Category Archives: Uncategorized

Uncategorized

Ein Abend mit Greg Hunting, der die Seele berührt

Erlebe Greg Hunting, wie er am 10. März in Berlin sein Debütalbum „PERSONAL MATTERS“ live präsentiert: ein musikalisches Abenteuer, das Herzen verbindet und Seelen berührt.

BildIn der pulsierenden Musikszene Berlins hebt sich ein Event besonders hervor: Greg Hunting steht am 10. März im Maschinenhaus der Kulturbrauerei auf der Bühne, um sein mit Spannung erwartetes Debütalbum „PERSONAL MATTERS“ zu präsentieren. Dieser Abend verspricht mehr als nur ein Konzert zu sein; es ist eine Reise durch das Leben, die Liebe und alles, was uns menschlich macht.

Greg Hunting hat sich ganz der Musik verschrieben und teilt nun seine tiefsten Emotionen und Erlebnisse durch seine Songs. Mit „PERSONAL MATTERS“ öffnet er ein Fenster zu seiner Seele, eingebettet in mitreißende Melodien und tiefgründige Texte. Jeder Song ist ein Stück seines Herzens, geschrieben mit dem Wunsch, auch das deine zu berühren.

Das Live-Event in Berlin wird nicht nur eine Präsentation seines Albums sein, sondern auch eine Plattform für ehrliche, von Herzen kommende Geschichten hinter den Songs. Begleitet von einer kleinen, feinen Band und dem außergewöhnlichen Sänger Volkan Baydar, verspricht dieser Abend eine Atmosphäre voller Emotionen und Inspiration.

Die Tickets für „LIEBE. ECHT. JETZT.“ sind limitiert, um die Intimität und Exklusivität des Erlebnisses zu gewährleisten. Sei dabei und werde Teil eines unvergesslichen Abends, der nicht nur die Ohren, sondern auch die Herzen berührt. Greg Hunting lädt dich ein, gemeinsam mit ihm eine musikalische Reise anzutreten, die du nicht missen möchtest.

Sichere dir jetzt dein Ticket für ein unvergessliches Erlebnis und tauche ein in die Welt von Greg Hunting.

Für weitere Konzerttermine, Gewinnspiele, Zugang zu „behind the scenes“, aktuelle News und tiefe Einblicke ins neue Album melde dich zum Newsletter an.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Greg Hunting
Herr Greg Hunting
Johannisstraße 7
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: 123456
web ..: https://greghunting.com
email : news@greghunting.com

Pressekontakt:

Greg Hunting
Herr Greg Hunting
Johannisstraße 7
10117 Berlin

fon ..: 123456
web ..: https://greghunting.com
email : news@greghunting.com

Uncategorized

Heizen mit Stil und Komfort – WELCON Ethanol Kamine

Der Giesener Versandhändler WELCON EUROPE GmbH & Co. KG hat kürzlich eine neue Produktlinie unter der Marke WELCON Ethanol Kamine eingeführt.

BildDie innovative Marke bietet eine Vielzahl von Ethanol-Kaminen, die nicht nur eine effiziente Wärmequelle sind, sondern auch stilvolle Designelemente für Ihr Zuhause darstellen. Mit langjähriger Erfahrung im Bereich des Versandhandels setzt WELCON EUROPE GmbH & Co. KG erneut Maßstäbe in Sachen Qualität und Kundenzufriedenheit. Die Einführung der Marke WELCON Ethanol Kamine zeigt das Bestreben des Unternehmens, seinen Kunden stets die neuesten und innovativsten Produkte anzubieten.

Ethanol-Kamine sind moderne und innovative Heizgeräte, die mit dem umweltfreundlichen Brennstoff Ethanol betrieben werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kaminen benötigen Ethanol-Kamine keinen Schornstein, da sie keine Rauchentwicklung verursachen. Sie funktionieren durch die Verbrennung von Ethanol, wodurch Wärme und eine angenehme Atmosphäre erzeugt werden. Die Verbrennung von Ethanol erfolgt sauber und geruchslos, ohne Rückstände wie Asche zu hinterlassen. Die Flammen können einfach und sicher durch eine Flammenregulierung kontrolliert werden. Zudem verfügen Ethanol-Kamine über einen Überhitzungsschutz, der für zusätzliche Sicherheit sorgt. Durch ihre Flexibilität und Mobilität können Ethanol-Kamine in jedem Raum aufgestellt werden, ohne dass sie an einen festen Standort gebunden sind. Mit ihrer Designvielfalt und verschiedenen Größen bieten WELCON Ethanol Kamine zudem eine ansprechende und individuelle Option für jeden Einrichtungsstil.

Ethanol-Kamine bieten eine Vielzahl von Vorteilen im Vergleich zu herkömmlichen Kaminen. Einer der Hauptvorteile ist die saubere Verbrennung von Ethanol, die zu keiner Rauchentwicklung, Asche oder unangenehmen Gerüchen führt. Dadurch sind Ethanol-Kamine nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch einfacher in der Handhabung und Pflege. Zudem sind die CO2-Emissionen bei der Verbrennung von Ethanol deutlich geringer als bei herkömmlichen Kaminen, was einen positiven Beitrag zum Klimaschutz leistet. Ein weiterer großer Vorteil von Ethanol-Kaminen ist ihre Flexibilität und Mobilität. Da sie nicht an einen Schornstein gebunden sind, können sie in jedem Raum aufgestellt werden und sorgen somit für eine angenehme Wärmequelle in verschiedenen Bereichen des Hauses. Darüber hinaus verfügen die Ethanol-Kamine von WELCON EUROPE GmbH & Co. KG über ausgeklügelte Sicherheitsvorkehrungen wie Flammenregulierung und Überhitzungsschutz, die für eine sichere Nutzung sorgen. Nicht zuletzt punkten die Ethanol-Kamine auch mit ihrer Designvielfalt. Die Produkte der Marke WELCON bieten eine breite Auswahl an verschiedenen Designs und Größen, die sich harmonisch in jeden Einrichtungsstil einfügen. Insgesamt überzeugen die Ethanol-Kamine von WELCON EUROPE GmbH & Co. KG durch ihre zahlreichen Vorteile und sind daher eine empfehlenswerte Alternative zu herkömmlichen Kaminen.

Die Umweltfreundlichkeit von Ethanol-Kaminen ist ein wichtiger Aspekt, der bei der Entscheidung für einen Kamin berücksichtigt werden sollte. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kaminen entstehen bei der Verbrennung von Ethanol keine schädlichen Rauchemissionen, die die Luftqualität belasten können. Zudem entsteht keine Asche, die mühsam entsorgt werden muss, was zu einer saubereren und praktischeren Nutzung führt. Darüber hinaus weisen Ethanol-Kamine im Vergleich zu anderen Kaminarten geringe CO2-Emissionen auf, was einen positiven Beitrag zum Umweltschutz leistet. Durch die umweltfreundlichen Eigenschaften von Ethanol-Kaminen können Verbraucher nicht nur von einer gemütlichen Atmosphäre profitieren, sondern auch aktiv zum Schutz der Umwelt beitragen.

Die Flexibilität und Mobilität der Ethanol-Kamine von WELCON Europe GmbH & Co. KG sind beeindruckend. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kaminen, die an einen Schornstein gebunden sind, können die Ethanol-Kamine von WELCON in jedem Raum aufgestellt werden. Diese Freiheit ermöglicht es den Kunden, ihr Zuhause nach ihren Wünschen zu gestalten, ohne sich um die Platzierung eines fest installierten Kamins kümmern zu müssen. Darüber hinaus können die Ethanol-Kamine bei Bedarf auch einfach in einen anderen Raum umgestellt werden, ohne großen Aufwand betreiben zu müssen. Diese Flexibilität macht sie nicht nur praktisch, sondern auch äußerst attraktiv für Menschen, die Wert auf ein modernes und flexibles Interieur legen.

Die Sicherheit steht bei der Verwendung von Ethanol-Kaminen an erster Stelle. Die WELCON Ethanol Kamine, die von WELCON EUROPE GmbH & Co. KG angeboten werden, verfügen über fortschrittliche Sicherheitsvorkehrungen, die gewährleisten, dass die Kamine sicher und zuverlässig betrieben werden können. Dazu gehören unter anderem eine Flammenregulierungsfunktion, die es ermöglicht, die Flammenhöhe je nach Bedarf anzupassen, sowie ein Überhitzungsschutzmechanismus, der vor Überhitzung schützt und somit das Risiko von Bränden minimiert. Diese Sicherheitsmerkmale machen die WELCON Ethanol Kamine zu einer vertrauenswürdigen und sicheren Wahl für jeden Haushalt.

Die Designvielfalt der WELCON Ethanol Kamine ist beeindruckend und bietet für jeden Geschmack und Einrichtungsstil die passende Lösung. Von modern über minimalistisch bis hin zu klassisch und rustikal – die Auswahl an Designs und Größen lässt keine Wünsche offen. Egal, ob Sie nach einem schlanken, wandmontierten Modell oder einem freistehenden, kaminähnlichen Design suchen, WELCON hat für jeden Raum und jede Vorliebe die richtige Option parat. Die hochwertigen Materialien und die sorgfältige Verarbeitung sorgen nicht nur für eine ansprechende Optik, sondern auch für Langlebigkeit und Funktionalität. Mit den WELCON Ethanol Kaminen können Sie Ihrem Zuhause eine gemütliche Atmosphäre verleihen, ohne dabei Kompromisse beim Design eingehen zu müssen. Kein Wunder, dass diese Kamine bei Designliebhabern und Wohnungsbesitzern gleichermaßen beliebt sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ethanol-Kamine eine moderne und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Kaminen darstellen. Mit geringen CO2-Emissionen, keiner Rauchentwicklung und keiner Aschebildung tragen sie nicht nur zur Umweltschonung bei, sondern bieten auch eine hohe Flexibilität und Mobilität. Durch ihre Sicherheitsvorkehrungen und die vielfältigen Designs sind sie nicht nur praktisch, sondern auch ästhetisch ansprechend. Interessierte sollten sich daher die Produkte von WELCON EUROPE GmbH & Co. KG genauer ansehen, um von den zahlreichen Vorteilen der Ethanol-Kamine zu profitieren.

Weiterführender Link: https://www.welcon-shop.com/Kamine/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Welcon Europe GmbH & Co. KG
Frau Adrienne Baumgarten
Kampstr. 14
31180 Giesen
Deutschland

fon ..: 05121/779132
fax ..: 05121/779133
web ..: https://www.welcon-shop.com
email : info@welcon.de

Wohlbefinden, Entspannung und bewusstes Leben: Das ist seit vielen Jahren unsere Kern- kompetenz. Als einer der führenden Anbieter für hochwertiges Wellness-Equipment beliefern wir nicht nur professionelle Anwender wie zum Beispiel Hotels, Praxen oder Fitness- Studios, sondern auch private Kunden – überall in Deutschland und europaweit.

Unser Lieferprogramm beschränkt sich bewusst auf Produkte, die man in dieser Qualität, Ausstattung und Güte oft lange sucht. Dass wir sie zu einem erstaunlich günstigen Preis bereithalten, hat einen einfachen, aber einleuchtenden Grund: Wir ersparen uns und Ihnen teure Werbung. Als Versandhändler verzichten wir zudem auf kostspielige Ladenlokale. Durch dieses kundenorientierte Marketing können wir Ihnen einen Preisvorteil einräumen, der ebenfalls zu einem entspannten Gefühl beiträgt.

Lernen Sie uns kennen: Im Internet unter welcon.de oder ganz persönlich in unserer über 850 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche im niedersächsischen Hasede. Wir freuen uns, Sie mit dem Besten zu überzeugen!

Pressekontakt:

Welcon Europe GmbH & Co. KG
Frau Adrienne Baumgarten
Kampstr. 14
31180 Giesen

fon ..: 05121/779132
web ..: https://www.welcon-shop.com/Service/Kontakt/
email : info@welcon.de

Uncategorized

20 Millionen für die Entwicklung neuer Krebstherapien

Deutscher Krebskongress 2024: Deutsche Krebshilfe stellt Förderschwerpunkt „Präklinische Wirkstoffentwicklung“ vor

Bonn/Berlin, 21.02.2024. Aus dem Forschungslabor ans Krankenbett – bis ein Krebserkrankter mit einem neuen Medikament behandelt werden kann, durchläuft es eine Reihe von vorklinischen Tests, um zu gewährleisten, dass es wirksam und gleichzeitig sicher ist. Diese Studien sind sowohl zeit- als auch kostenintensiv. Daher ist die Erforschung neuer Wirkstoffe bei seltenen und schwer therapierbaren Krebserkrankungen für die pharmazeutische Industrie oftmals nicht rentabel. Diese Lücke will die Deutsche Krebshilfe nun angehen. Auf dem 36. Deutschen Krebskongress 2024 stellt sie heute ihren neuen Förder- und Forschungsschwerpunkt „Präklinische Wirkstoffentwicklung“ vor, mit dem sie drei umfänglich angelegte Projekte zur Entwicklung neuartiger Krebstherapeutika mit insgesamt 20 Millionen Euro für fünf Jahre fördert.

Die universitäre Grundlagenforschung arbeitet mit Hochdruck an der Entschlüsselung der molekularen Mechanismen, die Krebszellen von gesunden Zellen unterscheiden. Dieses Wissen ist die Basis, um neue, zielgerichtete Krebsmedikamente zu entwickeln und in klinischen Studien zu testen. Hier setzt der neue Förderschwerpunkt der Deutschen Krebshilfe, insbesondere im Hinblick auf seltene Tumorerkrankungen, an. Professor Dr. Stefan Knapp vom Institut für Pharmazeutische Chemie der Goethe-Universität Frankfurt am Main – einer der Projektleiter – erklärt hierzu: „Die Entwicklung und Erprobung neuer Wirkstoffe ist schlicht und ergreifend teuer und zeitaufwändig. Die Industrie forscht nur zögerlich an innovativen Behandlungsmöglichkeiten für seltene Tumorerkrankungen. Die universitäre Forschung ist in dieser Hinsicht unabhängiger. Doch hier fehlen oftmals die Strukturen, um die Entwicklung neuer Medikamente von der Idee bis hin zur klinischen Studie durchzuführen.“ Der neue Förderschwerpunkt der Deutschen Krebshilfe biete universitären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern daher eine einzigartige Möglichkeit, Wegbereiter für Krebsmedikamente zu sein, deren Entwicklung für Pharmafirmen nicht lukrativ genug ist.  

Im Fokus: Immuntherapien und Small Molecules

Das neue Förderprogramm fokussiert sich auf die Entwicklung von Wirkstoffen, die im Rahmen von Immuntherapien eingesetzt werden können, sowie sogenannter niedermolekularer Wirkstoffe. Diese können aufgrund ihrer sehr geringen Größe direkt in kranke Zellen eindringen und dort wirken. Während Immuntherapien erst seit wenigen Jahren für die Krebstherapie zugelassen sind, sind niedermolekulare Wirkstoffe per se nicht neu im Arzneimittelschrank. Doch die stetig wachsenden Erkenntnisse über molekulare Steuerungsprozesse in Tumorzellen liefern neue, vielversprechende Angriffspunkte für Medikamente. Mit diesem Wissen entwickeln die Forschungsteams in den geförderten Projekten Wirkstoffe für Tumoren, die aufgrund von Resistenzen auf bisher gängige Therapeutika nicht ansprechen. Zudem soll die zielgenaue Wirkung der neu entwickelten Arzneimittel die Nebenwirkungen der Therapie reduzieren.

Ein Netzwerk für innovative Wirkstoffentwicklung 

Mit ihrem neuen Förderschwerpunkt schafft die Deutsche Krebshilfe zudem ein Netzwerk, von dem auch andere onkologische Arbeitsgruppen in Deutschland profitieren sollen, die Unterstützung bei der Entwicklung von neuen Wirkstoffen gegen Krebs benötigen. Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe, sagt: „Wir müssen auch für Patienten mit seltenen Tumorerkrankungen gute Therapiemöglichkeiten haben, an deren Entwicklung die Industrie nicht unbedingt Interesse zeigt. Mit unserem neuen Forschungsschwerpunkt schaffen wir eine Pipeline für die Entwicklung innovativer Wirkstoffe – abseits von wirtschaftlichen Interessen.“

Die Deutsche Krebshilfe fördert im Rahmen ihres neuen Förderschwerpunktes die drei Verbundprojekte „CAR Factory“, „THUNDER“ und „TACTIC“:

* Tumorzellen entstehen aus gesunden Zellen und entwickeln dabei Mechanismen, um der Immunantwort zu entgehen. Bei der Chimären Antigenrezeptor-(CAR)-Zell-Therapie werden Immunzellen gentechnisch so verändert, dass sie tumorspezifische Oberflächenmarker erkennen und die erkrankte Zelle zerstören. Diese Therapie ist bisher jedoch nur bei bestimmten Blut- und Lymphdrüsenerkrankungen zugelassen. Dort setzt das Projekt „CAR FACTORY: Eine Hochleistungsplattform zur Entwicklung genetisch optimierter CAR-T- und NK-Zelltherapien gegen Krebs“ an. Das Ziel der Forschenden ist es, CAR-Zellen zu entwickeln, die gegen bisher schwer therapierbare Tumoren eingesetzt werden können, zum Beispiel beim Triple-negativen Brustkrebs. Sprecher des Forschungsverbundes: Professor Dr. Michael Hudecek (Universitätsklinikum Würzburg), Professorin Dr. Evelyn Ulrich (Universitätsklinikum Frankfurt am Main)
 
* Fast alle bisher zugelassenen Immuntherapien basieren auf der Nutzung von Antikörpern. Antikörper zirkulieren im Blutsystem und erkennen Krankheitserreger nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip. Sie markieren diese dann für das Immunsystem, das sie daraufhin zerstört. Bei der Immuntherapie werden sogenannte monoklonale Antikörper eingesetzt, die Tumorzellen markieren und so zu deren Zerstörung beitragen sollen. Aufgrund ihrer Größe sind Antikörper jedoch nicht für die Behandlung aller Tumorarten gleichermaßen geeignet. Forschende des Projekts „Nationales Zentrum für Nanobody Tumor Theranostika (THUNDER)“ entwickeln daher Nanokörper als Wirkstoff in der Krebstherapie. Nanokörper bestehen nur aus einer Untereinheit der Antikörper und sind daher nur etwa ein Zehntel so groß. Dadurch können sie leichter durch das Gewebe wandern und auch schlecht durchblutete Tumoren erreichen. Sprecherin des Forschungsverbundes: Professorin Dr. Katja Weisel (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf), Professor Dr. Michael Hölzel (Universitätsklinikum Bonn)
 
* Bei Tumorzellen sind viele Mechanismen der normalen Zellfunktion gestört. Sind diese fehlgesteuerten Prozesse bekannt, bieten sie einen möglichen Angriffspunkt für Tumortherapien. In vielen Fällen gibt es aber noch keine passenden Medikamente. Im Rahmen des Kooperationsprojekts „Onkogene Transkription als Zielstruktur für neue Krebstherapien (TACTIC)“ entwickeln Forschende daher Medikamente, die zelluläre Mechanismen regulieren. So sollen genetische Schalter identifiziert und beeinflusst werden, die mit der Entwicklung von Krebs in Verbindung stehen. Dieser Ansatz soll eine präzisere Intervention gegen Krebs ermöglichen. Sprecher des Forschungsverbundes: Professor Dr. Stefan Knapp (Goethe Universität Frankfurt am Main).

Der Deutsche Krebskongress (DKK) ist der größte onkologische Fachkongress im deutschsprachigen Raum und findet vom 21. bis 24. Februar 2024 im CityCube Berlin unter dem Motto „Fortschritt gemeinsam gestalten“ statt. Der Förderschwerpunkt wird am 21. Februar 2024, 16:45 – 17:45 Uhr in der Sitzung „Netzwerk der Deutschen Krebshilfe zu präklinischen Wirkstoffentwicklung“ vorgestellt. Eine ausführlichere Beschreibung der Projekte und weitere Informationen zum DKK finden Sie auf unserer Homepage und auf der Homepage des DKK.

Über den DKK 2024

Unter dem Motto „Fortschritt gemeinsam gestalten“ diskutieren vom 21. bis 24. Februar 2024 beim Deutschen Krebskongress in mehr als 300 wissenschaftlichen Sitzungen alle an der Krebsversorgung Beteiligten, wie die Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge für Krebsbetroffene verbessert werden kann und welche neuen Erkenntnisse es in der Forschung und Versorgung gibt. Mehr: www.dkk2024.de 

 

Die Ausrichter – starke Partner im Kampf gegen Krebs

Die Deutsche Krebsgesellschaft e. V. (DKG) – eine Nachfolgeorganisation des 1900 gegründeten „Comité für Krebssammelforschung“ – ist die größte wissenschaftlich-onkologische Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum. In der DKG vertreten sind über 8.000 Einzelmitglieder in 25 Arbeitsgemeinschaften, die sich mit der Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen befassen; dazu kommen 16 Landeskrebsgesellschaften und 35 Fördermitglieder. Die DKG engagiert sich für eine Krebsversorgung auf Basis von evidenzbasierter Medizin, Interdisziplinarität und konsequenten Qualitätsstandards, ist Mitinitiator des Nationalen Krebsplans und Partner der „Nationalen Dekade gegen den Krebs“. Weitere Infos: www.krebsgesellschaft.de

Die Deutsche Krebshilfe wurde am 25. September 1974 von Dr. Mildred Scheel gegründet. Ziel der gemeinnützigen Organisation ist es, Krebserkrankungen in all ihren Erscheinungsformen zu bekämpfen. Unter dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ fördert die Stiftung Deutsche Krebshilfe Projekte und Initiativen zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung, einschließlich der Krebs-Selbsthilfe. Ihre Aufgaben erstrecken sich darüber hinaus auf forschungs- und gesundheitspolitische Aktivitäten. Sie ist ebenfalls Mitinitiator des ‚Nationalen Krebsplans‘ sowie Partner der „Nationalen Dekade gegen Krebs“. Die Deutsche Krebshilfe ist der größte private Geldgeber auf dem Gebiet der Krebsbekämpfung – unter anderem der Krebsforschung – in Deutschland. Sie finanziert ihre gesamten Aktivitäten ausschließlich aus Spenden und freiwilligen Zuwendungen der Bevölkerung. Weitere Infos: www.krebshilfe.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Deutsche Krebshilfe
Frau Charlotte Weiß
Buschstr. 32
Bonn Bonn
Deutschland

fon ..: 02287299096
web ..: https://www.krebshilfe.de/
email : presse@krebshilfe.de

Die Deutsche Krebshilfe ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Ziel ist es, die Krebskrankheiten in all ihren Erscheinungsformen zu bekämpfen. Die Deutsche Krebshilfe fördert Projekte zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung einschließlich der Krebs-Selbsthilfe.

Pressekontakt:

Deutsche Krebshilfe
Frau Charlotte Weiß
Buschstr. 32
53113 Bonn

fon ..: 02287299096
email : presse@krebshilfe.de

Uncategorized

Tie Solution präsentiert neuen F/S24-Katalog: Innovatives Angebot für Unternehmen und Wiederverkäufer

Tie Solution GmbH, einer der führende Hersteller für Accessoires wie zum Beispiel Schals, Halstücher, Einstecktücher, Krawatten, präsentiert Innovativen Katalog für Unternehmen und Wiederverkäufer.

BildWetzlar, 21. Februar 2024 – Die Tie Solution GmbH, ein renommierter Hersteller von hochwertigen Accessoires, freut sich, die Veröffentlichung ihres neuen B2B-Katalogs bekannt zu geben. Ab sofort steht dieser online als PDF zum Download zur Verfügung.

Unternehmen und Wiederverkäufer haben nun die Möglichkeit, den PDF-Katalog direkt online herunterzuladen. Er ist in drei Sprachen verfügbar – Deutsch, Spanisch und Englisch – und weitere Sprachen werden in den kommenden Tagen folgen. Auf der Website www.tiesolution.at können Interessierte zudem das breite Produktsortiment einsehen und darauf zugreifen, das sofort verfügbar ist. Darüber hinaus bietet die Online-Plattform die Möglichkeit, Produkte mithilfe des integrierten Online-Konfigurators mit einem Logo zu veredeln.

Des Weiteren bietet Tie Solution den Wiederverkäufern die Möglichkeit, den Katalog mit ihrem Firmenlogo zu personalisieren und ihren Endkunden zu präsentieren. Auf diese Weise können alle Wiederverkäufer ihren Service weiter individualisieren und ihren Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis bieten.

Trotz der Einführung des neuen Katalogs bleibt die Spezialität von Tie Solution weiterhin die 100%ige Maßanfertigung. Die neuen Möglichkeiten sollen den Wiederverkäufern zusätzliche Flexibilität bieten, auch kleinere Mengen zu bestellen und diese gegebenenfalls mit Transferdruck oder Siebdruck zu veredeln, inklusive individuellem Logo.

Ab sofort bietet die Tie Solution auch maßangefertigte Haarreifen sowie Scrunchies an, welche beide aus hochwertiger Seide oder Mikrofaser gefertigt werden können. Diese Produkte ergänzen perfekt unser bestehendes Angebot an Halstüchern und Schals und können auch sehr gut, als Set produziert werden.

„Herr Antonio G Sanchez, Geschäftsführer bei Tie Solution, äußert sich dazu: „Wir freuen uns unseren Kunden diesen neuen Service anbieten zu können. Mit dem neuen Katalog und den personalisierbaren Optionen möchten wir es unseren Kunden ermöglichen, ihre Marke noch besser zu präsentieren und ihren individuellen Anforderungen gerecht zu werden.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Tie Solution GmbH
Herr Andreas Schmidt
Philipp-von-Bostel-Weg 20
35578 Wetzlar
Deutschland

fon ..: 064419820848
fax ..: 064418977962
web ..: https://www.tiesolution.org/de/projektbeispiele-nach-kundenvorgaben/
email : press@tiesolution.com

Die Tie Solution GmbH ist ein renommiertes Unternehmen, das sich als einer der führenden Hersteller im
Accessoires-Segment in Europa etabliert hat. Unser Unternehmen bedient weltweit eine Vielzahl von Kunden, darunter Modeunternehmen, Werbemittelhändler, Werbeagenturen, Airlines, Banken, Automobilhersteller, Messen, Getränkehersteller, Vereine, Fußballklubs und Sportverbände.
Unsere Produktionsstandorte erstrecken sich über Italien, Spanien und Asien, wobei die Auswahl des Standorts von Produkttyp und -menge abhängt. Durch diese gezielte Verteilung können wir unseren Kunden eine optimale Kombination aus Qualität und Wirtschaftlichkeit bieten. Insbesondere größere Stückzahlen werden in Asien produziert, wodurch wir den Einkaufspreis für unsere Kunden senken können, ohne dabei die gleichbleibende Qualität zu vernachlässigen, kontrolliert durch unsere Europäischen Textilingenieure.
Unser vielfältiges Sortiment umfasst eigens produzierte Produkte wie Krawatten in unterschiedlichsten Qualitäten, Techniken und Preisklassen. Zudem bieten wir Halstücher in Seide bis Polyester an, die sowohl im Siebdruck als auch im Digitaldruckverfahren bedruckt werden können. Des Weiteren gehören Winterschals von Kaschmir bis Wolle zu unserem Portfolio, ebenso wie trendige Accessoires wie Scrunchies, Twillies und viele weitere Produkte.
Die Tie Solution GmbH zeichnet sich nicht nur durch ihre breite Produktpalette aus, sondern auch durch ihre Verpflichtung zur ständigen Qualitätskontrolle und Innovation. Wir streben danach, die Bedürfnisse unserer Kunden zu verstehen und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, um ihre Anforderungen bestmöglich zu erfüllen.

www.tiesolution.org

Pressekontakt:

Tie Solution GmbH
Herr Andreas Schmitt
Philipp-von-Bostel-Weg 20
35578 Wetzlar

fon ..: 064419820848
email : press@tiesolution.com

Uncategorized

Schulz Electronic schliesst strategische Partnerschaft mit Kewell Technology

SCHULZ ELECTRONIC, Experte auf dem Gebiet der industriellen Stromversorgungen, ist eine strategische Partnerschaft mit der KEWELL TECHNOLOGY eingegangen.

BildDie SCHULZ ELECTRONIC GmbH, Experte für industrielle Stromversorgungen, ist eine strategische Partnerschaft mit KEWELL TECHNOLOGY, einem renommierten Unternehmen für Forschung, Entwicklung und Vertrieb von Stromversorgungen und Testsystemen, eingegangen. Mit dieser Kooperation erweitert SCHULZ ELECTRONIC sein Produkt- und Serviceangebot. Die Vereinbarung umfasst neben dem Vertrieb auch Miet- und Leasingleistungen sowie den Aufbau eines europäischen Service-Centers von KEWELL am Hauptsitz von SCHULZ ELECTRONIC in Baden-Baden. Die Zusammenarbeit stärkt die Marktposition von SCHULZ ELECTRONIC als führender Komponentenlieferant und Lösungsanbieter im Bereich Stromversorgungen und ebnet den Weg für die Expansion in Europa.

 
SCHULZ ELECTRONIC ist Spezialist für industrielle Stromversorgungen und vertreibt hochwertige Komponenten ausgewählter Hersteller. SCHULZ ist jedoch nicht nur Distributor, sondern nutzt das in fast 50 Jahren erworbene Know-how für eine fundierte Beratung, entwickelt und fertigt selbst Sonderlösungen im Bereich programmierbarer Stromversorgungen und führt Kalibrier- und Reparaturarbeiten durch. SCHULZ ELECTRONIC versteht sich nicht in erster Linie als Distributor, sondern als Experte und Lösungsanbieter für individuelle Kundenanforderungen.

Um das Produkt- und Dienstleistungsangebot zu erweitern und auf hohem Niveau auszubauen, wird ständig nach neuen Lieferanten und Lösungen gesucht. Anfang 2024 konnte mit KEWELL TECHNOLOGY ein weiterer strategischer Partner gewonnen werden, der ein hochwertiges Produktspektrum anbietet und zudem über eine große Entwicklungsabteilung und großes Innovationspotenzial verfügt. Die Produktpalette von KEWELL umfasst bidirektionale DC- und AC-Quellen, Testsysteme für Brennstoffzellen sowie Solar- und Batteriesimulatoren. 

„Wir sind sehr froh und stolz, mit KEWELL TECHNOLOGY einen so leistungsstarken Partner gewonnen zu haben, der es uns ermöglicht, unser Portfolio um Bereiche zu erweitern, die wir bisher nicht abdecken konnten“, erklärt Stefan Dehn, Geschäftsführer der SCHULZ ELECTRONIC GmbH.

„Die Partnerschaft gibt uns darüber hinaus die Möglichkeit, auch kurzfristig Demo- und Testgeräte zur Verfügung zu stellen, um Anwendungen beim Kunden vor Ort zu testen“, so Dehn weiter. Die Zusammenarbeit wurde sehr weitreichend vereinbart und umfasst neben dem Produktverkauf auch Miet- und Leasingleistungen sowie den Aufbau des europäischen Service-Centers von KEWELL am Hauptsitz von SCHULZ ELECTRONIC in Baden-Baden.

Durch die Zusammenarbeit mit KEWELL TECHNOLOGY stärkt SCHULZ ELECTRONIC seine Position als führender Komponentenlieferant und Lösungsanbieter für Laborstromversorgungen, Industrienetzteile, Laserdiodentreiber, Pulsgeneratoren und Testsysteme in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland und schafft die Basis für die weitere Expansion in Europa.

Kewell Technology Co Ltd, ehemals Hefei Kewell Power System Co Ltd, ist ein Unternehmen, das sich in der Forschung, Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von Stromversorgungen und Testsystemen betätigt. Die Produktpalette von KEWELL umfasst Hochleistungs-Testnetzteile, Testsysteme und Low-Power-Testnetzteile sowie Hochleistungs-Teststromversorgungen, Photovoltaik- und Batterietestsysteme. Von den rund 550 Beschäftigten bei Kewell Technology sind fast 300 Mitarbeiter in der Entwicklung tätig.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schulz-Electronic GmbH
Frau Heike Leppert
Dr.-Rudolf-Eberle-Straße 2
76534 Baden-Baden
Deutschland

fon ..: +49 72 23 96 36 0
web ..: https://www.schulz-electronic.de/de/
email : info@schulz-electronic.de

SCHULZ ELECTRONIC ist Lösungsanbieter und Entwicklungspartner für professionelle Stromversorgungen. Ob Laborstromversorgung, Industrienetzteil, Laserdiodentreiber oder Pulsgenerator – in der umfangreichen Produktpalette sind alle führenden Herstellermarken vertreten. Darüber hinaus entwickelt SCHULZ ELECTRONIC hochkomplexe Sonderlösungen und Komplettsysteme ab Losgröße 1. SCHULZ ELECTRONIC liefert Geräte, Baugruppen und Komponenten für die Automobilindustrie, die Solar- und Photonikindustrie, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie den Bahnbereich. SCHULZ ELECTRONIC wurde 1975 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Baden-Baden sowie Niederlassungen in Berlin, Basel (CH) und Shanghai (CN).

Pressekontakt:

Das Marketing Büro®
Herr Markus Gschwind
Im Liebgraben 3
77749 Hohberg

fon ..: +49 7808 94 38 200
email : info@dasmarketingbuero.de