Tag Archives: Wirtschaft

Wirtschaft

Innocan Pharma leitet FDA-Zulassungsverfahren für Liposomen-Injektionstherapie gegen chronische Schmerzen ein

Mit der Übermittlung eines Antragsschreibens für ein Pre-IND-Meeting leitet Innocan das behördliche Zulassungsverfahren für seine Technologie der verzögerten CBD-Freisetzung beim Menschen bei der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) ein.

Herzliya, Israel und Calgary, Alberta – 22. April 2024 / IRW-Press / – Innocan Pharma Corporation (CSE: INNO) (FWB: IP4) (OTCQB: INNPF) (Innocan oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass ein wichtiger Meilenstein erreicht wurde: Das Unternehmen hat sein Antragsschreiben für ein Vorgespräch zur Zulassung eines Prüfpräparats (Pre-IND-Meeting) eingereicht, bei dem es sich um die erste Phase des FDA-Zulassungsverfahrens in den Vereinigten Staaten für Innocans Injektionstherapie mit Liposom-Cannabidiol (LPT-CBD) zur Behandlung von chronischen Schmerzen handelt.

Nachdem der Weltmarkt für Schmerztherapeutika bis zum Jahr 2032 voraussichtlich 100 Milliarden US-Dollar übersteigen wird www.gminsights.com/industry-analysis/pain-management-drugs-market
, stellt die LPT-Therapie, die nur eine einzige subkutane Injektion pro Monat erfordert, eine äußerst attraktive Alternative zu den opioidbasierten Ansätzen dar. Opioide haben in den letzten Jahren einen enormen menschlichen Tribut gefordert, und daran wird sich auch in naher Zukunft nichts ändern. Laut dem United States Center for Disease Control and Prevention www.cdc.gov/opioids/data/index.html
sind mehr als drei Viertel der Todesfälle durch Überdosierung in den Vereinigten Staaten auf Opioide zurückzuführen.

In den letzten Jahren hat Innocans LPT-CBD-Injektionstherapie in mehreren präklinischen Studien eine konsistente Wirksamkeit durch die verlängerte und kontrollierte Freisetzung von CBD bei Tieren mit chronischen Schmerzzuständen gezeigt. Innocans Antragsschreiben für ein Pre-IND Meeting an die FDA ist ein wesentlicher Meilenstein und ein wichtiger erster Schritt, um eine Zulassung für die Anwendung seiner LPT-CBD-Therapie beim Menschen zu erwirken. Ziel des Pre-IND-Meetings ist es, von der FDA eine Stellungnahme zum präklinischen und klinischen Entwicklungsplan zu erhalten, um die Einleitung eines Programms für ein Prüfpräparat (IND) in den Vereinigten Staaten zu ermöglichen.

Iris Bincovich, CEO von Innocan, meint: Wir blicken mit großer Spannung auf diese nächste Phase in der Entwicklung von injizierbaren LPT-CBD-Produkten. Dies ist ein ganz wesentlicher Meilenstein für Innocan Pharma. Wir haben erhebliche Anstrengungen und Tausende von Arbeitsstunden in die Forschung und Entwicklung investiert und eine Fülle von präklinischen Daten gesammelt, die uns als Grundlage für die Teilnahme am FDA-Verfahren dienen werden. Dieser entscheidende Meilenstein ist für uns von Innocan der erste Schritt auf dem Weg, uns die Anerkennung unserer Technologie von der FDA zu sichern. Der Zielmarkt für Therapeutika für das Schmerzmanagement wird bis zum Jahr 2032 voraussichtlich die 100-Milliarden-US-Dollar Marke knacken und birgt somit enormes Potenzial für unsere Therapie. Wir hoffen, diese Marktchancen bestmöglich nutzen zu können.

Dr. Joseph Pergolizzi, Mitglied im FDA Advisory Board von Innocan, fügt hinzu: Unter großen Anstrengungen haben wir die im Rahmen unseres LPT-Therapie-Testprogramms an Tieren gesammelten Daten katalogisiert und für die FDA aufbereitet. Wir freuen uns auf die Arbeiten unter der Anleitung der FDA und wollen das Prüfverfahren so rasch und effizient wie möglich abschließen. Aus unserer Sicht hat Innocans einzigartige Behandlungsmethode im Falle einer FDA-Zulassung das Potenzial, sich als äußerst wertvolle, nicht-opioide Ergänzung des therapeutischen Arsenals gegen chronische Schmerzen zu etablieren.

Über Innocan

Innocan ist ein pharmazeutisches Tech-Unternehmen, das in zwei Hauptsegmenten tätig ist: Pharmazeutika und Consumer Wellness. Im Pharmazeutika-Segment konzentriert sich Innocan auf die Entwicklung innovativer Technologien zur Arzneimittelverabreichung aus der Basis fortschrittlicher Cannabinoid-Forschung, um verschiedene Erkrankungen zu behandeln und die Lebensqualität von Patienten zu verbessern. Dieses Segment umfasst zwei Technologien zur Medikamentenverabreichung: (i) LPT: Eine CBD-geladene Liposom-Plattform, die eine exakte Dosierung und die langanhaltende und kontrollierte Freisetzung von CBD in den Blutkreislauf ermöglicht. Die Forschung an der LPT-Plattform befindet sich in der präklinischen Testphase für: Schmerzbehandlung. Im Segment Consumer Wellness entwickelt und vermarktet Innocan ein breites Portfolio an innovativen und leistungsstarken Produkten zur Selbstmedikation, um einen gesünderen Lebensstil zu fördern. In diesem Segment hat Innocan ein Joint Venture namens BI Sky Global Ltd. gegründet, das sich auf den gezielten Online-Vertrieb konzentriert. innocanpharma.com/

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Für Innocan Pharma Corporation:
Iris Bincovich, CEO
+1-516-210-4025
+972-54-3012842
+442037699377
info@innocanpharma.com

DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Informationen

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Informationen über Forschung und Entwicklung, Kooperationen, die Einreichung potenzieller Anträge bei der FDA und anderen Aufsichtsbehörden, das potenzielle Erreichen zukünftiger behördlicher Meilensteine, das Potenzial für die Behandlung von Krankheiten und andere therapeutische Wirkungen, die sich aus den Forschungsaktivitäten und/oder den Produkten des Unternehmens ergeben, die erforderlichen behördlichen Genehmigungen und der Zeitplan für den Markteintritt, sind zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Es liegt in der Natur der Sache, dass zukunftsgerichtete Informationen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten unterliegen, von denen einige außerhalb der Kontrolle von Innocan liegen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten Schlüsselerwartungen und -annahmen von Innocan, einschließlich der Erwartungen und Annahmen hinsichtlich der erwarteten Vorteile der Produkte, der Erfüllung der behördlichen Anforderungen in verschiedenen Rechtsordnungen und des zufriedenstellenden Abschlusses der erforderlichen Produktions- und Vertriebsvereinbarungen.

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen verschiedenen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Erfahrungen erheblich von den in dieser Pressemitteilung zum Ausdruck gebrachten erwarteten Ergebnissen oder Erwartungen abweichen. Zu den wichtigsten Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem: allgemeine globale und lokale (nationale) Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen, staatliche und regulatorische Anforderungen und Maßnahmen von Regierungsbehörden sowie die Beziehungen zu Lieferanten, Herstellern, Kunden, Geschäftspartnern und Wettbewerbern. Es gibt auch Risiken, die in der Natur des Produktvertriebs innewohnen, einschließlich Import-/Exportangelegenheiten und das Versäumnis, alle erforderlichen behördlichen und anderen Genehmigungen (oder rechtzeitig) zu erhalten und die Verfügbarkeit von Produktinputs und Fertigprodukten auf jedem Markt. Der voraussichtliche Zeitplan für den Markteintritt kann sich aus einer Reihe von Gründen ändern, einschließlich der Unfähigkeit, die erforderlichen behördlichen Anforderungen zu erfüllen, oder des Bedarfs an zusätzlicher Zeit für den Abschluss und/oder die Erfüllung der Herstellungs- und Vertriebsvereinbarungen. Aus diesem Grund sollten sich die Leser nicht auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen bezüglich des Zeitplans für den Start des Produktvertriebs verlassen. Eine umfassende Erörterung anderer Risiken, die sich auf Innocan auswirken, ist auch in den öffentlichen Berichten und Einreichungen von Innocan zu finden, die unter dem Profil von Innocan unter www.sedar.com abrufbar sind.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen gesetzt werden sollte, da die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Informationen abweichen können. Innocan verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren, zu korrigieren oder zu revidieren, es sei denn, dies wird durch geltendes Recht verlangt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

InnoCan Pharma Corporation
Iris Bincovich
10 Hamenofim Street Herzliya,
4672561 Herzliya
Kanada

email : irisb@innocanpharma.com

Pressekontakt:

InnoCan Pharma Corporation
Iris Bincovich
10 Hamenofim Street Herzliya,
4672561 Herzliya

email : irisb@innocanpharma.com

Wirtschaft

Edelmetall Report 2024: Neue und relevante Informationen zum Download

Herisau, 22. April 2024: Gold erreichte zuletzt einen neuen Rekordwert von mehr als 2.200 US$ je Unze. Trotz aller Kriege, Krisen und Katastrophen, belasteten die hohen Zinsen der weltweiten Zentralbanken die Entwicklung des Goldpreises. Dabei waren es paradoxerweise gerade die Zentralbanken selbst, die Gold kauften, als ob es kein Morgen gäbe. Dennoch steht das Beste für Gold erst noch bevor: Die zu erwartenden Zinssenkungen der weltweiten Zentralbanken, allen voran der FED und der EZB.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74323/SRC_042324_DEPRcom.001.jpeg

Der Edelmetall Report 2024 liefert neueste Informationen zu Nachfrage, Preisentwicklung und Investitionschancen bei den wichtigsten Edelmetallen Gold, Silber, Platin und Palladium.

Rohstoffe sind für die Entwicklung von Industrie und Technik weltweit unerlässlich, das macht sie zum begehrten Handelsgut. Die Minen- und Rohstoffexperten der Swiss Resource Capital AG erstellen regelmäßig Spezial-Reports zu den Edelmetallen Gold, Silber, Platin und Palladium, den Batteriemetallen Lithium, Kobalt, Nickel, Zinn und Kupfer sowie zu dem Rohstoff, der als einziger eine emissionsfreie und zugleich grundlastfähige Stromerzeugung möglich macht: Uran.

Aktuell steht der Edelmetall Report 2024 zum kostenlosen Download bereit. Er enthält umfassende Informationen zu den wichtigsten Edelmetallen und zeigt darüber hinaus ganz klar auf, dass wir uns gerade erst am Anfang eines neuen Bullenmarkts für Edelmetalle befinden.

Zusätzlich liefert der Report aufschlussreiche Interviews mit exklusiv ausgewählten Experten aus der Branche. Die Vorstellung einer Reihe interessanter Unternehmen, die sich für eine Spekulation auf steigende Edelmetallpreise eignen, vervollständigt den Report.

Alle Spezial-Reports finden Sie hier:
www.resource-capital.ch/de/reports/

Über Swiss Resource Capital AG

Die Swiss Resource Capital AG mit Sitz im schweizerischen Herisau ist eine der europaweit führenden Kommunikationsagenturen für Rohstoffunternehmen und fokussiert sich dabei auf den deutschsprachigen Raum. Neben den Spezial Reports bietet die SRC AG als weltweit führender Anbieter auch eigenproduzierte Beiträge im Commodity-TV und Rohstoff-TV.

Das komplette Angebot ist online unter www.resource-capital.ch zu finden, die TV-Beiträge unter www.resource-capital.ch/de/mediathek/videos/ sowie alle Spezial Reports unter www.resource-capital.ch/de/reports/.

Pressekontakt:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststrasse 1
9100 Herisau
Schweiz
Telefon: +41 71 354 8501
Fax: +41 71 560 4271
E-Mail: info@resource-capital.ch
Web: www.resource-capital.ch

Dies dient nur zur Information. Keine Gewähr für Angaben, Daten. Keine Haftung. Dies ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Es gilt der Disclaimer/Risikohinweise der Swiss Resource Capital AG wie nachfolgend. Direkte Einsicht kann unter

Disclaimer: www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/ genommen werden.

Zur Veröffentlichung, honorarfrei. Belegexemplar oder Hinweis erbeten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
9100 Herisau
Schweiz

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
9100 Herisau

Wirtschaft

Pasinex gibt verspätete Einreichung von Jahresberichten für 2023 bekannt

Toronto (Ontario) – 22. April 2024 / IRW-Press / Pasinex Resources Limited (CSE: PSE) (FWB: PNX) (das Unternehmen oder Pasinex), gibt heute bekannt, dass das Unternehmen mit einer geringfügigen Verzögerung bei der Einreichung seines Geschäftsberichts und des dazugehörigen Lageberichts für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2023 (die Jahresberichte) bis zum Ablauf der Einreichungsfrist am 29. April 2024 (die Einreichungsfrist) rechnet, wie gemäß National Instrument 51-102 Continuous Disclosure Obligations vorgesehen.

Der Grund für die erwartete Verzögerung liegt in einem behördlich vorgeschriebenen Wechsel des in der Türkei ansässigen Teilauditors, der für einen Teil des Audits des Geschäftsjahres 2023 des Unternehmens zuständig ist. Der neue Auditor hat länger gebraucht, um die das Audit des Joint Ventures des Unternehmens (Horzum Maden Arama ve Isletme Anonim Sirketi) abzuschließen, was zum Teil auf allgemeine Verzögerungen bei der rechtzeitigen Beschaffung von Finanzinformationen vom Joint Venture des Unternehmens zurückzuführen ist. Pasinex wird weiterhin eng mit seinen Auditoren in Kanada und der Türkei zusammenarbeiten und bestrebt sein, die Jahresberichte zeitnah einzureichen. Das Unternehmen geht zurzeit davon aus, dass es die Jahresberichte bis 15. Mai 2024 einreichen wird, und wird zu diesem Zeitpunkt eine Pressemitteilung veröffentlichen, in der es den Abschluss der Einreichung bekannt gibt.

Dementsprechend beantragt das Unternehmen bei der B.C. Securities Commission als seiner primären Regulierungsbehörde sowie bei anderen zuständigen Wertpapierbehörden eine freiwillige Anordnung zur Einstellung des Handels (MCTO). Im Fall einer Erteilung bleibt die MCTO bis zur Einreichung der Jahresberichte in Kraft. Die Ausstellung der MCTO, sofern sie erteilt wird, verbietet zumindest dem Chief Executive Officer und dem Chief Financial Officer des Unternehmens den Handel mit den Wertpapieren des Unternehmens, solange die Jahresberichte nicht eingereicht wurden. Die MCTO, sofern sie erteilt wird, beeinträchtigt nicht die Fähigkeit von Aktionären, die keine Insider des Unternehmens sind, mit ihren Wertpapieren des Unternehmens zu handeln. Sollte die MCTO erteilt werden, bleibt sie in Kraft, bis die Versäumnisse behoben sind.

Das Unternehmen wird die alternativen Informationsrichtlinien, die in der National Policy 12-203 – Management Cease Trade Order beschrieben werden, einhalten, bis die Jahresberichte eingereicht wurden. Die Richtlinien sehen unter anderem vor, dass das Unternehmen zweiwöchentliche Statusberichte in Form einer Pressemitteilung herausgibt, solange die Jahresberichte noch nicht eingereicht wurden, und diese werden auch auf SEDAR+ eingereicht werden.

Über Pasinex

Pasinex Resources Limited ist ein in Toronto ansässiges Bergbauunternehmen, das über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Pasinex Arama ve Madencilik Anonim Sirketi (Pasinex Arama) zu 50 % an Horzum Maden Arama ve Isletme Anonim Sirketi (Horzum AS) beteiligt ist. Horzum AS besitzt 100% der produzierenden hochgradigen Zinkmine Pinargozu. Horzum AS verkauft von seinem Minenstandort in der Türkei aus direkt an Zinkhütten und/oder Raffinerien über Rohstoffhändler. Das Unternehmen hält auch eine 51%ige Beteiligung an einem hochgradigen Zinkexplorationsprojekt, dem Gunman-Projekt in Nevada, mit der Option, diese auf eine 80%ige Beteiligung zu erhöhen. Pasinex verfügt über ein starkes technisches Managementteam, das bei der Mineralexploration und der Erschließung von Bergbauprojekten eine langjährige Erfahrung vorweisen kann. Wir von Pasinex Resources Limited haben uns die Exploration und Förderung von hochgradigen Erzvorkommen zur Aufgabe gemacht, um für Wachstum und Wohlstand bei allen Interessengruppen, einschließlich Aktionäre, Mitarbeiter und in den Gemeinden rund um unsere Betriebsstätten zu sorgen. Dabei erfüllen wir sämtliche Anforderungen an Sicherheit, Gesundheit und Umwelt.

Besuchen Sie unsere Website auf: www.pasinex.com

Für das Board of Directors:

PASINEX RESOURCES LIMITED

Andrew Gottwald

Andrew Gottwald
Chief Financial Officer
Tel: +1 416.861.9659
E-Mail: info@pasinex.com

Evan White
Manager of Corporate Communications
Tel: +1 416.906.3498
E-Mail: evan.white@pasinex.com

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen in Bezug auf den Zeitpunkt der Einreichung der Jahresberichte und der Erteilung der MCTO, unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von historischen oder zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Pasinex annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen, einschließlich der Genauigkeit der Zeitrahmen, die dem Unternehmen von den Auditoren mitgeteilt wurden, basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel, die Explorationsergebnisse und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Es gibt keine Gewissheit, dass sich solche Aussagen als richtig herausstellen werden. Den Lesern wird deshalb empfohlen, solche Ungewissheiten nur nach ihren eigenen Maßstäben zu bewerten. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Pasinex Resources Ltd.
Andrew Gottwald
82 Richmond Street East, Suite 200
M5C 1P1 Toronto, ON
Kanada

email : andrew.gottwald@pasinex.com

Pasinex Resources Limited ist ein Bergbauunternehmen, das sich auf die Exploration von Basis- und Edelmetallvorkommen spezialisiert hat.

Pressekontakt:

Pasinex Resources Ltd.
Andrew Gottwald
82 Richmond Street East, Suite 200
M5C 1P1 Toronto, ON

email : andrew.gottwald@pasinex.com

Wirtschaft

Gold Royalty meldet Rekord-Gesamteinnahmen, Erlöse aus Landverträgen und Zinsen und GEOs

Die Ergebnisse des ersten Quartals werden am 13. Mai 2024 veröffentlicht

Vancouver, British Columbia – 22. April 2024 – Gold Royalty Corp. („Gold Royalty“ oder das „Unternehmen“) (NYSE American: GROY) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gold-royalty-corp/ – freut sich, vierteljährliche Rekorde bei den Gesamteinnahmen, den Erlösen aus Landverträgen und den Zinsen* bekannt zu geben, die auf die Eckpfeiler-Lizenzgebühren des Unternehmens, die jüngsten Lizenzübernahmen und das einzigartige Lizenzgebührengeneratormodell zurückzuführen sind. Alle Beträge sind, sofern nicht anders angegeben, in US-Dollar angegeben.

Vorläufige Ergebnisse Q1 2024

Gold Royalty verzeichnete im ersten Quartal 2024 Gesamteinnahmen, Erlöse aus Grundstücksverträgen und Zinsen* in Höhe von 4,2 Mio. $ (Einnahmen in Höhe von 2,9 Mio. $), was 2.019 Unzen Goldäquivalent („GEOs“)* entspricht, was eine Steigerung von 112 % gegenüber dem ersten Quartal 2023 darstellt.

Im ersten Quartal 2024 verzeichnete das Unternehmen das erste vollständige Quartal mit Vorproduktions- und Goldzahlungen im Rahmen der Borborema-Lizenzgebühr und der goldgebundenen Kreditfinanzierung, die im Dezember 2023 abgeschlossen wurde. Darüber hinaus erzielten andere bestehende Cash-Flow-Lizenzgebühren auf den Minen Canadian Malartic, Cozamin und Borden höhere Einnahmen als im vorangegangenen Quartal. Das Modell des Unternehmens zur Generierung von Lizenzgebühren brachte im Quartal 2,1 Millionen $ an Erlösen aus Grundstücksverträgen ein.

Während die vierteljährlichen Erlöse aus den Landverträgen im Rahmen des Lizenzgebührenmodells für den Rest des Jahres voraussichtlich niedriger ausfallen werden, wird erwartet, dass die hohen Rohstoffpreise und der erwartete Anstieg der kommerziellen Produktion von Côté im dritten Quartal 2024 zu einem weiteren Wachstum der Lizenzeinnahmen bis zum Ende des Jahres 2024 führen werden.

Das Unternehmen ist nach wie vor auf dem besten Weg, seine zuvor bekannt gegebene Prognose für das Jahr 2024 von etwa 5.000 bis 5.600 GEOs zu erfüllen, was etwa 10,0 bis 11,2 Millionen $ an prognostizierten Gesamteinnahmen, Landvertragserlösen und Zinsen entspricht und auf einem Goldpreis von 2.000 $ pro Unze basiert.

Die Prognose für das Jahr 2024 hinsichtlich der gesamten GEOs basiert auf öffentlichen Prognosen, erwarteten Entwicklungszeiträumen und anderen Angaben der Eigentümer und Betreiber der Grundstücke, die unseren Beteiligungen zugrunde liegen, sowie auf unserer Einschätzung dieser Angaben.

* GEOs insgesamt und Gesamteinnahmen, Erlöse aus Grundstücksverträgen und Zinsen sind Non-IFRS-Kennzahlen. Siehe „Nicht-IFRS-Kennzahlen“ unten.

Q1 2024 Ergebnisse Webcast Details

Gold Royalty wird seine vierteljährlichen Finanz- und Betriebsergebnisse für das am 31. März 2024 endende Quartal am Montag, dem 13. Mai 2024, nach Börsenschluss veröffentlichen.

Am Dienstag, dem 14. Mai 2024, wird ab 11:00 Uhr ET (8:00 Uhr PT) ein Webcast für Investoren abgehalten, um diese Ergebnisse zu diskutieren. Das Management wird interessierten Stakeholdern ein Update zu den Quartalsergebnissen des Unternehmens geben, einschließlich der wichtigsten Katalysatoren, die vor kurzem für die Vermögenswerte, die den Lizenzgebühren des Unternehmens zugrunde liegen, bekannt gegeben wurden. Im Anschluss an die Präsentation findet eine Frage- und Antwortrunde statt, in der die Teilnehmer Fragen an das Management stellen können.

Um sich für den Webcast für Investoren zum 1. Quartal 2024 zu registrieren, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: www.bigmarker.com/vid-conferences/GROY-2024-Q1-Results

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung wird im Anschluss an die Präsentation auf der Website von Gold Royalty verfügbar sein.

Investorentag

Das Managementteam von Gold Royalty wird am 12. Juni 2024 von 9:00 Uhr PT bis 11:00 Uhr PT einen virtuellen Investorentag veranstalten, um ein strategisches Update des Geschäfts von Gold Royalty zu geben, einen Überblick über die Vermögenswerte zu geben und den aktualisierten Nachhaltigkeitsbericht und das Vermögenshandbuch des Unternehmens zu prüfen.

Um sich für den Webcast zum Investorentag 2024 zu registrieren, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: www.bigmarker.com/vid-conferences/GROY-Virtual-Investor-Day

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung wird im Anschluss an die Präsentation auf der Website von Gold Royalty verfügbar sein.

Über Gold Royalty Corp.

Gold Royalty Corp. ist eine auf Gold spezialisierte Royalty-Gesellschaft, die kreative Finanzierungslösungen für die Metall- und Bergbauindustrie anbietet. Ziel des Unternehmens ist es, in hochwertige, nachhaltige und verantwortungsvolle Bergbaubetriebe zu investieren, um ein diversifiziertes Portfolio von Edelmetall-Lizenzgebühren und Streaming-Beteiligungen aufzubauen, die langfristig überdurchschnittliche Renditen für unsere Aktionäre erwirtschaften. Das diversifizierte Portfolio von Gold Royalty besteht derzeit in erster Linie aus Net Smelter Return Royalties auf Goldliegenschaften in Nord- und Südamerika.

Gold Royalty Corp. Kontakt
Peter Behncke
Direktor, Unternehmensentwicklung & Investor Relations
Telefon: (833) 396-3066
E-Mail: info@goldroyalty.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger & Marc Ollinger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen stellen „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze dar (zusammen „zukunftsgerichtete Aussagen“), einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen über: geschätzte zukünftige Gesamt-GEOs und Gesamteinnahmen und Erlöse aus Landvereinbarungen; Erwartungen hinsichtlich des Betriebs und/oder der Entwicklung der Projekte, die den Lizenzbeteiligungen des Unternehmens zugrunde liegen, einschließlich der Schätzungen der Betreiber dieser Projekte; Erwartungen hinsichtlich des Wachstums des Unternehmens; und Aussagen hinsichtlich der Pläne und Strategien des Unternehmens . Solche Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung von Begriffen wie „können“, „werden“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „glauben“, „planen“, „vorhersehen“ oder ähnlichen Begriffen zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf bestimmten Annahmen und anderen wichtigen Faktoren, einschließlich der Annahmen des Managements hinsichtlich der Genauigkeit der Offenlegung der Betreiber der Projekte, die den Projekten des Unternehmens zugrunde liegen, ihrer Fähigkeit, die offengelegten Pläne und Ziele zu erreichen, der makroökonomischen Bedingungen, der Rohstoffpreise und der Fähigkeit des Unternehmens, zukünftiges Wachstum und Übernahmen zu finanzieren. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, einschließlich unter anderem jeglicher Unfähigkeit der Betreiber der Grundstücke, die den Lizenzgebührenbeteiligungen des Unternehmens zugrunde liegen, die vorgeschlagenen Pläne für diese Grundstücke auszuführen oder die geplanten Erschließungs- und Produktionsschätzungen und -ziele zu erreichen, Risiken im Zusammenhang mit den Betreibern der Projekte, an denen das Unternehmen beteiligt ist, einschließlich der erfolgreichen Fortführung des Betriebs solcher Projekte durch diese Betreiber, Risiken im Zusammenhang mit Exploration, Erschließung, Genehmigung, Infrastruktur, Betrieb oder technischen Schwierigkeiten bei solchen Projekten, der Einfluss makroökonomischer Entwicklungen, die Fähigkeit des Unternehmens, seine Wachstumspläne umzusetzen, und andere Faktoren, die im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 20-F für das am 30. Dezember 2023 zu Ende gegangene Jahr und in den anderen öffentlich hinterlegten Dokumenten unter www.sedarplus.ca und www.sec.gov. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

Nicht-IFRS-Kennzahlen

Wir haben in dieses Dokument bestimmte Leistungskennzahlen aufgenommen, darunter: (i) Gesamtumsatz, Erlöse aus Grundstücksverträgen und Zinsen; und (ii) GEOs, die jeweils keine IFRS-Kennzahlen sind. Die Darstellung solcher Nicht-IFRS-Kennzahlen soll zusätzliche Informationen liefern und sollte nicht isoliert oder als Ersatz für nach IFRS erstellte Leistungskennzahlen betrachtet werden. Diese Non-IFRS-Kennzahlen haben keine standardisierte, von den IFRS vorgeschriebene Bedeutung, und andere Unternehmen können diese Kennzahlen anders berechnen.

Gesamteinnahmen, Erlöse aus Grundstücksverträgen und Zinsübereinstimmung

Die Gesamteinnahmen, die Erlöse aus Landverträgen und die Zinsen werden durch die Addition der Erlöse aus Landverträgen, die den Mineralgrundstücken gutgeschrieben werden, und der Zinsen für das goldgebundene Darlehen ermittelt. Das Unternehmen hat diese Informationen aufgenommen, da die Geschäftsleitung der Meinung ist, dass bestimmte Investoren diese Informationen verwenden, um unsere Leistung im Vergleich zu anderen Gold-Lizenzgebührenunternehmen in der Edelmetallbergbauindustrie zu bewerten. Nachstehend finden Sie einen Abgleich unserer Gesamteinnahmen, Erlöse aus Grundstücksverträgen und Zinsen mit den Gesamteinnahmen für die drei Monate bis zum 31. März 2024 bzw. 2023:

Für die drei Monate bis zum
31. März
(in Tausenden von Dollar) 2024 2023
($) ($)
Lizenzgebühren 1,062 234
Vorgezogene Mindestlizenzgebühr und Vorproduktionslizenzgebühr 830 331
Erlöse aus der Grundstücksvereinbarung 2,052 1,405
Darlehenszinsen 241 –
Gesamteinnahmen, Erlöse aus Grundstücksverträgen und Zinsen 4,185 1,970
Erlöse aus Grundstücksverträgen werden auf Mineralgrundstücke angerechnet (1,050) (1,203)
Darlehenszinsen (241) –
Einnahmen 2,894 767

GEOs
Die Gesamt-GEOs werden ermittelt, indem die Gesamteinnahmen, die Erlöse aus dem Grundstücksvertrag und die Zinsen durch die durchschnittlichen Goldpreise für den entsprechenden Zeitraum geteilt werden:

(in Tausend Dollar, außer durchschnittlicher Goldpreis/oz und GEOs) Durchschnittlicher Gesamteinnahmen, Erlöse GEOs
Goldpreis/oz aus Grundstücksverträgen
und
Zinsen
Für die drei Monate bis zum 31. März 2023 1,889 1,970 1,043
Für die drei Monate bis zum 31. März 2024 2,072 4,185 2,019

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Gold Royalty Corp.
Josephine Man
1030 West Georgia Street
V6E 2Y3 Vancouver, BC
Kanada

email : jman@goldroyalty.com

Pressekontakt:

Gold Royalty Corp.
Josephine Man
1030 West Georgia Street
V6E 2Y3 Vancouver, BC

email : jman@goldroyalty.com

Uncategorized

bbw Hochschule: Semesterstart mit neuem Rektor

Prof. Dr.-Ing. Robert Dust folgt Prof. Dr.-Ing. Gebhard Hafer im Amt

BildDie bbw Hochschule in Berlin-Adlershof startet mit einem neuen Rektor ins Sommersemester.
Am 16. April 2024 wurde Prof. Dr.-Ing. Robert Dust offiziell in diesem Amt begrüßt.
Er folgt Prof. Dr.-Ing. Gebhard Hafer, der in den vergangenen zwölf Jahren an der Spitze der
Bildungseinrichtung stand und sich nun wieder stärker auf seine Lehrtätigkeit als Professor für „Strategic Management in Logistics“ konzentrieren kann.

Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Gebhard Hafer hat die bbw Hochschule wichtige Meilensteine in der Lehre und der Forschung erreicht und sich kontinuierlich weiterentwickelt. So durchlief sie die institutionellen Re-Akkreditierungen durch den Wissenschaftsrat und absolvierte im Jahr 2015 als erste private Hochschule in der Hauptstadtregion erfolgreich das Verfahren der Systemakkreditierung.
Da sie nach wie vor von einem ausgezeichneten internen Qualitätsmanagementsystem getragen wird, hat die Stiftung Akkreditierungsrat der staatlich anerkannten Fachhochschule erneut die Systemakkreditierung bis zum 31. März 2030 bescheinigt.

Das Studienangebot der bbw Hochschule als „Hochschule der Wirtschaft für die Wirtschaft“ wurde kontinuierlich und unternehmensnah ausgebaut und umfasst gegenwärtig acht Bachelor- und fünf Masterstudiengänge. Zu den Verdiensten von Gebhard Hafer gehören unter anderem die Einführung dualer Studiengangsformate und Masterstudiengänge und die fortschreitende Internationalisierung durch die Etablierung englischsprachiger Bachelor- und Masterstudiengänge und Kooperationen mit renommierten ausländischen Hochschulen.
Während seiner drei Amtsperioden wurden zwei Hochschulentwicklungspläne (2014-2019 und
2020-2025) erstellt und durch das Hochschulkuratorium bestätigt. Darüber hinaus gelang unter
seiner Federführung der Aufbau des eigenen Gründerzentrums „PUSH Startup Center“ und des
Instituts für Akademische Weiterbildung (IAWB).

„Sie haben zwischen 2012 und 2024 insgesamt 3 273 Bachelor- und Masterabschlusszeugnisse un-terschrieben. Was für eine beachtliche Zahl. Ihr Ziel, den Studierenden eine hervorragende Ausbildung für einen erfolgreichen Berufsweg zu ermöglichen und gleichzeitig unsere Unternehmen aktiv bei der Fachkräftegewinnung zu unterstützen, haben Sie nie aus den Augen verloren. Die bbw Hochschule haben Sie auf einzigartige Weise geprägt. Für diese großartige Arbeit, Ihr Engagement und Ihren unermüdlichen Einsatz möchte ich mich ganz herzlich im Namen des gesamten Kuratoriums bedanken“, würdigte der Vorsitzende des Kuratoriums der bbw Hochschule, Christian Amsinck, die Erfolge des scheidenden Rektors.

Gebhard Hafer bedankte sich bei den Mitgliedern des Hochschulkuratoriums, der bbw Geschäftsführung und bei seinem Hochschulteam für die wertvolle Zusammenarbeit: „Wir hatten hier immer ein schönes Miteinander und haben den gewaltigen Wandel unserer Hochschule gemeinsam ermöglicht und durchlebt. Und wir haben gute Arbeit geleistet, denn die 3 273 Absolventinnen und Absolventen, deren Zeugnisse ich unterschrieben habe, sind alle in Beschäftigung. Mein herzliches Dankeschön geht an alle Kolleginnen und Kollegen.“

Der neue Rektor, Prof. Dr.-Ing. Robert Dust, wird fortsetzen und weiterentwickeln, was sein Vorgänger in den zurückliegenden Jahren auf den Weg gebracht hat.

„Die Hochschullandschaft wandelt sich immer mehr und wird durch den demografischen Wandel und die fortschreitende Digitalisierung geprägt. Umso wichtiger ist es für uns, wie wir uns künftig aufstellen wollen. Deshalb sehen wir uns als Vorreiter unter den Hochschulen, indem wir den Unternehmen im Rahmen unseres Studienangebotes maßgeschneidert genau das anbieten, was gebraucht wird“, so Robert Dust. Um das zu erreichen, werde die bbw Hochschule als hochflexible Bildungseinrichtung die Zusammenarbeit mit den Unternehmensverbänden in Berlin und Brandenburg (UVB) noch weiter vertiefen.

Mit der Einführung von „Build Your Study – Complete Your Study“, einem Programm für Personen, die ihr Studium ohne Abschluss aufgegeben haben, möchte er dazu beitragen, die Anzahl an Studierenden weiter zu erhöhen. Und auch in Sachen Internationalisierung knüpft der neue Rektor an die Initiativen von Gebhard Hafer an, denn sie soll noch ausgeweitet werden.

„Ihre Zukunftspläne und Visionen haben uns überzeugt. Ihr Engagement für die Weiterentwicklung unserer Hochschule wird uns dabei helfen, unsere Ziele zu erreichen und unseren Studierenden weiterhin ausgezeichnete Bildungsmöglichkeiten zu bieten“, sagte Christian Amsinck, als er Robert Dust die Ernennungsurkunde für die anstehende Amtszeit von vier Jahren überreichte. „Ich wünsche Ihnen im Namen des gesamten Kuratoriums viel Erfolg und freue mich auf die konstruktive Kooperation mit Ihnen.“

An der bbw Hochschule ist Robert Dust längst kein Unbekannter mehr: Seit April 2020 lehrt er dort als Professor für „International Technology Transfer Management“.
Er kann auf eine langjährige Karriere in der Forschung, Lehre und Wirtschaft verweisen und wird eine Fülle an Erfahrungen und Fachwissen in sein neues Amt einbringen.

So hatte er die VDA-Stiftungsprofessur „Qualitätsstrategie und Qualitätskompetenz“ am Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb der Technischen Universität Berlin inne. Und davor lehrte und forschte Robert Dust an der Hochschule Heilbronn als Professor für „Supply Chain Management“.

Im Laufe seiner beruflichen Praxis war der Hochschulprofessor insgesamt 15 Jahre in leitender Position im Entwicklungs- und Einkaufsbereich der Automobilhersteller BMW, Rolls-Royce, Porsche und Mercedes-Benz tätig und hat dort unter anderem zahlreiche Projekte im europäischen Ausland, in Nordamerika und Asien verantwortet. Einer seiner Schwerpunkte war hier die Unternehmensentwicklung von Schlüssellieferanten in verschiedenen Technologiebereichen.
Seit 2012 ist er im Vorstand des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) der Regionen Heilbronn-Hohenlohe und Berlin Brandenburg aktiv und darüber hinaus als Beirat in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen tätig.

„Vielen Dank für diesen Vorschuss an Vertrauen und die Staffelstabübergabe an mich. Wir haben auf unserem Erfolgskurs gewaltige Herausforderungen zu meistern und werden gemeinsam neue Konzepte entwickeln und die Bindung zur Wirtschaft noch enger knüpfen. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und die Zusammenarbeit mit dem Kuratorium und dem gesamten Team der bbw Hochschule“, so der neue Rektor.

Mehr Informationen unter:
https://www.bbw-hochschule.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
Frau Heike Wittstock
Rheinpfalzallee 82
10318 Berlin
Deutschland

fon ..: 03050929-383
web ..: http://www.bbw-gruppe.de
email : heike.wittstock@bbw-akademie.de

Das bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg ist eine gemeinnützig tätige Unternehmensgruppe in Berlin-Brandenburg. An der Seite der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) entwickelt das bbw Fach- und Führungskräfte für Unternehmen in vielen Branchen.
Mit vielfältigen Aus-, Weiterbildungs- und Studienangeboten ist die bbw Gruppe professioneller Bildungspartner der Wirtschaft auf allen Niveaustufen beruflicher Bildung. Die bbw Gruppe ist mit aktuell rund 20 Bildungszentren und Standorten in der Region präsent. Zum bbw gehört auch eine der größten privaten, staatlich anerkannten Hochschulen der Hauptstadtregion – die bbw Hochschule – mit einem umfangreichen Bachelor- und Master-Studienangebot. Die bbw Gruppe ist in ein breites Netzwerk von Bildungsinstitutionen, Unternehmen und Verbänden eingebunden – lokal, regional und international.

Näheres über die bbw Gruppe im Internet:
www.bbw-gruppe.de, www.bbw-hochschule.de, www.bbw-weiterbildung.de und www.bbw-berufliche-schulen.de + Facebook, Twitter, YouTube, Instagram

Pressekontakt:

bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
Frau Heike Wittstock
Rheinpfalzallee 82
10318 Berlin

fon ..: 03050929-383
web ..: http://www.bbw-gruppe.de
email : heike.wittstock@bbw-akademie.de