Wirtschaft

Konzernkonsolidierung mit der Software LucaNet

NEU! Kostenlose Videos zu den Themen Konzernabschlusserstellungsprozess und Konzernkonsolidierung mit LucaNet. Jetzt gleich ansehen!

Sie fragen sich, wie Sie den Prozess der Konzernabschlusserstellung mit LucaNet am besten gestalten? Wir zeigen es Ihnen Schritt für Schritt in unserem neuen Video „Prozess der Konzernabschlusserstellung für LucaNet“, welches Sie auf unserem YouTube Channel controlling-strategy I consultnetwork finden.

Auf dieses Video aufbauend, demonstrieren wir Ihnen im Video „Konzernkonsolidierung mit LucaNet“, wie Sie mit LucaNet Consolidation einen Konzernabschluss erstellen. Dabei gehen wir analog zu dem im ersten Video erklärten Prozess der Konzernabschlusserstellung vor, damit Sie sehen und verstehen, wie die Konsolidierung in der Software LucaNet durchgeführt wird. Wir zeigen Ihnen, wie die Wechselkurse von der EZB übernommen und die Stammdaten gepflegt werden und wie die Assistenten für die Datenübernahme, Kapitalkonsolidierung, Schuldenkonsolidierung und Aufwands- & Ertragskonsolidierung funktionieren.

Sie möchten mehr über die Software LucaNet erfahren? Dann laden Sie sich einfach unser kostenloses Whitepaper „LucaNet“ auf unserer Website www.controlling-strategy.com herunter und lesen Sie, was die Software für die legale Konsolidierung und die integrierte Unternehmensplanung (Erfolgs-, Finanz- und Bilanzplanung) kann.
Um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen, können Sie sich auch unser Stärken-Schwächen-Profil downloaden!

Gerne stehen wir Ihnen jederzeit für ein unverbindliches Erstgespräch zur Verfügung, in welchen wir Ihre Anforderungen zusammen besprechen können.
Sie erreichen uns unter +49 8031 58180 11 oder office@consultnetwork.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH
Herr Mario Rosenfelder
Bahnhofstraße 49
9020 Klagenfurt
Österreich

fon ..: +43463219095
web ..: http://www.consultnetwork.com
email : mario.rosenfelder@consultnetwork.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

consultnetwork beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit dem Thema Unternehmenssteuerung. Unsere Trainer und Berater können auf Erfahrungen aus über 100 Controlling-Einführungsprojekten in Österreich, Deutschland, der Schweiz und in Slowenien zurückgreifen.

Wir verbinden Controllingberatung mit hochwertigen Softwarelösungen für das Controlling und unterstützen Sie bei der Mitarbeiterentwicklung im Fachbereich Controlling! Neben unseren Beratungsleistungen bieten wir unseren Kunden auch Services und Dienstleistungen rund um das Thema Controlling an. Zielsetzung ist es Unternehmen, die einen personellen Engpass im Controlling haben oder sich für das Outsourcing des Controllings entscheiden, optimal zu unterstützen!

Durch unser Leistungsspektrum ist es uns möglich, unsere Kunden von der Entwicklung eines ganzheitlichen Controllingkonzeptes bis hin zur Umsetzung der Konzepte und deren Verwendung im betrieblichen Alltag zu unterstützen und auch entsprechende Ergebnisverantwortung in den Entwicklungsprojekten zu übernehmen.
Es würde uns freuen, auch Sie bei der Entwicklung Ihres Controllings begleiten zu dürfen!

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH
Herr Mario Rosenfelder
Bahnhofstraße 49
9020 Klagenfurt

fon ..: +43463219095
web ..: http://www.consultnetwork.com
email : mario.rosenfelder@consultnetwork.com

Wirtschaft

Yield Growth gibt die OLCC-Zulassung von 6 Wright & Well Cannabis-Produkten für den Vertrieb in Oregon bekannt

Vancouver (British Columbia), 19. Juni 2019. Yield Growth Corp. (CSE: BOSS, OTCQB: BOSQF, Frankfurt: YG3) freut sich bekannt zu geben, dass die Oregon Liquor Control Commission (OLCC) die endgültige Verpackungszulassung für 6 Wright & Well-Cannabis- Topicals und -Tinkturen erteilt hat, die im US-Bundesstaat Oregon vertrieben werden sollen. Diese Zulassung ist die letzte, bevor die Produkte von Cannabis-Einzelhändlern in Oregon verkauft werden können. Die OLCC-Zulassung von 3 weiteren Wright & Well-Produkten wird in Kürze erwartet.

Laut Statista werden die legalen Verkäufe von Cannabis in Oregon im Jahr 2021 auf fast 1 Milliarde US-Dollar geschätzt.

Zu den ersten 6 genehmigten Produkten zählen:

– Be Chill Tincture (THC: Hindu Kush, CBD: Hanfquelle)
– Be Better CBD Tincture (CBD: Hanfquelle)
– Be Better CBD Extra Strength Tincture (CBD: Hanfquelle)
– Be Relieved Pain Gel (THC: Hindu Purple Kush, CBD: Hanfquelle)
– Be Free Pain Balm (THC: Hindu Purple Kush, CBD: Hanfquelle)
– Be Loved Massage Oil (THC: Hindu Purple Kush, CBD: Hanfquelle)

Die OLCC-Verpackungszulassung ist einer der strengsten Prozesse, die durchlaufen werden müssen, bevor Produkte legal in Oregon hergestellt und verkauft werden können, sagte Penny Green, CEO von Yield Growth. Nun, da wir den Prozess erfolgreich abgeschlossen haben, haben wir die letzte Hürde genommen und gehen davon aus, dass die Produktion Anfang Juli und der Verkauf Mitte Juli beginnt.

Die Produkte werden in Oregon von Nova Paths vertrieben, einem Cannabislizenzierten Vertriebspartner mit Sitz in Oregon, der Beziehungen zu über 400 lizenzierten Cannabis-Einzelhändlern unterhält. Die Produkte sind auf Wellness-bewusste Verbraucher ausgerichtet und enthalten hochwertiges CBD, THC, Hanfwurzelöl und Terpene, die einen gesunden Lebensstil unterstützen.

Über The Yield Growth Corp.

The Yield Growth Corp. revolutioniert den 4,2 Billionen Dollar schweren Weltmarkt für Wellness mit der Kraft und Energie von Hanf- und Cannabisprodukten. Das Führungsteam von The Yield Growth ist mit internationalen Marken wie Johnson & Johnson, Procter & Gamble, M·A·C Cosmetics, Skechers, Best Buy, Aritzia, Coca-Cola und Pepsi Corporation bestens vertraut. Seine Produktmarke Urban Juve ist in Nordamerika mittlerweile mit mehr als 110 Verkaufsläden vertreten und startet in Kürze über Wechat mit dem Verkauf der Produkte im chinesischen Online-Handel. Urban Juve hat mit dem weltgrößten Online-Beautyportal Ipsy eine Vertriebs- und Marketingallianz unterzeichnet, um die begehrten Glam Bags von Ipsy mit Urban Juve-Produkten zu bestücken. Nächsten Monat kommt in Oregon die von Yield entwickelte THC-Produktlinie Wright & Well auf den Markt. Den Verkauf übernimmt ein etabliertes Vertriebsunternehmen, das über ein Netzwerk aus 400 Cannabis-Verkaufsläden verfügt.

Über seine Tochtergesellschaften hat Yield Growth für die Schönheits- und Wellnessbranche und den Getränkesektor mehr als 200 vermarktungsfähige Cannabis-Produkte entwickelt. In den meisten dieser Produkte ist als Hauptbestandteil das Hanfwurzelöl der Marke Urvan Juve enthalten, das unter Einsatz der geschützten und zum Patent angemeldeten Urban Juve-Extraktionsmethode gewonnen wird. Yield Growth erzielt seine Umsätze über zahlreiche Einnahmequellen wie Lizenzierungen, Dienstleistungen und Produktverkäufe.

Nähere Informationen erhalten Sie auf www.yieldgrowth.com bzw. auf Instagram unter @yieldgrowth. Besuchen Sie auch unseren Shop unter www.urbanjuve.com und informieren Sie sich unter #findyourjuve in den sozialen Medien.

Ansprechpartner für Anleger:

Penny Green, President & CEO

Kristina Pillon, Investor Relations

invest@yieldgrowth.com

1-833-514-BOSS 1-833-514-2677
1-833-515-BOSS 1-833-515-2677

Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

This press release includes forward-looking information and statements (collectively, forward looking statements) under applicable Canadian securities legislation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar vernünftig sind, aber dennoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Solche Risiken, Ungewissheiten und Faktoren beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf: Risiken in Zusammenhang mit der Entwicklung, der Prüfung, der Lizenzierung, dem Schutz von geistigem Eigentum, dem Verkauf und der Nachfrage nach Urban Juve-, Wright & Well-, UJ Beverages- und UJ Edibles-Produkten, allgemeinen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Ungewissheiten, Verzögerungen oder Nichterteilung von Genehmigungen durch den Vorstand oder die Behörden, sofern anwendbar, sowie auf die Situation auf den Kapitalmärkten. Yield Growth warnt die Leser davor, sich übermäßig auf die von Yield Growth gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse erheblich voneinander abweichen können. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Yield Growth lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, oder die ihnen zugrunde liegenden Faktoren oder Annahmen zu aktualisieren oder zu ändern, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

The Yield Growth Corp.
Suite 200, 1238 Homer Street
V6B 2Y5 Vancouver, British Columbia
Kanada

Pressekontakt:

The Yield Growth Corp.
Suite 200, 1238 Homer Street
V6B 2Y5 Vancouver, British Columbia

Wirtschaft

International Cannabis schließt technische Machbarkeitsstudie für gemäß dem dänischen GACP/EU-GMP zertifizierte Greenfield-Aufzucht- und -Verarbeitungsbetrieb ab – prognostizierte Produktion von ca. 20 Mio. g getrocknete Blüten im Jahr 2021

Vancouver (British Columbia), 18. Juni 2019. ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U, FWB: 8K51, OTC: WLDCF) (ICC, International Cannabis oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine technische Machbarkeitsstudie (Feasibility Study, die Machbarkeitsstudie) hinsichtlich seiner geplanten 150.000 Quadratfuß großen, gemäß dem dänischen GACP/EU-GMP zertifizierten Greenfield-Aufzucht-, -Verarbeitungs- und -Produktionsanlage (die dänische Anlage) abgeschlossen hat.

Das Unternehmen hatte zuvor ein führendes internationales Pharmaunternehmen mit Sitz in Dänemark mit der Durchführung einer umfassenden Machbarkeitsstudie für seine geplante dänische Anlage auf einem 100 Acres großen Grundstück in Møldrup (Dänemark) beauftragt.

Der Beginn des dänischen Anlagenprojekts stellt einen weiteren Meilenstein für ICC dar, zumal es weiterhin seine langfristige, wirtschaftlich nachhaltige und Alpha-generierende Unternehmensstrategie umsetzt.

Durch die Nutzung von eigenen Konzepten sowie seiner bewährten Anbaumethoden strebt ICC eine vollständige Optimierung eines jeden Quadratfußes in der dänischen Anlage an. Das Unternehmen geht davon aus, dass weitere Effizienzsteigerungen im Engineering durch maßgeschneiderte Prozessgestaltung und Gebäudesysteme erreicht werden können.

Erste Schlussfolgerungen der Machbarkeitsstudie weisen darauf hin, dass die dänische Anlage von ICC nach ihrer vollständigen Inbetriebnahme eine jährliche Produktionskapazität von etwa 20.000.000 Gramm an fachmännisch angebauten, äußerst hochwertigen getrockneten Cannabisblüten erzielen wird, die auf hochwertigen medizinischen Märkten verkauft werden.

International Cannabis plant auch den Outdoor-Anbau von qualitativ hochwertigen, kostengünstigen Feldsorten auf einer 45 Acres großen landwirtschaftlichen Nutzfläche. Erste Bodenprobennahmen auf dem dänischen Landpaket des Unternehmens weisen auf eine ideale Bodenbeschaffenheit und -gesundheit hin.

Da der Gehalt an organischer Substanz infolge der Umsetzung des Outdoor-Agrarprogramms gestiegen ist, wird prognostiziert, dass ICC in der Erntesaison 2020 81.000 Kilogramm an getrocknetem Cannabis von seinen selbst blühenden- und photoperiodischen Cannabissorten gewinnen wird.

Die Machbarkeitsstudie beinhaltete eine umfassende Analyse der EU-GMP-Vorschriften/Anforderungen, erste Umweltstudien/Probennahmen, die Entwicklung von anlagenspezifischen Standard-Betriebsrichtlinien und -Verarbeitungsplänen sowie die Bereitstellung von

– nationalen und internationalen Konformitätserklärungen;
– Bewertungen der Projektprofitabilität und Wirtschaftsmodelle;
– detaillierten Schätzungen der Investitions- und Betriebsausgaben;
– einzeln aufgeführten Prozessabläufen;
– allgemeinen Technik- und Bauprinzipien;
– Zeitpläne für Projektmeilensteine;
– Makro-Risikobewertungen und Empfehlungen.

Die dänische Anlage von International Cannabis wird in vier Blöcken errichtet werden, wobei modulare Designs genutzt werden, die so konzipiert werden, dass sie eine optimierte zukünftige Erweiterung ermöglichen. Die eigenständige, einstöckige dänische Anlage wird eine 150.000 Quadratfuß große strukturelle Grundfläche umfassen und die folgenden Designspezifikationen beinhalten:

– Anbaublock bestehend aus:
o 56.250 ft² (netto) überdachter Blütebereich
§ 70 g getrocknetes Cannabis pro Ernte
§ 5 Ernten pro Jahr
o 55.000 ft² große Produktionsfläche nach der Ernte
§ Einschließlich 20.400 ft² Verarbeitungsinfrastruktur
§ Zusätzliche Verpackungs- und Vertriebsmöglichkeiten
– 20.000 ft² Büro-/Verwaltungs-, Anbau- und Betriebsmittelfläche
– GMP-konformer Abfallentsorgungsbereich
– Eigene Laderampen für gute Vertriebspraktiken (GDP)
– Eigene Gebäudemanagementsysteme (BMS), Anlagenüberwachungssysteme (FMS) und Qualitätsmanagementsysteme (QMS)
– Aufgeteilte GACP- und EU-GMP-Bereiche, einschließlich Schleusenkorridore
– Interne Zufahrtsstraße

Um die Bauzeit zu verkürzen und dabei einen kritischen Projektpfad einzuhalten, beabsichtigt International Cannabis, gleichzeitig jeden Modulblock aufzubauen. Das Unternehmen führt zurzeit auch Kapazitätssimulationsszenarien durch, um die Kostenschätzungen weiter zu verfeinern und die Arbeitsabläufe in den Bereichen Produktion, Verarbeitung, Fertigung und Vertrieb zu optimieren.

David Shpilt, Chief Executive Officer von International Cannabis, sagte: Durch die begehrte und stabilisierte Genetik, modernste Gebäudekontrollsysteme zur pharmazeutischen Standardisierung von medizinischem Cannabis sowie ein eigenes Qualitätsmanagementsystem wird die dänische Anlage von ICC die besten Cannabisprodukte liefern, um die Anforderungen gebildeter, anspruchsvoller und qualitätsorientierter Verbraucher zu erfüllen.

Die Fertigstellung unserer 150.000 Quadratfuß großen dänischen Anlage innerhalb des Zeit- und Budgetrahmens wird dem Markt signalisieren, dass ICC ein weiteres Vorzeigeprojekt für den Anbau und die Herstellung errichtet hat, das den Vertrieb margenstarker Produkte an hochwertige europäische Patientenpopulationen mit erheblich kürzeren Lieferzeiten ermöglicht. Durch eine ausgeklügelte Technik und Planung wird unsere branchenführende Anlage in unabhängigen, eigens konzipierten Blöcken errichtet werden, die die Kapazitätserweiterung und neue Funktionen unterstützen und gleichzeitig die volle Betriebskapazität aufrechterhalten werden.

Während der gesamten Produktion ist ICC bestrebt, verschiedene anbau- und pflanzenphysiologische Konzepte zu nutzen, um die Performance der Pflanzen zu optimieren und somit höhere Produktionserträge zu erzielen. Die Anbaukonzepte des Unternehmens wurden dank einer kanadischen Erfahrung von fünf Jahren im kommerziellen Anbau entwickelt und umfassen

– eigene Lösungen zur Boden-/Nährstoff- sowie Pflanzengesundheitsüberwachung;
– die konstante Bereitstellung idealer Primär-, Sekundär- und Mikronährstoffe;
– die Bewertung und das Verständnis der Rhizosphäre und deren Auswirkungen auf Einsatz und Ertrag;
– die Schaffung von Sorten, die resistenter gegen Schädlinge und Krankheiten sind;
– die Manipulation von Nährstoff- und Substratbedingungen, um die Pflanzengesundheit und den Ertrag zu steigern;
– den Einsatz von Lösungen, um biochemische und physiologische Pfade zu überlegener Qualität und Ertrag zu beeinflussen.

Herr Shpilt sagte außerdem: Wir streben nach einer nicht verwässernden Fremdfinanzierung auf Projektebene für unsere geplante dänische Anlage, wobei unsere engen Beziehungen zu Pharma-Technik-Partnern und unsere überlegene prognostizierte Wirtschaftlichkeit genutzt werden, um internationale Kreditgeber anzuziehen.

Wir haben unermüdlich daran gearbeitet, potenziellen institutionellen Partnern risikoarme Möglichkeiten wie die dänische Anlage zu bieten, um ihre Anforderungen zu erfüllen. Wir normalisieren die Finanzierung von Cannabisanbauprojekten, indem wir zunächst das Ausmaß und die Komplexität unserer betrieblichen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Dänemark legalisierte medizinisches Cannabis am 1. Januar 2018 durch ein einstimmiges Votum im dänischen Parlament. Seit der Legalisierung hat die dänische Regierung die Cannabisentwicklung in Form von Forschungssubventionen und Steueranreizen erheblich unterstützt. Dänemark konnte sich rasch zu einer der führenden europäischen Rechtsprechungen für den Anbau von medizinischem Cannabis entwickeln, was auf Folgendes zurückzuführen ist:

– Motivierte und stabile Regierung
– Umfassende Versorgung mit kostengünstigem Strom
– Keine medizinische Cannabisproduktionsgrenzen oder -quoten
– Zugang zu qualifizierten Arbeitskräften in der Landwirtschaft und in der Fertigung
– Lokale Expertise in den Bereichen Pflanzenzucht und Genetik
– Gut finanziertes Gesundheitssystem
– Etabliertes Apothekennetz für den Produktvertrieb
– Nähe zu großen importbasierten Märkten wie Deutschland und der Europäischen Union

ÜBER INTERNATIONAL CANNABIS

ICC International Cannabis verfügt durch seine Tochtergesellschaften über operative Aktiva und entwickelt eine erstklassige Plattform für den Anbau, die Gewinnung, die Formulierung und den weltweiten Vertrieb im Vereinigten Königreich, Dänemark, Polen, der Schweiz, Deutschland, Mazedonien, Bulgarien, Serbien, Kroatien, Griechenland, Italien, Portugal, Malta, Kolumbien, Argentinien, Australien, Südafrika und Lesotho.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ICC INTERNATIONAL CANNABIS CORP.
David Shpilt

David Shpilt
Der Vorstand
+001 (604) 687-2038
info@intlcannabiscorp.com

Ansprechpartner für Investoren:
kris@intlcannabiscorrp.com
+001 (416) 597-5769

Für Anfragen zu ICC in französischer Sprache:
Remy Scalabrini, Maricom Inc.
E: rs@maricom.ca
T: +001 (888) 585-MARI

ICC International Cannabis
810 – 789 West Pender Street
Vancouver BC V6C 1H2
Tel: 604.687.2308

Weitere Informationen über ICC finden Sie auf unserer Webseite: intlcannabiscorp.com/

Bleiben Sie am Laufenden über alles, was bei ICC passiert, indem Sie uns folgen oder liken:
Facebook – www.facebook.com/ICCWRLD/
Twitter – twitter.com/ICC_WRLD
LinkedIn – www.linkedin.com/company/icc-wrld/

DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potenziell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem: politische Veränderungen in Kanada und international, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis in Kanada und international, die Fähigkeit des Unternehmens, Vertriebskanäle in internationalen Gerichtsbarkeiten zu sichern, Wettbewerb und andere Risiken, die das Unternehmen im Besonderen und die Cannabisindustrie im Allgemeinen betreffen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : lucasbirdsall@gmail.com

Pressekontakt:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : lucasbirdsall@gmail.com

Wirtschaft

Saturn Oil & Gas Inc. meldet Genehmigung aller Beschlüsse bei Jahreshaupt- und Sonderversammlung der Aktionäre sowie Abstimmungsergebnisse

Calgary (Alberta), 17. Juni 2019. Saturn Oil & Gas Inc. (TSX-V: SOIL, FSE: SMK) (Saturn oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass bei der Jahreshaupt- und Sonderversammlung der Aktionäre (die Jahreshauptversammlung) am 14. Juni 2019 insgesamt 30.891.883 Aktien (13,2 Prozent der ausstehenden Stammaktien) persönlich oder durch einen Stimmrechtsbevollmächtigten vertreten waren. Die Aktionäre wurden gebeten, über eine Reihe von Beschlüssen abzustimmen, die im Informationsrundschreiben des Managements (Management Information Circular) vom 14. Mai 2019 aufgeführt sind, einschließlich der Wahl der vorgeschlagenen sechs als Directors benannten Personen.

Wahl von Directors

Die vom Management als Directors vorgeschlagenen sechs benannten Personen wurden erfolgreich für eine Amtszeit gewählt, die bei der nächsten Jahreshauptversammlung endet. Die Abstimmungsergebnisse sind nachstehend aufgeführt:

Als Director benannteStimmen Prozent Enthaltungen Prozent
Person dafür

John Jeffrey 1.926.444 97,7 45.900 2,3
Scott Newman 1.926.444 97,7 45.900 2,3
Ivan Bergerman 1.951.444 98,9 20.900 1,1
Calvin Payne 1.951.444 98,9 20.900 1,1
Chris Ryan 1.951.444 98,9 20.900 1,1
Simon Akit 1.951.444 98,9 20.900 1,1

Sonstige Angelegenheiten

Alle anderen bei der Jahreshauptversammlung eingebrachten Beschlüsse wurden von der Mehrheit der Aktionäre erfolgreich angenommen, einschließlich der Ernennung von BDO Canada LLP zum Auditor und der Änderung des Aktienoptionsplans des Unternehmens.

Über Saturn Oil & Gas Inc.

Saturn Oil & Gas Inc. (TSX.V: SOIL) (FSE: SMK) ist ein börsennotiertes Energieunternehmen und fokussiert auf die Akquisition und Entwicklung von unterbewerteten und risikoarmen Gebieten. Saturn strebt den Aufbau eines starken Portfolios mit Cash-flow Gebieten in strategischen Regionen an. Risikobefreite Gebiete und kalkulierbare Umsetzung werden es Saturn ermöglichen mit Vorkommen und Produktion sowie anhaltende Einnahmen. Saturns Portfolio wird der Schlüssel für Wachstum und bietet langfristige Stabilität für Aktionäre.

Kontaktadresse für Anleger & Medien:
Saturn Oil & Gas
John Jeffrey, MBA – Chief Executive Officer
Tel: +1 (306) 955-9946
www.saturnoil.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Saturn Oil + Gas Inc.
John Jeffrey
Suite 325 — 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver
Kanada

email : jjeffrey@saturnoil.com

Saturn Oil + Gas Inc. ist ein kanadisches Junior-Energieunternehmen, das eine Reihe von Erdöl- und Kohleprojekten in Saskatchewan und Manitoba erschließt

Pressekontakt:

Saturn Oil + Gas Inc.
John Jeffrey
Suite 325 — 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver

email : jjeffrey@saturnoil.com

Wirtschaft

Joey Kelly wird Markenbotschafter von PROFESSION FIT und My Fitness Card

Der Extremsportler und Spitzenmusiker ist ab sofort das neue Gesicht von Deutschlands Gesundheitscommunity Nummer 1

BildErgolding, 17.06.2019. „Ich bin der festen Überzeugung, dass Fitness jedem Menschen hilft“, sagt Joey Kelly. Die Begeisterung für Sport, Bewegung und gesunde Ernährung führte ihn auch zu PROFESSION FIT und My Fitness Card. Am Donnerstag unterzeichnete er einen exklusiven Vertrag mit dem Anbieter für digitale Betriebliche Gesundheitsförderung aus Niederbayern. „PROFESSION FIT ist ein System, das ich guten Gewissens auch anderen Partnern von mir empfehlen kann“, erklärt er. Ab sofort wird er die beiden Marken deshalb in der Öffentlichkeit präsentieren und bei gemeinsamen Aktionen und Events dabei sein.

„Für uns ist Joey der perfekte Partner“, freut sich Bernhard Schindler, CEO von PROFESSION FIT und My Fitness Card. „Er ist nicht nur topfit, sondern zeichnet sich auch durch Durchhaltevermögen und Begeisterung aus – zwei Dinge, für die auch wir einstehen.“
Motivation von Mitarbeitern, vom Fließbandarbeiter bis zur Führungskraft, steht bei PROFESSION FIT an oberster Stelle und Joey Kelly ist dafür ein Paradebeispiel.

Auf dem Erfolgskurs von PROFESSION FIT ist die Zusammenarbeit mit dem Extremsportler und Spitzenmusiker ein wichtiger Meilenstein. „Wir haben viel vor“, verspricht Bernhard Schindler. „Unter anderem werden wir Joey digital auf seiner Reise mit RTL nach Peking begleiten.“ Abfahrt ist bereits in vier Wochen, und auch danach bleibt es spannend: Eine Studiotour durch die Fitnessstudios von My Fitness Card, gemeinsame Challenges, der Spendenmarathon bei RTL und eine Talkrunde auf dem Kellyhof in Köln sind nur einige der geplanten Aktionen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PROFESSION FIT BGF GmbH
Herr Bernhard Schindler
Alte Regensburger Straße 26
84030 Ergolding
Deutschland

fon ..: 0871 6600810
web ..: http://www.profession-fit.de
email : post@profession-fit.de

Über Profession Fit BGF GmbH:
„Mitarbeiter finden, binden und nachhaltig gesund erhalten“, ist das Motto von PROFESSION FIT, Deutschlands Gesundheitscommunity Nr. 1. Mit seinem Multikomponentensystem aus App und Dashboard revolutionierte Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter Bernhard Schindler 2015 die betriebliche Gesundheitsförderung in Deutschland und Österreich. Unternehmen können mit dem Programm die Krankenfehltage ihrer Mitarbeiter reduzieren. Verfügbar ist Profession Fit im Look & Feel, dem Corporate Design, des jeweiligen Unternehmens auf allen Endgeräten, von PC über Tablet bis hin zum Smartphone. Mit integriert ist die digitale Anbindung an Kurse und Präventionsangebote sowie die Abrechnung dieser nach § 20a SGBV.

Die finanziell unabhängige PROFESSION FIT BGF GmbH mit Sitz in Ergolding bei Landshut beschäftigt 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 2017 übernahmen erste namhafte Krankenkassen das digitale Corporate-Health-System. Nach der kürzlich eröffneten Niederlassung in Wien sind für 2019 Büros in Frankreich, Italien und, gemeinsam mit dem exklusiven Partner Apple, im Silicon Valley, USA, geplant. Das Unternehmen arbeitet mit Apple zusammen und zählt inzwischen Weltmarktführer wie die Schaeffler Technologies AG & Co. KG in Herzogenaurach und den Personaldienstleister I.K. Hofmann zu seinen Kunden.

Pressekontakt:

PROFESSION FIT BGF GmbH
Frau Jasmin Jobst
Alte Regensburger Straße 26
84030 Ergolding

fon ..: 0871 6600810
web ..: http://www.profession-fit.de
email : jasmin.jobst@profession-fit.de