Author Archives: PM-Ersteller

CR950 Barcode-Scanner: Präzision und Vielseitigkeit für jede Branche

Der CR950 Barcode-Scanner beeindruckt mit herausragender Leseleistung, umfangreicher Barcodesupport und robuster Vielseitigkeit für jede Arbeitsumgebung.

BildMAKRO IDENT informiert: Der CR950 Barcode-Scanner ist ein leistungsstarkes Werkzeug, das sich durch seine herausragende Leseleistung und Vielseitigkeit auszeichnet. Er unterstützt über 40 verschiedene Barcodetypen, darunter 1D- und 2D-Codes, Stapelcodes und Postcodes. Damit ist er in der Lage, sowohl einfache als auch komplexe Barcodeanforderungen zu erfüllen. Diese breite Unterstützung macht ihn ideal für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie Gesundheitswesen, Einzelhandel und Logistik.

Ein herausragendes Merkmal des CR950 ist seine Fähigkeit, Barcodes in extrem hellen Umgebungen von bis zu 96.890 Lux und ebenso in dunklen Umgebungen zu lesen. Dies gewährleistet eine zuverlässige Leistung unabhängig von den Lichtverhältnissen. Der Scanner ist zudem in der Lage, Barcodes von Bildschirmen mobiler Geräte zu lesen, was seine Flexibilität und Einsatzmöglichkeiten weiter erhöht.

Der CR950 zeichnet sich durch seine ergonomische und benutzerfreundliche Gestaltung aus, was ihn ideal für den Einsatz in schnelllebigen Arbeitsumgebungen wie Laboren und Krankenhäusern macht. Dank seines leichten Designs und der intuitiven Handhabung können Benutzer auch während langer Schichten komfortabel arbeiten. Zusätzlich bietet der Scanner sowohl manuelle als auch automatische Auslösung, was den Bedienkomfort weiter steigert.

Für eine nahtlose Integration in bestehende Systeme kann der CR950 per USB verbunden werden und wird mit einem praktischen Stativ geliefert, das freihändiges Scannen ermöglicht. Diese Flexibilität macht ihn zur perfekten Lösung für Arbeitsbereiche, in denen Genauigkeit und Schnelligkeit unerlässlich sind.

Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal des CR950 ist seine Fähigkeit, Führerscheindaten zu parsen. Dies beschleunigt Prozesse wie die Anmeldung für Kundenkarten oder Kreditverträge, was insbesondere im Einzelhandel von Vorteil ist. Der Scanner ist zudem robust und langlebig, was durch eine fünfjährige Herstellergarantie unterstrichen wird. Diese Garantie bietet zusätzliche Sicherheit und zeigt das Vertrauen des Herstellers in die Qualität und Langlebigkeit des Produkts.

Der CR950 ist nicht nur ein technisches Gerät, sondern ein zuverlässiger Partner für alle Branchen, in denen effizientes und präzises Scannen erforderlich ist. Seine Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit machen ihn zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Unternehmen, die auf schnelle und genaue Datenerfassung angewiesen sind.

Zusammengefasst bietet der CR950 Barcode-Scanner eine unschlagbare Kombination aus Leistung, Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit, die ihn zur ersten Wahl für professionelle Anwendungen macht. Ob in Laboren, Krankenhäusern, Einzelhandel oder anderen schnelllebigen Umgebungen – der CR950 liefert stets zuverlässige Ergebnisse und trägt so zur Effizienzsteigerung bei.

Der CR950 Barcode-Scanner wird zudem mit einer umfassenden Softwareunterstützung geliefert, die es Benutzern ermöglicht, den Scanner einfach in bestehende Systeme zu integrieren. Die benutzerfreundliche Software sorgt dafür, dass die Installation und Konfiguration des Scanners schnell und unkompliziert vonstattengeht. Mit regelmäßigen Software-Updates stellt der Hersteller sicher, dass der Scanner stets auf dem neuesten Stand der Technik bleibt und neue Barcode-Standards sowie Sicherheitsanforderungen unterstützt.

Ein weiterer Vorteil des CR950 ist seine Energieeffizienz. Der Scanner verbraucht im Betrieb minimal Strom, was ihn nicht nur umweltfreundlicher macht, sondern auch die Betriebskosten senkt. Dies ist besonders in großen Unternehmen von Vorteil, die mehrere Scanner im Dauereinsatz haben.

Der CR950 wurde entwickelt, um den Anforderungen moderner Arbeitsumgebungen gerecht zu werden. Er ist stoßfest und kann Stürze aus bis zu 1,5 Metern Höhe überstehen, ohne Schaden zu nehmen. Dies macht ihn besonders robust und langlebig, selbst in anspruchsvollen Umgebungen wie Lagern oder Produktionsstätten.

In Notfallsituationen, wie sie in Krankenhäusern oder Laboren vorkommen können, ermöglicht der CR950 eine schnelle und zuverlässige Erfassung kritischer Daten. Seine Fähigkeit, unter verschiedenen Lichtbedingungen präzise zu arbeiten, stellt sicher, dass keine wertvolle Zeit durch fehlerhafte Scans verloren geht.
Auch im Einzelhandel überzeugt der CR950 durch seine Schnelligkeit und Präzision. An der Kasse sorgt er für einen reibungslosen Ablauf und minimiert Wartezeiten für Kunden. Durch die Unterstützung von Kundenbindungsprogrammen und mobilen Zahlungsmethoden trägt der Scanner zur Kundenzufriedenheit und -bindung bei.

Weitere Informationen zum CR950 Barcode-Scanner sind zu finden bei dem bekannten Brady-Distributor MAKRO IDENT unter: www.makroident.de/barcode/cr950-barcodescanner.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MAKRO IDENT e.K. – Zertifizierter Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
Frau Angelika Hentschel
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
Deutschland

fon ..: 089-615658-28
fax ..: 089-615658-25
web ..: https://www.makroident.de
email : info@makroident.de

Zertifizierter Brady-Distributor und „GOLD-EXPERT“-Partner für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
——————————————————————————————————————–
o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt,
Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation, Behörden, Institute und vieles mehr.
o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 36.000
Artikeln und Lockout-Tagout Artikel anderer Hersteller
o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in
alle EU-Länder und der Schweiz.

Produktsortiment
———————–
Brady Etikettendrucker + Schilderdrucker mit sehr umfangreichem Etiketten- und Farbband-Sortiment mit Zubehör. 450 Druckmaterialien in vielen Größen wie z.B. Standard-Etiketten, Typenschilder, Laboretiketten, Schrumpfschläuche usw. 6000 Standard-Formate für Sonderanfertigungen. Etiketten-Software Brady-Workstation mit verschiedenen SoftwareApps für alle Kennzeichnungen in Labor- und Industrieumgebungen.

Lockout-Tagout Verriegelungen, Absperr- und Blockiersysteme, Sichehreitsschlösser, Sets, Tafeln und Shadowboards, Sicherheitskontrollsysteme (Scafftag), Sicherheits- und Gebäudekennzeichnungen nach ISO7010, Rohrkennzeichnungen, Bodenkennzeichnungen, Absperrmarkierungen usw,, Software für das Erstellen von Lockout-Tagout Prozeduren (LINK360).

Farbdrucker für das Drucken von Schildern, Bannern, Aufkleber für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung, Produkt-, Regal-, Objekt-Etiketten usw. Anorganische und organische Ölbindemittel, Universal- und Chemikalien-Bindemittel.

Pressekontakt:

MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Hentschel
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching

fon ..: 089-615658-28
web ..: https://www.makroident.de
email : info@makroident.de

Max Weiß: Der erfolgreiche Unternehmer

Max Weiss´ Weg zum Erfolg

BildMit einer Begeisterung für Innovation und einer klugen Strategie baute Max Weiß seine Unternehmen auf und erzielte beeindruckende Erfolge. Seine Fähigkeiten beschränken sich nicht nur auf die Gründung und Leitung von Unternehmen, sondern auch auf die Ausbildung und Weiterentwicklung anderer angehender Unternehmer, was sich in seinem Engagement als Coach zeigt. In Interviews teilt er sein Wissen und betont die Wichtigkeit von harter Arbeit und Kundenzentrierung für den unternehmerischen Erfolg.

Inhalt
-Einleitung
-Frühe Karriere von Max Weiß
-Gründung des Unternehmens
-Geschäftsmodell und Strategie
-Herausforderungen und Meilensteine
-Max Weiß als Unternehmer
-Führungsstil
-Unternehmenskultur
-Wachstum und Skalierung
-Unternehmensphilosophie und Werte
-Innovationsmanagement

Einleitung

Herausforderungen sind für Weiß keine Hindernisse, sondern Chancen, die es zu nutzen gilt. Sein Erfolg zeigt sich nicht zuletzt darin, dass er bereits in seinen frühen 20ern mit seiner Social Media-Agentur zum Millionär wurde und anderen Start-ups hilft, durch professionelle Beratung im Social Media-Marketing auf dem Markt Fuß zu fassen. Diese Kombination aus eigenem Erfolg und der Fähigkeit, Wissen weiterzugeben, macht Max Weiß zu einem leuchtenden Vorbild für angehende Unternehmer.

Frühe Karriere von Max Weiß

Max Weiß begann seine unternehmerische Laufbahn bereits im Teenageralter. Mit 18 Jahren gründete er seine erste Firma und legte damit den Grundstein für seine Karriere als Unternehmer. Seine ersten Erfahrungen sammelte er im Bereich des Online-Marketings, ein Sektor in dem er sich schnell beweisen konnte.
Weißs unkonventioneller Weg in die Geschäftswelt begann mit dem Verkauf von Hühnerställen, welcher ihm erste Einblicke in die Unternehmensführung und Kundenbetreuung vermittelte. Diese Phase wird oft als prägend für seine spätere Karriere angesehen.

Seine Expertise im Online-Marketing ermöglichte ihm, weitere Unternehmen ins Leben zu rufen und diese erfolgreich zu betreuen. Durch Weiss Consulting & Marketing GmbH beriet er andere Unternehmen und überzeugte mit seinem Wissen (Max Weiss Erfahrungen).

Abgerundet wurde seine frühe Karriere durch die erreichte Millionärsstatus Anfang 20, hauptsächlich durch den Erfolg seiner Social Media-Agentur, die Start-ups bei ihrer Gründung unterstützt und im Bereich Social-Media-Marketing berät.

Gründung des Unternehmens

Als junger Unternehmer hat Max Weiß mit seiner ersten Firma im Online-Marketing-Sektor beträchtliche Erfahrungengesammelt, die als Grundstein für seinen weiteren Erfolg dienten.

Geschäftsmodell und Strategie

Max Weiß konzentrierte sich auf die Digitalisierung der Werbebranche, indem er Online-Marketing-Lösungen anbot. Seine Strategie bestand darin, kleineren Unternehmen zu helfen, im Internet sichtbarer zu werden und ihre Marktposition zu stärken. Durch zielgerichtete Werbekampagnen und SEO-Maßnahmen baute er eine Nische im dynamischen Online-Umfeld auf.

Herausforderungen und Meilensteine

In der Anfangsphase stellten die schnelle Marktentwicklung und die hohe Konkurrenz große Herausforderungen dar. Weiß erreichte jedoch mehrere Meilensteine, wie die Akquise von namhaften Kunden und die kontinuierliche Erweiterung des Leistungsangebots. Dank seiner praxisnahen Methoden gelang es ihm, diese Herausforderungen in Wachstum umzuwandeln.

Max Weiß als Unternehmer

Max Weiß hat sich mit seinen Geschäftsideen und seinem Erfolgsweg im Online-Marketing und Consulting für Unternehmer etabliert. Als Gründer zahlreicher Unternehmen bringt er eine tiefe Verständnis für die Herausforderungen im Geschäftsleben mit, die er auch in seinem Coaching-Programm, Max Weiss Coaching, weitergibt.

Führungsstil

Max Weiß bevorzugt einen partizipativen Führungsstil, bei dem Dialog und Mitarbeiterbeteiligung großgeschrieben werden. Dies zeigt sich in seiner Bereitschaft, Wissen zu teilen und ein offenes Ohr für die Ideen seines Teams zu haben. Die Förderung von Selbstständigkeit und Eigeninitiative ist ihm besonders wichtig, da sie den Unternehmergeist innerhalb seines Unternehmens stärkt.

Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur in den Firmen von Max Weiß legt den Schwerpunkt auf Kundenzufriedenheit und Qualität. Er sieht in einer positiven und leistungsorientierten Kultur den Schlüssel für anhaltenden Erfolg und ist davon überzeugt, dass eine starke Unternehmenskultur zu einer besseren Mitarbeiterbindung führt.

Wachstum und Skalierung

Max Weiß versteht das Wachstum seiner Unternehmen als Ergebnis eines klaren und durchdachten Skalierungsprozesses. Stetiges Wachstum und Anpassung an Marktveränderungen, ohne dabei die Qualität zu vernachlässigen, sind für ihn unerlässlich. Er betont die Wichtigkeit von strategischem Marketing und einer robusten Online-Präsenz als Treiber für Expansion und Skalierung.

Unternehmensphilosophie und Werte

Max Weiß hat sich als Unternehmer einen Namen gemacht und seine tief verwurzelten Werte und Überzeugungen sind untrennbar mit dem Erfolg seiner Unternehmen verbunden. Sein Ansatz basiert auf der Überzeugung, dass harte Arbeit, Kundenorientierung und kontinuierliche Weiterentwicklung wesentliche Pfeiler sind, um am Markt bestehen zu können.

Ein zentrales Element seiner Unternehmensphilosophie ist die konstante Lernbereitschaft. Max Weiß vertritt die Ansicht, dass unternehmerisches Wissen ständig erneuert und erweitert werden sollte, ein Standpunkt, der in seinem Interview klar zum Ausdruck kommt.

Ein weiterer Schlüsselwert in seinem Geschäftsfeld ist Transparenz. Max Weiß betrachtet eine offene Kommunikation sowohl innerhalb des Teams als auch gegenüber Kunden als wesentlich. Er versteht, dass gegenseitiges Vertrauen die Basis für langfristige Geschäftsbeziehungen ist.

Innovationsmanagement

Innovationsmanagement ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Unternehmen, und Max Weiß hat diesen Bereich meisterhaft navigiert. Er versteht es, innovative Strategien zu entwickeln und diese umzusetzen, um auf dynamischen Märkten konkurrenzfähig zu bleiben.

Strategieentwicklung: Max Weiß betont die Notwendigkeit, zukunftsweisende Ideengenerierung mit realisierbaren Geschäftsmodellen zu verbinden. Seine Ansätze beinhalten die Analyse von Marktrends und das Aufspüren unsichtbarer Bedürfnisse der Kunden.

Kernkompetenzen:
Marktbeobachtung: Weiß bleibt durch kontinuierliche Marktbeobachtung stets informiert.

Kundenorientierung: Er richtet den Innovationsprozess konsequent auf die Kundenerwartungen aus.

Agile Methoden: Flexibilität in der Umsetzung ermöglicht es, schnell auf Veränderungen zu reagieren.

Umsetzung im Unternehmen: Durch die Förderung einer offenen Unternehmenskultur unterstützt Weiß die kreative Ideenfindung unter seinen Mitarbeitenden. Er implementiert Innovationsprozesse, die durch regelmäßige Feedbackschleifen verbessert werden.

Erfolgsfaktoren im Innovationsmanagement:
-Umfangreiches Wissensmanagement
-Einsatz von Technologietrends wie künstliche Intelligenz
-Konstante Weiterbildung und Personalentwicklung

Max Weiß ist ein Paradebeispiel für effektives Innovationsmanagement, das sich in der wachsenden Erfolgsgeschichte seiner Unternehmen widerspiegelt. Er zeigt auf, wie wichtig es ist, Chancen zu erkennen und diese mit Entschlossenheit zu ergreifen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Weiss Consulting & Marketing GmbH
Herr Max Weiß
Nockhergasse 6
83646 Bad Tölz
Deutschland

fon ..: 01777725214
web ..: https://weiss-max.com/
email : info@weiss-max.com

Max Weiß ist ein 23-jähriger Unternehmer, der sich bereits seit seinem 12. Lebensjahr intensiv mit dem Thema Online Marketing und Social Media beschäftigt. Sein außergewöhnliches Talent und seine Leidenschaft für diese Bereiche haben es ihm ermöglicht.

Pressekontakt:

Weiss Consulting & Marketing GmbH
Herr Max Weiß
Nockhergasse 6
83646 Bad Tölz

fon ..: 01777725214
web ..: https://weiss-max.com/
email : pr@max-weiss-coaching.com

Revolution am Arbeitsplatz: Dynamic Shared Ownership als Schlüssel zu mehr Engagement und Erfolg

The Challenges of Becoming a Less Hierarchical Company

BildDynamic Shared Ownership (DSO) ist ein fortschrittliches Organisationsmodell, das darauf abzielt, die herkömmlichen Hierarchien in Unternehmen aufzubrechen und eine inklusivere, demokratischere Form der Beteiligung und des Eigentums zu fördern.

Dieses Konzept, das in Gary Hamels und Michele Zaninis Buch „Humanocracy“ detailliert beschrieben wird, schlägt eine radikale Abkehr von starren, top-down gesteuerten Unternehmensstrukturen vor, um eine Umgebung zu schaffen, in der jeder Mitarbeiter nicht nur als Ausführender, sondern als Mitgestalter und Mitbesitzer behandelt wird.

Was ist Dynamic Shared Ownership?

In einem DSO-Modell werden Entscheidungsbefugnisse an Mitarbeiter delegiert, die dann in ihren jeweiligen Bereichen oder Teams autonom handeln können. Diese Form der Beteiligung geht über traditionelle Mitarbeiterbeteiligungs- oder Aktienoptionsprogramme hinaus, indem sie eine echte Mitbestimmung bei strategischen Entscheidungen und eine direkte Beteiligung am Unternehmenserfolg ermöglicht.

Die Idee hinter DSO ist, dass durch die Verteilung von Eigentum und Einfluss auf eine breitere Basis von Beteiligten nicht nur die Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter steigt, sondern auch die Agilität und Innovationskraft des Unternehmens insgesamt gefördert werden. Mitarbeiter, die als Mitbesitzer agieren, sind eher bereit, sich für das Wohl des gesamten Unternehmens einzusetzen und beitragen aktiv zu dessen Erfolg bei.

Dynamic Shared Ownership fördert somit eine Kultur der Verantwortlichkeit, des Engagements und der Kreativität, die dazu beitragen kann, die oft als starr und demotivierend empfundenen traditionellen Bürokratien in dynamischere, menschenzentrierte „Humanokratien“ zu verwandeln.

Kernprinzipien des Dynamic Shared Ownership

1. Dezentralisierte Entscheidungsfindung
Ein zentraler Aspekt von DSO ist die Dezentralisierung der Entscheidungsfindung. Dieses Prinzip beruht auf der Überzeugung, dass Mitarbeiter, die direkt an der Front arbeiten, am besten geeignet sind, um schnelle und effektive Entscheidungen zu treffen. Durch die Übertragung von Entscheidungsbefugnissen an Einzelpersonen oder Teams auf niedrigeren Ebenen des Unternehmens wird nicht nur die Reaktionsgeschwindigkeit auf Marktveränderungen verbessert, sondern auch das Engagement und die Verantwortlichkeit der Mitarbeiter gestärkt.

2. Transparenz und offene Kommunikation
Transparenz ist für die erfolgreiche Umsetzung von DSO unerlässlich. Offene Kommunikation über Unternehmensziele, finanzielle Details und Entscheidungsprozesse stellt sicher, dass alle Mitarbeiter gut informiert und in der Lage sind, sinnvoll beizutragen. Durch die Förderung einer Kultur der Offenheit werden Vertrauen und Kooperation zwischen den Mitarbeitern und der Unternehmensführung gestärkt. Dies ermöglicht eine effektivere Zusammenarbeit und fördert eine gemeinsame Vision.

Diese Prinzipien unterstützen die Schaffung einer Arbeitsumgebung, die Mitarbeiter ermächtigt und motiviert, aktiv zum Unternehmenserfolg beizutragen, und tragen zu einer nachhaltigen, dynamischen und inklusiven Unternehmenskultur bei.

3. Förderung von Innovation und Agilität
Mit Dynamic Shared Ownership wird Innovation und Agilität durch die direkte Einbindung der Mitarbeiter in die Unternehmensführung gefördert. Durch die Beteiligung aller Mitarbeiter an der strategischen Planung und Entscheidungsfindung wird ein kreativerer und dynamischer Ansatz für Geschäftsprozesse ermöglicht. Mitarbeiter, die sich als Mitbesitzer fühlen, sind eher bereit, innovative Ideen vorzubringen und neue Lösungen zu erproben, da sie direkt am Erfolg dieser Innovationen beteiligt sind. Diese Einbindung führt zu einer schnelleren Anpassung an Marktveränderungen und technologische Entwicklungen, was das Unternehmen insgesamt agiler und wettbewerbsfähiger macht.

?Case Studies

Dynamic Shared Ownership (DSO) als Teil des breiteren Konzepts der Mitarbeiterbeteiligung und partizipativen Unternehmensführung wird weltweit von einer Vielzahl von Unternehmen in unterschiedlichen Branchen praktiziert. Viele dieser Unternehmen nutzen Formen von DSO, um die Einbindung der Mitarbeiter zu erhöhen, die Innovationsfähigkeit zu steigern und eine gerechtere Verteilung des geschaffenen Wertes zu fördern. Hier sind einige prominente Beispiele für Unternehmen, die auf solche Modelle setzen:

1. Semco Partners (Brasilien)
Semco, unter der Leitung von Ricardo Semler, ist bekannt für seine radikalen Unternehmensführungspraktiken, die eine hohe Mitarbeiterbeteiligung umfassen. Das Unternehmen hat keine formale Organisationsstruktur und erlaubt Mitarbeitern, ihre eigenen Rollen zu wählen und sich in Entscheidungsprozesse einzubringen.

2. Morning Star (USA)
Morning Star, der weltweit größte Tomatenverarbeiter, ist führend in der Anwendung von Selbstmanagement-Praktiken. Das Unternehmen hat keine traditionellen Manager und alle Mitarbeiter sind befugt, Entscheidungen zu treffen, die normalerweise dem Management vorbehalten wären.

3. W.L. Gore & Associates (USA)
W.L. Gore, bekannt für seine GORE-TEX® Technologie, setzt auf flache Hierarchien und teambasierte Arbeitsstrukturen. Das Unternehmen vermeidet Titel und fördert stattdessen eine Kultur, in der Teams ihre Projekte selbst leiten und Entscheidungen treffen.

4. Buurtzorg (Niederlande)
Buurtzorg ist eine gemeinnützige Organisation im Gesundheitswesen, die ein Modell der Pflege durch selbstverwaltete Teams von Krankenpflegern anwendet. Dieses Modell hat zu höherer Patientenzufriedenheit, besserer Arbeitsmoral unter den Pflegern und geringeren Gesamtkosten geführt.

5. Valve Corporation (USA)
Valve, ein Entwickler von Videospielen und Software, ist bekannt für seine flache Organisationsstruktur. Bei Valve gibt es keine festen Rollen und Mitarbeiter wählen die Projekte, an denen sie arbeiten möchten, basierend auf ihrem eigenen Interesse und den Bedürfnissen des Unternehmens.

6. Haier Group (China)
Haier, ein weltweit führender Hersteller von Haushaltsgeräten, hat eine radikale Umstrukturierung seiner Unternehmensstruktur durchgeführt und setzt auf kleine, selbstverwaltete Mikrounternehmen innerhalb des Konzerns, die direkt am Markt operieren und deren Mitarbeiter direkt am Erfolg beteiligt sind.

?Mit S+P Seminare und Online Schulungen bist du beruflich erfolgreicher!

S+P Seminare und Online Schulungen sind die perfekte Wahl, wenn du beruflich erfolgreicher sein willst. Sie sind perfekt für Menschen, die keine Zeit haben, in einem Präsenzseminar zu lernen. Du kannst die S+P Online Schulung jederzeit und an jedem Ort nutzen.

Mit unseren qualitativ hochwertigen Schulungen und Seminaren kannst du deine Fähigkeiten und Kenntnisse verbessern und dir neue Kompetenzen aneignen. Am Ende eines jeden Seminars erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das ihnen die erfolgreiche Teilnahme bestätigt.

Wir bieten dir eine Vielzahl an verschiedenen Schulungen und Seminaren, die genau auf deine Bedürfnisse und Voraussetzungen zugeschnitten sind. So kannst du dich optimal weiterbilden und beruflich voranbringen. S+P Seminare sind die perfekte Möglichkeit für dich, um dich beruflich weiterzuentwickeln und erfolgreicher zu sein. In unseren Online Schulungen kannst du dich auf das Wesentliche konzentrieren und von den Besten lernen.

Durch die Kurse kannst du deine Fähigkeiten verbessern und neue Kenntnisse erwerben, die dir helfen werden, in deinem Beruf erfolgreicher zu sein. Also worauf wartest du noch? Melde dich jetzt an und starte in eine erfolgreiche Zukunft!

S+P Seminare ist dein zuverlässiger Partner für berufliche Weiterbildung. Wir bieten dir eine Vielzahl an hochwertigen Seminaren und Kursen, die dich auf dem neuesten Stand der beruflichen Entwicklung halten. Lerne jetzt die neuesten Trends und Techniken mit den S+P Online Seminaren.

?Unsere S+P Lehrgänge

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Achim
Feringastr. 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: +49 89 452 429 70 – 100
web ..: https://sp-unternehmerforum.de/
email : service@sp-unternehmerforum.de

Seminare + Online Schulungen + Inhouse Training
Du suchst Seminare und Online Schulungen? S+P Unternehmerforum ist ein innovativer Seminar-Anbieter für Nicht-Finanzunternehmen und Finanzunternehmen.

Die S+P Idee: Mit den S+P Seminaren setzt Du Lösungen ohne Umwege um und sicherst Deine Chancen.

Unsere Mission: Mit der S+P Tool Box das Beste für Dich und Dein Unternehmen schaffen.

ProvenExpert: S+P Seminare werden von den Teilnehmern mit 4,65 von 5 Sternen bewertet

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastr. 12A
85774 Unterföhring bei München

fon ..: +49 89 452 429 70 – 100
web ..: https://sp-unternehmerforum.de/
email : service@sp-unternehmerforum.de

The Battery Show Europe 2024 / Stuttgart – Innovative Ultraschalltechnologie für Aerospace und Automotive

XARION Laser Acoustics GmbH

BildInsbesondere die Ultraschallprüfung bietet ausgezeichnete Möglichkeiten, verborgene Details im Inneren von Materialien aufzuspüren, ohne dass man sie von außen sehen könnte. Mit dem verstärkten Einsatz von Ultraschallprüftechnik in der Industrie erhoffen sich Unternehmen Kosteneinsparungen in der Produktion durch eine frühzeitige Erkennung von Ausschussteilen. Aber auch eine bessere Umweltbilanz durch eine drastische Reduktion von Energie- und Ressourcenaufwand rückt zunehmend in den Vordergrund.

XARION, ein Unternehmen mit Sitz in Wien, hat sich über die letzten 10 Jahre zu einem Platzhirsch auf dem Markt für zerstörungsfreie Prüftechnik etabliert. Ihr einzigartiger Ansatz, Ultraschall mit einem Laser zu erzeugen und daraus Bilder zu erzeugen, ermöglicht eine Prüfung vollkommen ohne Kontaktmedium wie Gel oder Wasser. Das ist insofern besonders, als dass herkömmliche Ultraschallprüfung immer ein Koppelgel benötigt, was bei der roboter-gestützten Inline-Qualitätskontrolle natürlich unpraktikabel ist: Die auf dem Fließband vorbeilaufenden technischen Erzeugnisse möchte man natürlich nicht nass machen oder berühren. Aus diesem Grund wird die Weltneuheit von XARION, einem Scale-up aus Wien, bereits von zahlreichen Kunden in der Autobranche, aber auch in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt, darunter von Porsche und Airbus.

Ultraschalltechnologie: Das unsichtbare Ohr der Qualitätskontrolle

Ultraschall, eine Technologie, die oft nur mit medizinischen Bildgebungsverfahren in Verbindung gebracht wird, findet ihre Anwendung auch in einer Vielzahl von fertigenden Industrien. Diese Technik nutzt Schallwellen, die für das menschliche Ohr nicht hörbar sind. Es werden aus dem Echo der Ultraschallwellen Bilder hergestellt, die über die innere Beschaffenheit Auskunft geben und somit Informationen zur Verfügung stellen, die dem menschlichen Auge oder einer Kamera nicht zugänglich sind.

In herkömmlichen Ultraschallanwendungen, wie etwa auch in der Medizin, wird ein Kontaktgel oder Wasser verwendet, um die Schallwellen effektiv vom Gerät in den Prüfling und vice versa zu übertragen. Das Kontaktmedium dient dazu, Luft zwischen dem Ultraschallkopf und der Oberfläche zu eliminieren, die sonst die Schallübertragung stören würde. Setzt man ein herkömmliches Ultraschallgerät ein, ohne vorher ein Gel aufzutragen, gehen über 99% der Schallwellen an der Oberfläche durch Reflexion verloren, so dass kein Prüfbild erzeugt werden kann. Konventionelle Ultraschallprüfung ist zusätzlich sehr zeit- und arbeitsintensiv, da sie im Regelfall per Hand von einer ausgebildeten Fachkraft durchgeführt werden muss.

XARION hebt sich in diesem Bereich durch eine revolutionäre Technologie ab. Das Unternehmen nutzt einen Anregungslaser, um mittels eines kurzen Laser-Lichtblitzes den Ultraschall direkt im untersuchten Material zu erzeugen. Je nach Beschaffenheit des Materials entstehen dabei unterschiedliche Schallprofile unter der Oberfläche. In diesen Schallprofilen steckt Information über den inneren Aufbau und Zustand des Materials. Man kennt das Phänomen aus der Musik, wo der gleiche Ton je nach Instrument unterschiedlich klingt. Auch die Erfassung der Schallprofile erfolgt mittels Laser. XARION lauscht dazu mit dem eigens patentierten Optischen Mikrofon berührungsfrei den zurückgeworfenen Echos.

Bei konventionellen Ultraschallsystemen muss für verschiedene Fehlerarten jeweils ein eigener Prüfkopf verwendet, also sozusagen ein eigener Ton angeschlagen werden. XARION hingegen kann durch die Laseranregung ganze sieben Oktaven an Ton-Frequenzen gleichzeitig zum Schwingen bringen. Das bedeutet, dass ein technisches Erzeugnis (also z.B. ein Flugzeugteil, ein Halbleiterchip oder eine Batteriezelle) durch einen einzigen Prüfvorgang rasch erfasst werden kann, es sind somit nicht länger mehrere Prüfdurchgänge mit verschiedenen konventionellen Prüfköpfen nötig. Die Vielzahl an empfangenen Schallprofile können gleichzeitig mithilfe des einzigartigen optischen Mikrofons von XARION abgehört werden, ohne dass der Prüfling berührt werden muss.

„In unserem Slogan – Hören mit Licht & Sehen mit Schall – haben wir unsere patentierte Prüfmethode am kompaktesten beschrieben“, erklärt Dr. Balthasar Fischer, Gründer und CEO von XARION. „Wir können damit nicht nur berührungslos, in einem gewissen Abstand zum Bauteil, sondern insbesondere auch ohne Einsatz eines Kontaktmittels wie Gel messen. Eben dieses Kontaktmedium verhindert oft, dass konventionelle Ultraschallprüftechniken automatisiert werden können. Unser Prüfprozess ist im Gegenzug leicht automatisierbar und entsprechend auch für die Anwendung auf großen Industrierobotern geeignet. Wir können damit kleinste Risse, Löcher oder Lufteinschlüsse unter der Oberfläche detektieren, während die Prüfmaschine an der Fertigungslinie steht“, führt Dr. Fischer weiter aus.(1)

Revolutionäre Anwendungen in der Automobilindustrie

Das schnelle Wachstum im Markt von Elektroautos und erneuerbaren Energiesystemen hat die Nachfrage nach zuverlässigen und effizienten Batterietechnologien immens erhöht. Die Sicherheit und Leistung von Batteriezellen ist von größter Bedeutung und erfordert zerstörungsfreie Prüfverfahren – und das gleich auf mehreren Stufen der Wertschöpfungskette der Batterieherstellung.

Ein praktisches Beispiel ist die Herstellung von Auto-Batteriemodulen, die aus vielen einzelnen Zellen bestehen. Diese Batteriezellen werden durch eine Wärmeleitpaste mit der Außenhülle verbunden. Eine gleichmäßige Verteilung der Paste ist entscheidend, denn mangelhaft bedeckte Bereiche können zu lokaler Überhitzung führen und im schlimmsten Fall sogar Brände verursachen.

Hier setzt die Ultraschalltechnologie von XARION an. Durch das „Abklopfen“ der Außenhülle mit einem Laser und der Analyse der dadurch entstehenden Schallwellen kann XARION feststellen, ob Luftblasen oder Fehlstellen unterhalb der Oberfläche in der Wärmeleitpaste, dem sogenannten Gapfiller, vorhanden sind. Das Messsystem ist dabei einseitig anwendbar, Anregung und Detektion sind entsprechend in einem Prüfkopf vereint, so dass auch fertig produzierte Module vermessen werden können.

Tobias Hötzer, Senior Projektmanager bei XARION, fügt noch hinzu: „Ultraschall ist im Allgemeinen die bevorzugte zerstörungsfreie Prüftechnik bei der Batterieprüfung. Er eignet sich besonders gut für die Beobachtung dünnster Flüssigkeits- und Gasgrenzflächen; selbst durch dickere Schichten hindurch. Solche feinen Grenzflächen sind für andere Methoden wie etwa der Computertomografie eine große Herausforderung. Die Prüfdauer pro Zelle würde Stunden dauern, vom Strahlenschutz ganz zu schweigen. Die Möglichkeit, die Verteilung der Paste unter der Oberfläche der Batteriemodule berührungslos mit Ultraschall zu prüfen, bietet die Chance, den Prüfprozess im Minuten- oder gar Sekundentakt zu automatisieren, was ein ein unglaublicher Mehrwert für unsere Kunden ist. Ohne unsere berührungslose Technologie müssten Automobilunternehmen z.B. ganze Module regelmäßig aus der Produktion nehmen und zerstörend prüfen, was natürlich mit immensen Kosten verbunden ist.“

Energie im Wandel: XARION treibt mit Ultraschalltechnik die Batterieproduktion voran

Mit der zunehmenden Abhängigkeit von Batterietechnologien wachsen auch die Herausforderungen, insbesondere in Bezug auf Sicherheit und Kosten. Die vollflächige und homogene Benetzung von Batteriezellen mit flüssigen Elektrolyten ist ein entscheidender Faktor für deren Lebensdauer und Zuverlässigkeit. So kann etwa eine ungleichmäßige Verteilung der Elektrolyte im Inneren der Zelle zu Sicherheitsrisiken, langfristig sogar zu Kurzschlüssen führen. Auch wirtschaftlich macht es Sinn, solche Zellen direkt beim Befüllen zu prüfen, da so durch kleine Anpassungen im Fertigungsprozess weiterer Ausschuss reduziert werden kann.

Martin Fürst, Batteriezellenexperte bei XARION, erklärt die Bedeutung von Ultraschallprüfungen bei Batteriezellen: „Batteriehersteller stehen oftmals unter großem Druck möglichst günstig einwandfreie Batterien auszuliefern. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit unserer kontaktlosen Technologie den Kunden entscheidende Innovationsvorsprünge ermöglichen. Die Prüfung kann inline, also direkt in der Linie, erfolgen.“

XARION hat erst kürzlich in Kollaboration mit der Manz AG, einem deutschen Automatisierungsunternehmen mit starkem Fokus auf Batteriezellenproduktion, ein innovatives Ultraschall-Monitorsystem für Batteriezellen entwickelt.(2) Bei dieser Anlage trifft ein Laser von der einen Seite auf die Zelle und das XARION Mikrofon hört auf der anderen Seite das Ultraschallprofil ab. Je nachdem welche Materialien die Schallwelle auf dem Weg zum Mikrofon durchdringt, ändert sich das Schallprofil signifikant. Trockene Bereiche der Batteriezelle reflektieren den Schall, während die mit Elektrolytflüssigkeit benetzten Bereiche den Schall leiten. Dadurch können z.B. nicht benetzte Stellen leicht identifiziert werden. „Wir haben hier vor allem durch die deutlich höhere Auflösung und Messgeschwindigkeit unserer Technologie gegenüber konventionellen Systemen einen Vorteil“, so Fürst.

Bei diesen Prüfanlagen für Batteriezellen handelt es sich um ein Stand-Alone-System, das sowohl für die Vorproduktion oder Entwicklung geeignet ist, das aber auch hervorragend für die Inline-Prüfung eingesetzt werden kann. Die Prüfung von Pouchzellen, prismatischen Zellen und Rundzellen, also allen gängigen Zell-Geometrien ist somit möglich.

Aerospace Produktion neu gedacht: Die Kraft von XARIONs einseitiger Ultraschallprüfung

Auch die Luft- und Raumfahrtindustrie kämpft mit Herausforderungen, wenn es um die Qualität und deren Prüfung in der Produktion geht. Schlimmstenfalls geraten Flugzeughersteller aufgrund negativer Medienberichte über mangelhafte Fertigungsqualität in wirtschaftliche Bedrängnis. Deswegen sind Flugzeugbauer mitsamt ihren Zulieferern stets auf der Suche nach zuverlässigen Methoden, die erforderliche Qualität tatsächlich zu garantieren.

Eben hier setzt die neue Puls-Echo Technologie von XARION an. Es handelt sich um ein einseitiges Prüfverfahren mit einer sehr hohen Auflösungsgrenze, mit dem das Flugzeugteil roboter-gestützt völlig kontaktfrei abgescannt werden kann. Das Verfahren ermöglicht die Ultraschallprüfung ganzer Flugzeugteile, nahezu unabhängig von ihrer Kontur, Form und Größe. Aufgrund der geringen Größe der Prüfköpfe und der Kontaktlosigkeit können sogar schwer zugängliche Stellen problemlos auf Risse, innere Löcher oder Ablösungen getestet werden.

„Wir bieten Flugzeugherstellern die Möglichkeit, ganze Bauteile effektiv und schnell auf innere Fehlstellen zu überprüfen. Dabei verlieren wir aber nicht die Kosten und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden aus den Augen“, erklärt Markus Pesek, Applikationsingenieur bei XARION und Experte für Puls-Echo Verfahren. „Vor allem unsere Flexibilität wird von unseren Kunden sehr geschätzt. Denn wir können mit dem gleichen Sensor nicht nur Metall und Kohlefaserverbindungen, sondern auch offenporige Bauteile und Honigwabenstrukturen ohne Kontaktmedium wie Wasser oder Gel analysieren.“

Gerade in der Raumfahrtindustrie, z.B. in der Produktion von Raketen- oder Satellitenteilen, ist der Einsatz von Ultraschallgel oder Wasser problematisch, oft sogar verboten. Während herkömmliche Ultraschalltechnologien deswegen wegfallen, bietet XARION hier die Möglichkeit, Bauteile unterschiedlichster Art auf innere Fehlstellen zu überprüfen. XARION hat sich mit einer Kooperation mit Airbus bereits einen Namen gemacht, auch amerikanische Raketenhersteller setzen auf die Weltneuheit.

LEAsys: Turn-Key System für die Industrie von morgen(3)

XARION versteht die Bedürfnisse seiner Kunden, neue Technologien vor dem Einbau in die Produktionslinie eingehend zu testen. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, bietet das Unternehmen neben kundenspezifischen Sonderanlagen auch sogenannte LEAsys Turn-Key-Laborsysteme an. In diesem Rahmen steht bei XARION eine ganze Palette an standardisierten und modularen Laborscannern zur Verfügung. Diese sind nicht nur in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen beliebt, sondern können auch als Atline-Stationen direkt in der Produktion eingesetzt werden. Dabei können flexibel verschiedene Größen, Positioniersysteme und für die jeweiligen Anwendungen optimale Prüfköpfe ausgewählt werden.

„Die Möglichkeit, unsere Technologie zuerst mit einem LEAsys Scanner in einer Pilotanlage zu erproben, wird von unseren Kunden als entscheidender Vorteil angesehen. Denn oft gilt, man muss etwas erst auf Herz und Nieren getestet haben, bevor man bereit ist, Änderungen in bestehenden Produktionslinien vorzunehmen“, erzählt Dr. Josef Pörnbacher, Head of Applications bei XARION.

Diese flexiblen Systeme ermöglichen es den Kunden, selbst eigenständig Erfahrungen zu sammeln und spezifisches Know-how zu entwickeln. Ein entscheidender Vorteil für Unternehmen, welche die Qualität ihrer Produkte sicherstellen und gleichzeitig ihre Produktionsprozesse optimieren möchten, ohne sofort in vollständige Systemumstellungen investieren zu müssen.

Kundenorientierte Innovation: Sicherheit und Effizienz durch fortschrittliche Inspektionstechnologie

Innovative, ultraschallbasierte Inspektionsmethoden, wie sie XARION anbietet, erfüllen die Bedürfnisse der modernen, automatisierten Industrie. XARION ermöglicht es Materialfehler frühzeitig und präzise mittels Ultraschalls zu erkennen, völlig ohne den Einsatz von Wasser oder Gel – das ist eine patentierte Weltneuheit. Diese Systemlösungen eignen sich hervorragend für den Einsatz in der automatisierten Fertigung von Bauteilen und Werkstoffen. Dadurch können Unternehmen auch bei schnellen Produktionszyklen erstmals eine 100%ige Überprüfung ihrer Produkte vornehmen, direkt in der Linie. Dies steigert nicht nur die Qualität von Fertigungsprozessen, sondern erhöht auch das Vertrauen von Endverbrauchern in die Produkte und schafft so Wettbewerbsvorteile. Welche Industrie träumt nicht vom Zukauf von Halbleiterchips, Autoteilen oder Batteriezellen, die das Label „100% Qualität geprüft“ tragen. Damit bietet XARION nicht nur technische Lösungen an, sondern unterstützt auch die Nachhaltigkeitsziele und Wettbewerbsfähigkeit der Kunden in der Automobil-, Batteriezellen-, sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie.

XARION stellt seine Prüftechnologien u.a. auf der The Battery Show Europe von 18.-20.06.2024 in Halle 4, Stand C79 vor. Die Applikationsingenieure Dipl.-Ing. Martin Fürst, DI (FH) Ryan Sommerhuber, Dipl.-Ing. Fatih Okçu und Christopher Hahn stehen für Erstgespräche bereit.

1) https://xarion.com/de/applikationen

2) https://xarion.com/ploxmedia/_1_/3319675a03084451162fffb54f97b7f8/XARION+Battery+Cell+Monitoring.pdf

3) https://xarion.com/de/produkte/ndt-scanning-system

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

XARION Laser Acoustics GmbH
Frau Eva Porodko
Ghegastraße 3
1030 Wien
Österreich

fon ..: +43 1 9076076 24
web ..: https://www.xarion.com
email : e.porodko@xarion.com

Die XARION Laser Acoustics GmbH mit Sitz in Wien wurde im Jahr 2012 von Dr. Balthasar Fischer gegründet. Das Unternehmen entwickelte ein laserbasiertes Optisches Mikrofon, das in der kontaktfreien Ultraschallprüfung und industriellen Prozessüberwachung neue Maßstäbe setzt. Zu den Anwendern zählen automatisierte Fertigungsbetriebe, deren Produkte und die darin verwendeten Werkstoffe hohen Qualitätsstandards genügen müssen; im Speziellen die Automobil- und Flugzeugindustrie sowie metallverarbeitende Unternehmen, die das Optische Mikrofon zur Werkstoff- und Werkzeugprüfung nutzen. Es haben sich zwei namhafte Investoren, der Laser- und Werkzeugmaschinenhersteller TRUMPF sowie H.P. Porsche, Aufsichtsratsmitglied der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und Porsche Holding Salzburg, am Unternehmen beteiligt. Den Vorsitz des wissenschaftlichen Beirates leitet der Physik-Nobelpreisträger Prof. Dr. Theodor W. Hänsch. Seit der Gründung hat das Unternehmen für das patentierte Messinstrument zahlreiche Preise gewonnen, darunter den AMA-Innovationspreis des Verbandes für Sensorik und Messtechnik e.V., den code_n award und den Berthold-Leibinger-Innovationspreis sowie den 1. Platz des GEWINN Jungunternehmer-Preises. XARION beschäftigt 40 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Standort in Wien.

Pressekontakt:

XARION Laser Acoustics GmbH
Frau Eva Porodko
Ghegastraße 3
1030 Wien

fon ..: +43 1 9076076 24
web ..: https://www.xarion.com
email : e.porodko@xarion.com

LiDEKO stattet seine Balkonausstiegs- und Dachschiebefenster mit neuen Griffen und Schlössern aus

Modernes Design, verbesserte Haptik und optimierte Technik: „Mehr Komfort und Sicherheit für die Nutzer“

BildOsnabrück. Für eine einfachere Handhabung beim Öffnen und Schließen seiner Balkonausstiegs- und Dachschiebefenster sowie aus ästhetischen Gründen hat der Hersteller LiDEKO in seinem Sortiment dieses Jahr vom Design her überarbeitete Griffe sowie neue Schlösser eingeführt.

„Aufgrund der geänderten Form liegen die Griffe jetzt besser in der Hand, und die Kraftübertragung für die Bedienung der Fenster wird gegenüber der früheren Lösung erleichtert. Diese Neuerung ist für unsere Kunden im wahrsten Sinne des Wortes greifbar. Die zweite wesentliche Optimierung fällt hingegen weniger auf, ist aber mindestens ebenso wichtig: Die doppelte Hakenverriegelung unserer neuen Schlösser steigert das ohnehin hohe Sicherheitsniveau nochmals“, sagt Axel Amelingmeyer, Geschäftsführer von Amelingmeyer Metallbau in Osnabrück. Das Familienunternehmen hat die Marke LiDEKO vor rund 15 Jahren speziell für die Entwicklung und den Vertrieb der innovativen Dachflächenfenster aufgebaut.

Neue Doppelhakenverriegelungen für alle Varianten

So werden sämtliche LiDEKO Balkonausstiegsfenster und Dachschiebefenster – sowohl die einflügeligen Classic- als auch die zweiflügeligen Premium-Varianten – nun mit den neuen Doppelhakenverriegelungen ausgeliefert. Unterschiede bestehen jedoch in der Art und Weise, wie die Schlösser jeweils bedient werden.

Die LiDEKO Dachschiebefenster werden in der Normalkonfiguration über einen leicht zu handzuhabenden Schwenkhebel ver- und entriegelt. Die Balkonausstiegsfenster hingegen sind standardmäßig mit einem Profilzylinder inklusive Drehknauf ausgestattet.

„Diese Schlösser haben wir bewusst als Halbzylinder ausgeführt. Das heißt, dass sie von der Innenseite her eingebaut sind und nicht bis zur Außenseite des Fensters reichen. So bleiben die Außenflächen dicht und die Schlösser vor herablaufendem Regenwasser geschützt. Außerdem sind alle LiDEKO-Produkte aus Sicherheitsgründen nur von innen verschließbar. Das Abschließen kann immer nur bewusst erfolgen. Daher wird sich auch niemand aus Versehen auf dem Balkon aussperren“, ergänzt Axel Amelingmeyer.

Drehknauf oder abziehbarer Schlüssel für den Balkonausstieg – je nach Einsatzort

Auf Kundenwunsch setzt LiDEKO anstelle der üblichen Drehknauf-Lösung alternativ – und ohne Aufpreis – ein Zylinderschloss mit abziehbarem Schlüssel ein. Axel Amelingmeyer weiß: „Diese Möglichkeit bietet sich beispielsweise dann an, wenn an einem Balkonausstiegsfenster ein ungeplantes oder unbefugtes Öffnen verhindert werden soll – beispielsweise zum Schutz von Kindern oder auch in öffentlich und gewerblich genutzten Gebäuden. Ähnliches gilt für Dachschiebefenster: Auch deren Schlösser können bei Bedarf mit einem abziehbaren Schlüssel versehen werden. Dank der verschiedenen Lösungen je nach Einsatzort und mit den formschönen Griffen schaffen unsere Fenster für die Nutzer insgesamt mehr Komfort und Sicherheit.“

Weitere Infos: www.lideko.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LiDEKO
Herr Hendrik Amelingmeyer
Leyer Straße 150
49076 Osnabrück
Deutschland

fon ..: 0541 / 91 067 12
web ..: http://www.lideko.de
email : info@lideko.de

Kurzprofil: LiDEKO

Unter der Marke LiDEKO produziert und vertreibt das 1913 gegründete Osnabrücker Metallbau-Unternehmen Amelingmeyer seit 2009 verschiedene Fenster für den Einsatz in Dachgeschossen und Wintergärten.

LiDEKO steht für „Licht – Design – Komfort“. Den Schwerpunkt bilden Dachschiebefenster, die als Einflügel-Version „Classic“ und als Zweiflügel-Variante „Premium“ mit einer Breite von bis zu 3 m vor allem in der Modernisierung oder Sanierung für mehr Licht und Wohnlichkeit im Dachgeschoss bei hervorragenden Wärmedämmwerten sorgen. Auch als Balkonausstiegsfenster schaffen sie in Ein- und Mehrfamilienhäusern zusätzliche Offenheit und Transparenz. Flachdachfenster mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten komplettieren das Sortiment.

Die hochwertigen LiDEKO Aluminiumprofile für Fenster und Wintergärten sind in allen gängigen RAL-Farben lieferbar und lassen sich somit perfekt auf die Gebäudefassade abstimmen. Werkseigene Kontrollen aller Produkte auf dem Fensterprüfstand ergänzen die RAL-Gütesicherung und sind durch das Rosenheimer Prüfzentrum für Bauelemente zertifiziert.

Das Familienunternehmen Amelingmeyer wird mittlerweile in der vierten Generation von Hendrik und Axel Amelingmeyer geführt. Im gesamten D-A-CH-Raum sind LiDEKO Produkte erhältlich.

www.lideko.de

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701651
web ..: http://www.perfectsoundpr.de
email : info@perfectsoundpr.de