten und börsennotierten Unternehmen in der Projekt- und Betriebsleitung tätig und hat ein umfangreiches Investorennetzwerk aufgebaut.

Der leitende Direktor Scott Larson bringt über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Unternehmensfinanzierung, Technologieentwicklung und Unternehmertum in den Vorstand ein. Derzeit ist Scott Larson CEO von Kater, einem in Vancouver ansässigen Unternehmen für Mobilität als Dienstleistung (MaaS), das eine integrierte intermodale Transportplattform aufbaut, die öffentliche Verkehrsmittel, Busse, Taxis und Mitfahrgelegenheiten in einem einzigen Dienst vereint. Zuvor war Herr Scott Larson CEO und Mitbegründer von Helios Wire, einem Satellitenunternehmen, das ein weltraumfähiges IoT/M2M-Netzwerk aufbaut, und er war CEO und Mitbegründer von UrtheCast. Herr Scott Larson half dabei, das Unternehmen von Anfang an zu skalieren, brachte es an die Torontoer Börse, sammelte 200 Millionen Dollar ein und führte das Unternehmen innerhalb von fünf Jahren zu 250 Mitarbeitern mit sieben Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Der Chairman John Mitnick ist ein amerikanischer Rechtsanwalt mit 32 Jahren Erfahrung auf höchster Regierungsebene und in der Privatwirtschaft. Von Februar 2018 bis September 2019 war John Mitnick General Counsel des US-Heimatschutzministeriums (DHS), nachdem er vom US-Senat einstimmig für diese Position bestätigt worden war. In dieser Funktion war John Mitnick der oberste Rechtsberater einer Bundesbehörde für Sicherheit und Strafverfolgung mit mehr als 240.000 Mitarbeitern, verantwortlich für die Rechtsberatung des DHS und aller seiner Komponenten und beaufsichtigte mehr als 2.500 Anwälte. Von März 2014 bis Februar 2018 war John Mitnick Senior Vice President, Chefsyndikus und Sekretär der Heritage Foundation, einer einflussreichen Denkfabrik, und von November 2007 bis April 2013 war John Mitnick Vice President, Chefsyndikus und Sekretär eines Geschäftsbereichs von Raytheon mit einem Jahresumsatz von mehr als 3 Milliarden US-Dollar, mehr als 9.000 Mitarbeitern und Geschäftsaktivitäten in mehr als 40 Ländern und auf allen Kontinenten.

Herr John Mitnick war außerdem von März 2016 bis Februar 2018 und seit Oktober 2019 Mitglied des Board of Directors von Valaurum, Inc. einer privaten Münzanstalt. John Mitnick erwarb seinen Juris Doctor-Abschluss an der University of Virginia School of Law und einen Bachelor of Arts-Abschluss in Rechtswissenschaften an der University of Oxford. Außerdem hat er einen Bachelor of Arts in Geschichte und Politikwissenschaft (summa cum laude) von der Emory University.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.010.jpeg

Aus 10.000 EUR wurden mit Drohnen-Aktien bis zu 3.760.342 EUR
Wettbewerber bis zu 2.116 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.011.jpeg

Aus 10.000 EUR wurden mit Drohnen-Aktien bis zu 3.760.342 EUR. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.288% mit den Aktien des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE), bis zu 2.884% mit den Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT), bis zu 25.920% mit den Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON), bis zu 25.947% mit den Aktien des des US-Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) und bis zu 37.503% mit den Aktien des US-Drohnen-Produzenten Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) bietet Ihnen heute unser neuer Drone Hot Stock Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Drohnen-Sektor. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sind bis zu 2.116 mal höher bewertet. Mit einem attraktiven Portfolio von 24 Patenten ist unser rasant wachsender Drone Hot Stock Draganfly Inc. einer der heißesten Übernahmekandidaten in der boomenden Drohnen-Branche.

Die Aktien des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE) kletterten in den vergangenen Jahren um beeindruckende 1.288% von 16,72 EUR auf in der Spitze 232,00 EUR in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Aktien Waffenhersteller Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE) in der Spitze ein kleines Vermögen von 138.756 EUR. Aktuell wird das deutsche Rüstungs-Unternehmen Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE) an der Börse mit rund 9,72 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 156 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc.

Die Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT) stiegen in den vergangenen Jahren um beachtliche 2.884% von 16,63 US$ auf in der Spitze 496,23 US$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Aktien des US-Rüstungsriesen Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT) ein Vermögen von bis zu 298.394 EUR. Aktuell wird der US-Drohnen-Hersteller Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT) an der Börse mit rund 110,84 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 1.784 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drone Hot Stock Draganfly Inc.

Die Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON) stiegen in den vergangenen Jahren um sagenhafte 25.920% von 0,90 US$ auf in der Spitze 234,18 US$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Aktien des US-Rüstungskonzerns Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON) in der Spitze ein stattliches Vermögen von bis zu 2.602.000 EUR. Aktuell wird der US-Drohnen-Produzent Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON) an der Börse mit rund 128,36 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 2.066 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc.

Die Aktien des US-Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) schoss in den vergangenen Jahren um unglaubliche 25.947% von 0,403 US$ auf in der Spitze 104,97 US$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Aktien des US-Rüstungskonzerns Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) ein beeindruckendes Vermögen von bis zu 2.604.714 EUR. Aktuell wird der US-Hersteller von Drohnen Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) an der Börse mit rund 131,42 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 2.116 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Drohnen Aktientips Draganfly Inc.

Die Aktien des US-Rüstungsherstellers Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) schossen in den vergangenen Jahren um sagenhafte 37.503% von 1,46 US$ auf in der Spitze 549,01 US$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Aktien des Drohnen-Herstellers Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) ein stattliches Vermögen von bis zu 3.760.342 EUR. Aktuell wird der US-Rüstungsriese Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) an der Börse mit rund 62,31 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 1.003 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc.

Der US-Hersteller von Drohnen Joby Aviation Inc. (ISIN: KYG651631007, WKN: A3CWWU, NYSE: JOBY, #JOBY, $JOBY) wird an der Börse zur Zeit mit 2,90 Mrd. US$ bewertet. Damit wird der US-Drohnen-Hersteller Joby Aviation Inc. (ISIN: KYG651631007, WKN: A3CWWU, NYSE: JOBY, #JOBY, $JOBY) rund 43 mal hoch bewertet als unser neuer Drohnen Aktientip Draganfly Inc.

Drone Hot Stock 2023 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 8,00 EUR – 335% Aktienchance
335% Drohnen Aktientip nach 25.947% mit Raytheon und 37.503% mit Northrop Grumman
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.012.jpeg

Unser Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) steht Unternehmenskreisen zufolge unmittelbar vor weiteren Riesendeals. Clevere Anleger sollten daher den jüngsten Rücksetzer der Drohnen-Aktien unseres Drohnen Aktientips 2023 für den Einstieg nutzen. Erst vor wenigen Tagen hat unser Drone Hot Stock 2023 mit einem Riesengeschäft in Indien für Furore an der Börse gesorgt. „Für Draganfly ist es von großer Bedeutung, in einen der größten, wenn nicht sogar den größten Drohnenmarkt der Welt aufgenommen worden zu sein. Die Möglichkeit, auf dem indischen Markt zu produzieren und zu vertreiben, bietet uns ein Größenpotenzial, das dem ursprünglich für möglich gehaltenen um Jahre voraus ist“, so Cameron Chell, Präsident und CEO von Draganfly. Unser neuer Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. hat eine strategische Vereinbarung mit Remote Sensing Instruments über die Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Verkauf von Draganfly-Produkten in Indien getroffen. Unser neuer Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. hat zuletzt mit einem Riesenauftrag von bis zu 200 Drohnen in die Ukraine für einen Paukenschlag an der Börse gesorgt. Die erste Lieferung von 13 Drohnen und die potenzielle Bestellung von bis zu 200 Drohnen für die medizinische Versorgung und Rettung in der Ukraine ist ein sensationeller Schritt auf dem Weg zur erfolgreichen Kommerzialisierung für unseren Drone Hot Stock Draganfly Inc. Weitere Großaufträge im boomenden Verteidigungssektor dürften bereits in Kürze für eine fundamentale Neubewertung unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sorgen. Unser Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. könnte seine Umsätze bereits mit einem einzigen Großauftrag aus dem Verteidigungssektor vervielfachen. Unternehmenskreisen zufolge könnten weitere Riesendeals schon in Kürze in trockene Tücher gebracht werden. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Drohen-Aktien unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Erst vor wenigen Tagen hat unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. einen Riesendeal mit Deutschlands Luftfahrt-Riesen Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, OTC: DLAKY, #LHA.DE, $LHA.DE) gemeldet. Unser neuer Drone Hot Stock 2023 Draganfly Inc. ist ein weltweit führender nordamerikanischer Anbieter von Drohnenlösungen mit einer starken finanziellen Position. Erst vor wenigen Tagen wurde unser Drohnen Aktientip 2023 Draganfly Inc. von Lufthansa Industry Solutions, einer Tochtergesellschaft der Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, OTC: DLAKY, #LHA.DE, $LHA.DE), ausgewählt, um die Infrastruktur für die Suche und Rettung von Seeleuten zu stärken. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.288% mit den Aktien des Deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE), bis zu 2.884% mit den Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT), bis zu 25.920% mit den Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON), bis zu 25.947% mit den Aktien des des US-Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) und bis zu 37.503% mit den Aktien des US-Drohnen-Produzenten Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) bietet Ihnen heute unser neuer Drone Hot Stock 2023 Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Drohnen-Sektor.

Unser Drone Hot Stock Draganfly Inc. konnte seine Umsatzerlöse um 61% von 4,36 Mio. CAD$ im Fiskaljahr 2020 auf 7,05 Mio. USD im Fiskaljahr 2021 steigern. Im ersten Halbjahr des Fiskaljahres 2022 erzielte unser Drohnen Aktientip Draganfly Inc. Umsatzerlöse von 4,41 Mio. CAD$. Im ersten Halbjahr 2022 konnte unser Drone Hot Stock Draganfly Inc. erstmals einen Gewinn von 640.324 CAD$ erzielen.

Der rasant wachsende Drohnen-Markt boomt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 wurden weltweit über 30 Mio. Drohnen ausgeliefert. Bis zum Jahr 2025 soll der boomende Drohnenmarkt auf über 63 Mrd. $ wachsen. Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine sowie die wachsenden Spannungen zwischen China und Taiwan sorgen weltweit für Rekordinvestitionen im Verteidigungssektor. Die Analysten von Goldman Sachs erwarten für die kommenden Jahre ein rasantes Wachstum des Drohnenmarktes auf über 100 Mrd. $. Drohnen sind die Zukunft der Kriegsführung und dürften daher von dem Wachstumstrend im Rüstungssektor besonders stark profitieren.

Aus 10.000 EUR wurden mit Drohnen-Aktien bis zu 3.760.342 EUR. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.288% mit den Aktien des deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE), bis zu 2.884% mit den Aktien des US-Drohnen-Herstellers Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT), bis zu 25.920% mit den Aktien des US-Amerikanischen Drohnen-Herstellers Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON), bis zu 25.947% mit den Aktien des des US-Rüstungsriesen und Drohnen-Produzenten Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) und bis zu 37.503% mit den Aktien des US-Drohnen-Produzenten Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) bietet Ihnen heute unser neuer Drone Hot Stock Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Drohnen-Sektor. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sind bis zu 2.116 mal höher bewertet. Mit einem attraktiven Portfolio von 24 Patenten ist unser rasant wachsender Drone Hot Stock Draganfly Inc. einer der heißesten Übernahmekandidaten in der boomenden Drohnen-Branche.

Die börsennotierten Wettbewerber unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. sind bis zu 2.116 mal höher bewertet. Aktuell wird das deutsche Rüstungs-Unternehmen Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN:703000, OTC: RNMBY, #RHM.DE, $RHM.DE) an der Börse mit rund 9,72 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 156 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Der US-Drohnen-Hersteller Lockheed Martin Corporation (ISIN: US5398301094, WKN: 894648, FSE: LOM.F, NYSE:LMT, #LMT, $LMT) wird an der Börse derzeit mit rund 110,84 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 1.784 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drone Hot Stock Draganfly Inc. Der US-Drohnen-Produzent Honeywell International Inc. (ISIN: US4385161066, WKN: 870153, NASDAQ:HON, FSE: ALD.F, #HON, $HON) wird an der Börse zur Zeit mit rund 128,36 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 2.066 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Aktuell wird der US-Hersteller von Drohnen Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010 , WKN: A2PZ0R, NYSE:RTX, FSE: 5UR.F, #RTX, $RTX) an der Börse mit rund 131,42 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 2.116 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Der US-Rüstungsriese Northrop Grumman Corp. (ISIN: US6668071029, WKN: 851915, NYSE: NOC, FSE: NTH, #NOC, $NOC) wird an der Börse aktuell mit rund 62,31 Mrd. EUR bewertet. Das ist rund 1.003 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Der US-Hersteller von Drohnen Joby Aviation Inc. (ISIN: KYG651631007, WKN: A3CWWU, NYSE: JOBY, #JOBY, $JOBY) wird an der Börse zur Zeit mit 2,90 Mrd. US$ bewertet. Damit wird der US-Drohnen-Hersteller Joby Aviation Inc. (ISIN: KYG651631007, WKN: A3CWWU, NYSE: JOBY, #JOBY, $JOBY) rund 43 mal hoch bewertet als unser neuer Drohnen Aktientip Draganfly Inc. Mit einem attraktiven Portfolio von 24 Patenten ist unser rasant wachsender Drone Hot Stock Draganfly Inc. einer der heißesten Übernahmekandidaten in der boomenden Drohnen-Branche.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Drohnen Aktientip Draganfly Inc. (ISIN CA26142Q2053 / WKN A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO, NASDAQ: DPRO). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Drone Hot Stock Draganfly Inc. zunächst auf 5,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von zunächst 172% mit den Drohnen-Aktien unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Drohnen Akteitnip Draganfly Inc. ein Kursziel von 8,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 335% mit den Drohnen-Aktien unseres Drohnen Aktientips Draganfly Inc.

Ausführliche Informationen zu Draganfly Inc.

Ausführliche Informationen zu Draganfly Inc. (ISIN: CA26142Q2053, WKN: A3CSQN, Ticker: 3U8A, CNX: DPRO) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

www.draganfly.com

Einschätzung

Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 5,00 EUR
Kurschance: 172%
Kursziel 24M: 8,00 EUR
Kurschance: 335%

Stammdaten
ISIN: CA26142Q2053
WKN: A3CSQN
Ticker: 3U8A
CNX: DPRO
NASDAQ: DPRO

Kursdaten
Kurs: 1,838 EUR
52W Hoch: 3,360 EUR
52W Tief: 0,518 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 33,80 Mio.
Market Cap (): 62,12 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69145/060223-AC.013.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Draganfly Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Draganfly Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Draganfly Inc.

Die Aktien von Draganfly Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Draganfly Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Draganfly Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Draganfly Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Draganfly Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Draganfly Inc.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Draganfly Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Draganfly Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Draganfly Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie und andere Aktionäre in naher Zukunft beabsichtigen, sich von eigenen Aktienbeständen in der Draganfly Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer
Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Draganfly Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Draganfly Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Draganfly Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Draganfly Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (06.02.2023/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweise: www.draganfly.com, www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.

Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Wirtschaft

Hotel Zugspitze: Transparenz im Hotel: 109 Prozesse identifiziert

Unter dem Druck von steigenden Energie- und Erzeugerpreisen sowie anhaltendem Fachkräftemangel müssen Hotels effizienter werden.

BildDas Garmisch-Partenkirchener Hotel Zugspitze hat dafür im Verlauf des Jahres 2022 ein umfassendes Programm für wachsende Transparenz und Teamentwicklung durchgeführt. Als neues Teamleitbild wurde das Motto „Das Zugspitze Work-Life“ entwickelt. Insgesamt 109 identifizierte und feinjustierte Prozesse bilden künftig die Grundlage eines neuen virtuellen Unternehmenshandbuchs. „In unserem Haus, wie in zahlreichen anderen auch, ist vieles über viele Jahre gewachsen“, sagt Direktor Frank Erhard. „Unser Ist-Zustand Anfang 2022 war schon gut, doch wir wollten mehr über die Prozesse in unserem Unternehmen wissen, die zwar gut funktionierten, wir jedoch oft nicht genau wussten, warum das so war und ob diese noch Optimierungspotenzial besaßen.“ Gemeinsam mit der Unternehmensberatung „Henkel + Henkel“ hatte das Führungsteam des Hotel Zugspitze von Mai bis Oktober in zahlreichen Workshops neben der Definition von Standardprozessen auch Messkriterien festgelegt, anhand der überprüft werden kann, inwieweit Ziele erreicht werden.

Messbare Hotel-Prozesse ermöglichen eindeutige Entscheidungen

Neue Standards können künftig durch Kurzschulungen, Training on the Job, in 1:1-Gesprächen und per Video passgenau implementiert werden. Auch kalkulatorisch sorgt mehr Transparenz in den Prozessen für Klarheit, was insbesondere hinsichtlich steigender Energiepreise und Löhne Vorteile bietet. „Indem wir unsere Prozesse heute besser verstehen und präzise messen können, sind wir in der Lage, noch gezielter zu handeln als bisher“, sagt Erhard. „Wenn ein Gast uns fragt, warum sich bestimmte Speisen und Dienstleistungen verteuern müssen, können wir das bei Bedarf auf den Cent genau begründen.“ Ein weiterer Pluspunkt durch das Mehr an Transparenz ist, dass jedes Teammitglied im Hotel Zugspitze sehen kann, wie das eigene Agieren Einfluss auf das Geschäftsergebnis nimmt. Denn „ein Hotel läuft weder von alleine, noch alleine“, erklärt Erhard.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hotel Zugspitze
Herr Frank Erhard
Klammstraße 19
82467 Garmisch-Partenkirchen
Deutschland

fon ..: +49 8821 901-0
fax ..: +49 8821 901-333
web ..: https://max-pr.eu/kunden/hotel-zugspitze
email : info@hotel-zugspitze.de

Hotel Zugspitze

Das Hotel Zugspitze ist ein im traditionell alpenländischen Stil gehaltenes und privat geführtes Hotel in Garmisch-Partenkirchen – zu Füßen des deutschen Bergmassivs. Auf vier Etagen stehen den Gästen 48 Zimmer und Suiten zur Verfügung. Allesamt sind komfortabel, individuell, mit viel Holz, natürlichen Materialien und ebenfalls im alpenländischen Stil eingerichtet – ideal für einen Sommer- oder Winterurlaub zu zweit oder mit der ganzen Familie. Kulinarisch verwöhnen die Restaurants „Zugspitz Stad’l“ und „Joseph Naus Stub’n“ sowie eine Sommerterrasse mit einer qualitätsbewussten, bodenständigen und phantasievollen Frischeküche. Alle Zutaten kommen nach Möglichkeit von regionalen Zulieferern und Produzenten. Ein weiteres Highlight ist der Wellnessbereich mit Panoramafenstern, großem Indoor-Pool, Whirlpool, verschiedenen Saunen, Dampfbad und Lavendel-Sanarium. Zudem gibt es einen Grander-Brunnen, einen Fitness-Bereich, eine Taiji-Schule und eine Liegewiese unter freiem Himmel. Im „Vino Spa“ mit seiner urigen „Vino Hütt’n“ werden natürliche Kosmetik-Produkte mit modernen Behandlungsmethoden kombiniert: Sei es bei verschiedenen Massagen, Beauty-Anwendungen oder einem Bad im „Pärchen-Whirlpool“. Darüber hinaus laden zahlreiche Wander-, Rad-, Mountainbike- oder Kletter-Wege, Bergbahnen und viel Natur zu Sport und Erholung ein; im Winter lockt ein breites Angebot an Ski-, Langlauf-, Rodel- oder Schneeschuhwander-Möglichkeiten.

Pressekontakt:

PR-Agentur, max.PR e.K.
Frau Sabine Dächert
Am Riedfeld 10
82229 Seefeld

fon ..: +49 (0)8152 917 4416
web ..: https://max-pr.eu/
email : daechert@max-pr.eu

Uncategorized

Erstes Gaming Center in Hamburg

G4METIME, das Gaming Center für alle Gamer!

BildIm April 2023 eröffnet in Hamburg das erste Gaming Center für alle Gamer mit dem Namen G4METIME (engl. „Gametime“). Auf über 500qm und in 9 verschiedenen Räumen mit PCs, Konsolen, Racing Rigs und einem VR Setup findet jeder Gamer genau das Richtige für sich.

Als erstes Gaming Center in Europa setzt G4METIME ausschließlich auf private Räume. Als 2 bis 10-köpfige Gruppe bucht man einen exklusiven Raum und genießt dann die volle Privatsphäre mit seiner Crew. Ganz nach dem G4METIME Motto: „Dein Raum – deine Regeln“. Wenn man mal eine Pause benötigt, kann man sich in der G4METIME „Taverne“ einfinden, um dort bestelltes Essen zu verzehren und Energie zu tanken. Getränke und Snacks werden zusätzlich zum fairen Preis vor Ort angeboten.

Mit speziellen zusätzlich buchbaren Erlebnispaketen wird Teamarbeit, Spannung und Spaß gefördert und mit besonderen Abzeichen belohnt, um jedes Event unvergesslich zu machen – besonders für die jüngeren Gamer.
 

Neben Geburtstagsfeiern, Firmenfeiern, Esport Teams und Junggesellenabschiede bietet sich G4METIME vor allem für Spieler an, die gerne einmal in vertrauter Runde zusammen zocken wollen. Wie der Gründer Leon Groenewoud sagt: „G4METIME ist wie früher auf den privaten LAN-Partys, nur ohne den Stress, alles zu schleppen und dann auch noch stundenlang das Netzwerk zum Laufen bringen zu müssen.“

Die Location in der Haldesdorfer Straße 46 ist nur 5 Gehminuten von der U-Bahn Wandsbek-Gartenstadt entfernt und bietet auch kostenlose Parkplätze vor der Tür.
 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und schon bald gibt es den genauen Eröffnungstermin und weitere Infos zu lesen auf G4METIME.DE.

Aktuelle Fotos und brandaktuelle Informationen findet man in der Zwischenzeit auf https://www.instagram.com/g4metime.de/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

G4METIME
Herr Leon Groenewoud
Haldesdorferstr. 46
22179 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 18100158
fax ..: –
web ..: https://G4METIME.de
email : leon@g4metime.de

G4METIME, das Gaming Center für alle Gamer

Pressekontakt:

G4METIME
Herr Leon Groenewoud
Haldesdorferstr. 46
22179 Hamburg

fon ..: 040 18100158
email : leon@g4metime.de

Uncategorized

ISB München Immobilien GmbH erhält Branchen-Auszeichnung

Dauersieger: Die ISB München Immobilien GmbH für ihre erstklassigen Dienstleistungen mit dem Immobilien-Dienstleister-Award des Bundes ausgezeichnet.

Bild_München 04.02.2023. _Soeben wurde die ISB München Immobilien GmbH für seine herausragenden Serviceleistungen mit dem bundesweiten Immobilien-Dienstleister-Award belohnt. Der Branchen-Award wird seit 2017 jährlich durch die Deutsche Immobilienmesse und den BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft vergeben.

Um die Auszeichnung zu erlangen, bewerten Branchenexperten über die Plattform https://immobilien-dienstleister-award.de andere Immobilienprofis. Die Idee: Insider wissen besonders gut, worauf es in der Branche wirklich ankommt und welche Kriterien für die Qualität eines Immobilienunternehmens maßgeblich sind. „In diesem Sinne stellt der Award ein echtes unabhängiges Fachzertifikat dar“, so Jürgen Engelberth, Vorstandsvorsitzender des BVFI. „Wir gratulieren Michael Mühlmann und seinem gorßartigen Team!“. 

Michael Mühlmann , COO und Gesellschafter der ISB München Immobilien GmbH, freut sich sehr: „Wir geben für jeden Auftraggeber unser Bestes. Auch die Branchenkollegen wissen das richtig zu beurteilen und zu schätzen, wie der Award zeigt. Wir sind mit Leidenschaft bei der Sache, immer auf Basis von gründlichem Fachwissen und Freude am Umgang mit Menschen. Die persönliche Beratung und Projektbetreuung sind uns äußerst wichtig. Wir möchten am Ende immer glückliche Kunden sehen. Nur dann sind auch wir zufrieden.“

Die Juroren des Immo-Awards bewerten die Kandidaten für den Award nach den Aspekten Zuverlässigkeit, Service für Kunden und Partner, ein ansprechendes und vielseitiges Angebot, Vertrauenswürdigkeit, Erreichbarkeit, Kommunikation und die Transparenz der Prozesse. Sind mindestens zehn positive Bewertungen auf der Bewertungsplattform eingegangen, werden alle Angaben gründlich überprüft. Erst wer hier besteht, erhält den Award. 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ISB München Immobilien GmbH
Herr Michael Mühlmann
Nymphenburger Straße 113
80636 München
Deutschland

fon ..: 08990429120
fax ..: 089904291229
web ..: https://www.isb-muenchen-immobilien.de
email : info@isb-muenchen-immobilien.de

ISB München Immobilien betreut Eigentümer und Suchkunden in allen Fragen der Immobilienvermittlung in und um München. Ob freistehendes Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte, Reihenhaus oder Eigentumswohnung: Bei ISB München Immobilien sind Kunden, die ihre Immobilie veräußern möchten oder auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind, genau richtig. Beim Team von ISB München Immobilien finden sie individuelle, kompetente und diskrete Betreuung. Basis dabei sind eingehende Marktkenntnis, umfangreiches Fachwissen, intensive Vernetzung vor Ort und natürlich Leidenschaft für Immobilien.

Pressekontakt:

ISB München Immobilien GmbH
Herr Michael Mühlmann
Nymphenburger Straße 113
80636 München

fon ..: 08990429120
email : info@isb-muenchen-immobilien.de