Tag Archives: Nachrichten Aktuell

Wirtschaft

Dr. James Tansey hält auf der von Armchair Trader in London (UK) ausgerichteten Investorenveranstaltung einen Keynote-Vortrag zum Thema Entwicklung der Kohlenstoffmärkte

VANCOUVER, BC, 30. November 2023 / IRW-Press / – Klimat X Developments Inc. (Klimat X oder das Unternehmen) (TSXV: KLX) (FWB: Q1C), ein führender Anbieter von hochwertigen Emissionszertifikaten, die ausschließlich aus Aufforstungs- und Wiederaufforstungsprojekten stammen, die vom Unternehmen und seinen Stakeholdern erschlossen werden und sich in deren Besitz befinden, freut sich bekannt zu geben, dass Dr. James Tansey, CEO und Gründer des Unternehmens, am 30. November 2023 auf der Beyond the Channel-Veranstaltung für Investoren in London im Vereinigten Königreich (UK) einen Keynote-Vortrag mit dem Titel The Evolution of the Carbon Markets and the Role of Nature Based Solutions to Fight Climate Change halten wird. Es ist mir eine Ehre, vor dem Armchair Trader-Publikum bestehend aus erfahrenen Anlegern in London einen Vortrag zu halten. Ich freue mich darauf, einen wissenschaftlich fundierten Ausblick auf die Kohlenstoffmärkte und das Geschäft mit der Finanzierung von naturnahen Lösungen in einem außergewöhnlichen Umfang mit dem Ziel nachhaltiger Veränderungen zu geben, so Tansey.

Stuart Fieldhouse, Redakteur und Mitbegründer von The Armchair Trader, sagt dazu: Die Veranstaltungsreihe Beyond the Channel bietet unserem Publikum Austausch-, Dialog- und Bildungsmöglichkeiten. Wir heben private und börsennotierte Unternehmen hervor, die sich einigen der weltweit größten Herausforderungen stellen, aber zugleich auch den Bedürfnissen unseres Publikums an ein diversifiziertes Investmentportfolio in einer sich ständig wandelnden geopolitischen Landschaft gerecht werden. Wir freuen uns sehr, unserem Publikum die relevanten Einblicke zu bieten, die Dr. Tansey in die Kohlenstoffmärkte geben wird.

Über The Armchair Trader

Seit mehr als einem Jahrzehnt bietet The Armchair Trader Tausenden von erfahrenen Anlegern, Fonds und Family-Offices eine verlässliche Quelle mit hochwertigen redaktionellen Inhalten, Nachrichten, Podcast-Interviews und Analysen zu den aktuellsten Themen auf den Finanzmärkten. Das treue Publikum, das sich vom Vereinigten Königreich über Europa bis nach Asien erstreckt, setzt Vertrauen in das erfahrene The Armchair Trader-Team von Investmentautoren und -analysten, die unermüdlich daran arbeiten, die aktuellsten Informationen zu Aktien, Fonds und Rohstoffen, die die Märkte von heute gestalten, zu liefern. Versierte Anleger nehmen bei ihren Investitionen eine verstärkt globale Haltung ein: Die Überversorgung mit Technologie, Research-Tools auf AI-Basis, Medien und redaktionellen Inhalten – alles rund um die Uhr verfügbar – haben die Nachfrage nach einem durchdachteren, überlegteren finanziellen Bildungsansatz geschürt. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.thearmchairtrader.com.

Über Klimat X

Klimat X ist Eigentümer und Betreiber von naturbasierten Kohlenstoffaktiva, der die steigende Nachfrage nach Emissionszertifikaten von Unternehmen bedient, die ihre Ziele in puncto Klimaneutralität erreichen möchten. Das Unternehmen erreicht dies, indem es in die Exploration, die Wiederherstellung und die Bewirtschaftung von Land- und Meeressystemen investiert, die entweder geschützt werden können, um die Bindung von Treibhausgasen zu verbessern, oder von einem degradierten Status zu voll produktiven Ökosystemen wiederhergestellt werden können. Die Leidenschaft des Unternehmens für den Umweltschutz und seine solide Pipeline an Projekten mit Emissionszertifikaten machen es zu einem vertrauenswürdigen Partner der weltweit größten Käufer von Emissionszertifikaten im Kampf gegen den Klimawandel. Klimat X setzt Risikokapital im Rahmen unterschiedlicher Abkommen (einschließlich Kooperations-, Abtretungs- und Produktionsbeteiligungsabkommen) mit staatlichem Engagement in unterschiedlichen geeigneten Rechtsprechungen weltweit ein, darunter Sierra Leone, Yucatan, Guyana und Surinam.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

James Tansey
James Tansey
Chief Executive Officer

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klimat X Developments Inc.
James Tansey, Chief Executive Officer
E-Mail: james.tansey@klimatx.com
www.klimatx.com

Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Weder die TSXV noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSXV) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig durch Begriffe wie kann, sollte, prognostiziert, wird, beabsichtigt, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet, die dazu dienen, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu identifizieren. Insbesondere und ohne Einschränkung enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen über die laufenden Geschäfte des Unternehmens. Klimat X weist darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Leistung von einer Reihe wesentlicher Faktoren, Annahmen und Erwartungen beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Klimat X liegen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen, die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Klimat X liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie vom Management zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als vernünftig erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Klimat X übernimmt keine Verpflichtung, die darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach dem Wertpapierrecht ausdrücklich erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Klimat X Developments Inc.
James Tansey
Suite 1012, 1030 West Georgia Street
V6E 2Y3 Vancouver, BC
Kanada

email : info@klimatx.com

Pressekontakt:

Klimat X Developments Inc.
James Tansey
Suite 1012, 1030 West Georgia Street
V6E 2Y3 Vancouver, BC

email : info@klimatx.com

Wirtschaft

iMetal Resources beauftragt Global One Media

VANCOUVER, British Columbia – 30. November 2023 / IRW-Press / – iMetal Resources Inc. (TSXV: IMR) (OTCQB: IMRFF) (FRANKFURT: A7V) (iMetal oder das Unternehmen), ein Mineralexplorationsunternehmen, das auf seinem Konzessionsgebiet Gowganda West neben der Lagerstätte Juby im produktiven Grünstein-Goldgürtel Abitibi in der kanadischen Provinz Ontario vor Kurzem eine Goldentdeckung gemacht hat, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Firma Global One Media Limited (Global One Media) mit der Verwaltung seiner Social-Media-Kanäle beauftragt hat. Zu den zu erbringenden Leistungen gehören die Verbreitung von Interviews und Unternehmensmitteilungen sowie andere ähnliche Dienstleistungen.

Bastien Boulay, CEO von Global One Media, äußerte sich wie folgt zur Beauftragung von Global One Media: Nachdem sich die überwiegende Mehrheit junger Erwachsener zur Anlageberatung an die sozialen Medien wendet, sind wir begeistert, dass wir iMetal Resources insbesondere bei den Millennials und der Generation Z, die typischerweise Anlageinformationen auf digitalen Kanälen wie YouTube, TikTok, Spotify oder Instagram konsumieren, vorstellen und seine Bekanntheit erhöhen können. Wir präsentieren die Informationen auf eine Art und Weise, die für diese Zielgruppe relevant, leicht verdaulich und verständlich ist und wollen so iMetal Resources dabei helfen, eine dynamische Online-Fangemeinde auf all ihren Social-Media-Kanälen aufzubauen.

Global One Media ist weder direkt noch indirekt an dem Unternehmen oder seinen Wertpapieren beteiligt und hat auch nicht das Recht oder die Absicht, eine solche Beteiligung zu erwerben. Global One Media wird in Zukunft möglicherweise zusätzliche Dienstleistungen erbringen.

Über Global One Media

Global One Media ist eine auf Investoren ausgerichtete Full-Service-Agentur für digitales Marketing, die auf die Bedürfnisse börsennotierter Unternehmen eingeht. Das Unternehmen liefert kreative und effektive Lösungen für die digitale Marktwahrnehmung und Markenpositionierung über alle Branchen hinweg und ist auf die Erstellung von Inhalten und die Einbindung von Investoren für börsennotierte Unternehmen und Firmen in der Pre-IPO-Phase spezialisiert. Durch die Nutzung ihres globalen Stocks To Watch-Netzwerks und ihrer gemeinschaftsorienterten Kanäle helfen sie börsennotierten Unternehmen, ihren Sektor in der digitalen und sozialen Medienlandschaft zu dominieren, ihre Geschichte auf ansprechende Weise zu erzählen und Millionen von Anlegern auf der ganzen Welt zu erreichen.

Über iMetal Resources Inc.

iMetal ist ein in Kanada ansässiges Junior-Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erkundung und Erschließung seines Portfolios an Ressourcenkonzessionsgebieten in Ontario und Quebec gerichtet ist. Gowganda West, eines seiner Vorzeigekonzessionsgebiete, ist ein Goldprojekt im Explorationsstadium, das an die Lagerstätte Juby grenzt und sich im Gebiet Shining Tree im südlichen Teil des Abitibi-Grünsteingürtels, etwa 100 Kilometer südsüdöstlich der Goldregion Timmins, befindet. Die 665 Hektar große Goldlagerstätte Kerrs umfasst eine Reihe von goldhaltigen pyritisierten Quarzgangverdrängungsbrekzien mit einer historischen Ressource aus dem Jahr 2011, 90 Kilometer ostnordöstlich von Timmins. Das 220 Hektar große Konzessionsgebiet Ghost Mountain, 42 Kilometer nordöstlich von Kirkland Lake, liegt 5 Kilometer westlich von Agnico Eagles Mine Holt and Holloway.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

Saf Dhillon
President & CEO

iMetal Resources Inc.
info@imetalresources.ca
Tel. (604-484-3031)
Suite 550, 800 West Pender Street, Vancouver, British Columbia, V6C 2V6.

imetalresources.ca

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Alle darin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, zählen die Explorationsergebnisse, die Variationen der Mineralisierungsergebnisse, die Beziehungen zu den lokalen Gemeinden, die Marktpreise, die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie die allgemeinen wirtschaftlichen, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Unwägbarkeiten zu verlassen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Gesetzen erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

iMetal Resources Inc.
Saf Dhillon
Suite 550, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC
Kanada

email : saf@imetalresources.ca

Pressekontakt:

iMetal Resources Inc.
Saf Dhillon
Suite 550, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC

email : saf@imetalresources.ca

Wirtschaft

Medaro Mining schließt Explorationsarbeiten 2023 mit Protokollierung des Kerns aus dem Bohrprogramm bei CYR South und Probenahmen auf dem Lithiumkonzessionsgebiet Darlin in Quebec ab

– Erste Ergebnisse bei CYR zeigen Lithiumwerte von mehr als 7.500 ppm an

Vancouver, B.C. – 30. November 2023 / IRW-Press / – Medaro Mining Corp. (CSE: MEDA) (Medaro oder das Unternehmen) freut sich, den erfolgreichen Abschluss seiner Explorationsarbeiten 2023 auf den zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumkonzessionsgebieten CYR South und Darlin in der kanadischen Provinz Quebec bekannt zu geben.

Das Explorationsprogramm beinhaltete 11 Bohrungen bei CYR sowie Prospektionsarbeiten, Kartierungen und Probenahmen auf zwei Claim-Blöcken des Konzessionsgebiets Darlin. Der Schwerpunkt des aktuellen Arbeitsprogramms bei Darlin lag auf der Erweiterung des Bodenrasters 2022 im nördlichen Claim-Block nach Osten und Norden sowie der Umsetzung eines systematischen Prospektions- und geologischen Kartierungsprogramms im südlichen Claim-Block.

Abbildung 1: Lageplan CYR
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72832/Medaro_113023_DEPRCOM.001.jpeg

Aktueller Stand der Protokollierung des Kerns aus CYR South

Nach der Pressemeldung des Unternehmens vom 28. September 2023, in der der Abschluss von 11 Bohrlöchern auf dem Lithiumkonzessionsgebiet CYR South in James Bay (Quebec) gemeldet wurde, wurde der Bohrkern zur Protokollierung und Beprobung zu einer Anlage in der Ortschaft St-Dominique du Rosaire, rund 540 Kilometer vom Konzessionsgebiet entfernt, transportiert. Die entnommenen Bohrkernproben wurden im Kernlager zunächst Felduntersuchungen mit einem tragbaren LIBS-Gerät (Laser Induced Breakdown Spectroscopy) unterzogen, bevor ausgewählte Kernproben zur Analyse bei einem unabhängigen Labor eingereicht wurden. Bei LIBS handelt es sich um eine schnelle, tragbare In-situ-Atomspektroskopie-Technik, die zur Messung der Konzentration von wesentlichen und Spurenelementen eingesetzt wird, einschließlich Lithium. Die Analyseergebnisse stehen zwar noch aus, aber die erste LIBS-Untersuchung der Bohrlöcher ergab folgendes:

– Bohrloch CYRS-23-01: mehrere Abschnitte mit anomalen Lithiumwerten im Bereich von 100 ppm bis 7.572 ppm.
– Bohrloch CYRS-23-04: mehrere Abschnitte mit anomalen Lithiumwerten im Bereich von 100 ppm bis 6.615 ppm.

Eckdaten des Programms bei Darlin:

– Die Karte der geochemischen Bodenprobenahmen weist auf ein beträchtliches Gebiet mit anomalen Lithiumwerten auf ca. 200 m mal 500 m im östlichen Teil des Rasters sowie auf einen kleineren Trend im westlichen Bereich hin. Es wurden auch vereinzelte Stellen mit anomalen Lithiumwerten festgestellt, die einer weiteren Untersuchung bedürfen.
– Die Korrelation zwischen Rubidiumtrends und Lithiumanomalien ist offensichtlich, was dem Projekt weitere Bedeutung verleiht. Zudem wurde im Südwesten des Rasters eine Zone mit anomalen Niob- und Tantalwerten ermittelt.
– Im Block Darlin South wurde das Arbeitsprogramm durch eine systematische Prospektions-, geologische Kartierungs- und Probenahmeinitiative erweitert, die den gesamten Claim-Block abdeckte. Während dieser Phase wurden insgesamt 93 Gesteinsproben gewonnen.
– Es wurden zahlreiche Pegmatitausbisse entdeckt und beprobt, was das Potenzial für eine weitere Exploration unterstreicht. Darüber hinaus konnten erste Hinweise auf Holmquistit, ein Lithium-Amphibolmineral, festgestellt werden, was eine weitere eingehende Untersuchung rechtfertigt.

Abbildung 2: Bodenraster 2023 mit Lithiumanomalien bei Darlin North

Abbildung 3: Lageplan Darlin
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72832/Medaro_113023_DEPRCOM.003.jpeg

Michael Mulberry, CEO von Medaro, sagt dazu: Der Abschluss unseres Bohrprogramms bei CYR South ist ein wichtiger Schritt im Rahmen unserer Expansion in das ertragreiche Lithiumdreieck in der Region James Bay in Quebec. Die spannenden ersten Hinweise steigern ohne Frage die Erwartung an die bevorstehenden Laborergebnisse der Kernproben. Darüber hinaus sind wir auch sehr zufrieden mit den Ergebnissen unserer jüngsten Explorationsarbeiten auf dem Lithiumkonzessionsgebiet Darlin. Die umfassenden Gebiete mit Lithiumanomalien und die Korrelation mit anderen kritischen Elementen wie Rubidium sind sehr vielversprechend. Der Einsatz unseres Teams für eine systematische und gründliche Exploration hat nicht nur unser Verständnis des Potenzials dieses Konzessionsgebiets verbessert, sondern auch spannende Zielgebiete für eine zukünftige Erschließung entdeckt. Wir freuen uns darauf, unsere Explorationsaktivitäten voranzutreiben und den vollen Wert des Lithiumkonzessionsgebiets Darlin zu erschließen.

Medaro Mining Corp. setzt sich nach wie vor für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Erschließung seiner Mineralprojekte ein, um zum Wachstum des Bergbausektors in Kanada beizutragen.

Alle Proben von diesem Programm wurden unter Anwendung bewährter Verfahren in Säcke verpackt und gekennzeichnet und unter Anwendung des Laborcodes Ultratrace 7 zur Probenaufbereitung und -analyse an Activation Laboratories (ACTLABS) in Ancaster in Ontario geliefert.

Qualifizierter Sachverständiger

Afzaal Pirzada, P.Geo., ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects, hat die wissenschaftlichen und technischen Angaben in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Für das Board of Directors
Michael R. Mulberry
CEO & Direktor

Über das Unternehmen

Das Unternehmen ist ein Lithiumexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (BC), und besitzt Optionen auf das Lithiumkonzessionsgebiet Superb Lake in Thunder Bay, Ontario, die Lithiumkonzessionsgebiete Darlin, Rapide, Pontax und CYR South in Quebec sowie das Urankonzessionsgebiet Yurchison im Athabasca-Becken in Saskatchewan. Das Unternehmen ist an einem Joint-Venture-Abkommen beteiligt, das das Unternehmen mit der Entwicklung und Vermarktung eines neuen Verfahrens zur Gewinnung von Lithium aus Spodumenkonzentrat beauftragt.

Anleger, die sich genauer informieren möchten, werden auf die unter www.sedar.com eingereichten Unterlagen zu Medaro verwiesen.

Über das Konzessionsgebiet

Das Konzessionsgebiet Darlin besteht aus 37 Abbauschürfrechten mit einer Größe von etwa 2.133 ha in den Gemeinden Darlin und Chabert, etwa 80 km südwestlich der Stadt Valdor. Das Konzessionsgebiet befindet sich in einem aktiven Hartgestein-Lithiumpegmatit-Gebiet. In der Region Abitibi gibt es mehrere historische und zurzeit aktive Lithium- und Molybdänprojekte/-minen. In den Jahren 2022/2023 schloss das Unternehmen ein Arbeitsprogramm ab, das geophysikalische Flugvermessungen und Bodenuntersuchungen, Boden- und Gesteinsprobennahmen sowie Diamantbohrungen umfasste.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen in Bezug auf zukünftige Leistungen, einschließlich Aussagen über die Zusammensetzung des Programms und den Zeitplan dafür, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf den ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich derer, die von Zeit zu Zeit in den von dem Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich bedenkenlos auf solche vorausschauenden Aussagen verlassen sollten. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetze gefordert.

Kontaktdaten
info@medaromining.com
604-602-0001

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Medaro Mining Corp.
Faizaan Lalani
1000 – 409 Granville Street
V6C 1T2 Vancouver, BC
Kanada

email : flalani@medaromining.com

Pressekontakt:

Medaro Mining Corp.
Faizaan Lalani
1000 – 409 Granville Street
V6C 1T2 Vancouver, BC

email : flalani@medaromining.com

Wirtschaft

Eureka Lithium Corp meldet Abschluss einer Flow-Through-Privatplatzierung in Höhe von 1,8 Millionen $

Vancouver, British Columbia, 30. November 2023/ IRW-Press / – Eureka Lithium Corp. (CSE: ERKA) (OTC: SCMCF) (FWB: S580) (Eureka Lithium, Eureka oder das Unternehmen) freut sich unter Bezugnahme auf seine Pressemeldung vom 24. November 2023 bekannt zu geben, dass das Unternehmen durch die Ausgabe von 3.335.000 Flow-Through-Einheiten des Unternehmens (Flow-Through-Einheiten) eine nicht vermittelte Privatplatzierung mit einem Bruttoerlös von 1.800.900 $ abgeschlossen hat (die Privatplatzierung).

Jede Flow-Through-Einheit besteht aus einer (1) Stammaktie des Unternehmens (Aktie), die im Sinne des kanadischen Einkommensteuergesetzes als Flow-Through-Aktie gilt, und einer Hälfte (1/2) eines (1) Aktienkaufwarrants (Warrant). Jeder ganze Warrant berechtigt den Inhaber bis zum 29. November 2025 zum Erwerb einer Aktie zum Ausübungspreis von 0,75 $.

In Verbindung mit dem Abschluss der Privatplatzierung zahlte das Unternehmen Vermittlungsprovisionen in Gesamthöhe von 77.679,00 $ in bar und begab insgesamt 143.850 Vermittler-Warrants (jeweils ein Vermittler-Warrant). Jeder Vermittler-Warrant kann bis zum 29. November 2025 ausgeübt und zum Ausübungspreis von 0,75 $ gegen eine Aktie eingelöst werden. Der Nettoerlös aus der Privatplatzierung soll für die Weiterentwicklung der Camps Raglan West, Raglan South und New Leaf des Unternehmens verwendet werden. Die Flow-Through-Einheiten, einschließlich aller ihnen zugrundeliegenden Wertpapiere, sind an eine Haltedauer von vier Monaten und einem Tag ab dem Ausgabedatum gebunden.

Die hierin beschriebenen Wertpapiere wurden und werden weder gemäß dem United States Securities Act von 1993 in der jeweils gültigen Fassung noch nach den einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten in Ermangelung einer Registrierung oder einer anwendbaren Ausnahme von der Registrierungspflicht nicht angeboten oder verkauft werden. Diese Pressemeldung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots in den Vereinigten Staaten oder in einem Rechtssystem dar, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Unternehmensvideo

Besuchen Sie www.EurekaLithiumCorp.com (eurekalithiumcorp.com) oder die folgende URL, um sich ein neues Unternehmensvideo von Eureka Lithium anzuschauen:

www.youtube.com/watch?v=9Vvm0zfNFp4

Unternehmenspräsentation

Besuchen Sie die Homepage von Eureka Lithium oder klicken Sie auf die folgende URL, um die Unternehmenspräsentation aufzurufen:

eurekalithiumcorp.com/EurekaLithium_Q3_2023.pdf

Über Eureka Lithium Corp.

Eureka Lithium ist der größte Besitzer von Lithiumkonzessionen im nördlichen Drittel der Provinz Quebec, einem Gebiet, das auch als Region Nunavik bekannt ist. Das Unternehmen ist alleiniger Eigentümer von drei Projekten mit einer Gesamtfläche von 1.408 Quadratkilometern in den neu entstehenden Lithium-Bergbaucamps Raglan West, Raglan South und New Leaf. Die Konzessionsgebiete, die das Unternehmen vom legendären Prospektor Shawn Ryan erworben hat, liegen in einer Region, in der sich zwei Nickelbergwerke mit Zugang zu Tiefseehäfen befinden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Jeffrey Wilson
Chief Executive Officer
E-Mail: info@eurekalithiumcorp.com

Eureka Lithium Corp.
1133 Melville Street, Suite 2700
Vancouver, BC V6E 4E5
info@eurekalithiumcorp.com
EurekaLithiumCorp.com | CSE: ERKA

Vorsorglicher Hinweis

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, einschließlich Aussagen, die Wörter wie erwartet, sieht vor, beabsichtigt, plant, glaubt, schätzt oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten darstellen, wie etwa Aussagen über die Verwendung des Erlöses aus der Privatplatzierung, sind zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen des Managements wider und basieren auf bestimmten Faktoren und Annahmen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens verlassen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die sich in den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, angemessen sind. Es kann jedoch nicht zugesichert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, künftige Korrekturen von zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Pressemitteilung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen, es sei denn, dies ist ausdrücklich gesetzlich vorgeschrieben.

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Eureka Lithium Corp.
Jeff Wilson
2800 Park Place, 666 Burrard Street
V6C 2Z7 Vancouver, BC
Kanada

email : jeffreyrwilson1@gmail.com

Pressekontakt:

Eureka Lithium Corp.
Jeff Wilson
2800 Park Place, 666 Burrard Street
V6C 2Z7 Vancouver, BC

email : jeffreyrwilson1@gmail.com

Wirtschaft

TerraPower und Uranium Energy Corp verkünden Absichtserklärung zur Zusammenarbeit bei der Versorgung des Natrium-Reaktors mit heimischem Uranbrennstoff

Casper, Wyoming, und Bellevue, Washington – 28. November 2023 – TerraPower und Uranium Energy Corp (NYSE American: UEC, das „Unternehmen“ oder „UEC“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/uranium-energy-corp/) gaben heute eine Absichtserklärung (MOU“) bekannt, die darauf abzielt, die inländische Lieferkette für Uranbrennstoff wiederherzustellen. Diese Absichtserklärung wird es TerraPower und UEC ermöglichen, die potenzielle Versorgung mit Uran für TerraPowers neuartigen Natrium-Reaktor Eine Technologie von TerraPower und GE Hitachi
und Energiespeichersystem zu untersuchen.

Das Natrium-Demonstrationsprojekt, das in Kemmerer, Wyoming, gebaut wird, wird nach seiner Fertigstellung eine Anlage im kommerziellen Maßstab sein und innerhalb eines Jahrzehnts den Betrieb aufnehmen.

UEC und TerraPower haben beträchtliche Investitionen in den Kernbrennstoffkreislauf und die kommerzielle Umsetzung von Projekten für saubere Energie getätigt, die der US-Wirtschaft direkt zugute kommen werden. Dazu gehören die Bereitstellung kohlenstofffreier Energie, gut bezahlte Arbeitsplätze und die Unterstützung des Aufbaus einer robusten US-Kernbrennstoffversorgungskette für kleine modulare Reaktoren („SMR“) und fortgeschrittene Reaktoren („AR“) und deren Bedarf an hochgradig schwach angereichertem Uran („HALEU“). Diese neuen Reaktoren, wie sie TerraPower in Wyoming vorantreibt, stellen innovative Technologiesprünge dar, die dazu beitragen können, den wachsenden Bedarf der Welt an sauberer Energie mit reichlich kohlenstofffreier Energie rund um die Uhr zu decken.

SMR und AR stellen das am schnellsten wachsende Segment der Kernenergie in den Vereinigten Staaten dar und benötigen eine sichere, inländische Brennstoffversorgungskette. Der erste Schritt in der Versorgungskette ist Uran, und die UEC-Ressourcen in Wyoming haben die kritische Masse, um eine äußerst zuverlässige Uranquelle für amerikanische HALEU zu sein, und sind eine gute strategische Ergänzung zur Versorgung des Natrium-Reaktors von TerraPower.

Der Gouverneur von Wyoming, Mark Gordon, erklärte: „Diese Absichtserklärung ist ein großer Schritt nach vorn für die Uranindustrie in Wyoming, das über die größten Uranreserven der Vereinigten Staaten verfügt. Es macht keinen Sinn, von russischem Uran und russischer Anreicherungstechnologie abhängig zu sein, wenn eine vollständig einheimische Brennstoffquelle hier in Wyoming gefunden und in den Vereinigten Staaten hergestellt werden kann. TerraPower hat Wyoming als Partner für seine fortschrittliche Natrium-Kernreaktoranlage gewählt. Durch diese Absichtserklärung mit der Uranium Energy Corp. beweist das Unternehmen einmal mehr seine Führungsrolle und sein Engagement für eine nukleare Zukunft in Wyoming.“

„TerraPower macht weiterhin Fortschritte bei der Markteinführung des Natrium-Reaktors, und dazu gehört auch der Aufbau unserer Brennstofflieferkette“, sagte Chris Levesque, Präsident und CEO von TerraPower. „Eine robuste, einheimische Versorgungskette für Kernbrennstoff ist von entscheidender Bedeutung, wenn wir die nächste Generation der Kernenergie einsetzen. Wyoming ist seit langem führend im Uranabbau, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit UEC im Hinblick auf die potenzielle Möglichkeit, Wyoming-Uran als Brennstoff für unseren ersten Reaktor zu nutzen.“

Amir Adnani, Präsident und CEO von UEC, erklärte: „UEC ist erfreut, strategische Beziehungen zu knüpfen, die den aufkommenden Uranbedarf von SMRs und ARs unterstützen, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit TerraPower und die Aussicht, das Uran zu liefern, das sie für den Betrieb ihres Wyoming-Natrium-Reaktors benötigen. In diesen geopolitisch komplexen Zeiten ist es die Vision von UEC, der führende Anbieter von konfliktfreiem, amerikanischem Uran für die bestehenden und die neu in Betrieb gehenden Reaktoren zu sein.“

Bei der Natrium-Technologie handelt es sich um einen natriumgekühlten Schnellreaktor mit einer Leistung von 345 Megawatt, der mit einem Energiespeichersystem auf der Basis von Salzschmelze gekoppelt ist und die Leistung auf 500 Megawatt erhöhen kann, um Nachfragespitzen zu decken. Der Natrium-Reaktor ist der einzige fortschrittliche Reaktor, der das Netz mit sauberer, grundlastfähiger Energie stabilisieren und gleichzeitig die Leistung nahtlos erhöhen kann, um den variablen Energiebedarf zu decken.

Die Produktionsplattform von UEC in Wyoming umfasst ein Portfolio von über 20 Uranprojekten, die insgesamt die größte S-K 1300-konforme Ressourcenbasis in den Vereinigten Staaten enthalten. Vier der Projekte im Powder River Basin sind vollständig für die In-Situ-Rückgewinnung („ISR“) zugelassen, einschließlich der zentralen Aufbereitungsanlage Irigaray und der ISR-Anlage Christensen Ranch in Johnson County, Wyoming, wo die erste Produktion von UEC stattfinden wird.

Über TerraPower

TerraPower ist ein führendes Unternehmen im Bereich der Nuklearinnovation, das danach strebt, die Welt durch Kernenergie und Wissenschaft zu verbessern. Seit seiner Gründung durch Bill Gates und eine Gruppe gleichgesinnter Visionäre hat sich TerraPower zu einem Inkubator und Entwickler von Ideen und Technologien entwickelt, die Energieunabhängigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, medizinischen Fortschritt und andere zukunftsweisende Möglichkeiten bieten. Das Unternehmen nimmt einige der schwierigsten Herausforderungen der Welt an und stellt sich ihnen. Hinter jeder seiner Innovationen und Programme steht die aktive Arbeit von TerraPower, die Stärken und Erfahrungen des öffentlichen und privaten Sektors der Welt zusammenzubringen, um die fortschrittliche Kernenergie für dringende globale Bedürfnisse zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter: terrapower.com/

Medienkontakt: press@terrapower.com

Über Uranium Energy Corp

Uranium Energy Corp ist der am schnellsten wachsende Anbieter von Brennstoff für den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Zukunft. UEC ist das größte, diversifizierte nordamerikanische Uranunternehmen, das die nächste Generation von kostengünstigen, umweltfreundlichen ISR-Uranprojekten in den Vereinigten Staaten und hochgradigen konventionellen Projekten in Kanada vorantreibt. Das Unternehmen verfügt über zwei produktionsbereite ISR-Hub-and-Spoke-Plattformen in Südtexas und Wyoming. Diese beiden Produktionsplattformen sind durch voll funktionsfähige zentrale Verarbeitungsanlagen verankert und werden von sieben ISR-Uranprojekten in den USA bedient, für die alle wichtigen Genehmigungen vorliegen. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über diversifizierte Uranbeteiligungen, darunter: (1) eines der größten physischen Uranportfolios an gelagertem U3O8 in den USA; (2) eine bedeutende Beteiligung an Uranium Royalty Corp, dem einzigen Royalty-Unternehmen in diesem Sektor; und (3) eine Pipeline von Uranprojekten im Ressourcenstadium in der westlichen Hemisphäre. Der Betrieb des Unternehmens wird von Fachleuten mit jahrzehntelanger praktischer Erfahrung in den wichtigsten Bereichen der Uranexploration, -erschließung und -förderung geleitet.

Kontakt Uranium Energy Corp Investor Relations unter:
Gebührenfrei: (866) 748-1030
Fax: (361) 888-5041
E-Mail: info@uraniumenergy.com

Informationen zur Börse:
NYSE American: UEC
WKN: AØJDRR
ISN: US916896103

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Safe-Harbor-Erklärung

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen Aussagen über historische Fakten stellen die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden US-amerikanischen und kanadischen Wertpapiergesetze dar. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen und Annahmen der Geschäftsleitung beruhen. Alle anderen Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (häufig, aber nicht immer, unter Verwendung von Worten oder Phrasen wie „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „erwartet“ oder „nicht erwartet“, „plant“, „schätzt“ oder „beabsichtigt“, oder die Angabe, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse „ergriffen werden können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“) sind keine Aussagen über historische Fakten und sollten als „zukunftsgerichtete Aussagen“ betrachtet werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Risiken und anderen Faktoren zählen unter anderem die tatsächlichen Ergebnisse von Explorationsaktivitäten, Abweichungen bei den zugrundeliegenden Annahmen im Zusammenhang mit der Schätzung oder Realisierung von Mineralressourcen, die Verfügbarkeit von Kapital zur Finanzierung von Programmen und die daraus resultierende Verwässerung, die durch die Beschaffung von Kapital durch den Verkauf von Aktien verursacht wird, Unfälle, Arbeitskonflikte und andere Risiken der Bergbauindustrie, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jene, die mit der Umwelt, Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen, Erlaubnissen oder Finanzierungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten, Rechtsstreitigkeiten oder Anspruchseinschränkungen beim Versicherungsschutz verbunden sind. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Viele dieser Faktoren liegen außerhalb der Möglichkeiten des Unternehmens, sie zu kontrollieren oder vorherzusagen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, die in dieser Pressemitteilung und in allen Dokumenten, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, enthalten sind. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen, und die sich auf das Unternehmen und die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen auswirken können, sind in den vom Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen zu finden. Für zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beansprucht das Unternehmen den Schutz des Safe Harbor für zukunftsgerichtete Aussagen, der im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten ist. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu ergänzen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Uranium Energy Corp.
Jochen Staiger
Ste. 800N, North Shoreline 500
78401 Corpus Christi, TX
USA

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Uranium Energy Corp.
Jochen Staiger
Ste. 800N, North Shoreline 500
78401 Corpus Christi, TX

email : info@resource-capital.ch