Tag Archives: natürlich

Uncategorized

Die guten Vorsätze für 2024

Wie wär’s mit „gesünder schlafen“?

Bild_Ist es einfach Tradition, oder schon eher eine Art „Must do it“, dass wir den Jahreswechsel nutzen, um unser Leben zu verbessern, unsere Lebensweise zu optimieren? „Mit 1. Januar ist endlich Schluss mit dem Rauchen“, „Im neuen Jahr wird fix weniger getrunken“, „Ab Januar werden wir unseren Speiseplan deutlich fleischärmer gestalten“, und so weiter und so fort. _

Es gibt sehr viele „gute Vorsätze“ mit denen wir Menschen ins neue Jahr starten wollen. Und tatsächlich haben viele davon mit einem gesünderen Leben zu tun.  Endlich rauchfrei, weniger Alkohol und eine gesündere Ernährung sind nur drei Optionen für eine – zukünftig – nachhaltig gesunde Lebensweise. Wie wäre es denn, wenn wir diese Liste an guten Vorsätzen noch um die Idee „gesünder schlafen“ erweitern? Immerhin kann der „gesunde Schlaf“ unsere Gesundheit und damit auch unsere Lebensqualität nachhaltig optimieren.

Was muss ich tun, um gesünder zu schlafen?

Rund ein Drittel unserer Lebenszeit verbringen wir im Schlaf. Wie wir schlafen, zählt also durchaus zu unseren entscheidenden Lebensweisen. Schlafen wir gut, leben wir gut und gesund. Die Schlafqualität ist folglich also auch maßgeblich mitverantwortlich für unsere Lebensqualität. Was braucht es also, um in Zukunft besser und gesünder zu schlafen?

Zu dieser Frage gibt es viele Optionen. Eine erste Möglichkeit liegt beispielsweise beim Kernprodukt in unserem Schlafzimmer – dem Bett. Wer also nachhaltig gesünder schlafen will, schläft in einem Bett, gefertigt aus massivem Holz und hergestellt in naturbewussten, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Handwerksbetrieben. Im Idealfall ist das Bett zu 100 Prozent metallfrei und mit möglichst naturnahen und schadstoffarmen oder -freien Werkstoffen, wie Leime oder Lasuren bearbeitet. Dieses Naturprodukt kann einen erholsamen, guten und nachhaltig gesunden Schlaf optimal unterstützen, denn naturbelassene Holzprodukte können das Raumklima optimieren und für eine angenehm gedämpfte Akustik sorgen. 

Ist „mehr Natur im Schlafzimmer“ der entscheidende Faktor?

KommR. Herbert Sigl sen. – Gründer und Geschäftsführer des österreichischen Naturbettenherstellers RELAX Natürlich Wohnen GmbH und Pionier in Sachen „natürlich schlafen“ – erklärt die besondere Bedeutung der Natur in einem simplen Vergleich. „Sehen wir uns doch einfach mal ein massenhaft industriell gefertigtes Serienbett an. In aller Regel werden dabei mit Formaldehyd oder anderen Chemikalien produzierte Spanplatten verarbeitet, die meist auch noch mit künstlich gefertigten Furnieren oder gar nur Kunststofffolien beschichtet werden. Zur Verbindung der Bettteile nützt man zumeist metallene Eckverbinder und Schrauben.

Metalle in der Schlafstatt wirken störend auf das Magnetfeld und können dadurch elektrische Felder verbreiten oder anziehen und damit die Elektrosmog-Belastung im Schlafzimmer und somit unsere Schlafqualität negativ beeinflussen.

Chemikalien wie eben Formaldehyd oder auch die meisten Klebe- oder Farbstoffe sind in aller Regel einer gewissen Verdunstung ausgesetzt, die sich schädigend auf das Raumklima auswirken. Ein langfristig schlechtes Raumklima belastet unsere Schlafqualität und auch unsere Gesundheit. Mit naturnahen und naturbelassenen Produkten können wir solchen Belastungen massiv entgegenwirken“.

Bessere Schlafqualität dank mehr Natur

Tatsächlich gibt es noch weitere Optionen für ein Schlafzimmer in dem „Mutter Natur“ das Sagen hat und damit die individuelle Schlafqualität nachhaltig optimieren kann. Von der Matratze über Kissen und Bettdecken bis hin zu deren Füllungen und Bezugsstoffen reicht das verfügbare Angebot an hochwertigen Naturprodukten. Matratzen aus 100 % Naturlatex zählen heute zu den Topsellern im weitreichenden Matratzenangebot zahlloser Hersteller. Gemeinsam mit natürlichen Bezügen – befüllt etwa mit hochwertiger Schafwolle, Lavendel oder Zirbenholzspänen – und gefertigt aus Naturprodukten wie Bio-Baumwolle oder Tencel (Lyocell) kann ein Massivholzbett perfekt ergänzt werden. 

Wer dann beim Kissen und dessen Füllung und Bezug weiter auf natürliche Rohstoffe und nachhaltige Fertigung setzt und bei der Bettdecke auf ähnliche Eigenschaften baut, gestaltet sein Schlafzimmer zu einer fantastischen Natur-Oase, in der der nachhaltig gesunde Schlaf sein zuhause findet.

Ein wenig Verzicht bringt „gesünderen Schlaf“

„Wir sind seit jeher in nahezu allen Unternehmensbereichen der Natur und Nachhaltigkeit verpflichtet“, erklärt Ing. Herbert Sigl jun. – ebenfalls Geschäftsführer bei RELAX Natürlich Wohnen. „Selbstredend sind wir überzeugt – nicht zuletzt auf Basis jahrelanger Erfahrungen – dass die Natur unsere Schlafqualität und damit auch unsere Gesundheit nachhaltig und maßgeblich positiv beeinflusst. Dennoch kann und sollte man die Wirkweise natürlicher Produkte auch sinnvoll optimieren. Dazu empfehlen wir den Verzicht auf Elektronik im Schlafzimmer. Handys, Computer oder TV-Geräte haben im Schlafzimmer eigentlich nichts verloren und WLAN kann man nachts auch mal ausschalten“.

Wer also „gesünder schlafen“ auf seine Liste der „guten Vorsätze für 2024“ nehmen will, kann auch gerne einen Blick auf die Website www.relax.eco werfen. Hier findet man zahlreiche Informationen und Tipps rund um die Thematik „gesunder Schlaf“.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

RELAX Natürlich Wohnen GmbH
Herr Manfred Kasper
Thurerweg 3
5162 Obertrum am See
Österreich

fon ..: +4366488622755
web ..: http://relax.eco
email : info@manfred-kasper.at

Zu RELAX Natürlich Wohnen GmbH:
Anfang 2000 sorgte die RELAX Natürlich Wohnen GmbH mit Sitz in Obertrum am See, rund 15 km nordöstlich der Mozartstadt Salzburg, mit der Präsentation des neuartigen und innovativen Bettsystems ‚Relax 2000‘ für eine ‚Revolution des Schlafens‘. Inzwischen zählt das Unternehmen zu den führenden Herstellern von Naturbettsystemen in Europa. Metallfreie Massivholzbetten, Bettsysteme und Matratzen, in überzeugender Qualität aus natürlichen Materialien gefertigt, sind die Basis der mehr als zwanzigjährigen Erfolgsgeschichte. Natürlich schlafen unter Berücksichtigung individueller ergonomischer Ansprüche machen das bewährte Relax 2000 Bettsystem zum Dauerbrenner. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit rund 900 Fachhändlern in Europa genießen bereits mehr als 250.000 Konsumentinnen und Konsumenten gesunden, erholsamen Schlaf.
Mehr unter www.relax.eco

Pressekontakt:

modicus Werbeagentur
Herr Manfred Kasper
Margaretenstraße 95
1050 Wien

fon ..: +4366488622755
email : info@manfred-kasper.at

Wirtschaft

Die RAUM19 ist wieder zurück

Wohnen & Schlafen: Nachhaltig. Zeitgemäß. Natürlich.

Bild_Nach drei Jahren Corona-bedingter Pause meldet sich die Fachmesse RAUM19 zurück und zeigt sich mit nunmehr 17 namhaften Marken-Ausstellern interessanter und attraktiver denn je. Vom 14. Bis 16. Januar 2024 stehen zeitgemäße Wohn- und Schlafideen mit dem gezielten Fokus auf Natur und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt der beschaulichen Ausstellung._

Dass die RAUM19 praktisch zeitgleich und in unmittelbarer Nachbarschaft zu Deutschlands größter Einrichtungsmesse – der IMM Cologne – über die Bühne geht, hat für die Organisatoren der RAUM19 gute Gründe. So will man den zigtausenden Fachbesuchern, die in dieser Zeit die Messestadt Köln besuchen, eine attraktive Alternative, in jedem Fall aber eine interessante Ergänzung bieten. Statt nahezu unüberschaubar und schon auch mal stressig präsentiert sich die RAUM19 als wohltuend entspannende Fachmesse im einzigartigen Ambiente des Deutschen Sport- und Olympia-Museums in Köln.

17 Aussteller mit eindeutigem Fokus

„Natürlich haben wir uns vor der ersten RAUM19 im Jahr 2017 gefragt, ob man denn eine Fachmesse veranstalten kann, die sich auf ein derart spezielles Thema fokussiert und man dennoch mit einem gewissen Publikumsinteresse rechnen darf“, erinnert sich Berthold Höhn, Geschäftsführer der Holzschmiede Massivholzmöbel GmbH aus Thurnau. „Seit damals wissen wir: Ja, man kann! Das Interesse der FachbesucherInnen war und ist seit jeher sehr zufriedenstellend, was natürlich auch daran liegt, dass bei den KonsumentInnen in Sachen Wohn- und Schlafmöbel ein deutlicher Trend zu nachhaltigen und natürlichen Produkten zu erkennen ist. Für uns bei der Holzschmiede und für unsere 16 Mitaussteller sind Nachhaltigkeit und Natürlichkeit die Kernthemen unserer gesamten Unternehmenskultur – zeitgemäßes Design inklusive“. 

Kostenfrei und dennoch hochwertig

In der heutigen Zeit hört man sowohl aus privaten wie auch aus den wirtschaftlichen Bereichen immer häufiger die Aussage „weniger ist mehr“. Das gilt ganz bewusst auch für die Möbelfachmesse RAUM19. Eine „kleine und feine“ und eher „gemütlich ausgelegte“ Fachmesse, die jedoch versteht, mit einem klaren Themenschwerpunkt ganz gezielt ein wirklich interessiertes und themenfokussiertes Fachpublikum anzuziehen. Die 17 namhaften und bekannten Markenhersteller präsentieren auf der RAUM19 vom 14. bis 16. Januar 2024 eine breite, vielseitige und zeitgemäße Auswahl innovativer Wohn- und Schlafideen. Dass trotz der hohen Qualität dieser Ausstellung von den FachbesucherInnen kein Eintritt verlangt wird, betrachten die Veranstalter – die 17 ausstellenden Unternehmen – als Selbstverständlichkeit. „Wir wollen uns und unsere Produkte präsentieren und möglichst viele, neue, engagierte FachhandelspartnerInnen gewinnen. Das ist unser gemeinsames Interesse, wofür natürlich niemand etwas bezahlen sollte“, sind sich die Organisatoren einig. Hinzu kommt naturgemäß auch der „Umkehrschluss“, denn auch die BesucherInnen finden auf der Fachmesse RAUM19 gute Optionen für eine künftige Zusammenarbeit und die erfolgreiche Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle.

Klein, aber fein

Das interessierte Fachpublikum darf sich bei der „kleinen, aber feinen“ Fachmesse RAUM19 im entspannenden und freundlichen Ambiente des Deutschen Sport- und Olympia-Museums in Köln vom 14. bis 16. Januar 2024 auf einen informativen und vermutlich auch zukunftsweisenden Besuch bei 17 Markenherstellern freuen. Mit dabei sind 2024:

o COAST LAND – salted mind – amazing wool
o DIE HOLZSCHMIEDE – handwerklich ökologisch creativ
o DOMUS – Licht zum Wohnen
o ELZA – Qualität aus dem Schwarzwald
o HEINE Sitzkomfort
o HUBERT FELDKIRCHER – möbel.handwerk
o HÜSLER NEST – Gute Nacht. Guten Tag.
o Werk- und Wohnstätten der LEBENSHILFE
o MOIZI – Bewegt Sitzen
o ÖKO-CONTROL – Verband ökologischer Einrichtungshäuser
o RELAX – Natürlich schlafen. Besser leben. 
o SIRA – Möbelmanufaktur
o SIXAY – its a keeper.
o TISCA – handmade rugs
o TREND_natur_ – Naturmöbel nach Maß
o VARIER Furniture
o WOLKENWEICH Polstermanufaktur

Weitere Infos gibt’s online unter www.raum-messe.de

Wer mehr Infos zur Fachmesse RAUM19 vom 14. bis 16.Januar 2024 im Deutschen Sport- und Olympia-Museum in Köln sucht, findet diese online unter www.raum-messe.de. Hier finden sich unter anderem detaillierte Informationen zu allen 17 Austellern, die besten Anreisemöglichkeiten zur Ausstellung (per Pedes, mit Öffis oder dem eigenen Auto) sowie eine Anmeldemöglichkeit für alle FachbesucherInnen. Übrigens: Die RAUM19 ist an allen Messetagen von 10:00 bis 21:00 Uhr geöffnet; der Eintritt ist gratis. Eine Anmeldung oder Terminvereinbarung über die Website gewährleistet den Gästen ein entsprechendes Zeitfenster für ihre Gespräche mit den jeweiligen Ausstellern.

Die VeranstalterInnen und Aussteller der RAUM19 freuen sich schon heute auf Ihren Besuch!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

RELAX Natürlich Wohnen GmbH
Herr Manfred Kasper
Thurerweg 3
5162 Obertrum am See
Österreich

fon ..: +4366588622755
web ..: http://relax.eco
email : info@manfred-kasper.at

Zur Fachmesse RAUM19
2017 fand die erste RAUM19 – Fachmesse für Wohnen, natürlich und nachhaltig – statt. Veranstalter und Ausrichter der damals erstmalig stattfindenden Fachmesse waren und sind bis heute die Aussteller selbst. 2020 konnte man zur inzwischen 4. Fachmesse in Köln einladen. Nach der corona-bedingten dreijährigen Pause freut man sich nun über den Restart und die 5. Messeveranstaltung vom 14. bis 16. Januar 2024 im Deutschen Sport- und Olympia-Museum in Köln mit mittlerweile 17 ausstellenden Markenunternehmen und will damit quasi eine neue Ära für die RAUM19 ausrufen.

Zu RELAX Natürlich Wohnen GmbH:
Anfang 2000 sorgte die RELAX Natürlich Wohnen GmbH mit Sitz in Obertrum am See, rund 15 km nordöstlich der Mozartstadt Salzburg, mit der Präsentation des neuartigen und innovativen Bettsystems ‚Relax 2000‘ für eine ‚Revolution des Schlafens‘. Inzwischen zählt das Unternehmen zu den führenden Herstellern von Naturbettsystemen in Europa. Metallfreie Massivholzbetten, Bettsysteme und Matratzen, in überzeugender Qualität aus natürlichen Materialien gefertigt, sind die Basis der mehr als zwanzigjährigen Erfolgsgeschichte. Natürlich schlafen unter Berücksichtigung individueller ergonomischer Ansprüche machen das bewährte Relax 2000 Bettsystem zum Dauerbrenner. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit rund 900 Fachhändlern in Europa genießen bereits mehr als 250.000 Konsumentinnen und Konsumenten gesunden, erholsamen Schlaf.
Mehr unter www.relax.eco

Pressekontakt:

modicus Werbeagentur
Herr Manfred Kasper
Margaretenplatz 2/2/28
1050 Wien

fon ..: +4366588622755
email : info@manfred-kasper.at

Wirtschaft

Nachhaltig. Natürlich. Zeitgemäß.

RAUM19 – die Alternative oder Ergänzung zur IMM-Cologne

Bild_Die RAUM19 – die Fachmesse für zeitgemäßes Wohnen und Schlafen mit dem Focus auf Natur und Nachhaltigkeit – ist zurück. Nach drei Jahren Corona-bedingter Pause zeigt sich die RAUM19 vom 14. bis 16. Januar 2024 mit nunmehr 17 namhaften Ausstellern größer und interessanter denn je und startet damit in eine neue Ära._

Selbstverständlich wollen und können die Veranstalter der RAUM19 ihre Fachmesse nicht als Konkurrenz zur traditionellen IMM-Cologne – mit zuletzt mehr als 700 Austellern auf einer Fläche von über 100.000 qm – sehen. Dass die deutlich fokussierte Fachmesse praktisch zeitgleich mit der IMM stattfindet, soll den zigtausenden Fachbesuchern, die in dieser Zeit die Messestadt Köln besuchen, doch eine Alternative, zumindest jedoch eine Ergänzung bieten. Statt nahezu unüberschaubar und schon auch mal stressig präsentiert sich die RAUM19 als wohltuend entspannende Fachmesse im einzigartigen Ambiente des Deutschen Sport- und Olympia-Museums in Köln.

17 Aussteller mit klarem JA pro RAUM19

„Nachdem wir etliche Jahre als Aussteller auf der IMM-Cologne präsent waren“, erklärt Ing. Herbert Sigl jun., Geschäftsführer der RELAX Natürlich Wohnen GmbH aus Salzburg – erstmaliger Aussteller und Marketing- und Medienverantwortlicher der RAUM19 – „haben wir uns nun für die Teilnahme an der RAUM19 2024 entschieden. Neben dem bedeutenden Aspekt, dass wir als österreichischer Naturbetten-Hersteller seit jeher auf Werte wie Natur und Nachhaltigkeit setzen und damit exakt dem Themenschwerpunkt der RAUM19 entsprechen, erwarten wir uns naturgemäß insgesamt zwar weniger MessebesucherInnen, gehen aber gleichzeitig davon aus, dass das Besucherinteresse bei den einzelnen Ausstellern nur geringfügig kleiner sein wird. Zudem bringt die entspannte Atmosphäre für Aussteller und BesucherInnen mehr Zeit und gewiss weniger Hektik“. Auch die 16 weiteren RAUM19-Aussteller bestätigen diese Argumente.

Weniger ist mehr

In der heutigen Zeit hört man sowohl aus privaten wie auch aus den wirtschaftlichen Bereichen immer häufiger die Aussage „weniger ist mehr“. Das gilt ganz bewusst auch für die Möbelfachmesse RAUM19. Eine „kleine und feine“ und eher „gemütlich ausgelegte“ Fachmesse, die jedoch versteht, mit einem klaren Themenschwerpunkt ganz gezielt ein wirklich interessiertes und themenfokussiertes Fachpublikum anzuziehen. Die 17 namhaften und bekannten Markenhersteller präsentieren auf der RAUM19 vom 14. Bis 16. Januar 2024 eine breite, vielseitige und zeitgemäße Auswahl innovativer Wohn- und Schlafideen, klar fokussiert auf die Kernthemen Natur und Nachhaltigkeit. Und weil alle 17 Aussteller wissen, wie bedeutend und entscheidend diese Themen heute auch für die natur- und umweltbewussten KonsumentInnen sind, konzentriert man sich darauf in praktisch allen Unternehmensbereichen – von den verarbeiteten Rohstoffen, über die Fertigung und Personalangelegenheiten bis hin zu Vertrieb, Marketing und klimaschonenden Lieferwegen. Für die RAUM19 und ihre Aussteller gilt eben „weniger ist mehr“: Weniger Ressourcen-Verbrauch, weniger Umweltbelastung und weniger Klimaschäden ist gleich mehr Natur, mehr Nachhaltigkeit und mehr Gesundheit. Das passt!

Freuen Sie sich auf 17 ausgewählte Aussteller

Das interessierte Fachpublikum kann sich bei der Fachmesse RAUM19 im entspannenden und freundlichen Ambiente des Deutschen Sport- und Olympia-Museums in Köln vom 14. bis 16. Januar 2024 auf einen informativen vielleicht auch wegweisenden Besuch bei 17 Markenherstellern freuen. Mit dabei sind 2024 (in alphabethischer Reihenfolge):

o COAST LAND – salted mind – amazing wool
o DIE HOLZSCHMIEDE – handwerklich ökologisch creativ
o DOMUS – Licht zum Wohnen
o ELZA – Qualität aus dem Schwarzwald
o HEINE Sitzkomfort
o HUBERT FELDKIRCHER – möbel.handwerk
o HÜSLER NEST – Gute Nacht. Guten Tag.
o Werk- und Wohnstätten der LEBENSHILFE
o MOIZI – Bewegt Sitzen
o ÖKO-CONTROL – Verband ökologischer Einrichtungshäuser
o RELAX – Natürlich schlafen. Besser leben. 
o SIRA – Möbelmanufaktur
o SIXAY – its a keeper.
o TISCA – handmade rugs
o TREND_natur_ – Naturmöbel nach Maß
o VARIER Furniture
o WOLKENWEICH Polstermanufaktur

Alle Infos online unter www.raum-messe.de

Wer mehr Infos zur Fachmesse RAUM19 vom 14. bis 16.Januar 2024 im Deutschen Sport- und Olympia-Museum in Köln sucht, findet diese online unter www.raum-messe.de. Hier finden sich unter anderem detaillierte Informationen zu allen 17 Austellern, die besten Anreisemöglichkeiten zur Ausstellung (per Pedes, mit Öffis oder dem eigenen Auto) sowie eine Anmeldemöglichkeit für alle FachbesucherInnen. Übrigens: Die RAUM19 ist an allen Messetagen von 10:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Die VeranstalterInnen und Aussteller der RAUM19 freuen sich schon heute auf Ihren Besuch!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

RELAX Natürlich Wohnen GmbH
Herr Manfred Kasper
Thurerweg 3
5162 Obertrum am See
Österreich

fon ..: +4366488622755
web ..: http://relax.eco
email : info@relax.eco

Zur Fachmesse RAUM19
2017 fand die erste RAUM19 – Fachmesse für Wohnen, natürlich und nachhaltig – statt. Veranstalter und Ausrichter der damals erstmalig stattfindenden Fachmesse waren und sind bis heute die Aussteller selbst. 2020 konnte man zur inzwischen 4. Fachmesse in Köln einladen. Nach der corona-bedingten dreijährigen Pause freut man sich nun über den Restart und die 5. Messeveranstaltung vom 14. bis 16. Januar 2024 im Deutschen Sport- und Olympia-Museum in Köln mit mittlerweile 17 ausstellenden Markenunternehmen und will damit quasi eine neue Ära für die RAUM19 ausrufen.

Zu RELAX Natürlich Wohnen GmbH:
Anfang 2000 sorgte die RELAX Natürlich Wohnen GmbH mit Sitz in Obertrum am See, rund 15 km nordöstlich der Mozartstadt Salzburg, mit der Präsentation des neuartigen und innovativen Bettsystems ‚Relax 2000‘ für eine ‚Revolution des Schlafens‘. Inzwischen zählt das Unternehmen zu den führenden Herstellern von Naturbettsystemen in Europa. Metallfreie Massivholzbetten, Bettsysteme und Matratzen, in überzeugender Qualität aus natürlichen Materialien gefertigt, sind die Basis der mehr als zwanzigjährigen Erfolgsgeschichte. Natürlich schlafen unter Berücksichtigung individueller ergonomischer Ansprüche machen das bewährte Relax 2000 Bettsystem zum Dauerbrenner. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit rund 900 Fachhändlern in Europa genießen bereits mehr als 250.000 Konsumentinnen und Konsumenten gesunden, erholsamen Schlaf.
Mehr unter www.relax.eco

Pressekontakt:

modicus Werbeagentur
Herr Markus Kasper
Margaretenplatz 2/2/28
1050 Wien

fon ..: +4366588622755
email : info@manfred-kasper.at

Uncategorized

Besser schlafen mit „Mutter Natur“

_Wie natürliche Produkte unseren Schlaf beeinflussen können_

BildDie Natur spielt in vielen Bereichen unseres Lebens eine immer bedeutendere Rolle. In der Gesellschaft sieht man Natur- und Gesundheitsbewusstsein – die gleichsam stetig an Bedeutung gewinnen – in unmittelbarem Zusammenhang. Wer also auf „Mutter Natur“ vertraut, darf auch auf mehr Gesundheit und bessere Lebensqualität hoffen.

Bei vielen unserer Lebensweisen steht diese Thematik inzwischen im Fokus. Ob bei der Ernährung, der Bekleidung oder beim Freizeitverhalten: Mit mehr Natur können wir unsere Gesundheit fördern und damit die Lebensqualität optimieren. Bio, oder zumindest eine möglichst natürliche Produktion, gilt heute für viele Menschen als eine Art „Mindestanforderung“ in puncto Lebensmitteln. Wer dabei auch noch regionale Produkte bevorzugt, unterstützt damit auch den Klimaschutz. Auch in Sachen Bekleidung wird immer mehr auf die Verarbeitung natürlicher, ökologisch nachhaltiger und ressourcenschonender Rohstoffe vertraut. Und was unser Freizeitverhalten betrifft: Je mehr Zeit wir mit Aktivitäten unter freiem Himmel – also in der Natur – verbringen, desto mehr tragen wir zu einer nachhaltig gesunden Lebensweise bei.  

Was macht die Natur mit unserem Schlaf?

Rund ein Drittel unserer Lebenszeit verbringen wir im Schlaf. Wie wir schlafen, zählt also durchaus zu unseren entscheidenden Lebensweisen. Schlafen wir gut, leben wir gut und gesund. Die Schlafqualität ist folglich also auch maßgeblich mitverantwortlich für unsere Lebensqualität. Und „Mutter Natur“ kann die Schlaf- und damit die Lebensqualität maßgeblich beeinflussen. Aber warum?

Zu dieser Frage gibt es viele Antworten. Antwort eins könnte sich beispielsweise schon mal auf das Kernprodukt in unserem Schlafzimmer – das Bett – konzentrieren. Wer mehr Natur in seinem Schlafzimmer will, holt sich ein Bett, gefertigt aus massivem Holz und hergestellt in naturbewussten, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Handwerksbetrieben. Im Idealfall ist das Bett zu 100 Prozent metallfrei und mit möglichst naturnahen und schadstoffarmen oder -freien Werkstoffen, wie Leime oder Lasuren bearbeitet. Dieses Naturprodukt kann einen erholsamen, guten und nachhaltig gesunden Schlaf optimal unterstützen, denn naturbelassene Holzprodukte können das Raumklima optimieren und für eine angenehm gedämpfte Akustik sorgen. 

Wie erklärt sich die Bedeutung von „mehr Natur im Schlafzimmer“

KommR. Herbert Sigl sen. – Gründer und Geschäftsführer des österreichischen Naturbettenherstellers RELAX Natürlich Wohnen GmbH und Pionier in Sachen „natürlich schlafen“ – erklärt die besondere Bedeutung der Natur in einem simplen Vergleich. „Sehen wir uns doch einfach mal ein massenhaft industriell gefertigtes Serienbett an. In aller Regel werden dabei mit Formaldehyd oder anderen Chemikalien produzierte Spanplatten verarbeitet, die meist auch noch mit künstlich gefertigten Furnieren oder gar nur Kunststofffolien beschichtet werden. Zur Verbindung der Bettteile nützt man zumeist metallene Eckverbinder und Schrauben.

Metalle in der Schlafstatt wirken störend auf das Magnetfeld und können dadurch elektrische Felder verbreiten oder anziehen und damit die Elektrosmog-Belastung im Schlafzimmer und somit unsere Schlafqualität negativ beeinflussen.

Chemikalien wie eben Formaldehyd oder auch die meisten Klebe- oder Farbstoffe sind in aller Regel einer gewissen Verdunstung ausgesetzt, die sich schädigend auf das Raumklima auswirken. Ein langfristig schlechtes Raumklima belastet unsere Schlafqualität und auch unsere Gesundheit. Mit naturnahen und naturbelassenen Produkten können wir solchen Belastungen massiv entgegenwirken“.

Noch mehr Natur, aber wie und wo?

Tatsächlich gibt es noch weitere Optionen für ein Schlafzimmer in dem „Mutter Natur“ das Sagen hat. Von der Matratze über Kissen und Bettdecken bis hin zu deren Füllungen und Bezugsstoffen reicht das verfügbare Angebot an hochwertigen Naturprodukten. Matratzen aus 100 % Naturlatex zählen heute zu den Topsellern im weitreichenden Matratzenangebot zahlloser Hersteller. Gemeinsam mit natürlichen Bezügen – befüllt etwa mit hochwertiger Schafwolle, Lavendel oder Zirbenholzspänen – und gefertigt aus Naturprodukten wie Bio-Baumwolle oder Tencel (Lyocell) kann ein Massivholzbett perfekt ergänzt werden. 

Wer dann beim Kissen und dessen Füllung und Bezug weiter auf natürliche Rohstoffe und nachhaltige Fertigung setzt und bei der Bettdecke auf ähnliche Eigenschaften baut, gestaltet sein Schlafzimmer zu einer fantastischen Natur-Oase, in der der nachhaltig gesunde Schlaf sein zuhause findet.

Noch bessere Wirkung dank Verzich

„Wir sind seit jeher in nahezu allen Unternehmensbereichen der Natur und Nachhaltigkeit verpflichtet“, erklärt Ing. Herbert Sigl jun. – ebenfalls Geschäftsführer bei RELAX Natürlich Wohnen. „Selbstredend sind wir überzeugt – nicht zuletzt auf Basis jahrelanger Erfahrungen – dass die Natur unsere Schlafqualität und damit auch unsere Gesundheit nachhaltig und maßgeblich positiv beeinflusst. Dennoch kann und sollte man die Wirkweise natürlicher Produkte auch sinnvoll optimieren. Dazu empfehlen wir den Verzicht auf Elektronik im Schlafzimmer. Handys, Computer oder TV-Geräte haben im Schlafzimmer eigentlich nichts verloren und WLAN kann man nachts auch mal ausschalten“.

Weitere Informationen und Tipps rund um die Thematik „Mehr Natur im Schlafzimmer“ finden sich auch auf www.relax.eco.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

RELAX Natürlich Wohnen GmbH
Herr Herbert Sigl jun
Thurerweg 3
5162 Obertrum am See
Österreich

fon ..: +4366488622755
web ..: http://www.relax.eco
email : info@manfred-kasper.at

Zu RELAX Natürlich Wohnen GmbH:
Anfang 2000 sorgte die RELAX Natürlich Wohnen GmbH mit Sitz in Obertrum am See, rund 15 km nordöstlich der Mozartstadt Salzburg, mit der Präsentation des neuartigen und innovativen Bettsystems ‚Relax 2000‘ für eine ‚Revolution des Schlafens‘. Inzwischen zählt das Unternehmen zu den führenden Herstellern von Naturbettsystemen in Europa. Metallfreie Massivholzbetten, Bettsysteme und Matratzen, in überzeugender Qualität aus natürlichen Materialien gefertigt, sind die Basis der mehr als zwanzigjährigen Erfolgsgeschichte. Natürlich schlafen unter Berücksichtigung individueller ergonomischer Ansprüche machen das bewährte Relax 2000 Bettsystem zum Dauerbrenner. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit rund 900 Fachhändlern in Europa genießen bereits mehr als 250.000 Konsumentinnen und Konsumenten gesunden, erholsamen Schlaf.
Mehr unter www.relax.eco

Pressekontakt:

modicus Werbeagentur
Herr Markus Kasper
Margaretenplatz 2/2/28
1050 Wien

fon ..: +4366588622755
email : info@manfred-kasper.at

Uncategorized

Nachhaltigkeit im Schlafzimmer

Wie unser Schlaf mit Nachhaltigkeit zusammenspielt

Bild_Nachhaltigkeit ist heute ein „großes Wort“. Ein Begriff, der stetig an Bedeutung gewinnt und immer häufiger gehört, gelesen oder gesagt wird. Aber was bedeutet eigentlich nachhaltig, Nachhaltigkeit? In einfachen Worten ausgedrückt agieren wir Menschen nachhaltig, wenn wir unserer „Mutter Erde“ nicht mehr entnehmen, als sie auf natürliche Weise wieder herstellen kann.  _

In einer anderen Definition erklärt sich Nachhaltigkeit darin, dass wir in unserem gegenwärtigen Leben nur so viel Ressourcen verbrauchen, dass auch künftige Generationen noch darauf zurückgreifen können. Damit ist auch gut zu verstehen, weshalb der Begriff Nachhaltigkeit in seinen Ursprüngen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Forstwirtschaft stand und steht. Wir sollten also unseren lebenswichtigen Wäldern nicht mehr Bäume entnehmen, als diese dort natürlich wieder nachwachsen.

Heute spielt nachhaltiges Handeln eine weit größere Rolle und steht in immer engerem Zusammenhang mit Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft, die in sich eng vernetzt sind und immer mehr auch global zusammen spielen. So betrachtet ist also gut nachvollziehbar, dass heutzutage nahezu jedes Unternehmen zu nachhaltigem Denken und Handeln aufgefordert ist. Allerdings wird das Thema Nachhaltigkeit – gerade in der Wirtschaft – noch viel zu häufig vorwiegend zu Marketingzwecken „missbraucht“. Und dennoch: Immer mehr Unternehmen befassen sich ernsthaft mit der Thematik und finden Lösungsansätze für mehr Nachhaltigkeit in vielen Bereichen – von der Rohstoffgewinnung über die Produktion, den Versand und den Vertrieb bis hin zu Personalressourcen und die Mitarbeiter-Gesundheit.

Nachhaltigkeit gilt für alle

Das bedeutet aber nicht, dass Nachhaltigkeit uns Bürgerinnen und Bürger, Konsumentinnen und Konsumenten nichts angeht. Wir sind die Gesellschaft und deshalb in Punkto Nachhaltigkeit ebenso gefordert. Wir nützen, brauchen – verbrauchen – die Umwelt und sollten deshalb besonders nachhaltig mit ihr umgehen. Wir – und zwar jeder einzelne von uns – müssen endlich umdenken und unser Leben nachhaltig gestalten und leben. Nur so können wir „Mutter Erde“ lebenswert erhalten. Für unsere Kinder, Enkelkinder und…

Dass sich dieser Beitrag mit der Thematik „Nachhaltigkeit im Schlafzimmer“ befasst, soll zeigen, dass  eine nachhaltige Lebensweise sehr viele Bereiche unseres Alltags betrifft. Selbst im Schlaf – im Schlafzimmer – können wir Nachhaltigkeit leben und fördern damit unsere Gesundheit. Denn gesunder Schlaf ist wichtig.

Nachhaltig seit jeher

Der österreichische Naturbettenhersteller RELAX Natürlich Wohnen GmbH in Salzburg etwa zählt zu jenen Unternehmen, die der Nachhaltigkeit eine angemessene Bedeutung zukommen lassen – und zwar seit jeher, also seit der Gründung vor mehr als 20 Jahren. 

„Als holzverarbeitender Betrieb sind wir seit jeher nicht nur eng mit der Forstwirtschaft verbunden, sondern auch zu einem nachhaltigen Handeln verpflichtet“, erklärt Geschäftsführer Ing. Herbert Sigl jun. „Was damals vor allem für die Forstwirtschaft prägend war, kommt heute in immer mehr Geschäftsbereichen zum Tragen, weshalb die Nachhaltigkeit in unserem unternehmerischen Denken und Handeln stets im Fokus steht“. 

Mit dieser Unternehmensstrategie eröffnet der Markenhersteller auch zigtausenden Konsumentinnen und Konsumenten europaweit nachhaltiger zu leben, indem man sich eben für nachhaltige Produkte entscheidet und sich sein Schlafzimmer nachhaltig – und gesundheitsfördernd – gestaltet.

So hält die Nachhaltigkeit Einzug in immer mehr Schlafzimmern

Tatsächlich ist es so, dass in Punkto guter, gesunder Schlaf heutzutage immer mehr Konsumentinnen und Konsumenten auf die Kraft und Qualität der Natur setzen. Der Umgang mit der Natur – also unserer Umwelt – ist ein Kernelement der Nachhaltigkeit. Nur wenn wir nachhaltig – also verantwortungsbewusst, ressourcenschonend und rücksichtsvoll – mit der Natur umgehen können wir unseren Planeten auch für künftige Generationen lebenswert erhalten. Mit dem natürlichen und nachwachsenden Wertstoff Holz in unseren Schlafzimmern – etwa in Form von Massivholzbetten, Möbeln aus Massivholz statt Spanplatten – holen wir also auch viel Nachhaltigkeit dorthin.

Wirklich nachhaltig agiert aber nur, wer etwa als Produzent Wert auf Nachhaltigkeit in möglichst allen Produktbereichen legt, oder sich als gesundheitsbewusster Kunde nicht einzig auf ein Bett aus Massivholz beschränkt. Die Natur kann mehr, hat mehr und begleitet unser nachhaltiges Handeln.

Darf’s ein Bisschen mehr sein

Aber natürlich: Die RELAX Natürlich Wohnen GmbH unterstreicht ihre Nachhaltigkeit etwa auch mit ihrem breiten Angebot an Matratzen aus 100 % Naturlatex. Naturlatex wird aus dem Saft des tropischen Gummibaumes gewonnen, der von diesem kontinuierlich (nach-)produziert wird. Die Gewinnung erfolgt ausschließlich auf kontrollierten Plantagen, die Verarbeitung zum Matratzenkern geschieht ohne synthetische Zusatzstoffe. Dies gilt auch für die beliebten RELAX Naturlatex-Kissen.

Auf Nachhaltigkeit setzt RELAX auch bei den Matratzenbezügen, Matratzenauflagen und Bezügen für Kissen und Decken. Mit verarbeiteten Rohstoffen wie Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, Schafschurwolle oder auch dem natürlich erzeugten Tencel-Gewebe.

Wie weit auch immer man gehen will: Mit mehr Natur im Schlafzimmer kann man das Schlafklima optimieren, die Qualität des Schlafs verbessern und damit der Gesundheit etwas Gutes tun. Gleichzeitig leistet man einen bedeutenden Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit für Umwelt und Gesellschaft.

So harmoniert gesunder Schlaf mit der Nachhaltigkeit

Führt man die gesamte Bandbreite an nachhaltigen Unternehmensperspektiven – die hier nur auszugsweise erwähnt sind – des österreichischen Markenherstellers RELAX Natürlich Wohnen GmbH zusammen, zeigt sich, weshalb die Nachhaltigkeit in immer mehr Schlafzimmern Einzug hält. Oder – besser gesagt – weshalb der gesunde Schlaf zusehends enger mit nachhaltigem Denken und Handeln harmoniert. Mehr als 250.000 Konsumentinnen und Konsumenten europaweit vertrauen inzwischen auf die nachhaltigen Produkte des Naturbettenherstellers aus Salzburg und beweisen damit auch selbst ein gutes Stück nachhaltiger Lebensweise. „Eine wunderbare Harmonie an Nachhaltigkeit“, sieht darin nicht nur Geschäftsführer Ing. Herbert Sigl jun.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

RELAX Natürlich Wohnen GmbH
Herr Manfred Kasper
Thurertraße 3
5162 Obertrum am See
Österreich

fon ..: +43 664 88622755
web ..: http://relax.eco
email : info@manfred-kasper.at

Zu RELAX Natürlich Wohnen GmbH:
Anfang 2000 sorgte die RELAX Natürlich Wohnen GmbH mit Sitz in Obertrum am See, rund 15 km nordöstlich der Mozartstadt Salzburg, mit der Präsentation des neuartigen und innovativen Bettsystems ‚Relax 2000‘ für eine ‚Revolution des Schlafens‘. Inzwischen zählt das Unternehmen zu den führenden Herstellern von Naturbettsystemen in Europa. Metallfreie Massivholzbetten, Bettsysteme und Matratzen, in überzeugender Qualität aus natürlichen Materialien gefertigt, sind die Basis der mehr als zwanzigjährigen Erfolgsgeschichte. Natürlich schlafen unter Berücksichtigung individueller ergonomischer Ansprüche machen das bewährte Relax 2000 Bettsystem zum Dauerbrenner. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit rund 900 Fachhändlern in Europa genießen bereits mehr als 250.000 Konsumentinnen und Konsumenten gesunden, erholsamen Schlaf.
Mehr unter www.relax.eco

Pressekontakt:

modicus Werbeagentur
Herr Manfred Kasper
Margaretenplatz 2/2/28
1050 Wien

fon ..: +4366588622755
email : info@manfred-kasper.at