Tag Archives: Geld

Wirtschaft

Condor Gold: 34,1 Meter tatsächliche Mächtigkeit mit 2,56 g/t Gold in Oberflächennähe im Tagebau La India

23. Mai 2022 – Condor Gold (AIM: CNR; TSX: COG – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/condor-gold-plc/) freut sich, bedeutende Untersuchungsergebnisse aus der Beprobung von geotechnischen Bohrlöchern im Tagebau La India bekannt zu geben. Diese Abschnitte befinden sich innerhalb und zwischen den geplanten hochgradigen Startgruben und sorgen für zusätzliche Gewissheit in Bezug auf die Mineralressourcen in diesem wichtigen Gebiet.

Highlights:

– 34,1 m tatsächliche Mächtigkeit mit 2,56 g/t Gold zusammengefasst aus 2,80 m Bohrtiefe, einschließlich 6,0 m mit 4,3 g/t Gold, 2,0 m mit 5,3 g/t Gold und 3,65 m mit 8,75 g/t Gold (Bohrloch LIGT536), innerhalb des geplanten Northern Starter Pit.

– 28,7 m tatsächliche Mächtigkeit mit 2,62 g/t Gold im Hangenden der historischen Grubenanlagen (Bohrloch LIGT528).

– 5,3 m tatsächliche Mächtigkeit mit 3,11 g/t Gold aus 36,00 m Bohrtiefe und 5,1 m tatsächliche Mächtigkeit mit 2,70 g/t Gold aus 51,45 m Bohrtiefe in Bohrloch LIGT531; dieses befindet sich in einem Gebiet, das zuvor als niedriggradige Zone zwischen zwei hochgradigen Ausläufern interpretiert wurde, die die geplanten Startgruben enthalten.

Der Chairman und CEO Mark Child erklärte dazu:

Eine breite Zone von 34,1 Metern wahrer Mächtigkeit mit einer hochgradigen Goldmineralisierung im Tagebau von 2,56 g/t Gold aus nur 2,80 Metern Bohrtiefe ist ideales Material für die erste Beschickung der genehmigten Verarbeitungsanlage und untermauert die attraktive Wirtschaftlichkeit des Projekts und die 12-monatige Amortisation, die im technischen PEA-Bericht vom Oktober 2021 beschrieben wird. Dabei handelt es sich um ein geotechnisches Bohrloch innerhalb des Tagebaus La India, das zunächst vermessen, auf Strukturen und Gesteinsfestigkeit analysiert und anschließend auf Gold und Silber untersucht wurde. Es erhöht das Vertrauen in das geologische Modell für die bevorstehende Machbarkeitsstudie und dient als rechtzeitige Erinnerung an die breiten Zonen von Material mit gutem Goldgehalt im Tagebau, die nahe der Oberfläche innerhalb des vollständig genehmigten Projekts La India vorliegen.

Hintergrund

Condor meldete in einer Pressemitteilung vom 30. November 2021 den Abschluss von 21 geotechnischen Bohrungen im geplanten Tagebau La India. Die Bohrungen sollten Bohrkernproben von allen Seiten der Grubenwand liefern, um geotechnische Informationen zu sammeln und zu analysieren und die geotechnischen Parameter für die endgültige Grubenplanung auf dem Niveau einer Machbarkeitsstudie (Feasibility Study = FS) zu bestimmen, was einer Genauigkeit von plus/minus 15 % entspricht. In allen Fällen wurden die Bohrlöcher innerhalb des Tagebaukörpers angelegt und in einem bestimmten Winkel durch die Grubenwand geführt, um die Gesteinsmasse zu beproben, die später die Grubenwand bilden wird. Drei der geotechnischen Bohrungen wurden durch die Hauptmineralisierungszone von La India gebohrt, um die Grubenwände an der unteren Seite der Grube zu testen. Der durch die mineralisierte Zone entnommene Bohrkern liefert zusätzliche Infill-Bohrproben; dieses Material wurde nach Abschluss der geotechnischen Testarbeiten untersucht.

Untersuchungsergebnisse

Die geotechnischen Zwillingsbohrungen LIGT528 und LIGT536 haben eine nützliche zusätzliche Erweiterung des geplanten Northern Starter Pit geliefert. Die Bohrlöcher ergaben ähnliche Abschnitte von 41,05 m (28,7 m tatsächliche Mächtigkeit) mit 2,62 g/t Gold und 44,85 m (30,2 m tatsächliche Mächtigkeit) mit 2,55 g/t Gold im Hangenden der historischen Grubenbaue. Von diesen erbohrte nur LIGT536 erfolgreich das historische Liegende der Mine und lieferte einen kombinierten Abschnitt des Hangenden und des Liegenden von 50,70 m (34,1 m tatsächliche Mächtigkeit) mit 2,56 g/t Gold aus 2,80 m Bohrtiefe. Dieser Abschnitt umfasst drei hochgradige Erzgänge im Hangenden mit einer tatsächlichen Mächtigkeit von 6,0 m mit 4,30 g/t Gold, einer tatsächlichen Mächtigkeit von 2,0 m mit 5,31 g/t Gold und einer tatsächlichen Mächtigkeit von 3,6 m mit 8,75 g/t Gold sowie einen 3 m breiten Grubenhohlraum (siehe Tabelle unten). Diese Zwillingsbohrungen ergaben die bisher acht- und zehntbesten Abschnitte auf der Ader La India (siehe Tabelle 1 unten).

Das geotechnische Bohrloch LIGT531 wurde 150 m entlang des Streichens in südwestlicher Richtung in der Zone zwischen den beiden geplanten Startgruben gebohrt. Die Untersuchungsergebnisse bestätigten eine bedeutende Mineralisierung in der Tiefe zwischen den beiden Startgruben in dem Segment, in dem sich die Ader La India in zwei Teile teilt: Sie ergaben bedeutende Abschnitte von 7,60 m (5,3 m tatsächliche Mächtigkeit) mit 3,11 g/t Gold aus 36,00 m Bohrtiefe (der obere Erzgang La India) und 7,35 m (5,1 m tatsächliche Mächtigkeit) mit 2,70 g/t Gold aus 51,45 m Bohrtiefe (der untere Erzgang La India). Diese Untersuchungsergebnisse stärken das Vertrauen in das geologische Modell.

Tabelle 1. Die zehn besten Goldabschnitte aus den Bohrungen bei La India (* letzte geotechnische Bohrproben).

BohrloAbschAbschAbscwahreAu Ag Wahre Erzgang
ch-Nr.nitt nitt hnit Mäch (g/ (g/ Gehal
ab bis ts-ltigket) t) ts-mäc
(m) (m) ängeit htigke
(m) (m) it
(
gm/t)
1 LIDC10173,1185,312,210,8 34,727 374,7 oberer Erzgang In
9 5 5 0 9 dia

2 LIDC12111,2117,96,656,0 32,240 194,3 oberer Erzgang In
1 5 0 3 dia

3 LIDC15193,8214,821,016,1 10,28 165,4 Erzgang India
2 0 8 8 4

4 LIDC2314,4019,204,804,4 37,2120 162,0 Hangende India
9 4

5 LIDC4129,3551,4022,021,6 6,4816 139,7 Hangende India
3 5

6 LIDC454,15 64,7560,654,5 1,985 107,7 Rampenstruktur In
2 0 dia

7 LIDC1920,7027,506,806,5 13,922 91,0 Erzgang India
3 9

8 LIGT532,80 57,3550,734,1 2,567 87,4 Amalgamierte Hang
6* 0 ende
-Liegendes
9 LIDC4118,3534,3516,015,7 5,3014 82,9 Erzgang India
6 0

10LIGT525,50 46,5541,028,7 2,624 75,1 Nur Hangende (Zwi
8* 5 lling
zu LIGT536)
Die wahre Mächtigkeit ist eine Interpretation auf Grundlage der aktuellen Interpretation der Erzgänge und könnte in Zukunft überarbeitet werden.

Tabelle 2. Letzte und endgültige Bohrabschnitte auf dem Erzgang La India – geotechnische Bohrungen 2021.

BohrlUTM Neiguvon bis BohrWahrGoldSilbAnmerkung
och-N WGS84-ng/Az länge (pper
r. 16N, imut e Mäcm) (pp
Ansatz (m)htig m)
punkt keit
(m)

LIGT5574920E-70/25,5046,541,028,72,624 verworfene, br
28 14097449 5 5 ekziöse
X-se3N Erzgänge Indi
ct 397mam a
1102sl (open
5 downhole)

Einsc 8,2015,67,455,2 4,2011 oberer verworf
hl 5 ener
.
Erzgang India
Einsc 32,536,84,253,0 5,316 mittlerer
hl 5 0 Erzgang
. India
Einsc 39,646,56,904,8 6,286 Hangende Erzga
hl 5 5 ng
.
India
LIGT5575001E-70/236,043,67,605,3 3,1110 oberer-mittler
31 14096150 0 0 er
X-se8N Erzgang
ct 410mam India
1087sl
5

Einsc 36,038,72,751,9 2,9614 oberer Erzgang
hl 0 5
. India
Einsc 42,243,61,401,0 10,217 mittlerer
hl 0 0 5 Erzgang
. India
51,458,87,355,1 2,706 unterer
5 0 Erzgang und
Hangende

Stockwork Indi
a

Einsc 55,858,83,002,1 4,768 unterer
hl 0 0 Erzgang
. India
LIGT5574920E-70/22,8057,350,734,12,567 India amalgami
36 14097458 5 0 ertes
X-se3N Hangende und
ct 397mam Liegende
1102sl
5
verworfene, br
ekziöse
Erzgänge
Einsc 2,8047,644,830,22,556 Hangende India
hl 5 5
.
Einsc 6,8515,78,856,0 4,307 oberer verworf
hl 0 ener
.
Erzgang India
Einsc 33,436,43,002,0 5,318 mittlerer
hl 5 5 Erzgang
. India
Einsc 42,347,65,303,6 8,7512 Hangende Erzga
hl 5 5 ng
.
India
Exkl. 47,650,63,00- – – Grubenhohlraum
5 5

Einsc 50,651,40,800,5 7,5916 Liegende Erzga
hl 5 5 ng
.
India
Exkl. 51,452,30,85- – – Möglicher Grub
5 0 en
hohlraum
Einsc 52,357,35,053,4 2,3114 Liegende Erzga
hl 0 5 ng
.
India
Die wahre Mächtigkeit ist eine Interpretation auf Grundlage der aktuellen Interpretation der Erzgänge und könnte in Zukunft überarbeitet werden.

*Anmerkung: Bureau Veritas Mineral Laboratories, Kanada (www.bureauveritas.com/um) lieferte die Analyseergebnisse der Bohrungen.

Anmerkungen:
1. Die Probenüberwachungskette wird von Condors Geologie-Team vor Ort beaufsichtigt. Die gemeldeten Ergebnisse stammen aus Kernproben von Diamantbohrungen. Die zu analysierenden Bohrkernabschnitte werden mit einer mechanisierten Bohrkernsäge in zwei Hälften geteilt, wobei eine Hälfte zur geochemischen Analyse an das Labor geschickt und die andere Hälfte für zukünftige Referenzen und Verwendungen aufbewahrt wird. Der Diamantbohrkern hatte einen HQ-Durchmesser und die Ausbringungsraten liegen bei allen gemeldeten Bohrungen durchweg bei 100 %.
2. Probenahme- und Analyseverfahren unterliegen einem umfassenden Qualitätssicherungs- und Qualitätskontroll-(QAQC)-Programm. Das QAQC-Programm umfasst das Einfügen von Doppelproben, Blindproben und zertifizierten Referenzmaterialien in den Probenstrom. Goldanalysen werden mittels Standard-Brandprobenprotokollen an einer 50-Gramm-Einwaage mit anschließendem Atomabsorption-(AAS)-Verfahren durchgeführt. Bei Analyseergebnisse über 10 Gramm pro Tonne wird das Gravimetrieverfahren verwendet.
3. Probenvorbereitung und -analyse werden von dem unabhängigen Labor Bureau Veritas Laboratories, Kanada, durchgeführt. Die Proben werden in Managua zerkleinert und vorbereitet und die Gesteinspulverproben für die Brandprobe werden nach Vancouver, Kanada, geschickt. Das Labor erfüllt die Anforderungen von ISO/IEC 17025 und ISO 9001 und verwendet ein Laborinformationsmanagementsystem zur Probenverfolgung, Qualitätskontrolle und Berichterstattung.
4. Alle Tiefenangaben sind von der Oberfläche ausgehend.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite unter www.condorgold.com oder über:

Condor Gold plc Mark Child, Chairman und CEO
+44 (0) 20 7493 2784
Beaumont Cornish Roland Cornish und James Biddle
Limited +44 (0) 20 7628 3396

SP Angel Corporate Ewan Leggat
Finance LLP +44 (0) 20 3470 0470

H&P Advisory Andrew Chubb und Nilesh Patel
Limited +44 207 907 8500

BlytheRay Tim Blythe und Megan Ray
+44 (0) 20 7138 3204

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Über Condor Gold Plc:

Condor Gold Plc wurde im Mai 2006 an der AIM zugelassen und erlangte im Januar 2018 darüber hinaus die Notierung an der TSX. Das Unternehmen ist ein Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Nicaragua.

Am 25. Oktober 2021 meldete Condor die Einreichung eines technischen Berichts zur vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (PEA) für sein Projekt La India, Nicaragua, auf SEDAR (www.sedar.com). Der Höhepunkt der technischen Studie ist ein Kapitalwert (NPV) von 418 Millionen USD nach Steuern und Vorabinvestitionen bei einem IZF von 54 % und einer 12-monatigen Amortisationszeit, wobei von einem Goldpreis von 1.700 USD pro Unze und einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 150.000 Unzen Gold pro Jahr in den ersten 9 Jahren der Goldproduktion ausgegangen wird. Die Tagebaupläne wurden ausgehend von den geplanten Gruben optimiert, was zu einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 157.000 Unzen Gold in den ersten zwei Jahren aus Tagebaumaterial und einem aus dem Cashflow finanzierten Untertagebau führt.

Im August 2018 gab das Unternehmen bekannt, dass das Umweltministerium in Nicaragua eine Umweltgenehmigung (UG) für die Entwicklung, den Bau und den Betrieb einer Verarbeitungsanlage mit einer Verarbeitungskapazität von bis zu 2.800 Tagestonnen in seinem zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt La India (Projekt La India) erteilt hat. Die UG gilt als die Hauptgenehmigung für den Bergbau in Nicaragua. Condor hat eine neue SAG-Mühle erworben, die größtenteils in Nicaragua eingetroffen ist. Die Abholzung und die Vorbereitung des Geländes sind bereits weit fortgeschritten.

Im April bzw. Mai 2020 wurden die Umweltgenehmigungen für die Tagebaugruben Mestiza und America erteilt. Die beiden Gruben befinden sich in der Nähe des Projekts La India. Die Tagebaugrube Mestiza beinhaltet 92.000 Tonnen Material mit einem Gehalt von 12,1 Gramm Gold pro Tonne (36.000 enthaltene Unzen Gold) in der Kategorie der angezeigten Mineralressourcen und 341.000 Tonnen Material mit einem Gehalt von 7,7 Gramm Gold pro Tonne (85.000 Unzen enthaltenes Gold) in der Kategorie der abgeleiteten Mineralressourcen. Die Tagebaugrube America beinhaltet 114.000 Tonnen Material mit einem Gehalt von 8,1 Gramm Gold pro Tonne (30.000 Unzen) in der Kategorie der angezeigten Mineralressourcen und 677.000 Tonnen Material mit einem Gehalt von 3,1 Gramm Gold pro Tonne (67.000 Unzen) in der Kategorie der abgeleiteten Mineralressourcen. Nach der Genehmigung der Tagebaugruben America und Mestiza plus der Tagebaugrube La India verfügt Condor über eine Abbaugenehmigung für Tagebau-Mineralressourcen im Umfang von 1,12 Millionen Unzen Gold.

Haftungsausschluss

Weder die Inhalte auf der Website des Unternehmens noch die Inhalte auf einer Website, die über Hyperlinks auf der Website des Unternehmens (oder einer anderen Website) zugänglich ist, ist in diese Mitteilung integriert oder Teil dieser Mitteilung.

Qualifizierte Sachverständige

Die technischen und wissenschaftlichen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Andrew Cheatle, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständigen gemäß NI 43-101, und Gerald D. Crawford, P.E., Chief Technical Officer von Condor Gold Plc,, in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 geprüft, verifiziert und genehmigt.

Technische Informationen

Bestimmte Angaben in dieser Pressemitteilung, die wissenschaftlicher oder technischer Natur sind, wurden aus dem technischen Bericht mit dem Titel Technical Report on the La India Gold Project, Nicaragua, October 2021 vom 22. Oktober 2021 mit einem Gültigkeitsdatum vom 9. September 2021 (der technische Bericht), der gemäß NI 43-101 erstellt wurde, zusammengefasst oder entnommen. Die für den technischen Bericht zuständigen qualifizierten Sachverständigen sind Dr. Tim Lucks, Mitarbeiter von SRK Consulting (UK) und die Herren Fernando Rodrigues, Stephen Taylor und Ben Parsons, Mitarbeiter von SRK Consulting (U.S.) Inc. Herr Parson zeichnet für die Mineralressourcenschätzung verantwortlich, Herr Rodrigues für die Tagebauaspekte, Herr Taylor für die Tiefbauaspekte und Dr. Lucks für die Aufsicht der verbleibenden technischen Disziplinen und die Zusammenstellung des Berichts.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen in Bezug auf: die laufenden Studien zur Abbauverwässerung und der Grubenoptimierung sowie die Aufnahme dieser Studien in einen Abbauplan oder zukünftige Erschließungs- und Produktionspläne für das Projekt La India. Zukunftsgerichtete Informationen werden oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern wie wollen, antizipieren, planen, fortsetzen, Strategien, schätzen, erwarten, projizieren, vorhersagen, Potenzial, anpeilen, beabsichtigen, glauben, potenziell, könnte, möglicherweise, wird und ähnliche Ausdrücke angezeigt. Zukunftsgerichtete Informationen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und basieren auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Aussagen, einschließlich Annahmen in Bezug auf: zukünftige Rohstoffpreise und Lizenzgebührensysteme; die Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte; den Zeitpunkt und die Höhe von Investitionsausgaben; zukünftige Währungswechselkurse und Zinssätze; die Auswirkungen des zunehmenden Wettbewerbs; allgemeine Bedingungen auf den Wirtschafts- und Finanzmärkten; die Verfügbarkeit von Bohr- und damit verbundener Ausrüstung; Auswirkungen der Regulierung durch Regierungsbehörden; den Erhalt erforderlicher Genehmigungen; Lizenzgebührensätze; zukünftige Steuersätze; zukünftige Betriebskosten; die Verfügbarkeit zukünftiger Finanzierungsquellen; die Fähigkeit zur Beschaffung von Finanzmitteln und Annahmen, die den Schätzungen in Bezug auf bereinigte Betriebsmittel zugrunde liegen. Viele Annahmen basieren auf Faktoren und Ereignissen, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen, und es gibt keine Garantie dafür, dass sie sich als korrekt erweisen werden.

Solche zukunftsgerichteten Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen abweichen, die durch solche zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, einschließlich Risiken im Zusammenhang mit: Mineralexplorations-, Erschließungs- und Betriebsrisiken; der Schätzung von Mineralisierung und Ressourcen; den Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften der Ressourcenindustrie; Wettbewerbsbedingungen; Betriebsrisiken; Liquiditäts- und Finanzierungsrisiken; Explorationskosten; nicht versicherbaren Risiken; Interessenkonflikten; Risiken des Betriebs in Nicaragua; Änderungen der Regierungspolitik; Eigentumsrisiken; Genehmigungs- und Lizenzierungsrisiken; handwerklichen Bergleute und Beziehungen zur Gemeinde; Schwierigkeiten bei der Vollstreckung von Urteilen; Marktbedingungen; Stress in der Weltwirtschaft; der aktuellen globalen Finanzlage; Wechselkurs- und Währungsrisiken; Rohstoffpreisen; der Abhängigkeit von Schlüsselpersonal; dem Verwässerungsrisiko; der Zahlung von Dividenden; und einschließlich jener Faktoren, die unter der Überschrift Risikofaktoren im jährlichen Informationsrundschreiben des Unternehmens vom 31. März 2021 für das am 31. Dezember 2020 zu Ende gegangene Geschäftsjahr erörtert wurden und unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens auf www.sedar.com verfügbar sind.

Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen unterscheiden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen ausgedrückten Erwartungen abweichen können. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Informationen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Technisches Glossar

Assay / Der Labortest, der durchgeführt wird, um den
Analyse Anteil eines Minerals in einem Gestein oder
einem anderen Material zu bestimmen. Wird
normalerweise als Teile pro Million
angegeben, was einem Gramm des Minerals (z.
B. Gold) pro Tonne Gestein
entspricht.

Au Gold
Breccia / Gestein, das aus kantigen gebrochenen
Brekzie Gesteinsfragmenten besteht, die von einer
feinkörnigen Matrix zusammengehalten werden.

Diamond core Ein Bohrverfahren, bei dem das Eindringen
drilling / durch abrasives Schneiden durch eine
Diamantkernbo rotierende diamantverkrustete Bohrkrone
hrungen erreicht wird. Diese Bohrmethode ermöglicht
die Entnahme von Rohren aus intaktem Gestein
(Kern) und liefert, wenn sie erfolgreich
ist, die bestmöglichen Qualitätsproben für
die Beschreibung, Probenahme und Analyse
eines Erzkörpers oder einer mineralisierten
Struktur.

Foot wall / Ursprünglich ein Begriff der Bergleute, der
Liegende sich auf das Gestein unterhalb der
mineralisierten Zone bezog, die sie
abbauten. Heute wird er häufig für das
Gestein neben und unter einem Erz- oder
Mineralisierungskörper oder einer
geologischen Verwerfung verwendet. Beachten
Sie, dass bei steil einfallenden
tafelförmigen Erzen oder mineralisierten
Körpern das Liegende eher zur Vertikalen als
zur Horizontalen geneigt
ist.

Grade / GehaltDer Anteil eines Minerals innerhalb eines
Gesteins oder eines anderen Materials. Bei
Goldmineralisierungen wird dies
normalerweise als Gramm Gold pro Tonne
Gestein (g/t)
angegeben.

g/t Gramm pro Tonne
Hanging wall Ursprünglich ein Begriff der Bergleute, der
/ sich auf das Gestein oberhalb der von ihnen
Hangende ausgebeuteten mineralisierten Zone bezog.
Heute wird er häufig für das Gestein neben
und über einem Erz- oder
Mineralisierungskörper oder einer
geologischen Verwerfung verwendet. Beachten
Sie, dass bei steil abfallenden
tafelförmigen Erzen oder mineralisierten
Körpern das Hangende eher zur Vertikalen als
zur Horizontalen geneigt
ist.

Indicated Der Teil einer Mineralressource, für den die
Mineral Tonnage, die Dichte, die Form, die
Resource / physischen Eigenschaften, der Gehalt und der
Mineraliengehalt mit einem angemessenen Maß
Angedeutete Mi an Sicherheit geschätzt werden können. Er
neralressource basiert auf Daten aus Explorationen,
Probenahmen und Untersuchungen, die durch
geeignete Verfahren von Standorten wie
Ausbissen, Schürfgräben, Gruben,
Abbaustätten und Bohrlöchern gesammelt
wurden. Die Standorte haben einen zu großen
oder unangemessenen Abstand zueinander, um
die geologische und/oder Gehaltskontinuität
zu bestätigen, liegen aber eng genug
beieinander, um eine Kontinuität annehmen zu
können.

Inferred Der Teil einer Mineralressource, für den die
Mineral Tonnage, der Gehalt und der Mineraliengehalt
Resource / mit einem geringen Maß an Sicherheit
geschätzt werden können. Er wird auf Grund
von geologischen Beweisen und einer
Vermutete Mine angenommenen, aber nicht verifizierten
ralressource geologischen und/oder gehaltlichen
Kontinuität vermutet. Er beruht auf
Informationen, die mittels geeigneter
Techniken von Orten wie Aufschlüssen,
Gräben, Gruben, Abbaustätten und Bohrlöcher
gesammelt wurden, die möglicherweise
begrenzt oder von unsicherer Qualität und
Zuverlässigkeit
sind.

Intercept / Bezieht sich auf eine Probe oder eine Reihe
Abschnitt von Proben, die über die gesamte Mächtigkeit
eines Erzkörpers oder einer mineralisierten
Zone entnommen wurde. Der Abschnitt wird
durch die gesamte Mächtigkeit und den
durchschnittlichen Gehalt der
Mineralisierung
beschrieben.

IRR / IZF Der interne Zinsfuß (IZF) ist der
Abzinsungssatz, der den Kapitalwert (NPV)
eines Projekts zu Null macht. Mit anderen
Worten, es handelt sich um die erwartete
zusammengesetzte jährliche Rendite, die mit
einem Projekt oder einer Investition erzielt
werden
kann.

Kt Tausend Tonnen
Mineral Eine Konzentration oder ein Vorkommen von
Resource Material von wirtschaftlichem Interesse in
Estimate / oder auf der Erdkruste in einer Form,
Mineralressou Qualität und Quantität, die vernünftige und
rcenschätzung realistische Aussichten für eine eventuelle
wirtschaftliche Förderung bietet. Der Ort,
die Menge, der Gehalt, die Kontinuität und
andere geologische Merkmale einer
Mineralressource sind bekannt, werden anhand
spezifischer geologischer Kenntnisse
geschätzt oder anhand eines gut
eingegrenzten und dargestellten geologischen
Modells
interpretiert.

Mineral Eine Erzreserve ist der wirtschaftlich
Reserve / abbaubare Teil einer nachgewiesenen und/oder
Mineralreserv angedeuteten Mineralressource. Sie umfasst
e Verdünnungsmaterial und Zuschläge für
Verluste, die bei der Gewinnung des
Materials auftreten können. Es wurden
angemessene Bewertungen und Studien
durchgeführt, die die Berücksichtigung und
Modifizierung realistisch angenommener
bergbaulicher, metallurgischer,
wirtschaftlicher, marketingbezogener,
rechtlicher, umweltbezogener, sozialer und
behördlicher Faktoren beinhalten. Diese
Bewertungen zeigen zum Zeitpunkt der
Berichterstattung, dass der Abbau

vernünftigerweise gerechtfertigt werden kann.
Die Erzreserven werden in der Reihenfolge
des zunehmenden Vertrauens in
wahrscheinliche Erzreserven und
nachgewiesene Erzreserven
eingeteilt.

NI 43-101 Kanadische Vorschrift National Instrument
43-101, ein allgemeiner Standard für die
Berichterstattung über ermittelte
Mineralressourcen und
Erzreserven

NPV / Der Kapitalwert (NPV) ist der Wert aller
Kapitalwert künftigen (positiven und negativen)
Cashflows über die gesamte Lebensdauer einer
Investition, abgezinst auf den heutigen
Zeitpunkt. Die NPV-Analyse ist eine Form der
intrinsischen Bewertung und wird im Finanz-
und Rechnungswesen häufig zur Bestimmung des
Wertes eines Unternehmens, eines
Wertpapiers, eines Kapitalprojekts, eines
neuen Unternehmens, eines
Kostensenkungsprogramms und aller anderen
Faktoren, die mit Cashflow zu tun haben,
verwendet. Er ergibt sich nach Abzug der
Vorlaufkosten

Open pit Eine Methode zur Gewinnung von Mineralien aus
mining / der Erde, bei der von der Oberfläche aus
Tagebau nach unten gegraben wird, so dass das Erz
unter freiem Himmel abgebaut wird (im
Gegensatz zum
Untertagebau).

Quarz Ein häufiges Gesteinsmineral, das aus den
Elementen Silizium und Sauerstoff
besteht.

Stockwork / Mehrere miteinander verbundene Erzgänge mit
Stockwerk mehr als einer Ausrichtung, die in der Regel
aus millimeter- bis zentimeterdicken
Bruchfüllungsgängen und Erzschnüren
bestehen.

Strike length Die längste horizontale Abmessung eines
/ Erzkörpers oder einer Mineralisierungszone.
Streichlänge

True width / Die kürzeste Achse eines Erzkörpers,
wahre normalerweise senkrecht zur längsten Ebene.
Mächtigkeit Sie muss häufig für Schlitz- oder Bohrproben
berechnet werden, bei denen die Probenahme
nicht genau senkrecht zur Längsachse
erfolgte. Die wahre Mächtigkeit wird immer
kleiner sein als die scheinbare Breite einer
schräg durchschnittenen
Probe.

Vein / ErzgangEin flächenförmiger Körper aus
kristallisierten Mineralien innerhalb eines
Gesteins, der sich im Allgemeinen in einer
Diskontinuität oder einem Riss zwischen zwei
Gesteinsschichten bildet.

Wirtschaftliche Goldkonzentrationen sind oft
in

Erzgangmineralien enthalten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Condor Gold Plc.
Mark Child
22a St James’s Square
SW1H 4JH London
Großbritanien

email : mchild@condorgold.com

Pressekontakt:

Condor Gold Plc.
Mark Child
22a St James’s Square
SW1H 4JH London

email : mchild@condorgold.com

Wirtschaft

Dr. Reuter Investor Relations: Vermeidung von Pestiziden: Unternehmen wie Save Foods, K+S AG, Deere & Co, Kroger, Elly Lilly und Microsoft wollen den Agrarhandel umgestalten

Vermeidung von Pestiziden: Unternehmen wie Save Foods, K+S AG, Deere & Co, Kroger, Elly Lilly und Microsoft wollen den Agrarhandel umgestalten

Die Haltbarkeit von Lebensmitteln ist ein zentrales Thema, welches alle Menschen auf der ganzen Welt betrifft. Immer wenn es ums Essen und Trinken geht, dann geht es Jeden an. Das Problem bei der Haltbarkeit: vieles ist den meisten Menschen gar nicht bekannt. Ein Stichwort hierbei: Pestizide. Welche Mittel und Stoffe bei der Produktion von Lebensmitteln genutzt werden, das bleibt den meisten Konsumenten verborgen. Umso wichtiger, dass darunter nicht die Gesundheit leiden muss. Genau das kann aber der Fall sein, wie beispielsweise der Pestizidatlas offenbart. Demnach sollen aktuell rund 385 Millionen Menschen im Jahr an Pestizidvergiftungen erkranken. Das würde bedeuten, dass jeder 20. Mensch einmal im Jahr erkranken würde, wobei Pestizide in Lebensmitteln mit verantwortlich sein können. Die Zahlen sind jedoch umstritten, manche Studien gehen von einem bis zwei Prozent der Menschen aus, die wegen Pestiziden erkranken.

Auch wenn die Zahlen nicht eindeutig sind, eines ist klar: Jeder Mensch, der wegen Pestiziden erkrankt, einer zu viel. Ähnlich sieht es wohl auch EU-Kommission. Diese hat mit Field to Fork eine Initiative gestartet, welche die drastische Reduzierung von Pestiziden zum Ziel hat. Der erste große Meilenstein soll im Jahr 2030 erreicht sein. Bis dahin soll die Landwirtschaft zu 25 % organische Produkte produzieren. Damit dieses Ziel, und danach viele weitere, erreicht werden kann, braucht es fortschrittliche und innovative Unternehmen in der Landwirtschafts- und Food-Branche. Die gute Nachricht: solche gibt es.

Grüne Aktien, welche die Pestizid-Entwicklung bestimmen können

Save Foods (ISIN: US80512Q3039): Das Unternehmen aus den USA, welches auch eine Niederlassung in Israel besitzt, nutzt umweltfreundliche Lösungen als Alternative zu Pestiziden. Um eine lange Haltbarkeit ohne Pestizide zu erreichen, hat der Konzern aus der Agrar- und Ernährungstechnologie-Branche einige effektive Methoden geschaffen. Das Grundprinzip ist, dass beim Obst und Gemüse die Kraft der Frucht genutzt wird. Lebensmittelsäuren spielen da eine wichtige Rolle, genau wie der Fakt, dass keine toxischen Rückstände gebildet werden. Save Foods ist ein Vorreiter in der Lebensmittelindustrie, wenn es um moderne, gesunde und grüne Lösungen geht.

K+S AG (ISIN: DE000KSAG888): Die Aktiengesellschaft aus Kassel stellt für die Landwirtschaft Produkte her, die kali- und magnesiumhaltig sind. K+S steht für Kali und Salz. Mit rund 11.000 Mitarbeitern ist das Unternehmen ein echter Big Player der Branche.

Deere & Co (ISIN: US2441991054): Ein US-Konzern, welcher zu den weltweit größten Herstellern von Landwirtschaftsgeräten aller Art gehört. Das Produktportfolio von Deere & Co ist in der Landwirtschaft enorm groß, auch Pestizide spielen bei dem ein oder anderen Gerät eine Rolle.

Auch Fonds folgen dem grünen Trend

Apollo Nachhaltig Aktien Global (ISIN: AT0000A1EL88): Ein spannender Fonds aus Österreich, der viele Unternehmen zusammenbringt, welche für Nachhaltigkeit stehen. K+S AG ist Top-Holding, auch Kroger (ISIN: US5010441013) und Eli Lilly & Co (ISIN: US5324571083) folgen dem Trend.

AB FCP I Sustainable US Thematic Portfolio (ISIN: LU0689626504): 20 % der Unternehmen in diesem Fonds haben mit Gesundheit zu tun. Neben Deere & Co sind unter den Top-Holdings vor allem Waste Management (ISIN: US94106L1098) und Microsoft (ISIN: US5949181045) mit von der Partie.

Pestizide sind ein großes Problem, welches die Landwirtschaft- und Lebensmittelbranche sowie der Agrarhandel zu lösen hat. Die gesundheitlichen Folgen sind bewiesen, daher sollte die organische Entwicklung im Vordergrund stehen. Das sehen auch viele Aktiengesellschaften so.

Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

Quellen & weiterführende Informationen:
www.boell.de/sites/default/files/2022-01/Pestizidatlas2022_Web_20220108.pdf
www.agrarheute.com/pflanze/getreide/pestizidatlas-groebsten-fehler-meinungsmache-589273
www.efsa.europa.eu/de/news/pesticides-food-latest-figures-published

Disclaimer/Risikohinweis

Interessenkonflikte: Mit Save Foods existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Save Foods. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Der Artikel kann im Vorfeld der Veröffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein. Dies dient der Gewährleistung korrekter Unternehmensangaben.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Save Foods abgerufen werden: savefoods.co/#investor

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Aktien von Save Foods können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
Deutschland

email : ereuter@dr-reuter.eu

Pressekontakt:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt

email : ereuter@dr-reuter.eu

Wirtschaft

Dr. Reuter Investor Relations: Wachstumsmarkt Akne-Behandlung: Biofrontera, Bayer, Merck

Wachstumsmarkt Akne-Behandlung: Biofrontera, Bayer, Merck

Akne ist ein Problem, das zwar insbesondere bei der jüngeren Generation einen zunehmenden Leidensdruck erzeugt hat, es leiden aber auch viele Patienten im Erwachsenenalter an mittelschwerer bis schwerer Akne. Der medizinische Markt ist somit stark umkämpft. Die Entwicklungen der kommenden Jahre dürften den Wettbewerb unter den führenden Pharmaunternehmen noch anheizen. Das Marktforschungsunternehmen NMSC schätzte den Umsatz für Akne-Präparate auf 9 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Bis 2030 wird diese Zahl laut NMSC auf 14 Milliarden US-Dollar ansteigen. Die größten Märkte für Akne-Präparate liegen in den Vereinigten Staaten und in Japan. In den Vereinigten Staaten ist Akne die häufigste Indikation, die Dermatologen bei unter 45-jährigen Patienten sehen.

Die Corona-Pandemie hatte jedoch einen deutlichen Einfluss auf den Akne-Absatzmarkt. Die Menschen blieben weltweit vermehrt zu Hause, vermieden nicht zwingend erforderliche Arztbesuche und das Erscheinungsbild ihrer Haut belastete Betroffene mangels ausbleibender Sozialkontakte nicht so stark wie vor der Pandemie. In der Folge sank die Nachfrage nach Akne-Präparaten, sodass die Umsätze im Zeitraum von 2019 auf 2020 weltweit um 5,8 Prozent einbrachen.

Die Pharmaindustrie unterteilt Akne-Patienten in verschiedene Altersgruppen: 10 bis 17 Jahre, 18 bis 44 Jahre, 45 bis 64 Jahre sowie 65 und älter. Das größte Wachstumspotential wird bei der zahlenmäßig größten Gruppe der 18 bis 44-Jährigen verortet. Bei zunehmender Inzidenz der Akne vulgaris in der Altersgruppe der 10 bis 17-jährigen Teenager kommt dieser bei den zukünftigen Umsatzsteigerungen im Markt die größte Bedeutung zu.

Während die großen Pharma-Player dieses Wachstumspotential erkennen, haben auch viele kleinere, spezialisierte Unternehmen hier Entwicklungsanstrengungen begonnen. Mit der Aussicht auf weiteres Wachstum in den kommenden Jahren darf davon ausgegangen werden, dass es sich weiterhin um ein sehr umkämpftes Marktsegment in der Dermatologie handeln wird.

Biofrontera: (ISIN DE0006046113)

Die Biofrontera-Gruppe setzt bei der Behandlung von Akne auf die Photodynamische Therapie. Dabei wird auf die betroffenen Stellen eine lichtsensitive Substanz aufgetragen, die durch eine Lichtquelle wie Rotlicht aktiviert wird und hierdurch ihre Wirkung bei der Behandlung von Akne entfalten kann. Aktuell läuft dazu eine klinische Phase II Studie in den USA mit dem Ziel, die absolute Verringerung der entzündlichen Läsionen und die Verbesserung einer umfassenderen Akne-Schweregradsbestimmung zu erreichen. Adressiert werden Patienten ab 16 Jahren mit mittelschwerer bis schwerer Akne. Dabei liegt das Augenmerk der Biofrontera AG hauptsächlich auf dem US-amerikanischen Markt, da hier das größte Absatzpotenzial für diese neuartige Behandlung gesehen wird.

Bayer:(ISIN DE000BAY0017)

Auch das Unternehmen Bayer bietet Hilfe gegen Akne an. So zum Beispiel ein Medikament, das männliche Sexualhormone (Androgene) bei Frauen verringern soll. Denn oft ist die hohe Produktion dieser Hormone bei Frauen ein Grund für Akne. Dieses Medikament kann nur auf einen speziellen Patientenkreis angewandt werden kann, nämlich Frauen.

Merck: (ISIN DE0006599905)

Das Unternehmen Merck bietet mit dem Medikament RonaCare SereneShield ebenfalls Hilfe bei Akne an. RonaCare SereneShield verspricht dabei, Akne unter Kontrolle zu halten und zu vermindern. Das Produkt soll Talg regulieren und zudem Hautreizungen reduzieren. Des Weiteren soll das Medikament positive Auswirkungen auf die hauteigene Mikroflora haben und diese ausgleichen.

Quellen:

www.mordorintelligence.com/industry-reports/acne-therapeutics-market

www.fortunebusinessinsights.com/acne-treatment-market-103361

www.statista.com/statistics/717599/global-acne-treatment-market-size/

www.biofrontera.com/de/investoren/finanzmitteilung?chash=5f07ad8412fd613d8eab3e5ca3c44380&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=news&tx_news_pi1%5Bnews%5D=271&cHash=2bd3a0610df4f7aed8347a3125b5fac6

Lassen Sie sich auf unseren Verteiler für Nebenwerte eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler Nebenwerte

Disclaimer/Risikohinweis
Interessenkonflikte: Mit der Biofrontera AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Biofrontera AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Biofrontera AG sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken zu artnet lassen sich auf der Investor Relations-Seite des Unternehmens abrufen: www.artnet.de/investor-relations/

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen derUnternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysiertenbzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der Biofrontera AG vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht anereuter@dr-reuter.eu

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
Deutschland

email : ereuter@dr-reuter.eu

Pressekontakt:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt

email : ereuter@dr-reuter.eu

Wirtschaft

Top-Uran-Aktientip 2022: Sensationelle Übernahme – Massives Kaufsignal. Uran-Aktien müssen jetzt ins Depot. Bill Gates und Warren Buffett steigen ein. Diese Uran-Aktie jetzt kaufen nach 1.324% mit Isoenergy ($ISO.V), 1.390% mit Uranium Energy ($UEC), 3.496% mit NexGen Energy ($NXE) und 8.050% mit En

Top-Uran-Aktientip 2022: Sensationelle Übernahme – Massives Kaufsignal. 463% Hot Stock nach 1.619% mit Uranium Energy

20.05.22 08:18
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.001.png

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Top_Uran_Aktientip_2022_Sensationelle_Uebernahme_Massives_Kaufsignal_463_Hot_Stock_1_619_Uranium_Energy-14502263

Executive Summary-20.05.2022

Top-Uran-Aktientip 2022: Sensationelle Übernahme – Massives Kaufsignal
463% Uran Hot Stock nach 1.619% mit Uranium Energy ($UEC)

Unser Top-Uran-Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) sorgt mit der spektakulären Übernahme der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Higginson Lake mit 4,8 Mio. Pfund Uran für eine Börsensensation. Mit einer historischen Uran Ressource von gewaltigen 4,8 Mio. Pfund Uran mit einem Metallwert von rund 284 Mio. US$ ist unser Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. im Branchenvergleich massiv unterbewertet. Der Metallwert der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte ist schon jetzt rund 12 mal größer als der aktuelle Börsenwert unseres Uran Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. Unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. wird an der Börse derzeit 39 mal günstiger bewertet als Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) und 90 mal günstiger als NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE). Die Uran-Aktien unseres Uran Aktientips 2022 Trench Metals Corp. haben zudem den langfristige Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Uran Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. hat offenbar eine der größten Uran-Entdeckungen des Jahres gemacht. Die Top-Geologen unseres Uran Aktientips 2022 haben eine große Anzahl anomaler Uranvorkommen auf dem Gorilla-Lake-Uranprojekt identifiziert. Diese ermutigenden Ergebnisse haben unseren Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. dazu veranlasst, das renommierte geologische Analyseunternehmen Exploration Facilitation Unlimited Inc. zu beauftragen, die Ergebnisse mit seinen bestehenden Projektdaten zu ergänzen, um die Modellierung des Projekts zu aktualisieren. Unser Uran Hot Stock Trench Metals Corp. hat sich das Recht auf die sensationelle Übernahme von 100% des potentiellen Weltklasse-Uranprojektes Gorilla Lake, das fast 7.000 Hektar im nördlichen Athabasca-Becken umfasst, gesichert. Unser Uran Hot Stock Trench Metals Corp. evaluiert ähnliche Ziele wie die Uranmine Cluff Lake, die etwa 8 Kilometer südlich von Gorilla Lake liegt. Die ehemalige Uran-Mine Cluff Lake produzierte zwischen 1980 und 2002 etwa 62,5 Millionen Pfund Uran. Mit der Aussicht auf die nächste große Uran-Mine wächst unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. zu einem heißen Übernahmekandidaten für die im Athabasca Basin tätigen Uran-Unternehmen NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE), Denison Mines (TSX:DML, NYSE:DNN, #DNN, $DNN), Fission Uranium (TSX:FCU, OTCQX:FCUUF, #FCUUF, $FCUUF), Fission 3.0 (TSXV:FUU, OTC:FISOF, #FISOF, $FISOF) und Iso Energy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) heran. Unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. hat das Rest auf die Übernahme von 100% der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Gorilla Lake inmitten der riesigen Uran-Lagerstätte Athabasca Basin, der Quelle von rund 20% der weltweiten Uran Ressourcen. Das Management unseres neuen Uran Aktientips plant in Kürze die Übernahme weiterer fortgeschrittener Uran-Projekte. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Uran-Aktien unseres neuen Uran Aktientips Uranium Trench Metals Corp. Unser Uran Aktientip Uranium Trench Metals Corp. plant nun ein extensives Explorationsprogramm, um das volle Potential der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte offenzulegen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Uran Aktientip Trench Metals Corp. Vor diesem Hintergrund sind die Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. mit einem aktuellen Börsenwert von nur 22,15 Mio. EUR massiv unterbewertet. Uran-Aktien müssen jetzt in jedes Aktiendepot. Die Milliardäre kaufen jetzt Uran und das sollten clevere Anleger jetzt auch tun. Unser Uran Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) sorgt mit der sensationellen Übernahme von weiteren 3.589 Hektar und der Verdopplung der Gesamtfläche der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Higginson Lake im Norden von Saskatchewan, Kanada auf mehr als 5.900 Hektar für einen Paukenschlag. Mit Uran-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Uran-Aktien ein Vermögen von bis zu 815.000 EUR. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.619% mit den Uran-Aktien von Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC), bis zu 2.598% mit den Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V), bis zu 3.589% mit den Uran-Aktien von NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) und bis zu 8.050% mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) bietet Ihnen unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im wieder erstarkenden Uran-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 446% mit den Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V). Die Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet wollen den Klimawandel mit Hilfe der Kernkraft beenden. Die Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet setzen auf Uran. Bill Gates und Warren Buffett wollen hunderte Atomkraftwerke bauen, um den Ausstoß von Kohlendioxid global zu reduzieren. Ohne Kernenergie wird es keinen Klimaschutz haben. Bis 2050 will Bill Gates hunderte Atomreaktoren auf der ganzen Welt sehen, um den Klimawandel zu stoppen. Der Gründer des Software-Riesen Microsoft (NASDAQ:MSFT, #MSFT, $MSFT) Bill Gates baut zusammen mit Investoren-Legende und dem Vater der Börsenerfolgsstory von Berkshire Hathaway (NYSE:BRK, #BRK, $BRK) Warren Buffett ein grünes Atomkraftwerk. An Atomstrom führt als Säule einer wirtschaftlichen, umweltverträglichen, wettbewerbsfähigen Energieversorgung kein Weg vorbei. Die Kernenergie soll das Klima retten. Ein Großteil des weltweiten Urans stammt aus Russland und von Unternehmen unter russischer Kontrolle. Die massiven weltweiten Sanktionen gegen Russland sorgen nun für eine massive Verknappung des strategisch unverzichtbaren Rohstoffes Uran. Unterdessen wird in Deutschland eine Verlängerung der AKW-Laufzeiten erwogen, um sich unabhängig von russischem Öl und Gas zu machen. Die Europäische Union will ihre Abhängigkeit von Putin und Russlands Öl und Gas reduzieren und setzen deswegen wieder verstärkt auf die Atomkraft. Der global wachsende Energiebedarf bei gleichzeitigem Verzicht auf fossile Brennstoffe wie Kohle und Gas dürfte in den kommenden Jahren zu steigenden Uran-Preisen führen. Der Uranpreis ist auf ein neues 5-Jahreshoch geschossen und generiert damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse. Der Uranpreis schoss in nur 12 Monaten um sagenhafte 235% von 19,00 USD auf in der Spitze 63,60 USD in die Höhe. Der Uranpreis sorgte damit für den kraftvollen Ausbruch über den horizontalen Widerstand im Bereich von 50 USD und ein massives Kaufsignal der Chartanalyse. Jetzt ist der Weg frei für eine historische Preisrallye für den Uranpreis. Analysten erwarten einen historischen Bullenmarkt für Uran. Den letzten großen Uran-Super-Zyklus haben wir im Jahr 2006 erlebt. Damals wurde der Uranpreis um sagenhafte 585% von 20 USD/Lbs auf 137 USD/Lbs in die Höhe katapultiert. Urananalysten erwarten vor dem Hintergrund für die kommenden Jahre wieder dreistellige Uranpreise. Perspektivisch erscheint Urananalysen auch das Erreichen des Allzeithochs von 140 USD pro Pfund aus dem Jahre 2007 möglich. Die Analysten von Goldman Sachs zeigen sich derzeit extrem bullisch für den Uranpreis. Im vergangenen Jahr waren 442 Reaktoren in 33 Ländern rund um den Globus in Betrieb, die zusammen eine Leistung von 391 Gigawatt erbrachten. Aktuell befinden sich 53 weitere Atomkraftwerke in Bau, vorwiegend im asiatischen Raum, die dieser Bilanz weitere 56 Gigawatt hinzufügen werden. In Planung sind insgesamt 108 neue Kraftwerke. Allein China plant den Neubau von 44 Atommeilern. Branchenexperten erwarten daher schon jetzt ein massives Uran-Defizit. Ein historischer Uran-Superzyklus startet. Unser Uran und Wasserstoff Aktientip Trench Metals Corp. steht zudem vor einer bahnbrechenden Übernahme im boomenden Wasserstoff-Sektor. Das Marktinteresse an grünen Energieprojekten habe deutlich zugenommen. Deswegen werde man nun Strategische Übernahmen im boomenden Wasserstoff-Sektor prüfen. Mit Wasserstoff-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Wasserstoff-Aktien des Norwegischen Herstellers von Wasserstoff aus elektrischer Energie Nel ASA (OSLO: NEL.OL, #NEL.OL, $NEL.OL) schossen in den vergangenen Jahren um atemberaubende 4.984% von 0,68 NOK auf in der Spitze 34,57 NOK in die Höhe. Die Wasserstoff-Aktien von Ballard Power Systems Inc. (NASDAQ:BLDP, #BLDP, $BLDP) schossen in den vergangenen Jahren um bis zu 8.753% von 0,59 CAD auf bis zu 52,23 CAD in die Höhe. Die Wasserstoff-Aktien des US-amerikanischen Herstellers von Brennstoffzellen FuelCell Energy Inc. (NASDAQ:FCEL, #FCEL, $FCEL) explodierten in den vergangenen Jahren um unglaubliche 18.175% von 0,153 USD auf in der Spitze 7,96 USD. Die Wasserstoff-Aktien von Plug Power Inc. (NASDAQ:PLUG, #PLUG, $PLUG) schossen in den vergangenen Jahren um bis zu 61.917% von 0,118 USD auf in der Spitze 73,18 USD in die Höhe.

Aus 10.000 EUR wurden mit Uran-Aktien bis zu 815.000 EUR

Verpassen Sie jetzt nicht den nächsten Vervielfacher im Uran-Sektor

Mit Uran-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Uran-Aktien des US-amerikanischen Uran Explorers und Entwicklers Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) sind um beeindruckende 1.619% von 0,384 USD auf in der Spitze 6,60 USD in die Höhe geklettert. Die Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) sind um sagenhafte 2.598% von 0,245 CAD$ auf in der Spitze 6,61 CAD$ in die Höhe geschossen. Die Uran-Aktien des kanadischen Uran Explorers und Entwicklers NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) schossen in den vergangenen Jahren um fantastische 3.589% von 0,225 CAD$ auf in der Spitze 8,30 CAD$ in die Höhe. Die Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 8.050% von 0,02 CAD$ auf in der Spitze 1,63 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) ein kleines Vermögen von bis zu 815.000 EUR. Verpassen Sie jetzt nicht die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im wieder erstarkenden Uran-Sektor.

Im Branchenvergleich günstig bewertet

Börsennotierte Wettbewerber bis zu 90 mal höher bewertet

Unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Der Uran Explorer EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) wird an der Börse derzeit mit rund 255 Mio. bewertet. Das ist rund zwölf mal höher als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp. Aktuell wird der Uran Explorer Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) an der Börse mit rund 248 Mio. EUR bewertet. Damit wird Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) derzeit rund elf mal höher als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 866 Mio. EUR. Das ist rund 39 mal höher als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. Aktuell wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) an der Börse mit rund 2,00 Mrd. EUR bewertet. Damit wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) derzeit rund 90 mal höher bewertet als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste Vervielfachungschance im Uran-Sektor.

Uranium Hot Stock 2022 – Strong Outperformer – Kursziel 24M: 3,00 EUR – 446% Aktienchance

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Top_Uran_Aktientip_2022_Sensationelle_Uebernahme_Massives_Kaufsignal_463_Hot_Stock_1_619_Uranium_Energy-14502263

Top-Uran-Aktientip 2022: Sensationelle Übernahme –
Massives
Kaufsignal

463% Uran Hot Stock nach 1.619% mit Uranium Energy ($UEC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.002.jpeg

Unser Top-Uran-Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) sorgt mit der spektakulären Übernahme der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Higginson Lake mit 4,8 Mio. Pfund Uran für eine Börsensensation. Mit einer historischen Uran Ressource von gewaltigen 4,8 Mio. Pfund Uran mit einem Metallwert von rund 284 Mio. US$ ist unser Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. im Branchenvergleich massiv unterbewertet. Der Metallwert der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte ist schon jetzt rund 12 mal größer als der aktuelle Börsenwert unseres Uran Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. Unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. wird an der Börse derzeit 39 mal günstiger bewertet als Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) und 90 mal günstiger als NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE). Die Uran-Aktien unseres Uran Aktientips 2022 Trench Metals Corp. haben zudem den langfristige Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Uran Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. hat offenbar eine der größten Uran-Entdeckungen des Jahres gemacht. Die Top-Geologen unseres Uran Aktientips 2022 haben eine große Anzahl anomaler Uranvorkommen auf dem Gorilla-Lake-Uranprojekt identifiziert. Diese ermutigenden Ergebnisse haben unseren Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. dazu veranlasst, das renommierte geologische Analyseunternehmen Exploration Facilitation Unlimited Inc. zu beauftragen, die Ergebnisse mit seinen bestehenden Projektdaten zu ergänzen, um die Modellierung des Projekts zu aktualisieren. Unser Uran Hot Stock Trench Metals Corp. hat sich das Recht auf die sensationelle Übernahme von 100% des potentiellen Weltklasse-Uranprojektes Gorilla Lake, das fast 7.000 Hektar im nördlichen Athabasca-Becken umfasst, gesichert. Unser Uran Hot Stock Trench Metals Corp. evaluiert ähnliche Ziele wie die Uranmine Cluff Lake, die etwa 8 Kilometer südlich von Gorilla Lake liegt. Die ehemalige Uran-Mine Cluff Lake produzierte zwischen 1980 und 2002 etwa 62,5 Millionen Pfund Uran. Mit der Aussicht auf die nächste große Uran-Mine wächst unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. zu einem heißen Übernahmekandidaten für die im Athabasca Basin tätigen Uran-Unternehmen NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE), Denison Mines (TSX:DML, NYSE:DNN, #DNN, $DNN), Fission Uranium (TSX:FCU, OTCQX:FCUUF, #FCUUF, $FCUUF), Fission 3.0 (TSXV:FUU, OTC:FISOF, #FISOF, $FISOF) und Iso Energy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) heran. Unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. hat das Rest auf die Übernahme von 100% der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Gorilla Lake inmitten der riesigen Uran-Lagerstätte Athabasca Basin, der Quelle von rund 20% der weltweiten Uran Ressourcen. Das Management unseres neuen Uran Aktientips plant in Kürze die Übernahme weiterer fortgeschrittener Uran-Projekte. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Uran-Aktien unseres neuen Uran Aktientips Uranium Trench Metals Corp. Unser Uran Aktientip Uranium Trench Metals Corp. plant nun ein extensives Explorationsprogramm, um das volle Potential der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte offenzulegen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Uran Aktientip Trench Metals Corp. Vor diesem Hintergrund sind die Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. mit einem aktuellen Börsenwert von nur 22,15 Mio. EUR massiv unterbewertet. Uran-Aktien müssen jetzt in jedes Aktiendepot. Die Milliardäre kaufen jetzt Uran und das sollten clevere Anleger jetzt auch tun. Unser Uran Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) sorgt mit der sensationellen Übernahme von weiteren 3.589 Hektar und der Verdopplung der Gesamtfläche der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Higginson Lake im Norden von Saskatchewan, Kanada auf mehr als 5.900 Hektar für einen Paukenschlag. Mit Uran-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Uran-Aktien ein Vermögen von bis zu 815.000 EUR. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.619% mit den Uran-Aktien von Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC), bis zu 2.598% mit den Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V), bis zu 3.589% mit den Uran-Aktien von NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) und bis zu 8.050% mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) bietet Ihnen unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im wieder erstarkenden Uran-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 446% mit den Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V). Die Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet wollen den Klimawandel mit Hilfe der Kernkraft beenden. Die Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet setzen auf Uran. Bill Gates und Warren Buffett wollen hunderte Atomkraftwerke bauen, um den Ausstoß von Kohlendioxid global zu reduzieren. Ohne Kernenergie wird es keinen Klimaschutz haben. Bis 2050 will Bill Gates hunderte Atomreaktoren auf der ganzen Welt sehen, um den Klimawandel zu stoppen. Der Gründer des Software-Riesen Microsoft (NASDAQ:MSFT, #MSFT, $MSFT) Bill Gates baut zusammen mit Investoren-Legende und dem Vater der Börsenerfolgsstory von Berkshire Hathaway (NYSE:BRK, #BRK, $BRK) Warren Buffett ein grünes Atomkraftwerk. An Atomstrom führt als Säule einer wirtschaftlichen, umweltverträglichen, wettbewerbsfähigen Energieversorgung kein Weg vorbei. Die Kernenergie soll das Klima retten. Ein Großteil des weltweiten Urans stammt aus Russland und von Unternehmen unter russischer Kontrolle. Die massiven weltweiten Sanktionen gegen Russland sorgen nun für eine massive Verknappung des strategisch unverzichtbaren Rohstoffes Uran. Unterdessen wird in Deutschland eine Verlängerung der AKW-Laufzeiten erwogen, um sich unabhängig von russischem Öl und Gas zu machen. Die Europäische Union will ihre Abhängigkeit von Putin und Russlands Öl und Gas reduzieren und setzen deswegen wieder verstärkt auf die Atomkraft. Der global wachsende Energiebedarf bei gleichzeitigem Verzicht auf fossile Brennstoffe wie Kohle und Gas dürfte in den kommenden Jahren zu steigenden Uran-Preisen führen. Der Uranpreis ist auf ein neues 5-Jahreshoch geschossen und generiert damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse. Der Uranpreis schoss in nur 12 Monaten um sagenhafte 235% von 19,00 USD auf in der Spitze 63,60 USD in die Höhe. Der Uranpreis sorgte damit für den kraftvollen Ausbruch über den horizontalen Widerstand im Bereich von 50 USD und ein massives Kaufsignal der Chartanalyse. Jetzt ist der Weg frei für eine historische Preisrallye für den Uranpreis. Analysten erwarten einen historischen Bullenmarkt für Uran. Den letzten großen Uran-Super-Zyklus haben wir im Jahr 2006 erlebt. Damals wurde der Uranpreis um sagenhafte 585% von 20 USD/Lbs auf 137 USD/Lbs in die Höhe katapultiert. Urananalysten erwarten vor dem Hintergrund für die kommenden Jahre wieder dreistellige Uranpreise. Perspektivisch erscheint Urananalysen auch das Erreichen des Allzeithochs von 140 USD pro Pfund aus dem Jahre 2007 möglich. Die Analysten von Goldman Sachs zeigen sich derzeit extrem bullisch für den Uranpreis. Im vergangenen Jahr waren 442 Reaktoren in 33 Ländern rund um den Globus in Betrieb, die zusammen eine Leistung von 391 Gigawatt erbrachten. Aktuell befinden sich 53 weitere Atomkraftwerke in Bau, vorwiegend im asiatischen Raum, die dieser Bilanz weitere 56 Gigawatt hinzufügen werden. In Planung sind insgesamt 108 neue Kraftwerke. Allein China plant den Neubau von 44 Atommeilern. Branchenexperten erwarten daher schon jetzt ein massives Uran-Defizit. Ein historischer Uran-Superzyklus startet. Unser Uran und Wasserstoff Aktientip Trench Metals Corp. steht zudem vor einer bahnbrechenden Übernahme im boomenden Wasserstoff-Sektor. Das Marktinteresse an grünen Energieprojekten habe deutlich zugenommen. Deswegen werde man nun Strategische Übernahmen im boomenden Wasserstoff-Sektor prüfen. Mit Wasserstoff-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Wasserstoff-Aktien des Norwegischen Herstellers von Wasserstoff aus elektrischer Energie Nel ASA (OSLO: NEL.OL, #NEL.OL, $NEL.OL) schossen in den vergangenen Jahren um atemberaubende 4.984% von 0,68 NOK auf in der Spitze 34,57 NOK in die Höhe. Die Wasserstoff-Aktien von Ballard Power Systems Inc. (NASDAQ:BLDP, #BLDP, $BLDP) schossen in den vergangenen Jahren um bis zu 8.753% von 0,59 CAD auf bis zu 52,23 CAD in die Höhe. Die Wasserstoff-Aktien des US-amerikanischen Herstellers von Brennstoffzellen FuelCell Energy Inc. (NASDAQ:FCEL, #FCEL, $FCEL) explodierten in den vergangenen Jahren um unglaubliche 18.175% von 0,153 USD auf in der Spitze 7,96 USD. Die Wasserstoff-Aktien von Plug Power Inc. (NASDAQ:PLUG, #PLUG, $PLUG) schossen in den vergangenen Jahren um bis zu 61.917% von 0,118 USD auf in der Spitze 73,18 USD in die Höhe.

Mit Uran-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Uran-Aktien des US-amerikanischen Uran Explorers und Entwicklers Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) sind um beeindruckende 1.619% von 0,384 USD auf in der Spitze 6,60 USD in die Höhe geklettert. Die Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) sind um sagenhafte 2.598% von 0,245 CAD$ auf in der Spitze 6,61 CAD$ in die Höhe geschossen. Die Uran-Aktien des kanadischen Uran Explorers und Entwicklers NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) schossen in den vergangenen Jahren um fantastische 3.589% von 0,225 CAD$ auf in der Spitze 8,30 CAD$ in die Höhe. Die Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 8.050% von 0,02 CAD$ auf in der Spitze 1,63 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) ein kleines Vermögen von bis zu 815.000 EUR. Verpassen Sie jetzt nicht die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im wieder erstarkenden Uran-Sektor.

Unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Der Uran Explorer EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) wird an der Börse derzeit mit rund 255 Mio. bewertet. Das ist rund zwölf mal höher als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp. Aktuell wird der Uran Explorer Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) an der Börse mit rund 248 Mio. EUR bewertet. Damit wird Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) derzeit rund elf mal höher als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 866 Mio. EUR. Das ist rund 39 mal höher als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. Aktuell wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) an der Börse mit rund 2,00 Mrd. EUR bewertet. Damit wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) derzeit rund 90 mal höher bewertet als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste Vervielfachungschance im Uran-Sektor.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Uranium Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Uranium Aktientip Trench Metals Corp. zunächst auf 2,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 264% für mutige und risikobereite Investoren mit den Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. ein Kursziel von 3,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 446% für mutige und risikobereite Investoren mit den Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V).

Aus 10.000 EUR wurden mit Uran-Aktien bis zu 815.000 EUR
Verpassen Sie jetzt nicht den nächsten Vervielfacher im
Uran-Sektor
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.003.jpeg

Mit Uran-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Aus einem Aktieninvestment von
10.000 EUR wurde mit Uran-Aktien ein Vermögen von bis zu 815.000 EUR. Der global wachsende Energiebedarf bei gleichzeitigem Verzicht auf fossile Brennstoffe wie Kohle und Gas dürfte in den kommenden Jahren zu steigenden Uran-Preisen führen. Mit Uran-Aktien können Sie überproportional von dieser Entwicklung profitieren. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.619% innerhalb eines Jahres mit den Uran-Aktien von Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC), bis zu 2.598% innerhalb von 12 Monaten mit den Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V), bis zu 3.589% mit den Uran-Aktien von NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) und bis zu 8.050% mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) bietet Ihnen unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im wieder erstarkenden Uran-Sektor.

Die Uran-Aktien des US-amerikanischen Uran Explorers und Entwicklers Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) sind um beeindruckende 1.619% von 0,384 USD auf in der Spitze 6,60 USD in die Höhe geklettert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) ein stattlicher Betrag von bis zu 171.875 EUR. Aktuell bringt Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) einen Börsenwert von 866 Mio. EUR auf die Börsenwaage. Damit ist Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) derzeit rund 39 mal höher bewertet als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp.

Die Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) sind um sagenhafte 2.598% von 0,245 CAD$ auf in der Spitze 6,61 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) ein stattlicher Betrag von bis zu 269.796 EUR. Aktuell wird der Uran Explorer Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) an der Börse mit rund 248 Mio. bewertet. Damit wird Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) derzeit rund elf mal höher bewertet als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp.

Die Uran-Aktien des kanadischen Uran Explorers und Entwicklers NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) schossen in den vergangenen Jahren um fantastische 3.589% von 0,225 CAD$ auf in der Spitze 8,30 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) ein Vermögen von bis zu 368.889 EUR. Aktuell wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) an der Börse mit rund 2,00 Mrd. EUR bewertet. Damit wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) derzeit rund 90 mal höher bewertet als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp.

Die Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 8.050% von 0,02 CAD$ auf in der Spitze 1,63 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) ein kleines Vermögen von bis zu 815.000 EUR. Aktuell wird EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) an der Börse mit rund 255 Mio. bewertet. Damit wird EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) zur Zeit rund zwölf mal höher bewertet als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp.

Übernahme von 100% der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagers
tätte Gorilla
Lake

Übernahme weiterer fortgeschrittener Uran-Projekte in
Kürze – Neubewertung
voraus
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.004.jpeg

Unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V,$TMC.V) hat 100% der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Gorilla Lake inmitten der riesigen Uran-Lagerstätte Athabasca Basin, der Quelle von rund 20% der weltweiten Uran Ressourcen, übernommen. Das Management unseres neuen Uran Aktientips plant in Kürze die Übernahme weiterer fortgeschrittener Uran-Projekte. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit der fundamentalen Neubewertung unseres Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Uran-Aktien unseres neuen Uran Aktientips Uranium Trench Metals Corp.

Das Gorilla Lake-Projekt umfasst fast 7000ha im nördlichen Bergbaubezirk von Saskatchewan in der Nähe der Uranlagerstätte Shea Creek. Unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. hat das Recht auf 100%-Beteiligung am Gorilla Lake Uranium Project. Cluff Lake-Gebiet im Athabasca Uranium-Distrikt von Saskatchewan. Der Athabasca-Distrikt beherbergt die weltweit höchsten Uranvorkommen und produziert 18% des weltweiten Urans.

Der globale Uran-Markt steht nach Einschätzung von Branchenanalysten vor einem massiven Angebots-Defizit. Der Uran-Preis dürfte daher in den kommenden Jahren erneut deutlich steigen. Uran-Aktien dürften von dieser Entwicklung überproportional profitieren. Unser neuer Uranium Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. bietet Ihnen heute die Aktienchance auf den nächsten Vervielfacher im Uran-Sektor.

Nach Kursgewinnen von bis zu 1.619% innerhalb eines Jahres mit den Uran-Aktien von Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC), bis zu 2.598% innerhalb von 12 Monaten mit den Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V), bis zu 3.589% mit den Uran-Aktien von NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) und bis zu 8.050% mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) bietet Ihnen unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im wieder erstarkenden Uran-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 446% mit den Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.005.jpeg

Extensives Explorationsprogramm soll das volle Potential
der

Potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Gorilla Lake
offenlegen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.006.jpeg

Unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V,$TMC.V) plant nun ein extensives Explorationsporgramm, um das volle Potential der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte offenzulegen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Uran Aktientip Trench Metals Corp.

Das Bohrloch CLU-06-07 durchteufte zwei Zonen der Uranmineralisierung: Eine Zone ergab 0,17% U3O8 über 7,0 m, einschließlich 0,82% U3O8 über 1,0 m. Die zweite Zone enthielt 0,20% U3O8 über 2,0 m. Die in den Bohrlöchern CLU-01 und CLU-07 durchschnittene Uranmineralisierung ist mit einer praktisch ungetesteten Struktur verbunden, die sich über mindestens 700 Meter erstreckt.
Höhepunkte des technischen Berichts zum Gorilla-See im September 2020

Eine luftgestützte Magnet- und MEGATEM-Untersuchung aus dem Jahr 2005 identifizierte eine magnetische „Knopf“ -Anomalie etwa 1.500 Meter südlich des Gorilla-Sees, die als deutliche grüne Anomalie im Zentrum des RTP für die gesamte magnetische Intensität dargestellt ist. Eine Schwerkraftuntersuchung von 2016 bestätigte diese Anomalie und identifizierte zwei signifikante Schwerkraftanomalien östlich und westlich des Gorilla-Sees. Ein Explorationsprogramm aus dem Jahr 2006 bestätigte das Vorhandensein von Uran im Bereich des vorherigen Lochs CAR425. Es wurde auch festgestellt, dass sich die Uranmineralisierung in den Bohrlöchern CLU-01 und CLU-07 schneidet und eine praktisch ungetestete Struktur identifiziert, die sich über mindestens 700 Meter erstreckt und ein Hauptziel für Bohrungen ist. Frühere geologische Erkundungen konzentrierten sich auf den Nordwestrand des Grundstücks und ignorierten das Grundstück im Osten trotz des Vorhandenseins prominenter EM-leitender Einheiten weitgehend.

1. Programm:

– Erste Desktop-Überprüfung aller geophysikalischen Daten auf den Projektgebieten und gegebenenfalls Neuinterpretation dieser Daten.
– Gründliche Überprüfung der bisher durchgeführten geologischen und geochemischen Arbeiten sowie gegebenenfalls erneutes Protokollieren des Bohrkerns, falls erforderlich.
– Konzentrieren Sie sich auf ein besseres Verständnis der östlichen Teile des Grundstücks.
– Der Schwerpunkt der Arbeiten wird auf der Ermittlung neuer Gebiete für die Nachverfolgung von Bohrungen und der Ermittlung zusätzlicher Gebiete für geophysikalische Bodenuntersuchungen liegen.

2. Programm:

– Verlängerung des Phase-1-Programms.
– Voraussichtlich 1.000 Meter Diamantbohrungen in vier bis fünf Löchern.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.007.jpeg

Erfahrenes Top-Management mit exzellentem Track Record
Börsenprofis und Uran-Veteranen starten nächsten großen
Aktiendeal
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.008.jpeg

Unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) verfügt über ein sehr erfahrenes Top-Management mit exzellentem Track Record. Seien Sie dabei, wenn die Börsenprofis und Uran-Veteranen um Stargeologe Dave Billard ihren nächsten großen Aktiendeal starten.

CEO und Präsident Simon Cheng verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Technologie- und Finanzsektor. Sein Fokus bei der NovaTeqni Technology Corporation liegt auf der Programmentwicklung mit Schwerpunkt auf Kapitalfinanzierung, Verhandlungen über Geschäftsvereinbarungen und Unternehmensentwicklung. Zuvor war Simon Cheng bei professionellen Wertpapierfirmen tätig, die vermögende Privatpersonen und institutionelle Anleger berieten.

CFO Scott Davis ist Partner von Cross Davis & Company LLP Chartered Professional Accountants. Diese Firma konzentriert sich auf die Bereitstellung von Buchhaltungs- und Managementdienstleistungen für börsennotierte Unternehmen. Scott Davis war als CFO für mehrere an der TSX Venture Exchange notierte Unternehmen tätig. Scott Davis hat zahlreiche leitende Positionen bekleidet, darunter vier Jahre bei Appleby als Assistant Financial Controller, zwei Jahre bei Davidson & Company LLP Chartered Professional Accountants als Wirtschaftsprüfer und fünf Jahre bei Pacific Opportunity Capital Ltd. als Accounting Manager.

Direktor Mark Ferguson war Direktor von vierzehn börsennotierten Unternehmen. In vielen Fällen war Mark Ferguson auch als CFO für diese Unternehmen tätig. Während seiner Karriere war Mark Ferguson auch in vielen Organisationen des Privatsektors tätig. Mark Ferguson ist seit über 25 Jahren im Treuhand- und Finanzsektor tätig. Mark Ferguson war Vice President of Western Region bei Montreal Trust, ScotiaBank und Computer Share Trust Company of Canada. Die Karriere von Mark Ferguson umfasste Arbeiten in den Bereichen Vertrauen und Beratung, Unternehmensfinanzierung, Vertrieb und Marketing, Unternehmensfusionen und -akquisitionen, RTO und Unternehmensnachfolge. Mark Ferguson hat auch ein langjähriges Engagement für starke Beziehungen zur Gemeinschaft und Freiwilligenarbeit.

Dave Billard, B.Sc., P.Geo. ist der Präsident von Cypress Geoservices Ltd. (CGL) und die qualifizierte Person, die für den Inhalt des Berichts über das Gorilla Lake-Grundstück verantwortlich ist. Dave Billard verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Mineralexplorationsindustrie, davon 20 Jahre speziell im Athabasca-Becken. Dave Billard war Vizepräsident für Exploration und Direktor von JNR Resources Inc., bis es 2013 von Denison Mines Corporation übernommen wurde. Vor JNR arbeitete er für Cameco Corporation bei der Exploration von Gold, unedlen Metallen, Diamanten und Uran in ganz Westkanada und der Westen der Vereinigten Staaten. Cypress Geoservices ist ein in Saskatoon ansässiges Unternehmen, das geowissenschaftliche Beratungsdienste für die Bergbauindustrie anbietet. Dave Billard ist eine unabhängige qualifizierte Person und vollständig verantwortlich für die Erstellung des Gorilla Lake-Berichts 2020.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.009.jpeg

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Börsennotierte Wettbewerber bis zu 90 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.010.jpeg

Unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. sind bis zu 90 mal höher bewertet.

Die Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 8.050% von 0,02 CAD$ auf in der Spitze 1,63 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) ein kleines Vermögen von bis zu 815.000 EUR. Aktuell wird EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) an der Börse mit rund 255 Mio. bewertet. Damit wird EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) zur Zeit rund zwölf mal höher bewertet als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp.

Die Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) sind um sagenhafte 2.598% von 0,245 CAD$ auf in der Spitze 6,61 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) ein stattlicher Betrag von bis zu 269.796 EUR. Aktuell wird der Uran Explorer Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) an der Börse mit rund 248 Mio. bewertet. Damit wird Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) derzeit rund elf mal höher bewertet als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp.

Die Uran-Aktien des US-amerikanischen Uran Explorers und Entwicklers Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) sind um beeindruckende 1.619% von 0,384 USD auf in der Spitze 6,60 USD in die Höhe geklettert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) ein stattlicher Betrag von bis zu 171.875 EUR. Aktuell bringt Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) einen Börsenwert von 866 Mio. EUR auf die Börsenwaage. Damit ist Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) derzeit rund 39 mal höher bewertet als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp.

Die Uran-Aktien des kanadischen Uran Explorers und Entwicklers NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) schossen in den vergangenen Jahren um fantastische 3.589% von 0,225 CAD$ auf in der Spitze 8,30 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) ein Vermögen von bis zu 368.889 EUR. Aktuell wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) an der Börse mit rund 2,00 Mrd. EUR bewertet. Damit wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) derzeit rund 90 mal höher bewertet als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp.

Nach Kursgewinnen von bis zu 1.619% innerhalb eines Jahres mit den Uran-Aktien von Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC), bis zu 2.598% innerhalb von 12 Monaten mit den Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V), bis zu 3.589% mit den Uran-Aktien von NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) und bis zu 8.050% mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) bietet Ihnen unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) heute die
Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im wieder erstarkenden Uran-Sektor.

Uranium Hot Stock 2022 – Strong Outperformer – Kursziel
24M: 3,00 EUR – 446%
Aktienchance

Nach 3.589% mit NexGen Energy ($NXE) und 8.050% mit Encore
Energy
($EU.V)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.011.jpeg

Unser Top-Uran-Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) sorgt mit der spektakulären Übernahme der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Higginson Lake mit 4,8 Mio. Pfund Uran für eine Börsensensation. Mit einer historischen Uran Ressource von gewaltigen 4,8 Mio. Pfund Uran mit einem Metallwert von rund 284 Mio. US$ ist unser Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. im Branchenvergleich massiv unterbewertet. Der Metallwert der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte ist schon jetzt rund 12 mal größer als der aktuelle Börsenwert unseres Uran Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. Unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. wird an der Börse derzeit 39 mal günstiger bewertet als Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) und 90 mal günstiger als NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE). Die Uran-Aktien unseres Uran Aktientips 2022 Trench Metals Corp. haben zudem den langfristige Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Uran Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. hat offenbar eine der größten Uran-Entdeckungen des Jahres gemacht. Die Top-Geologen unseres Uran Aktientips 2022 haben eine große Anzahl anomaler Uranvorkommen auf dem Gorilla-Lake-Uranprojekt identifiziert. Diese ermutigenden Ergebnisse haben unseren Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. dazu veranlasst, das renommierte geologische Analyseunternehmen Exploration Facilitation Unlimited Inc. zu beauftragen, die Ergebnisse mit seinen bestehenden Projektdaten zu ergänzen, um die Modellierung des Projekts zu aktualisieren. Unser Uran Hot Stock Trench Metals Corp. hat sich das Recht auf die sensationelle Übernahme von 100% des potentiellen Weltklasse-Uranprojektes Gorilla Lake, das fast 7.000 Hektar im nördlichen Athabasca-Becken umfasst, gesichert. Unser Uran Hot Stock Trench Metals Corp. evaluiert ähnliche Ziele wie die Uranmine Cluff Lake, die etwa 8 Kilometer südlich von Gorilla Lake liegt. Die ehemalige Uran-Mine Cluff Lake produzierte zwischen 1980 und 2002 etwa 62,5 Millionen Pfund Uran. Mit der Aussicht auf die nächste große Uran-Mine wächst unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. zu einem heißen Übernahmekandidaten für die im Athabasca Basin tätigen Uran-Unternehmen NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE), Denison Mines (TSX:DML, NYSE:DNN, #DNN, $DNN), Fission Uranium (TSX:FCU, OTCQX:FCUUF, #FCUUF, $FCUUF), Fission 3.0 (TSXV:FUU, OTC:FISOF, #FISOF, $FISOF) und Iso Energy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) heran. Unser Uran Aktientip Trench Metals Corp. hat das Rest auf die Übernahme von 100% der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Gorilla Lake inmitten der riesigen Uran-Lagerstätte Athabasca Basin, der Quelle von rund 20% der weltweiten Uran Ressourcen. Das Management unseres neuen Uran Aktientips plant in Kürze die Übernahme weiterer fortgeschrittener Uran-Projekte. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Uran-Aktien unseres neuen Uran Aktientips Uranium Trench Metals Corp. Unser Uran Aktientip Uranium Trench Metals Corp. plant nun ein extensives Explorationsprogramm, um das volle Potential der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte offenzulegen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Uran Aktientip Trench Metals Corp. Vor diesem Hintergrund sind die Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. mit einem aktuellen Börsenwert von nur 22,15 Mio. EUR massiv unterbewertet. Uran-Aktien müssen jetzt in jedes Aktiendepot. Die Milliardäre kaufen jetzt Uran und das sollten clevere Anleger jetzt auch tun. Unser Uran Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) sorgt mit der sensationellen Übernahme von weiteren 3.589 Hektar und der Verdopplung der Gesamtfläche der potentiellen Weltklasse-Uran-Lagerstätte Higginson Lake im Norden von Saskatchewan, Kanada auf mehr als 5.900 Hektar für einen Paukenschlag. Mit Uran-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Uran-Aktien ein Vermögen von bis zu 815.000 EUR. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.619% mit den Uran-Aktien von Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC), bis zu 2.598% mit den Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V), bis zu 3.589% mit den Uran-Aktien von NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) und bis zu 8.050% mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) bietet Ihnen unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im wieder erstarkenden Uran-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 446% mit den Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V). Die Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet wollen den Klimawandel mit Hilfe der Kernkraft beenden. Die Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet setzen auf Uran. Bill Gates und Warren Buffett wollen hunderte Atomkraftwerke bauen, um den Ausstoß von Kohlendioxid global zu reduzieren. Ohne Kernenergie wird es keinen Klimaschutz haben. Bis 2050 will Bill Gates hunderte Atomreaktoren auf der ganzen Welt sehen, um den Klimawandel zu stoppen. Der Gründer des Software-Riesen Microsoft (NASDAQ:MSFT, #MSFT, $MSFT) Bill Gates baut zusammen mit Investoren-Legende und dem Vater der Börsenerfolgsstory von Berkshire Hathaway (NYSE:BRK, #BRK, $BRK) Warren Buffett ein grünes Atomkraftwerk. An Atomstrom führt als Säule einer wirtschaftlichen, umweltverträglichen, wettbewerbsfähigen Energieversorgung kein Weg vorbei. Die Kernenergie soll das Klima retten. Ein Großteil des weltweiten Urans stammt aus Russland und von Unternehmen unter russischer Kontrolle. Die massiven weltweiten Sanktionen gegen Russland sorgen nun für eine massive Verknappung des strategisch unverzichtbaren Rohstoffes Uran. Unterdessen wird in Deutschland eine Verlängerung der AKW-Laufzeiten erwogen, um sich unabhängig von russischem Öl und Gas zu machen. Die Europäische Union will ihre Abhängigkeit von Putin und Russlands Öl und Gas reduzieren und setzen deswegen wieder verstärkt auf die Atomkraft. Der global wachsende Energiebedarf bei gleichzeitigem Verzicht auf fossile Brennstoffe wie Kohle und Gas dürfte in den kommenden Jahren zu steigenden Uran-Preisen führen. Der Uranpreis ist auf ein neues 5-Jahreshoch geschossen und generiert damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse. Der Uranpreis schoss in nur 12 Monaten um sagenhafte 235% von 19,00 USD auf in der Spitze 63,60 USD in die Höhe. Der Uranpreis sorgte damit für den kraftvollen Ausbruch über den horizontalen Widerstand im Bereich von 50 USD und ein massives Kaufsignal der Chartanalyse. Jetzt ist der Weg frei für eine historische Preisrallye für den Uranpreis. Analysten erwarten einen historischen Bullenmarkt für Uran. Den letzten großen Uran-Super-Zyklus haben wir im Jahr 2006 erlebt. Damals wurde der Uranpreis um sagenhafte 585% von 20 USD/Lbs auf 137 USD/Lbs in die Höhe katapultiert. Urananalysten erwarten vor dem Hintergrund für die kommenden Jahre wieder dreistellige Uranpreise. Perspektivisch erscheint Urananalysen auch das Erreichen des Allzeithochs von 140 USD pro Pfund aus dem Jahre 2007 möglich. Die Analysten von Goldman Sachs zeigen sich derzeit extrem bullisch für den Uranpreis. Im vergangenen Jahr waren 442 Reaktoren in 33 Ländern rund um den Globus in Betrieb, die zusammen eine Leistung von 391 Gigawatt erbrachten. Aktuell befinden sich 53 weitere Atomkraftwerke in Bau, vorwiegend im asiatischen Raum, die dieser Bilanz weitere 56 Gigawatt hinzufügen werden. In Planung sind insgesamt 108 neue Kraftwerke. Allein China plant den Neubau von 44 Atommeilern. Branchenexperten erwarten daher schon jetzt ein massives Uran-Defizit. Ein historischer Uran-Superzyklus startet. Unser Uran und Wasserstoff Aktientip Trench Metals Corp. steht zudem vor einer bahnbrechenden Übernahme im boomenden Wasserstoff-Sektor. Das Marktinteresse an grünen Energieprojekten habe deutlich zugenommen. Deswegen werde man nun Strategische Übernahmen im boomenden Wasserstoff-Sektor prüfen. Mit Wasserstoff-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Wasserstoff-Aktien des Norwegischen Herstellers von Wasserstoff aus elektrischer Energie Nel ASA (OSLO: NEL.OL, #NEL.OL, $NEL.OL) schossen in den vergangenen Jahren um atemberaubende 4.984% von 0,68 NOK auf in der Spitze 34,57 NOK in die Höhe. Die Wasserstoff-Aktien von Ballard Power Systems Inc. (NASDAQ:BLDP, #BLDP, $BLDP) schossen in den vergangenen Jahren um bis zu 8.753% von 0,59 CAD auf bis zu 52,23 CAD in die Höhe. Die Wasserstoff-Aktien des US-amerikanischen Herstellers von Brennstoffzellen FuelCell Energy Inc. (NASDAQ:FCEL, #FCEL, $FCEL) explodierten in den vergangenen Jahren um unglaubliche 18.175% von 0,153 USD auf in der Spitze 7,96 USD. Die Wasserstoff-Aktien von Plug Power Inc. (NASDAQ:PLUG, #PLUG, $PLUG) schossen in den vergangenen Jahren um bis zu 61.917% von 0,118 USD auf in der Spitze 73,18 USD in die Höhe.

Mit Uran-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Uran-Aktien des US-amerikanischen Uran Explorers und Entwicklers Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) sind um beeindruckende 1.619% von 0,384 USD auf in der Spitze 6,60 USD in die Höhe geklettert. Die Uran-Aktien von Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) sind um sagenhafte 2.598% von 0,245 CAD$ auf in der Spitze 6,61 CAD$ in die Höhe geschossen. Die Uran-Aktien des kanadischen Uran Explorers und Entwicklers NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) schossen in den vergangenen Jahren um fantastische 3.589% von 0,225 CAD$ auf in der Spitze 8,30 CAD$ in die Höhe. Die Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 8.050% von 0,02 CAD$ auf in der Spitze 1,63 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Uran-Aktien von EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) ein kleines Vermögen von bis zu 815.000 EUR. Verpassen Sie jetzt nicht die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im wieder erstarkenden Uran-Sektor.

Unser neuer Uran Aktientip 2022 Trench Metals Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Der Uran Explorer EnCore Energy (EU.V, #EU.V, $EU.V) wird an der Börse derzeit mit rund 255 Mio. bewertet. Das ist rund zwölf mal höher als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp. Aktuell wird der Uran Explorer Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) an der Börse mit rund 248 Mio. EUR bewertet. Damit wird Isoenergy (ISO.V, #ISO.V, $ISO.V) derzeit rund elf mal höher als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. Uranium Energy Corp. (UEC.NYSE, #UEC, $UEC) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 866 Mio. EUR. Das ist rund 39 mal höher als unser neuer Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. Aktuell wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) an der Börse mit rund 2,00 Mrd. EUR bewertet. Damit wird NexGen Energy Ltd (NXE.NYSE, #NXE, $NXE) derzeit rund 90 mal höher bewertet als unser neuer Uran Aktientip Trench Metals Corp. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste Vervielfachungschance im Uran-Sektor.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Uranium Hot Stock 2022 Trench Metals Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Uranium Aktientip Trench Metals Corp. zunächst auf 2,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 264% für mutige und risikobereite Investoren mit den Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Uranium Hot Stock Trench Metals Corp. ein Kursziel von 3,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 446% für mutige und risikobereite Investoren mit den Uran-Aktien unseres Uran Aktientips Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC.V, #TMC.V, $TMC.V).

Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele

Kursziel 12M: 2,00 EUR
Kurschance: 264%

Kursziel 24M: 3,00 EUR
Kurschance: 446%

Stammdaten

ISIN: CA89485U1003
WKN: A2QJAG
FSE: 33H2
TSX.V: TMC

Kursdaten

Kurs: 0,549 EUR
52W Hoch:0,805 EUR
52W Tief: 0,185 EUR

Aktienstruktur

Aktienanzahl: 40,35 Mio.
Market Cap (): 22,15 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65901/aktiencheck2005_2.012.png

Interessenkonflikte

Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Ausführliche Hintergrund-Infos zu Trench Metals Corp.

Ausführliche Informationen zu den Uran-Aktien von Trench Metals Corp. (ISIN CA89485U1003 / WKN A2QJAG, FSE: 33H2, TSXV: TMC) finden Sie auf der offiziellen Unternehmens-Website:

www.trenchmetals.com

Risiken

Die Aktien unseres Uran-Aktientips Trench Metals Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Explorer investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Der Uran Explorer Trench Metals Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch keine Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Trench Metals Corp.

Trench Metals Corp. ist in hohem Maße von der künftigen Entwicklung des Uranpreises abhängig. Sollte der Uranpreis an Wert verlieren, so könnte dies die wirtschaftliche Machbarkeit der Projekte von Trench Metals Corp. gefährden. Sollte sich der Uranpreis nachhaltig negativ entwickeln, dann würde den Aktionären von Trench Metals Corp. im schlimmsten Fall der Totalverlust drohen.

Metallische Ressourcen sind noch keine Reserven. Ressourcen der Kategorie „Inferred Resources“ sind der Teil einer Ressource für die die Tonnage, der Metallgrad und der Metallgehalt mit einem niedrigen Wahrscheinlichkeits-Level bestimmt werden kann. Die Ressource der Kategorie „Inferred“ ist abgeleitet von geologischer Evidenz und basiert auf Vermutungen und ist nicht final verifiziert. Die Ressource der Kategorie „Inferred“ basiert auf geeigneten geologischen Techniken mit begrenzter oder unsicherer Qualität und Verlässlichkeit. Ressourcen der Kategorie „Indicated Ressources“ sind einfache ökonomische Metallvorkommen basierend auf Proben mit einem begründeten Wahrscheinlichkeits-Level hinsichtlich dem enthaltenen Metall, Metallgrad und der Tonnage. Zur Wandlung von Ressourcen in Reserven sind weitere umfangreiche und teure geologische Arbeiten wie Bohrmaßnahmen und eine Machtbarkeitsstudie erforderlich. Gelingt die Wandlung von Ressourcen in Reserven nicht, dann könnten sich die Metallvorkommen ökonomisch gesehen schlimmstenfalls als wertlos erweisen.

Als Explorations-Unternehmen ist Trench Metals Corp. in einem hochriskanten Geschäftsfeld tätig. Gelingt es Trench Metals Corp. nicht ein geeignetes Uranvorkommen zu erschließen oder scheitert die Realisierung der Minen-Projekte an der mangelnden wirtschaftlichen Machbarkeit, dann droht den Aktionären der Trench Metals Corp. im schlimmsten Fall der Totalverlust.

Börse ist keine Einbahnstraße. Ein Investment in Aktien unterliegt grundsätzlich starken Kursschwankungen. Wo Chancen sind, da sind auch Risiken. Die Aktien der Trench Metals Corp. unterliegen wie jede Aktie dem Kursänderungsrisiko. Im schlimmsten Fall droht den Aktionären der Trench Metals Corp. wie jedem anderen Aktionär auch der Totalverlust.

Das Investment in die Aktien der Trench Metals Corp. unterliegt wie jedes unternehmerische Investment und jede Aktieninvestition dem unternehmerischen Risiko. Somit droht bei Nicht-Erreichung der Geschäftsziele im schlimmsten Fall die Insolvenz und damit der Totalverlust für das Aktieninvestment.

Risiken und Ungewissheiten Trench Metals Corp. betreffend beinhalten wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, die die Betriebe von Trench Metals Corp. , die Märkte, die Produkte und die Preise beeinflussen könnten. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich unterscheiden könnten, beinhalten die Fehlinterpretation von Daten; dass Trench Metals Corp. nicht in der Lage sein könnten, erforderliches Equipment oder Arbeitskräfte zu erhalten; dass Trench Metals Corp. nicht in der Lage sein könnte, ausreichend Kapital aufzubringen, um die beabsichtigten Explorationen durchzuführen; dass Trench Metals Corp. Anträge für Bohrgenehmigungen abgelehnt werden; dass Trench Metals Corp. Wetter- oder Logistikprobleme oder andere Risiken von den Explorationen abhalten könnten; dass das Equipment nicht so funktionieren könnte wie erwartet; dass die genaue Datenanalyse in der Tiefe nicht möglich sein könnte; dass die Ergebnisse, die Trench Metals Corp. oder andere an einem bestimmten Standort gefunden haben, nicht notwendigerweise einen Hinweis auf größere Gebiete auf dem Grundstück von Trench Metals Corp. darstellen; dass Trench Metals Corp. Umweltprogramme nicht rechtzeitig bzw. überhaupt abschließen könnte; dass die Marktpreise nicht die kommerziellen Produktionskosten rechtfertigen könnten; und dass es trotz viel versprechender Daten keine kommerziell förderbare Mineralisierung auf den Grundstücken von Trench Metals Corp. geben könnte.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Trench Metals Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Trench Metals Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft Trench Metals Corp. eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter und/oder deren Auftraggeber sind Aktionäre der Trench Metals Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Trench Metals Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Trench Metals Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Trench Metals Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Die gilt insbesondere auch für die in dieser Publikation zitierten Äußerungen der Aktienanalysten und Urananalysten. Für die Aktualität der von den Aktienanalysten und Urananalysten getätigten Aussagen und deren Kursziele kann keine Gewähr übernommen werden. Die Aktienanalysten und Urananalysten können ihre Meinung jederzeit ändern. Eine Haftung für die hier wiedergegebenen Aussagen der Aktienanalysten und Urananalysten kann daher nicht übernommen werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Der Auftraggeber und deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Trench Metals Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Trench Metals Corp. sollte ausschließlich

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Wirtschaft

Vizsla Silver entdeckt neuen Erzgang am nördlichen Ende von Tajitos und erbohrt 3.513 g/t AgÄq über 2,65 m

Vancouver, British Columbia (19. Mai 2022) – Vizsla Silver Corp. (TSX-V: VZLA) (NYSE: VZLA) (Frankfurt: 0G3) (Vizsla oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-silver-corp/) freut sich, die Ergebnisse aus 10 neuen Bohrungen bekannt zu geben, die auf das Ressourcengebiet Tajitos – Copala auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Silber-Gold-Vorzeigeprojekt Panuco (Panuco oder das Projekt) in Mexiko zielten. Die Ergebnisse konzentrieren sich auf eine Erzgangverzweigung, die am nördlichen Ende von Tajitos, im Liegenden des niedrighaltigen Erzganges Copala, entdeckt wurde.

Highlights

– CS-22-161 lieferte 3.513 Gramm pro Tonne (g/t) Silberäquivalent (AgÄq) über 2,65 Meter Meter wahre Mächtigkeit (mTW, Meter True Width) (2.461 g/t Silber und 13,16 g/t Gold).

– CS-22-157 lieferte 1.013 g/t AgÄq über 4,20 mTW (713 g/t Silber und 3,76 g/t Gold).

– CS-22-154 lieferte 3.286 g/t AgEq über 1,70 mTW (2.400 g/t Silber und 11,08 g/t Gold).

– CS-22-158 lieferte 1.671 g/t AgEq über 1,50 mTW (1.140 g/t Silber und 6,65 g/t Gold).

Tajitos und Copala sind weiterhin ein wichtiger Schwerpunkt für die kurzfristige Ressourcenerweiterung bei Panuco, sagte Michael Konnert, President und CEO. Während der Bohrungen am nördlichen Ende des Ressourcengebiets Tajitos entdeckten wir einen neuen hochgradigen Erzgang, der sich zwischen Tajitos und Copala befindet. Dieser neu entdeckte Erzgang war in der Ressourcenschätzung vom März 2022 nicht enthalten und ist ein weiterer Beweis für die Robustheit des zugrunde liegenden mineralisierten Systems in diesem Gebiet. Vizsla hat derzeit drei Bohrgeräte im Gebiet Tajitos-Copala im Einsatz, die sich auf die Umwandlung der Kategorie und die Erweiterung der ursprünglichen Ressourcenbasis konzentrieren.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65887/22-05-19_Vizsla_DE.001.png

Abbildung 1: Übersichtskarte der jüngsten Bohrungen entlang des Nordsektors des Ressourcengebiets Tajitos-Copala.

Der Erzgang Copala ist eine flach einfallende Struktur, die sich innerhalb des Hangenden von Tajitos entlang der nördlichen Ausdehnung des Ressourcengebiets Tajitos befindet. Copala zeichnet sich durch hohe Edelmetallgehalte aus (bis zu 2.147 g/t Silber und 18,04 g/t Gold über 2,31 mTW, siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 19. Januar 2022), die innerhalb einer breiteren, weniger hochgradigen Hülle aus Erzgang-Brekzien mit einer Mächtigkeit von bis zu 82 Metern liegen. Das Gebiet beherbergt weitere edelmetallhaltige Erzgänge, einschließlich Cristiano und Vein-3, über die bereits berichtet wurde.

Die im ersten Quartal 2022 niedergebrachten Bohrungen und eine Neuinterpretation der Bohrungen von Ende 2021 entlang des nördlichen Teils des Ressourcengebiets Tajitos – Copala führten zur Entdeckung eines neuen Erzganges (verdeckt an der Oberfläche) zwischen den Erzgängen Tajitos und Copala. Der neue Erzgang, der als Copala 2 bezeichnet wird, befindet sich im Liegenden des flach einfallenden Erzganges Copala und verläuft von Nord nach Süd und fällt mit 50° nach Osten ein. Vorläufige Interpretationen der Bohrdaten weisen auf einen nach Südosten abtauchenden Erzfall mit einer Streichlänge von etwa 300 Metern hin, der nach Norden hin offenbleibt. Copala 2 vereinigt sich in Richtung Oberfläche mit dem Erzgang Copala und verengt sich in der Tiefe, bevor er die Vein-3 durchschneidet.

Das Unternehmen ist ermutigt, dass sich der nördliche Sektor des Ressourcengebiets Tajitos – Copala weiter vergrößert, und die jüngste Entdeckung dieses neuen Erzganges zeigt das große Potenzial für weitere oberflächennahe Erzgänge in diesem Gebiet. Vizsla verhandelt derzeit über den Grundstückszugang und hat einen Bohrplan erstellt, um die Exploration des Gebiets Tajitos – Copala im Norden voranzutreiben. Weitere anvisierte Erzgänge, die im Norden, im Liegenden von Tajitos, noch erkundet werden müssen, sind Agua Zarca und La Tlacuacha.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65887/22-05-19_Vizsla_DE.002.png

Abbildung 2: Längsschnitt durch den Erzgang Copala 2.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65887/22-05-19_Vizsla_DE.003.png

Abbildung 3: Profilschnitt mit den Erzgängen Tajitos, Copala und Copala 2.

Bohrung Von bis BohrlänGeschätAg Au AgÄq
ge zte
wahre
Mächtig
keit

(m) (m) (m) (m) (g/t) (g/t) (g/t)
CS-22-12201,65 202,550,9 0,5 933 3,71 1230
4

CS-22-13155,70 157,902,2 1,52 163 0,81 228
6

Einschl.155,70 156,400,7 0,5 181 0,59 228
Einschl.157,50 157,900,4 0,28 458 2,78 680
CS-22-1496,85 98,65 1,8 1,07 662 3,96 978
0

Einschl.96,85 97,65 0,8 0,48 1415 8,45 2091
CS-22-14372,15 374,001,9 1,40 48 0,16 61
5

Einschl.372,15 372,450,3 0.2 266 0,84 333
CS-22-15Keine signifikanten Gehalte
2

CS-22-15150,00 152,252,3 1,70 2400 11,08 3286
4

Einschl.150,55 151,500,9 0,7 4230 20,10 5837
Einschl.151,50 152,250,8 0,6 1400 6,76 1940
CS-22-15285,90 289,103,2 2,04 675 2,40 867
5

Einschl.285,90 286,500,6 0,4 189 0,50 229
Einschl.286,95 287,600,7 0,4 2830 11,00 3709
CS-22-15190,50 195,755,3 4,20 713 3,76 1013
7

Einschl.192,75 193,550,8 0,6 861 6,83 1407
Einschl.193,55 193,850,3 0,2 329 1,67 462
Einschl.193,85 194,250,4 0,3 1480 5,84 1947
Einschl.194,25 195,751,5 1,2 1420 6,35 1928
CS-22-15250,50 252,702,2 1,50 1140 6,65 1671
8

Einschl.251,75 252,700,9 0,6 2610 15,30 3833
CS-22-16226,10 229,803,7 2,65 2461 13,16 3513
1

Einschl.227,10 227,400,3 0,2 12424 96,30 20123
Einschl.227,40 228,000,6 0,4 1320 5,08 1726
Einschl.228,00 228,900,9 0,6 2940 11,55 3863
Einschl.228,90 229,800,9 0,6 2050 6,48 2568
CS-21-90156,60 163,006,4 4,50 510 3,00 750
Einschl.156,60 157,851,3 0,9 1501 8,16 2153
Einschl.160,50 161,801,3 0,9 858 5,54 1301
Einschl.162,70 163,000,3 0,2 322 1,42 436
CS-21-94321,20 323,302,1 1,8 535 1,94 690
Einschl.322,55 323,300,8 0,6 1205 4,34 1552
Tabelle 1: Bohrlochabschnitte aus den Bohrungen, die für die neue Erzgangabzweigung im Liegenden von Copala gemeldet wurden. Die im Jahr 2021 niedergebrachten Bohrungen CS-21-90 und CS-21-94 wurden bereits in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 19. Januar 2022 gemeldet.
Anmerkung: AgÄq = Ag ppm + (Au ppm x Au Preis/Gramm)/(Ag Preis/Gramm). Die angenommenen Metallpreise sind 20,70 USD/Unze Silber und 1.655 USD/Unze Gold.

Bohrung Easting NorthingHöhenlagAzimut NeigungswTiefe
e inkel

CS-22-12404.573 2.587.15568 307 -51,8 379,5
4 6

CS-22-13404.528 2.587.18558 306 -59,8 207,0
6 6

CS-22-14404.482 2.587.23554 275 -65,9 255,0
0 6

CS-22-14404.775 2.587.19554 302 -54,3 481,5
5 1

CS-22-15404.775 2.587.19554 321 -51,0 380,0
2 1

CS-22-15404.535 2.587.28555 306 -43,7 277,5
4 5

CS-22-15404.672 2.587.22540 317 -46,8 405,0
5 3

CS-22-15404.535 2.587.28555 317 -65,1 339,0
7 5

CS-22-15404.535 2.587.28555 349 -49,1 310,5
8 5

CS-22-16404.624 2.587.24547 307 -45,7 264,0
1 8

CS-21-90404.483 2.587.23554 346 -55,0 256,5
7

CS-21-94404.653 2.587.16568 320 -49,2 444,0
1
Tabelle 2: Details zu den Bohrungen für die neue Erzgangabzweigung. Koordinaten in WGS84, Zone 13.

Über das Panuco-Projekt

Das neu konsolidierte Silber-Gold-Projekt Panuco ist ein hochgradiges, in der Vergangenheit produzierendes Projekt im südlichen Sinaloa, Mexiko, in der Nähe der Stadt Mazatlán. Das 9.386,5 Hektar große Gebiet profitiert von den sich über 75 km erstreckenden Erzgängen, Untertageminen mit insgesamt 35 km Länge, Straßen, Strom und Genehmigungen.

Der Bezirk beherbergt epithermale Silber- und Goldlagerstätten mit mittlerer bis geringer Sulfidierung, die mit siliziumhaltigem Vulkanismus und Krustendehnung im Oligozän und Miozän in Zusammenhang stehen. Bei den Wirtsgesteinen handelt es sich hauptsächlich um kontinentales Vulkangestein, das mit der Tarahumara-Formation in Zusammenhang gebracht wird.

Das Projekt Panuco beherbergt eine geschätzte angedeutete In-situ-Mineralressource von 61,1 Mio. Unzen AgÄq und eine Vermutete In-situ-Ressource von 45,6 Mio. Unzen AgÄq. Der technische Bericht mit dem Titel National Instrument 43-101 Technical Report for the Panuco Project Mineral Resource Estimate Concordia, Sinaloa, Mexiko wurde am 7. April 2022 auf SEDAR eingereicht, das Datum des Inkrafttretens ist der 1. März 2022 und er wurde in Übereinstimmung mit National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) von Tim Maunula, P. Geo., Chefgeologe, T. Maunula & Associates Consulting Inc. und Kevin Murray, P. Eng, Manager Process Engineering, Ausenco, erstellt).

Über Vizsla Silver

Vizsla Silver Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen mit Hauptsitz in Vancouver, British Columbia, das sich auf die Weiterentwicklung seines Vorzeigeprojekts, des zu 100 % unternehmenseigenen Silber-Gold-Projekts Panuco in Sinaloa, Mexiko, konzentriert. Bis dato hat Vizsla bei Panuco Bohrungen mit einer Gesamtlänge von über 140.000 Meter niedergebracht, die zur Entdeckung mehrerer neuer hochgradiger Erzgänge führten. Für das Jahr 2022 hat Vizsla +120.000 Meter an auf Ressourcen und Entdeckungen fokussierten Bohrungen budgetiert, die zur Aufwertung und Erweiterung der ersten Ressource sowie der Überprüfung anderer vorrangiger Ziele im gesamten Gebiet konzipiert wurden.

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Bohrkern- und Gesteinsproben wurden an ALS Limited in Zacatecas, Zacatecas, Mexiko und in North Vancouver, Kanada, zur Probenvorbereitung und zur Analyse im ALS-Labor in North Vancouver verschickt. Die ALS-Einrichtungen in Zacatecas und North Vancouver sind nach ISO 9001 und ISO/IEC 17025 zertifiziert. Silber und unedle Metalle wurden mittels eines Aufschlusses mit vier Säuren und anschließendem ICP-Verfahren analysiert, und Gold wurde in einer 30-Gramm-Brandprobe mittels Atomabsorptionsspektroskopie (AA“) analysiert. Gehalte von Silber, Blei und Zink über dem Analysengrenzwert wurden mittels eines Aufschlusses in vier Säuren und anschließendem AA-Verfahren erneut analysiert.

Kontrollproben, die aus zertifizierten Referenzproben, Duplikaten und Blindproben bestanden, wurden systematisch in den Probenstrom eingefügt und als Teil des Qualitätssicherung-/Qualitätskontrollprotokolls des Unternehmens analysiert.

Qualifizierte Person

Gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) ist Martin Dupuis, P.Geo., Vice President of Technical Services, die qualifizierte Person für das Unternehmen und hat den technischen und wissenschaftlichen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Informationen bezüglich der Schätzungen von Mineralressourcen

Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden gemäß NI 43-101 erstellt, das sich erheblich von den Anforderungen der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) unterscheidet. Die in diesem Video verwendeten Begriffe nachgewiesene Mineralressource“, angedeutete Mineralressource und vermutete Mineralressource beziehen sich auf die in den Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum Standards (die CIM-Definitionsstandards) definierten Bergbaubegriffe, deren Definitionen von NI 43-101 übernommen wurden. Dementsprechend sind die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen, die unsere Mineralvorkommen gemäß NI 43-101 beschreiben, möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die von anderen US-Unternehmen veröffentlicht werden, die den US-Bundeswertpapiergesetzen und den dazugehörigen Regeln und Vorschriften unterliegen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie nicht davon ausgehen sollten, dass ein Teil oder die Gesamtheit der Mineralressourcen jemals in Reserven umgewandelt wird. Gemäß den CIM-Definitionsstandards sind vermutete Mineralressourcen der Teil einer Mineralressource, für den Menge und Gehalt oder Qualität auf der Grundlage begrenzter geologischer Nachweise und Probenahmen geschätzt werden. Solche geologischen Nachweise reichen aus, um die geologische Kontinuität und den Gehalt oder die Qualität zu implizieren, aber nicht zu verifizieren. Eine vermutete Mineralressource besitzt ein geringeres Vertrauensniveau als eine angedeutete Mineralressource und darf nicht in eine Mineralreserve umgewandelt werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Mehrheit der vermuteten Mineralressourcen bei fortgesetzter Exploration in angedeutete Mineralressourcen umgewandelt werden könnten. Gemäß den kanadischen Vorschriften dürfen Schätzungen von vermuteten Mineralressourcen nur in seltenen Fällen die Grundlage für Machbarkeits- oder Vormachbarkeitsstudien bilden. Investoren sollten nicht davon ausgehen, dass alle oder ein Teil einer vermuteten Mineralressource wirtschaftlich oder rechtlich abbaubar ist. Die Offenlegung der in einer Ressource enthaltenen Unzen ist nach den kanadischen Vorschriften zulässig; die SEC gestattet es Emittenten jedoch normalerweise nur, gemäß den SEC-Standards Mineralisierungen. die keine Reserven“ darstellen, in Form von Tonnage und Gehalt vor Ort ohne Bezugnahme auf Maßeinheiten zu melden.

Die kanadischen Standards, einschließlich der CIM Definition Standards und NI 43-101, unterscheiden sich erheblich von den Standards des SEC Industry Guide 7. Mit Wirkung vom 25. Februar 2019 hat die SEC neue Offenlegungsregeln für den Bergbau gemäß Unterabschnitt 1300 der Regulation S-K des United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (die SEC-Modernisierungsregeln) verabschiedet, die ab dem ersten Geschäftsjahr, das am oder nach dem 1. Januar 2021 beginnt, eingehalten werden müssen. Die SEC-Modernisierungsregeln ersetzen die im SEC Industry Guide 7 enthaltenen Offenlegungsanforderungen für historische Liegenschaften. Infolge der Verabschiedung der SEC-Modernisierungsregeln erkennt die SEC nun Schätzungen von nachgewiesenen Mineralressourcen, angedeuteten Mineralressourcen und vermuteten Mineralressourcen an. Informationen über Mineralressourcen, die in diesem Video enthalten sind oder auf die verwiesen wird, sind möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die von Unternehmen veröffentlicht werden, die nach US-Standards berichten. Obwohl die SEC-Modernisierungsregeln den CIM-Definitionsstandards im Wesentlichen ähnlich sein sollen, werden die Leser darauf hingewiesen, dass es Unterschiede zwischen den SEC-Modernisierungsregeln und den CIM-Definitionsstandards gibt. Dementsprechend gibt es keine Garantie dafür, dass alle Mineralressourcen, die das Unternehmen als nachgewiesene Mineralressourcen, angedeutete Mineralressourcen und vermutete Mineralressourcen gemäß NI 43-101 ausweist, auch so aussehen würden, wenn das Unternehmen die Ressourcenschätzungen gemäß den Standards der SEC-Modernisierungsregeln erstellt hätte.

Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, kontaktieren Sie bitte:

Michael Konnert, President und Chief Executive Officer
Tel: (604) 364-2215
E-Mail: info@vizslasilver.ca
Website: www.vizslasilvercorp.ca

In Europa
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

BESONDERER HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „anpeilen“, „planen“, „prognostizieren“, „können“, „würden“, „könnten“, „planen“ und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Exploration, Erschließung und Produktion bei Panuco, einschließlich der Pläne für Bohrungen hinsichtlich Ressourcen/Entdeckungen, die konzipiert wurden, die erste Ressource zu aktualisieren und zu erweitern sowie andere vorrangige Ziele im gesamten Bezirk zu überprüfen; sowie der Anschluss eines Abkommens über den Grundstückzugang.

Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die zukünftige Mineralienproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Vizsla Silver, das zukünftige Wachstumspotenzial von Vizsla Silver und seines Unternehmens sowie auf zukünftige Explorationspläne beziehen, basieren auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen des Managements und dessen Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen; keine Eskalation des Schweregrades der COVID-19-Pandemie; Explorations- und Erschließungskosten; die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten; die Fähigkeit von Vizsla Silver, auf sichere und effektive Weise zu arbeiten und die Fähigkeit, Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

Diese Aussagen spiegeln Vizsla Silvers derzeitige Ansichten in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und Vizsla Silver hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren basieren oder mit ihnen in Zusammenhang stehen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem einzigen Mineralienprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Mexiko; Verzögerungen bei der Regulierung, Zustimmung oder Genehmigung; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralienressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt zu erhalten; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unbekannte, die allen Bergbauprojekten inhärent sind, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, der metallurgischen Ausbeute und der Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere an unerschlossenen Grundstücken; Gesetze und Verordnungen, die die Umwelt, Gesundheit und Sicherheit regeln; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und den handwerklichen Bergarbeitern; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; die spekulative Natur der Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität der Aktienmärkte; Interessenkonflikte bei bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in Vizsla Silvers Management Discussion and Analysis identifiziert wurden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen eine unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Vizsla versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Vizsla beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen in den Annahmen oder Änderungen in den Umständen oder anderen Ereignissen, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Vizsla Silver Corp.
Jen Hanson
Suite 700, 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver
Kanada

email : jen@vizslaresources.com

Pressekontakt:

Vizsla Silver Corp.
Jen Hanson
Suite 700, 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver

email : jen@vizslaresources.com