Wirtschaft

Mydecine reicht finale Patentanmeldung für MYCO-003 ein und berichtet über positive präklinische Daten

DENVER, 22. September 2021 – Mydecine Innovations Group (NEO: MYCO) (OTC: MYCOF) (FWB: 0NFA) (Mydecine oder das Unternehmen), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Behandlung von psychischen Gesundheitsproblemen und Suchterkrankungen spezialisiert hat, hat heute bekannt gegeben, dass es für einen seiner wichtigsten Arzneimittelkandidaten, MYCO-003, der für eine bessere Behandlung von Angstzuständen und posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) entwickelt wird, eine finale Patentanmeldung beim Patentamt der Vereinigten Staaten (USPTO) und bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) eingereicht hat.

Darüber hinaus freut sich das Unternehmen, positive präklinische Daten vorlegen zu können, die eine Weiterentwicklung von MYCO-003 rechtfertigen. Diese zum Patent angemeldete Formulierung hat das Potenzial, Angstzustände bei Patienten im Vergleich zu reinem Psilocybin besser zu reduzieren, wenn sie in der Therapie oder in der medizinischen Praxis eingesetzt wird. MYCO-003 ist eine Kombination aus einem Serotoninagonisten und einem serotoninfreisetzenden Wirkstoff. Im Rahmen von Forschungsarbeiten konnte nachgewiesen werden, dass diese Wirkstoffklassen die Wirksamkeit der Therapie erhöhen und während einer anstrengenden Therapie ein gesteigertes Gefühl des Wohlbefindens, der Sicherheit und des Glücks erzeugen. Mydecine geht davon aus, dass diese Eigenschaften synergistisch wirken und besonders für die wirksame Behandlung von Patienten mit einer schweren posttraumatische Belastungsstörung oder extremen Angststörungen von Bedeutung sind.

Die derzeitigen Therapien auf Psilocybinbasis können mit unterstützenden Maßnahmen das Risiko extremer Angstreaktionen überwinden. Unsere verbesserte Formulierung MYCO-003 hat als vielversprechender Wirkstoffkandidat das Potenzial, Angstzustände während der Therapie zu reduzieren, noch bevor umfassende unterstützende Maßnahmen erforderlich werden. Wir glauben daher, dass Patienten, die unter extremen Angstzuständen und PTBS leiden, besser auf MYCO-003 ansprechen würden, was bei bedürftigen Patienten einen effektiveren und unmittelbaren Behandlungserfolg begünstigt, sagt Chief Science Officer Rob Roscow.

Dies ist ein weiterer faszinierender Fortschritt in der Weiterentwicklung unserer Arzneimittelkandidaten, der den Wert und die Wirksamkeit unserer psychedelikabasierten Therapeutika und das breite Spektrum von therapeutischen Zielanwendungen konsequent unter Beweis stellt, meint Josh Bartch, CEO von Mydecine. Im Zuge der laufenden Weiterentwicklung unseres Produktportfolios setzen wir von Mydecine bei unseren bereits gut entwickelten Arzneimittelkandidaten zusätzliche Optimierungsschritte in puncto Wirksamkeit und Sicherheit, um den medizinischen Wert weiter zu steigern. Aus unserer Sicht kann die kontinuierliche Weiterentwicklung von MYCO-003 eine entscheidende Rolle im Sinne einer noch wirksameren Behandlung von PTBS und Angstzuständen spielen.

Über Mydecine Innovations Group

Mydecine Innovations Group (NEO:MYCO) (OTC:MYCOF) (FWB:0NFA) ist ein auf klinische Prüfungen spezialisiertes Biopharma-Unternehmen, das es sich zum Ziel gemacht hat, die Behandlung von psychischen Störungen und Suchtkrankheiten zu revolutionieren. Mydecine Innovations Group wurde 2019 mit dem Leitgedanken gegründet, dass im Bereich der psychischen Gesundheit und der therapeutischen Behandlung ein erheblicher ungedeckter Bedarf und ein Mangel an Innovationen vorherrschen. Mydecine Innovations Group widmet sich der effizienten Entwicklung von innovativen Therapeutika zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS), Depressionen, Angstzuständen, Suchtkrankheiten und anderen psychischen Störungen. Im Geschäftsmodell des Unternehmens werden klinische Studien und Datenergebnisse, Technologie, wissenschaftliche und regulatorische Expertise mit einem Schwerpunkt auf Therapien auf Psychedelika-Basis kombiniert, die von neuartigen Wirkstoffen mit differenziertem therapeutischem Potenzial untermauert sind. Durch die Zusammenarbeit mit einigen der weltweit führenden Experten, die sich allesamt durch die Einhaltung der Best Practices auszeichnen, will Mydecine Innovations Group die Entwicklung neuer Medikamente über ihre Plattformen auf verantwortungsvolle Weise beschleunigen, um psychische Störungen wirksam zu behandeln und schließlich die Art und Weise, wie wir diese betrachten, zu verändern. Die Zielvorstellung von Mydecine Innovations Group besteht darin, die derzeitige Lücke zwischen dem aktuellen Versorgungsangebot des Gesundheitswesens für psychische Erkrankungen und den Bedürfnissen der Patienten zu schließen. Der Hauptsitz von Mydecine Innovations Group befindet sich in Denver (Colorado, USA); das Unternehmen betreibt auch eine internationale Niederlassung in Leiden (Niederlande).

Mehr erfahren können Sie unter www.mydecine.com und folgen Sie uns auch auf Twitter.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Medienkontakte
Courtney Ryan
LS2group
cryan@ls2group.com
515-770-4823

Anne Donohoe / Nick Opich
KCSA Strategic Communications
myco@kcsa.com
1-212-896-1265 / 1-212-896-1206

Kontakt für Anleger
Charles Lee, Investor Relations
corp@mydecineinc.com
1-720-277-9879

Allison Soss / Erika Kay
KCSA Strategic Communications
1-212-896-1267

Für das Board of Directors:
Joshua Bartch, Chief Executive Officer
contact@mydecineinc.com

Für weitere Informationen über Mydecine Innovations Group Inc. besuchen Sie bitte das Unternehmensprofil auf SEDAR unter www.sedar.com oder besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.mydecine.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze in Bezug auf das Unternehmen und seine Geschäftstätigkeit, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Zukunftsgerichtete Informationen können oft, aber nicht immer an der Verwendung von Wörtern wie erwarten, beabsichtigen, annehmen, glauben oder Variationen (einschließlich Verneinungen) solcher Worte und Begriffe erkannt werden oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden oder werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien sind und Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Risiken in Bezug auf die COVID-19-Pandemie, die Verfügbarkeit und Kontinuität der Finanzierung, die Fähigkeit des Unternehmens, sein geistiges Eigentum angemessen zu schützen und durchzusetzen, die Fähigkeit des Unternehmens, seine Produkte zur kommerziellen Produktion zu bringen, den anhaltenden Wachstum der globalen adaptiven patientenorientierten Medizin, die natürlichen Gesundheitsprodukte und die digitalen Gesundheitsindustrien sowie die Risiken, die der stark regulierte und wettbewerbsorientierte Markt bezüglich Entwicklung, Produktion, Verkauf und Verwendung der Produkte des Unternehmens darstellt. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu Ergebnissen führen, die nicht angenommen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Informationen prognostiziert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Mydecine Innovations Group Inc.
Joshua Bartch
Suite 810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver
Kanada

email : jbartch@mydecineinc.com

Pressekontakt:

Mydecine Innovations Group Inc.
Joshua Bartch
Suite 810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver

email : jbartch@mydecineinc.com

Medien

Dropshipping Fachbuch vom Sachverständigen

Allein nur in Deutschland wuchs das Online-Geschäftsvolumen im Jahr 2020 auf beachtliche 73 Milliarden Euro und verzeichnet auch 2021 weitere Zuwachsraten. Der Online-Handel boomt, mach mit!

BildMitmachen: Der Onlinehandel boomt 

Allein nur in Deutschland wuchs das Online-Geschäftsvolumen im Jahr 2020 auf beachtliche 73 Milliarden Euro und verzeichnet auch 2021 weitere Zuwachsraten. Während der stationäre Handel durch die Corona Pandemie zusätzlich dramatische Einbußen hinnehmen musste, steigerte sich der Umsatz im Internet vergleichsweise zu 2019 um rund 15 Milliarden Euro. Rund die Hälfte davon kassieren Tausende Anbieter des unbestrittenen Giganten namens Amazon. Die Zahlen des digitalen Marktes sind verlockend. Doch wie kann man davon ohne Vorkenntnisse partizipieren und ohne Kredite für ein Lager mit noch nicht verkauften Produkten aufzunehmen oder wenn man sein Online-Geschäft auch nebenberuflich oder Arbeitsloser schrittweise aufbauen möchte? 

Umfangreicher Dropshipping Leitfaden

„Finanzielle Freiheit mit Dropshipping“ lautet der Titel des neuen Buchs von Fabian Siegler. Auf 356 Seiten beschreibt der E-Commerce Experte Schritt für Schritt und akribisch detailliert den Aufbau eines Dropshipping-Shops im Online-Business.  Beginnend bei den Vor- und Nachteilen der schon 150 Jahre alten Handelsstrategie erklären die Kapitel jeden relevanten Faktor bis hin zum rechtssicheren Ablauf eines Streckengeschäfts. Die Grundlage eines erfolgreichen Onlineshops sind das Angebot eines marktgerechten Sortiments mit zuverlässigen Lieferanten und das passende Shopsystem die Achse, auf der sich alles dreht.  Marketing, Werbemaßnahmen, Lieferanten- und Kundenkontakte sowie die präzise Abwicklung des Streckengeschäfts mit einer akkuraten Buchhaltung sind die  „Schmierstoffe.“ Insbesondere die Rechtssicherheit mit fehlerfreier Berücksichtigung des europäischen Daten- und Verbraucherschutzgesetzes sind eine Hürde, die Sieglers Buch genau erklärt, um sie problemlos überwinden zu können. Auch bei der Wahl des richtigen Shopystems lauern nicht offensichtliche Fallstricke, da die gängigen Shops als Massenprodukte europäische Regeln nicht berücksichtigen.  Bei diesen Onlineläden muss allerhand nachgerüstet werden um den Anforderungen gerecht zu werden. Hierfür hat Fabian Siegler genauso Rat, wie bei der Sortimentswahl mit Verweisen auf bestehende Lieferantenverzeichnisse. Millionen Produkte und eine unglaubliche Anzahl von Dropshipping-Partnern stehen zur Verfügung, wenn man weiß, wo man sie findet und da hilft das Buch enorm. Den Themen „Affiliate“, „Vergleichsportale“, „Keywords“ und der Produktdarstellung widmet sich ein Kapitel ebenso, wie ein anderes die kaufmännische Kalkulation zur Preisfindung erläutert. Fabian Sieglers Buch ist eine vollumfängliche Betriebsanleitung für Dropshipping, das es in diesem Umfang und mit solchen Details bislang noch nicht gab. Begleitende Beratungen und Lehrvideos runden das „Betriebshandbuch“ in seiner Vollkommenheit professionell ab. Das alles macht das Buch einzigartig und empfehlenswert. 

_Aber ist die verheißungsvolle „finanzielle Freiheit“ mit einem Onlineshop überhaupt möglich?_ Freiheit hat unterschiedliche Bedeutungen. Für Fabian Siegler bedeutet das Wort grenzenlose Unabhängigkeit, um den eigenen Betrieb überall dort betreiben zu können, wo man sich aufhält. Ob am Strand von Mallorca oder im pulsierenden Zentrum einer Metropole, in der landschaftlichen Idylle eines Bergsees oder im Baumhaus eines Waldes: Vorausgesetzt W-Lan ist vorhanden, ist Dropshipping an jedem Ort der Welt machbar.  Ohne selbst beim Wareneinkauf in Vorleistung gehen zu müssen, beinhaltet ein strategisch durchdachtes Dropshipping-Geschäft absolute Unabhängigkeit. Das jeweilige gewünschte Einkommen liegt wie die Definierung des Begriffs „Freiheit“ in den Händen des Betreibenden.  Übrigens ist Dropshipping ohne in China hergestellte Produkte möglich. Fabian Siegler von Expertiserocks zeigt wie es geht. 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Expertiserocks SL
Herr Fabian Siegler
C/San Felipe Neri 12 Entl 1
07002 Palma de Mallorca
Spanien

fon ..: 0034881800014
web ..: https://www.expertise.rocks/
email : info@expertise.rocks

Amtlich anerkannter Sachverständiger für e-commerce und Dropshipping.
Entwickler und Anbieter der Software Droptienda und Dropmatix.
Schulungsleiter DropCampus

Pressekontakt:

avtp
Herr Steffen Koenig
Hamburger Chaussee 82
24113 Kiel

fon ..: 004945263377977
email : stefkoeng@avtp.de

Wirtschaft

Canagold durchteuft 17,1 g/t Au auf 8,4 m im Hangende-Erzgang C10 und 25,7 g/t Au auf 2,1 m im Erzgang C West Main bei New Polaris (BC)

Das Unternehmen veranstaltet heute um 9 Uhr PDT/12 Uhr EDT (18 Uhr MEZ) ein Webinar

Vancouver, Kanada – 22. September 2021 – Canagold Resources Ltd. (TSX: CCM, OTC-QB: CRCUF, Frankfurt: CANA – www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/canarc-resource-corp/) gibt hochgradige Goldanalyseergebnisse für vier weitere Bohrlöcher aus dem laufenden Bohrprogramm mit 47 Bohrlöchern über 24.000 Meter (m) im Goldprojekt New Polaris im nordwestlichen British Columbia, das sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindet, bekannt. New Polaris liegt 100 Kilometer (km) südlich von Atlin und 60 km nordöstlich von Juneau (Alaska).

Der Schwerpunkt des Bohrprogramms ist auf Infill- und Stepout-Bohrungen im Erzgangsystem C West Main (CWM) gerichtet, welches einen großen Teil der Goldressourcen bei New Polaris beherbergt. Die unten gemeldeten Abschnitte beinhalten die Ergebnisse aus zwei Bohrlöchern, die auch eine bedeutende Mineralisierung in einem parallelen Erzgang (C10) im Hangende des CWM-Erzgangs durchteuft haben.

Wichtigste Ergebnisse:

– Bohrloch 21-1890E1 durchteufte 17,1 g/t Au auf 8,4 m ab 343,0 m im Erzgang C10 und 8,58 g/t Au auf 2,1 m ab 442,5 m im Erzgang CWM
– Bohrloch 21-1890E2 durchteufte 7,25 g/t Au auf 4,3 m ab 368,0 m im Erzgang C10 und 25,7 g/t Au auf 2,1 m ab 481,7 m im Erzgang CWM
– Bohrloch 21-1859E1 durchteufte 4,84 g/t Au auf 2,2 m ab 393,3 m im Erzgang CWM
– Bohrloch 21-1800E1 durchteufte 8,60 g/t Au auf 2,5 m ab 534,6 m im Erzgang CWM

Scott Eldridge, CEO und Director, sagt dazu: Die Durchörterung einer hochgradigen Goldmineralisierung auf soliden Mächtigkeiten im Erzgang C10 parallel zum Erzgang CWM war ein unerwarteter Bonus. Der Erzgang C10 hatte in der Vergangenheit bereits hochgradige Goldwerte geliefert, wir haben jedoch bisher keine Ressourcen für diesen Gang berechnet. Mit diesen neuen Bohrergebnissen und weiteren Bohrungen besteht die Möglichkeit, dass der Erzgang C10 zusätzliche Ressourcen bei New Polaris beisteuern kann.

Darüber hinaus durchteufen wir auch weiterhin in jedem Infill-Bohrloch, das den Erzgang CWM durchschneidet, hochgradige Goldwerte. Diese Bohrergebnisse liegen innerhalb des Minenplans aus der PEA und erhöhen die Bohrdichte in der Lagerstätte, sodass wir die vermuteten Ressourcen zu angedeuteten Ressourcen aufwerten können sollten. Wir erwarten in den kommenden Wochen weitere Analyseergebnisse aus den Erzgängen C10 und W West.

Das Unternehmen wird heute um 9 Uhr PDT/12 Uhr EDT (18 Uhr MEZ) ein Webinar veranstalten, bei dem das Management im Anschluss an eine Präsentation für Fragen zur Verfügung steht. Einzelheiten zur Online-Anmeldung und Teilnahme finden Sie unter folgendem Link:

us02web.zoom.us/webinar/register/WN_VuzUgp0RQkuquTYTFaI6hQ

Die Infill-Bohrlöcher durchteufen nach wie vor gute Goldgehalte auf abbaubaren Mächtigkeiten im gesamten Erzgangsystem CWM und untermauern die aktuelle Ressource in der Tiefe, wie das Geomodell vorhergesagt hatte. Ein zusätzlicher Erzgang, der Erzgang C10, wurde im Hangende von CWM etwa 90 bis 100 Meter oberhalb des Erzgangs CWM durchteuft und lieferte in zwei der Bohrlöcher (21-1890E1 und 21-1890E2) im Rahmen des Infill-Programms bislang hochgradiges Gold auf abbaubaren Abschnitten (Querschnitt). Drei Bohrlöcher aus früheren Bohrkampagnen von Canagold hatten diese Mineralisierungszone ebenfalls durchschnitten:

– 13,7 g/t Au auf 3,8 m ab 318,6 m in Bohrloch P95C42
– 15,1 g/t Au auf 2,5 m ab 354,5 m in Bohrloch P95C43
– 14,9 g/t Au auf 1,6 m ab 297,5 m in Bohrloch 06-1859E2

Diese vorherigen Bohrabschnitte wurden niemals im Geomodell berücksichtigt. Es wird erwartet, dass weitere Bohrlöcher im Rahmen des Infill-Bohrprogramms diesen parallelen Erzgang durchteufen werden; am Ende des Bohrprogramms soll ein aktuelles Geomodell unter Verwendung aller dieser Abschnitt erstellt werden.

Von den 47 Bohrlöchern, die im Rahmen des 24.000 m umfassenden Programms geplant sind, wurden mittlerweile 26 Bohrlöcher niedergebracht. Es liegen die Analyseergebnisse für 12 Bohrlöcher vor. Alle aus der mineralisierten Zone in diesen Bohrlöchern gesammelten Proben wurden zur Goldanalyse an das Labor ALS Geochemistry in Whitehorse, YT, geschickt. Detaillierte Informationen für die zwei Bohrlöcher und die Analyseergebnisse sowie die mineralisierten Abschnitte finden sich unten in Tabelle 1 und Tabelle 2. Die Standorte der Bohrlochansatzpunkte dieser vier Bohrlöcher im Vergleich zu den anderen Bohrlöchern des Infill-Programms finden Sie in der Standortkarte der Bohrlöcher und die mineralisierten Abschnitte in Relation zu den vorigen Bohrungen im Längsschnitt. Zusätzliche Bohrergebnisse werden alle zwei Wochen erwartet.

Infill-Bohrlöcher zur Hochstufung vermuteter und angedeuteter Ressourcen

Dieses Programm ist hauptsächlich auf Infill-Bohrungen in den Bereichen der vermuteten Ressourcen im Erzgangsystem CWM innerhalb der derzeitigen in der PEA* definierten Ressource ausgerichtet. Die Infill-Bohrlöcher variieren von 300 bis 650 m Tiefe und sollen eine größere Dichte der Bohrabschnitte (Abstände von 20 – 25 m) in den Gebieten der vermuteten Ressourcen zwischen 150 bis 600 m unter der Oberfläche gewährleisten. Die verbesserte Bohrdichte wird zur Hochstufung von Teilen der vermuteten Ressourcen zu angedeuteten Ressourcen im Rahmen einer künftigen Machbarkeitsstudie verwendet.

*Die Ressource für New Polaris wurde im Rahmen einer wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) berechnet. Der entsprechende Bericht wurde von Moose Mountain Technical Services in der durch die Vorschrift NI 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects vorgeschriebenen Form erstellt und am 18. April 2019 auf Sedar eingereicht.

Explorationsbohrlöcher zur Prüfung des Potenzials im Einfallwinkel und Expansion der mineralisierten Zone

Es werden derzeit auch zwei tiefere Explorationsbohrungen mit etwa 1.000 Meter Länge niedergebracht, um einen Abschnitt von 200 bis 250 m entlang des Einfallwinkels der modellierten Ausmaße der Goldmineralisierung zu erproben. Dies werden die bislang tiefsten Bohrlöcher auf dem Projekt sein und ihre Ergebnisse werden zur Erarbeitung zukünftiger Bohrprogramm beitragen. Mesothermale Goldsysteme setzen sich normalerweise in viel größere Tiefen als die derzeitige Tiefe von 600 m der Ressourcen bei New Polaris fort. Eine ähnliche hochgradige mesothermale Goldmineralisierung in Red Lake (Ontario) wurde, zum Beispiel, in Tiefen von mehr als 2.200 m abgebaut.

*Die Ressource für New Polaris wurde im Rahmen einer wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) berechnet. Der entsprechende Bericht wurde von Moose Mountain Technical Services in der durch die Vorschrift NI 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects vorgeschriebenen Form erstellt und am 18. April 2019 auf Sedar eingereicht.

Übersicht über New Polaris

Das Vorzeigeprojekt von Canagold ist die zu 100 % unternehmenseigene Goldmine New Polaris im Nordwesten der kanadischen Provinz British Columbia rund 100 Kilometer südlich von Atlin (BC) und 60 Kilometer nordöstlich von Juneau (Alaska, USA). Das Konzessionsgebiet besteht aus 61 zusammenhängenden, vom Staat vergebenen Mineralclaims und einem modifizierten Gitterclaim mit 850 Hektar Grundfläche. New Polaris liegt im traditionellen Land der Taku River Tlingit First Nations. Canagold hat sich verpflichtet, Arbeits- und Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen, die örtliche Wirtschaftsgemeinden in der Umgebung seiner Explorationsprojekte unterstützen.

Die Goldlagerstätte New Polaris ist ein mesothermales goldhaltiges Erzgangsystem Goldmineralisierung aus dem Alttertiär, das in Scherzonen gebettet ist, die andesitische Vulkangesteine aus dem späten Paläozoikum durchschneiden. Die Lagerstätte wurde von 1938 bis 1942 sowie erneut von 1946 bis Anfang 1951 im Tiefbau abgebaut; dabei wurden rund 245.000 Unzen Gold aus 740.000 Tonnen Erz mit einem Durchschnittsgehalt von 10,3 g/t Gold produziert. Drei Haupterzgänge (AB, C und Y) wurden bis in eine Tiefe von maximal 150 m abgebaut und wurden durch Bohrungen auf bis zu 1.000 m in Streichrichtung und bis zu 800 m entlang des Einfallwinkels nachgewiesen; sie sind nach wie vor zur Erweiterung offen. Das Gold tritt hauptsächlich in fein versprengtem Arsenopyrit in Quarz-Karbonat-Stockworkgängen und alteriertem Wandgestein auf. Einzelne mineralisierte Zonen erstrecken sich über Längen bis zu 250 m und Mächtigkeiten von bis zu 14 m. Im Schnitt liegt die Mächtigkeit im Bereich von 2 bis 5 m.

Qualifizierter Sachverständiger

Garry Biles, P.Eng., President und COO von Canagold Resources Ltd., ist der qualifizierte Sachverständige (Qualified Person), der den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat.

Bohrkernproben und Programm zur Qualitätssicherung (QA) und Qualitätskontrolle (QC)

Geologische Aufzeichnungen des Bohrkerns dienen der Identifikation goldmineralisierter Zonen, denen eine einzigartige Probennummer zugewiesen wird und die als für die Zerschneidung mit speziell angefertigten Diamantgesteinssägen vorgesehen markiert werden. Proben halber Bohrkerne werden in beschrifteten Beuteln gesammelt, und die andere Hälfte verbleibt im originalen Kernkasten vor Ort gelagert. QC-Proben einschließlich zertifizierter Referenzmaterial-Standard-, Leer-, und Doppelproben werden auf rotierender Basis in die Probenfolge in Intervallen von einer in 10 Proben zur Überwachung der Laborleistung und Qualitätssicherung der Analyseergebnisse eingebracht. Mehrere Probenbeutel werden gemeinsam in Reisbeuteln mit spezifischen Sicherheitsanhängern und mit Firmennamen und Laborkontaktinformation versehen transportiert, um die Probensicherheit und Kontrollkette zu gewährleisten.

Die Proben werden an das geochemische Labor ALS in Whitehorse, YT, zur Verarbeitung und Analyse übermittelt. Die gesamte Probe wird auf 70 %, zu weniger als 2 Millimeter zerstoßen, und eine Teilprobe wird zerspalten und auf 85 %, zu weniger als 75 Mikron, pulverisiert. Die Goldanalyse erfolgt durch 30 Gramm-Feuerprobe mit gravimetrischem Abschluss. Eine Serie 30 anderer Elemente einschließlich Arsen, Antimon, Sulfur und Eisen werden durch Königswasseraufschluss und anschließender gekoppelter Plasma-Atomemissions-Spektroskopie (ICP-AES) analysiert. ALS Canada Ltd. ist vom Standards Council of Canada akkreditiert und ein nach ISO/IEC 9001:2015 und 17025:2017 zertifiziertes Analyselabor in Nordamerika.

Scott Eldridge
Scott Eldridge, Chief Executive Officer
CANAGOLD RESOURCES LTD.

Über Canagold – Canagold Resources Ltd. ist ein wachstumsorientiertes Goldexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk darauf gerichtet ist, durch die Entdeckung, Exploration und Erschließung von strategischen Goldlagerstätten in Nordamerika überdurchschnittliche Renditen für die Aktionäre zu schaffen. Die Aktien von Canagold werden an der TSX unter dem Kürzel CCM und am OTCQX unter dem Kürzel CRCUF gehandelt.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Knox Henderson, VP Corporate Development, gebührenfrei: +1-877-684-9700, Tel: +1 (604) 416-0337, Handy: +1 (604) 551-2360, E-Mail: knox@canagoldresources.com oder unter der Website: www.canagoldresources.com.

Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Aussagen in dieser Pressemeldung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Informationen, die bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Erklärungen bezüglich der zukünftigen Leistung von Canagold und der Pläne und Explorationsprogramme des Unternehmens für seine Mineralkonzessionsgebiete, einschließlich des Zeitrahmens für diese Pläne und Programme. In bestimmten Fällen sind zukunftsgerichtete Aussagen an Wörtern wie plant, nachgewiesen, erwartet oder erwartet nicht, erwartungsgemäß, Potenzial, scheint, Budget, geplant, Schätzungen, Prognosen, mindestens, beabsichtigt, rechnet mit oder rechnet nicht mit oder glaubt bzw. Variationen solcher Wörter oder Ausdrücke zu erkennen oder sie besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse unternommen, eintreten oder erzielt werden, könnten, können, würden, sollten, dürften oder werden.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von etwaigen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden, abweichen. Diese Risiken und anderen Faktoren beinhalten unter anderem Risiken in Verbindung mit den Unsicherheiten, die der Schätzung von Mineralressourcen inhärent sind; Rohstoffpreise; Änderungen der allgemeinen Wirtschaftslage; die Stimmung am Markt; Wechselkurse; die Fähigkeit des Unternehmens, den Geschäftsbetrieb fortzuführen; die Fähigkeit des Unternehmens, ausreichende Mittel im Rahmen von Aktienfinanzierungen zu beschaffen; Risiken im Zusammenhang mit der Mineralexploration; Risiken im Zusammenhang mit Betriebstätigkeiten im Ausland; zukünftige Metallpreise; das Unvermögen, Ausrüstungen und Verfahren wie erwartet zu betreiben; Unfälle, Arbeitskonflikte und andere Risiken der Bergbaubranche; Verzögerungen bei der Einholung von Regierungsgenehmigungen; die staatliche Regulierung von Bergbaubetrieben; Umweltrisiken; Rechtsstreitigkeiten oder Ansprüche in Bezug auf Eigentumsansprüche; Beschränkungen des Versicherungsschutzes und der Zeitpunkt und das mögliche Ergebnis von Rechtsstreitigkeiten. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die das Unternehmen betreffen und dazu führen können, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, gibt es möglicherweise andere Faktoren, die dazu führen können, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den Erwartungen in solchen Aussagen abweichen können. Dementsprechend sollten Sie sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Alle Aussagen gelten ausschließlich zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu ändern, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Tabelle 1: Daten zu den Bohrstandorten
BohrlochRechtswHochwerHöhenlaNeigunAzimutEndtiefe
-Nr. ert t ge g

21-1800E1802,0 518,5 m19,4 m -74° 346° 560 m
1 m

21-1859E1859,9 637,7 m19,6 m -72° 355° 425 m
1 m

21-1890E1882,3 590,3 m19,7 m -69° 348° 491 m
1 m

21-1890E1881,4 585,2 m19,7 m -78° 350° 500 m
2 m

Tabelle 2: Einzelheiten zu den Ergebnissen der Bohrkernproben
Bohrlochvon (m)bis (m)Länge (m)Au g/t
-Nr. [wahre
Mächtigk
eit]

21-1800E534,6 535,6 1,0 8,07
1

21-1800E535,6 537,1 1,5 8,97
1

21-1800E534,6 537,1 2,5 [2,0]8,60
1

21-1859E393,3 393,7 0,4 18,1
1

21-1859E393,7 394,7 1,0 0,025
1

21-1859E394,7 395,5 0,8 4,21
1

21-1859E393,3 395,5 2,2 [1,7]4,84
1

21-1890E343,0 344,0 1,0 13,3
1

21-1890E344,0 345,0 1,0 26,4
1

21-1890E345,0 345,8 0,8 6,60
1

21-1890E345,8 347,0 1,2 15,0
1

21-1890E347,0 348,0 1,0 23,9
1

21-1890E348,0 349,2 1,2 30,4
1

21-1890E349,2 350,3 1,1 13,1
1

21-1890E350,3 351,4 1,1 6,06
1

21-1890E343,0 351,4 8,4 [6,8]17,1
1

21-1890E442,5 443,5 1 9,77
1

21-1890E443,5 444,6 1,1 7,50
1

21-1890E442,5 444,6 2,1 [1,7]8,58
1

21-1890E368,0 368,8 0,8 7,18
2

21-1890E368,8 370,5 1,7 0,025
2

21-1890E370,5 371,3 0,8 12,9
2

21-1890E371,3 372,3 1,0 15,4
2

21-1890E368,0 372,3 4,3 [3,4]7,25
2

21-1890E481,7 483,0 1,3 30,5
2

21-1890E483,0 483,8 0,8 18,0
2

21-1890E481,7 483,8 2,1 [1,7]25,7
2

Die zusammengesetzten Proben wurden aus den längengewichteten Goldergebnissen der Probenabschnitte berechnet. Es wurde keine Gehaltsdeckelung oder ein Cutoff-Wert angewendet.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Canagold Resources Ltd.
Brad Cooke
810 – 625 Howe Street
V6C 2T6 Vancouver, BC
Kanada

email : philip@canarc.net

Pressekontakt:

Canagold Resources Ltd.
Brad Cooke
810 – 625 Howe Street
V6C 2T6 Vancouver, BC

email : philip@canarc.net

Wirtschaft

Cypress Development erwirbt strategische Bergbauclaims in Clayton Valley, Nevada

22. September 2021 – Vancouver, Kanada – Cypress Development Corp. (TSXV: CYP) (OTCQB: CYDVF) (Frankfurt: C1Z1) (Cypress oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es durch eine Kaufvereinbarung (die Vereinbarung) 24 unpatentierte Bergbauclaims in Clayton Valley, Nevada, erworben hat. Somit besitzt das Unternehmen jetzt insgesamt 6.558 Acres. Die neu erworbenen Claims, die insgesamt aus 480 zusammenhängenden Acres bestehen, liegen in der Nähe des Lithiumprojekts Clayton Valley des Unternehmens. Die Claims wurden aufgrund ihres Explorationspotenzials für lithiumhaltigen Tonstein und Sole erworben.

Konditionen der Vereinbarung

Der Kaufpreis für eine 100-prozentige Beteiligung an den Claims, die von einem privaten Verkäufer gekauft wurden, ist durch Ausgabe von 49.000 Aktien von Cypress nach Abschluss der Vereinbarung zahlbar. Für die Claims gibt es keine zurückbehaltenen oder zugrundeliegenden Lizenzgebühren. Die Vereinbarung unterliegt den für eine solche Transaktion üblichen Konditionen und Bedingungen, darunter auch die Genehmigung der Aktienausgabe durch die TSX Venture Exchange.

Über Cypress Development Corp.:

Cypress Development Corp. ist ein kanadisches Lithiumexplorationsunternehmen in fortgeschrittenem Stadium, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung des zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekts Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada gerichtet ist. Die von Cypress durchgeführten Arbeiten führten zur Entdeckung einer erstklassigen Ressource mit lithiumhaltigem Tonstein neben der Mine Albemarle Silver Peak, dem einzigem Lithiumsolebetrieb Nordamerikas. Die Ergebnisse einer positiven vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study) für das Lithiumprojekt Clayton Valley wurden von Cypress Development im August 2020 bekannt gegeben. Cypress Development notiert unter dem Kürzel CYP an der TSX Venture Exchange und unter dem Kürzel CYDVF am OTCQB.

IM NAMEN DER CYPRESS DEVELOPMENT CORP.
WILLIAM WILLOUGHBY, PhD., PE
Chief Executive Officer

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Spiros Cacos | Vice President, Investor Relations
Direkt: +1 604 764 1851 | Gebührenfrei: +1 800 567 8181 | E-Mail scacos@cypressdevelopmentcorp.com
www.cypressdevelopmentcorp.com

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cypress Development Corp.
Donald C. Huston
Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
V7Y 1K4 Vancouver
Kanada

email : dhuston@sentinelmarket.com

Cypress Development Corp. ist ein diversifiziertes Edel- und Grundmetallexplorations- und -erschließungsunternehmen.

Pressekontakt:

Cypress Development Corp.
Donald C. Huston
Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
V7Y 1K4 Vancouver

email : dhuston@sentinelmarket.com

Wirtschaft

Ayurcann sichert sich Herstellungs- und Vertriebsvereinbarung mit der New Yorker Cannabismarke Her Highness

Das Unternehmen wird exklusiver kanadischer Vertriebspartner für eine auf Frauen ausgerichtete Cannabismarke

TORONTO, Kanada: Ayurcann Holdings Corp. (CSE: AYUR) (FWB:3ZQ0) (das Unternehmen oder Ayurcann), ein kanadisches Cannabisextraktionsunternehmen, das sich auf die Verarbeitung von Cannabis und Hanf zur Herstellung von Ölen und verschiedenen Derivaten spezialisiert hat, freut sich bekannt zu geben, dass es eine Herstellungs- und Vertriebsvereinbarung mit der Firma Her Highness NYC (Her Highness) unterzeichnet hat. Her Highness ist der führende Anbieter von frauenfreundlichen Cannabis-Couture-Produkten, die von Frauen inspiriert und für Frauen entwickelt wurden. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Ayurcann exklusiv mit der Herstellung und dem Vertrieb von Produkten der Marke Her Highness für den Erwachsenenkonsum in Kanada betraut.

Das Zubehör und die CBD-Linie von Her Highness sind im Online-Einzelhandel erhältlich, die THC-Linie in den US-Bundesstaaten Kalifornien, Nevada, Massachusetts und bald auch in Colorado, Pennsylvania und Ohio. Die kuratierte Kollektion von Cannabisprodukten umfasst fettfreie Minzbonbons in niedriger Dosierung, schicke vergoldete Vape-Pens, schlanke, länglich geformte Prerolls in einer goldenen Zigarettenschachtel mit dem unverwechselbaren goldenen Feuerzeug und ein begehrtes THC-Erregungsöl für erhöhtes sexuelles Empfinden. Ein gehobenes Angebot von gut durchdachten Cannabisprodukten, um das Leben zu genießen und sich selbst Gutes zu tun.

Her Highness befriedigt die Neugierde jeder Frau auf Cannabis und ihr Verlangen so, wie es ihrem individuellen Lebensstil entspricht, und harmoniert mit der Art und Weise, wie Frauen ihr Leben spielerisch gestalten.

Die beiden Gründerinnen der Marke Her Highness, Laura Eisman und Allison Krongard, erkannten eine Marktlücke und sehnten sich nach einem erstklassigen Cannabis-Erlebnis, das spielerisch und stilvoll vermittelt wird. Mit seinen Erfahrungen und Erfolgen bei der Gründung von weiblich geprägten Firmen machte sich das Duo daran, der Stigmatisierung von Cannabis entgegenzutreten und eine umfassende Lifestyle-Marke für neugierige, erfahrene Cannabiskonsumenten und CBD-Befürworter zu schaffen.

Allison Krongard, eine der Gründerinnen von Her Highness, meint dazu: Wir finden es großartig, mit Ayurcann als Partner die Produkte von Her Highness nach Kanada zu bringen. Das war schon seit der Firmengründung eines unserer erklärten Ziele. Nach unserem ersten Telefonat wussten wir bereits, dass wir das richtige Partnerunternehmen gefunden hatten. Schon in den ersten 10 Minuten war klar: Wir sind beide leidenschaftliche Verfechter von Qualität, Produktintegrität und dem Wunsch, Frauen mit Cannabis zu mehr Lebensfreude zu verhelfen.

Unsere Partnerschaft mit Ayurcann stellt die Weichen für die erste internationale Markenpräsenz von Her Highness. Sie ist ein wichtiger Meilenstein in der Wachstumsgeschichte unseres Unternehmens und wir steigern damit unseren Bekanntheitsgrad als Marke des Vertrauens für Frauen und Cannabiskonsumenten, fügt Mitbegründerin Laura Eisman hinzu. Wir können es kaum erwarten, unseren kanadischen Fans mitzuteilen, dass die von ihnen so heiß begehrten Produkte von Her Highness nun auch in ihrer Nähe erhältlich sind.

Igal Sudman, Chairman und CEO von Ayurcann, erklärt: Diese neue Partnerschaft schafft eine großartige Möglichkeit, um den kanadischen Markt mit einer weiteren anerkannten und vertrauenswürdigen Marke zu bereichern. Und wir sind stolz darauf, dass Ayurcann damit eine weitere wichtige Chance bekommt, seinen Wachstumsweg fortzusetzen. Herr Sudman weiter: Es gibt derzeit einen Mangel an Cannabisprodukten, die auf die Bedürfnisse der weiblichen Konsumenten zugeschnitten sind. Wir sind daher begeistert, Frauen in ganz Kanada die Produkte der Marke Her Highness für den Erwachsenenkonsum anbieten zu können.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Igal Sudman, Chairman und Chief Executive Officer
Ayurcann Holdings Corp.
Tel: 905-492-3322
E-Mail: info@ayurcann.com

Investor Relations:
Ryan Bilodeau
Tel: 416-910-1440
E-Mail: ir@ayurcann.com

Über Ayurcann Holdings Corp.
Ayurcann ist ein führender Anbieter von Lösungen nach der Ernte mit Schwerpunkt auf der Bereitstellung und Entwicklung von kundenspezifischen Prozessen und Produkten in Pharmaqualität für die Genussindustrie und die medizinische Cannabisbranche in Kanada. Ayurcann konzentriert sich darauf, Partner der Wahl für führende kanadische Cannabismarken zu werden, indem es branchenführende, proprietäre Dienstleistungen wie Ethanolextraktion, Formulierung, Produktentwicklung und kundenspezifische Herstellung anbietet.

Über Her Highness
Mit finanzieller Unterstützung durch Merida Capital richtet sich Her Highness als frauenorientierte Lifestyle-Cannabismarke mit Sitz in New York an die moderne Cannabiskonsumentin. Mit einer gehobenen Markenästhetik, einer anspruchsvollen Kollektion von Cannabis- und CBD-Produkten sowie stilvollen Bedarfsartikeln für den Konsum wurde Her Highness für den weiblichen Lebensstil geschaffen. Das Zubehör und die CBD-Linie von Her Highness sind im Online-Einzelhandel erhältlich, die THC-Linie in den US-Bundesstaaten Kalifornien, Nevada, Massachusetts und bald auch in Colorado, Pennsylvania und Ohio. Die kuratierten Produkte von Her Highness mit ihrer frauenfreundlichen Wirkung – ein klarer Kopf, keine Heißhungerattacken, keine Ängste und eine hohe Funktionalität – wurden speziell für die Alltagsbedürfnisse von Frauen entwickelt. Wenn Sie mehr über die gehobene Erfahrung von Her Highness erfahren möchten, besuchen Sie uns doch auf www.herhighness.com oder folgen Sie uns auf Instagram und Twitter unter @herhighnessnyc.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane haben diese Pressemeldung nicht geprüft und übernehmen keinerlei Verantwortung für ihre Angemessenheit oder Genauigkeit.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen (zusammen zukunftsgerichtete Aussagen) dar, einschließlich solcher, die durch die Ausdrücke antizipieren, glauben, planen, schätzen, erwarten, beabsichtigen, können, sollten und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, soweit sie sich auf das Unternehmen oder seine Geschäftsführung beziehen. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind keine historischen Fakten, sondern spiegeln aktuelle Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ergebnisse oder Ereignisse wider. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen bezüglich der Expansionspläne des Unternehmens und der zukünftigen Produktionskapazität. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf aktuellen Erwartungen und verschiedenen Schätzungen, Faktoren und Annahmen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die schwer vorherzusagen sind. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, zählen unter anderem das Nichterreichen der behördlichen Genehmigung, die Fähigkeit, die Produktion in den Anlagen des Unternehmens zu steigern, die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen vorsorglichen Hinweis ausdrücklich eingeschränkt. Diese Aussagen sollten nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse verstanden werden. Solche Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen abweichen, die in solchen Aussagen impliziert sind. Obwohl solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen der Geschäftsleitung beruhen, kann nicht garantiert werden, dass sich die Aussagen als zutreffend erweisen oder dass die Erwartungen oder Schätzungen der Geschäftsleitung in Bezug auf künftige Entwicklungen, Umstände oder Ergebnisse tatsächlich eintreten werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Risiken, Ungewissheiten und Faktoren aufzuzeigen, die eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse bewirken können, können weitere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen, und solche Änderungen könnten wesentlich sein. Krisen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, einschließlich der aktuellen Pandemie des neuartigen Coronavirus (COVID-19), könnten erhebliche wirtschaftliche und geopolitische Auswirkungen haben, die sich negativ auf die Geschäftstätigkeit, die Finanzlage und/oder die Betriebsergebnisse des Unternehmens auswirken können. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Leser sollten sich nicht vorbehaltlos auf die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Ayurcann Holdings Corp.
Igal Sudman
1080 Brock Rd.
L1W 3H3 Pickering
Kanada

email : igal@xtrx.ca

Pressekontakt:

Ayurcann Holdings Corp.
Igal Sudman
1080 Brock Rd.
L1W 3H3 Pickering

email : igal@xtrx.ca