Tag Archives: Hotellerie

Uncategorized

Wäschereiverbund startet Mitarbeiterkampagne: Wertschätzung für die Helden hinter den Kulissen der Hotellerie

Servitex setzt seit der Gründung auf eine nachhaltige Gestaltung der Mitgliedsbetriebe. Im Rahmen dieses Engagements soll nun auch das Employer Branding der Wäschereibetriebe weiter gestärkt werden.

BildAls Auftakt dieser Initiative hat Servitex ein exklusives Fotoshooting mit verschiedenen Teammitgliedern aus den Betrieben unter dem Motto „Unsere Mitarbeitenden in den Wäschereien gehören zu den unsichtbaren Helden der Hotelindustrie.“ organisiert.
„Wenn die Hotellerie teilweise einen schlechten Ruf als Arbeitgeber hat, hat die Wäschereibranche gar keinen. Das wollen wir ändern“, so Rolf Slickers, Geschäftsführer der Servitex GmbH.
Die Mitarbeiterkampagne zielt darauf ab, die Bindung zwischen den Wäschereien und ihren Mitarbeitern zu stärken, das Bewusstsein für die Bedeutung ihrer Arbeit zu schärfen und das Image der Mitgliedsbetriebe im Bereich des Employer Brandings zu verbessern. Gleichzeitig wollen die inhabergeführten Betriebe Interessenten ihre Wäschereien verstärkt als potenziellen Arbeitgeber präsentieren. Neben den langjährigen sowie umfangreichen nachhaltigen Maßnahmen der Mitgliedsbetriebe von Servitex zählen auch die zukunftsorientierte und wertschätzende Gestaltung der zahlreichen Arbeitsplätze.
Rolf Slickers ergänzt: „Unsere Mitarbeitenden sind für unsere Wäschereien unentbehrlich. Ohne ihre harte und wertvolle Arbeit wäre es unmöglich, den Gästen den Komfort und die Sauberkeit zu bieten, die sie täglich erwarten. Ohne sie gäbe es ausserdem keine frische Wäsche in unseren Partnerhotels. Mit dieser Mitarbeiterkampagne möchten wir nicht nur unsere Anerkennung für ihre Arbeit ausdrücken, sondern den Hotelkunden zeigen, dass hinter jedem sauberen Bett und jeder frischen Bettwäsche ein engagiertes Team steht. Andererseits wollen wir auch zeigen, dass wir sehr wohl attraktive Arbeitsplätze mit zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten anbieten.“

Servitex hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Lösungen in der Branche zu fördern und umzusetzen. Durch den Einsatz modernster Technologien, umweltfreundlicher Reinigungsverfahren und regelmäßiger Zertifizierungen gewährleistet der Wäschereiverbund eine ressourcenschonende Textilpflege. Bei den Textilien selbst legt das Unternehmen Wert auf echte nachhaltige Alternativen. Unter anderem werden lediglich „Made in Green“ zertifizierte Produkte eingesetzt. Diese Zertifizierung beinhaltet eine Auditierung der vier zentralen Produktionsschritte spinnen, weben, nähen, färben (soziale und ökologische Faktoren).

Ende 2019 gründete der Wäschereiverbund darüber hinaus einen wissenschaftlichen Beirat, um das Engagement in Bezug auf Nachhaltigkeit weiter auszubauen. Im Fokus steht dabei auch das Thema Digitalisierung sowie das Ziel, Qualität und Produktivität zu verbessern. Renommierte Experten aus der Branche behandeln hierbei zahlreiche Fragestellungen und geben den Wäschereibetrieben konkrete Handlungsanweisungen. Servitex bleibt dabei bestrebt, die gewonnenen Erkenntnisse aus der Tagung des wissenschaftlichen Beirats in direkte Maßnahmen umzusetzen, damit die Position als führender Anbieter im Bereich textiler Dienstleistungen für die Hotellerie weiter gefestigt werden kann.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister, der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus sieben inhabergeführten Wäschereien mit insgesamt 14 Standorten.
Unter Beachtung ökologischer sowie hygienischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement – vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

Wolf.Communication by Wolf-Thomas Karl
Herr Wolf-Thomas Karl
Schulhausstrasse 3
8306 Brüttisellen

fon ..: +41 76 4985993
web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
email : mail@wolfthomaskarl.com

Uncategorized

Eine Bühne für die Zukunft der Hotellerie: upnxt Hospitality Festival präsentiert vielfältiges Programm

Der Veranstalter elevatr – in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) – setzt im Rahmen des Branchenevents auch auf die aktive Einbindung von mehreren Organisationen aus der Hotellerie.

BildDas Opening vom upnxt Hospitality Festival by elevatr übernimmt in diesem Jahr der Rapper, Hip-Hopper, DJ und Songwriter Smudo, der durch die deutsche Band „Die Fantastischen Vier“ Popularität erlangte. Als Experte für Nachhaltigkeit & Disruption im Musikbusiness gewährt Smudo den Teilnehmenden spannende Einblicke in seine Branche. Smudo – bekannt auch als „Mikrofonprofessor“ – wird anschließend mit den elvatr-Gründerinnen Dr. Laura Schmidt und der Journalistin Nina Fiolka unter anderem über Erfolg und Künstlicher Intelligenz in der Musikbranche sprechen sowie eine Verbindung zur Hotellerie herstellen.

Auf gleich mehreren Bühnen teilen „out of the box“-denkende Speaker diverser Branchen ihre Gedanken und ihr Wissen und Gestalter der Hospitality berichten über ihre Strategien. Inspiration und Wissen weitergeben, sich vernetzen und austauschen sowie die Hospitality Branche gemeinsam würdigen und feiern: So die Idee des upnxt Hospitality Festivals, created by elevatr in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA). Das upnxt Festival ist eine Plattform, die die Hospitality Community und ihre Persönlichkeiten in ihrer ganzen Vielfalt auf die Bühne hebt. Zu den Themen in diesem Jahr gehören Digitalisierung & Leadership im Kontext von Reisen und der Hospitality Branche, neue Wege von Ernährung bis Design und Impuls sowie Transfertalks mit Innovatoren und Gestaltern anderer Branchen. Unterstützung erhalten die Veranstalter neben dem IHA auch von weiteren Organisationen wie HSMA Deutschland e.V., DEHOGA Bayern, German Convention Bureau und Fair Job Hotels.

Den Abschluss des Events übernimmt der Silicon Valley Unternehmer und Experte für Innovationen und digitale Technologien Christoph Burkhardt. Er berichtet über fundamentale Tech-Shifts und zeigt ihre Auswirkungen auf das Reisen bzw. die Hospitality Branche. Im Rahmen des Abendevents sorgen die die Veranstalter außerdem für ein weiteres musikalisches Highlight: ein Live-Auftritt des populären Musikers Kelvin Jones.

„Wir freuen uns, dass wir für die zweite Ausgabe unseres upnxt Hospitality Festivals so zahlreiche inspirierende Persönlichkeiten gefunden haben. Die Unterstützung renommierter Branchenorganisationen sorgt daher für ein abwechslungsreiches Programm. In offener und verbindender Atmosphäre wollen wir innovative Hospitality Enthusiasten aller Segmente und Levels zusammenbringen. Somit wird auch ein Raum geschaffen, sich untereinander zu vernetzen“, so Nina Fiolka, Initiatorin des upnxt Hospitality Festival.
Dr. Laura Schmidt, ebenfalls Initiatorin des upnxt Hospitality Festivals, fügt hinzu: „In lebendiger Atmosphäre wollen wir wieder alle Welten der Hotellerie vereinen: Von Young Hoppers bis Wise Guys, von Family bis Corporate, von Cool Budget bis High-end Luxury. upnxt ist darüber hinaus eine Plattform für Gleichgesinnte aus dem ganzen Hospitality Universum, die die Branche weiterbringen und feiern möchten. Also ein Festival, das Passion, Persönlichkeiten und Attraktivität der Branche in das Scheinwerferlicht rückt.“

Unter dem Motto „aus der Branche für die Branche“ sind wieder zahlreiche, renommierten Hotelunternehmen Partner des upnxt Festivals wie zum Beispiel 25hours Hotels, Accor, ACHAT Hotels, Althoff Hotels, Arabella Hospitality SE, DEHAG Hospitality Group, Dorint Hotels & Resorts – Essential by Dorint, Heimathafen® Hotels, H-Hotels.com, Maritim Hotelgesellschaft mbH, NOVUM Hospitality, SDL und The Chocolate on the Pillow Group dabei.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hospitality Ne(x)twork GmbH
Frau Laura Schmidt
Ohmstraße 18
80802 München
Deutschland

fon ..: +49 152 54227550
web ..: http://www.elevatr.com
email : hello@elevatr.com

Das Unternehmen mit Sitz in München wurde im Jahr 2021 als neues B2B-Medium durch die zuvor als Chefredakteurin tätige Fachjournalistin Nina Fiolka sowie die Wirtschaftswissenschaftlerin und Hospitality-Expertin Dr. Laura Schmidt gegründet.
elevatr fungiert hierbei als eine Plattform für Hospitality Professionals, Inhalte und Fähigkeiten. Dafür vereinen die Gründerinnen Journalismus und Hotellerie – digital, live und gedruckt. Als Publisher, Netzwerker und Netzwerkgestalter kuratiert und teilt elevatr Inspiration, sorgt für Wissenstransfer über die Branche hinaus und steht für Kooperation sowie Kollaboration im Hospitality Universe. Branchenübergreifend und international haben sich die Gründerinnen dabei zum Ziel gesetzt, als aktiver Branchen-Part(ner) eine Vordenker-Community zu schaffen.
Im Jahr 2023 folgte dann das Hospitality-Event „upnxt“, welches jährlich stattfindet und 2024 das elevatrFellowship, ein Networking- und Weiterbildungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte aus der Hotellerie.

Pressekontakt:

Wolf.Communication by Wolf-Thomas Karl
Herr Wolf-Thomas Karl
Schulhausstrasse 3
8306 Brüttisellen

fon ..: 0041764985993
web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
email : mail@wolfthomaskarl.com

Wirtschaft

HOSTKNIGHT: Jobvermittlung in Gastronomie & Hotellerie

Jobbörse und Karriereportal für Gastronomie und Hotellerie deutschlandweit – Jobs & Kandidaten einfach finden.

BildDeutschland – HOSTKNIGHT ( www.hostknight.de) stellt sich als die bahnbrechende Jobbörse für die Gastronomie- und Hotelleriebranche vor, die maßgeschneiderte Lösungen für Arbeitgeber und Bewerber im dynamischen Arbeitsmarkt von heute bietet. Als Antwort auf die spezifischen Anforderungen dieser schnelllebigen Branchen zielt HOSTKNIGHT darauf ab, die Jobsuche und Mitarbeitergewinnung effizienter, schneller und zielgerichteter zu gestalten.

Innovative Plattform für gezielte Karriereentwicklung

HOSTKNIGHT ist weit mehr als nur eine Jobbörse; es ist ein umfassendes Karriereportal, das speziell auf die Gastronomie und Hotellerie zugeschnitten ist. Mit einem breiten Angebot an Stellenanzeigen, einem vielfältigen Talentpool und wertvollen Ressourcen wie Artikel, Tipps und Vorlagen unterstützt HOSTKNIGHT sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer dabei, informierte Entscheidungen zu treffen und die besten beruflichen Wege zu beschreiten.

Ein Schaufenster für Arbeitgeber

Auf HOSTKNIGHT können sich Unternehmen, Ausbildungsbetriebe und Personaldienstleister mit eigenen multimedialen Profilen präsentieren. Diese Plattform ermöglicht es den Arbeitgebern, ihre Unternehmenskultur durch Texte, Bilder und Videos darzustellen, was die Bildung einer starken Arbeitgebermarke fördert. Diese Transparenz hilft nicht nur bei der Kommunikation von Erwartungen, sondern erleichtert auch die Ansprache und Bindung von motivierten Mitarbeitern, die ideal zur jeweiligen Unternehmenskultur passen.

Karrierechancen für motivierte Kandidaten

Für die Bewerber bietet HOSTKNIGHT nicht nur Zugang zu zahlreichen Stellenangeboten aus dem Bereich der Gastronomie und Hotellerie, sondern auch flexible Beschäftigungsmöglichkeiten wie Vollzeit- und Teilzeitstellen, Minijobs und vieles mehr. Durch fortschrittliche Filter- und Suchfunktionen können Kandidaten ihre Suche nach Standort, Branche und Berufsprofil verfeinern, was den Bewerbungsprozess deutlich vereinfacht und beschleunigt.

Ein Talentpool, der neue Möglichkeiten eröffnet

Ein zentrales Feature von HOSTKNIGHT ist der innovative Kandidatenpool, der es Bewerbern ermöglicht, ihren Lebenslauf zu hinterlegen und ein detailliertes Profil zu erstellen. Mit Informationen zu Ausbildung, Fähigkeiten, Stärken und Berufserfahrungen können Kandidaten die Aufmerksamkeit von Arbeitgebern auf sich ziehen. Arbeitgeber wiederum haben die Möglichkeit, diesen Pool zu durchsuchen und direkt Kontakt mit potenziellen Kandidaten aufzunehmen, was den Rekrutierungsprozess erheblich effizienter gestaltet.

Verpflichtung zu Qualität und Effizienz

HOSTKNIGHT verpflichtet sich, höchste Standards in Qualität und Benutzerfreundlichkeit zu halten, um den Bedürfnissen aller Nutzer gerecht zu werden. Das Portal dient als primäre Anlaufstelle für Fachkräfte aus Gastronomie und Hotellerie, die auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen sind oder qualifiziertes Personal einstellen möchten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.hostknight.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HOSTKNIGHT
Herr Markus Eberl
Hohes Feld 15A
33611 Bielefeld
Deutschland

fon ..: 052112007755
web ..: https://hostknight.de/
email : info@hostknight.de

HOSTKNIGHT ist die neue Jobbörse, spezialisiert auf die Gastronomie- und Hotelleriebranche in Deutschland. Mit einem tiefen Verständnis für die Anforderungen dieser Sektoren bietet HOSTKNIGHT innovative Lösungen, die Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenbringen und beide Seiten bei der Erfüllung ihrer beruflichen Ziele unterstützen.

Pressekontakt:

HOSTKNIGHT
Herr Markus Eberl
Hohes Feld 15A
33611 Bielefeld

fon ..: 052112007755
web ..: https://hostknight.de/
email : info@hostknight.de

Uncategorized

Die Metamorphose des Wissenstransfers in der Hotellerie: Beratung und Schulungen dürfen sich ergänzen

Fachbuchautorin, Revenue Management-Expertin und Unternehmensberaterin Bianca Spalteholz setzt seit 25 Jahren auf eine Kombination aus Vermittlung von Fachwissen und dessen Anwendung in der Praxis.

BildDie Gründerin von Spalteholz Hotelkompetenz entwickelte im Rahmen ihrer Tätigkeit zahlreiche Ansätze zur Verbesserung des Wissenstransfers im Gastgewerbe durch eine enge Verzahnung von Beratung und Schulung. In der schnelllebigen Welt des Tourismus, wo sich Standards und Gästeerwartungen kontinuierlich ändern, betont Bianca Spalteholz die Notwendigkeit einer Evolution in der Art und Weise, wie Wissen vermittelt und angewendet wird: „Wir müssen die traditionellen Grenzen zwischen Beratung und Schulungen aufbrechen. Indem wir diese beiden Bereiche integrieren, schaffen wir eine synergetische Beziehung, die nicht nur das Lernen fördert, sondern auch die sofortige Anwendung des erlernten Wissens in der Praxis ermöglicht“, so Bianca Spalteholz.

Die Hotelexpertin sieht den Fokus der ursprünglichen Seminar- und Dozententätigkeit in einem gründlicher Wissenstransfer sowie die Vermittlung von Deep Dive-Informationen und Anregungen zu bestimmten Themen. „In dieser Tätigkeit vertreten wir bereits den besonderen Anspruch, in die Tiefe zu gehen. Nur an der Oberfläche zu kratzen und Formeln auswendig zu lernen war noch nie unser Stil. Selbst in Basisseminaren ist uns der Dialog wichtig. Wir wollen jeden in einer Gruppe mitnehmen, sowohl mehr als auch weniger erfahrene Profis. Denn jeder Mensch erlernt Wissen auf seine ureigenste Art. Meine langjährige Erfahrung lehrt mich stets, dass selbst der größte Profi so manchen Gedanken noch nicht gedacht hat, weil er oder sie naturgemäß im eigenen Umfeld gefangen ist. Heute kauft man über ein Seminar zum großen Teil Inspiration und den Erfahrungsaustausch mit Kollegen“, ergänzt Bianca Spalteholz.

Das Blatt dieses Ansatzes wendet sich schlagartig seit dem Bestehen vieler Wissensplattformen und die Einführung der ersten KI-Dienstleister – nicht nur in der Hotellerie. Die gigantische Wissensmenge, die über die KI allen zur Verfügung steht, erzeugt schnell vermeintliches Wissen. Wo bleibt aber der Wissenstransfer, die von KI produzierten Informationen so zu assimilieren und in die Praxis zu transformieren, dass es einem nützlich sein kann? Bianca Spalteholz sieht hier Handlungsbedarf.

Training und Beratung ergänzen sich ideal

Die Inspiration, die in einem Seminar oder Hochschullehrgang vermittelt wird, öffnet oft neue Horizonte. In der Beratung hingegen wollen Kunden von der Expertise eines Beraters und seinen persönlichen Erfahrungen profitieren. Man erwartet gründliche Analysen und auch Bewertungen der aktuellen Situation, Stellungnahmen und Meinungen, die das Unternehmen unterstützen und in einem gesetzten Rahmen in die Zukunft führen. Ein Berater überprüft darüber hinaus kontinuierlich die Perspektiven, sorgt für Reflexion und versucht die Wahrnehmung des Kunden auf das Wesentliche zu schärfen. Bianca Spalteholz fügt hinzu: „Auch wenn es manchmal schmerzt – aber das ist der Deal. Oft werden im Laufe der Beratung grundlegende Strategieänderungen identifiziert und erarbeitet, die ein Unternehmen in eine neue Richtung bringen sollen. Dafür wird man jedoch als Berater bezahlt.“

Der Coach begleitet auch die Umsetzung der Managementstrategie und bringt ein Unternehmen von einem „Denkprozess“ in einen Umsetzungsprozess bzw. Change-Management-Prozess. Denn die Erkenntnisse aus dem Beratungskonzept allein helfen wenig, wenn sie nicht in das Team hineinentwickelt werden. Im Coaching selbst geht es dann um die Sensibilisierung des Teams und die Inspiration, Sinn und Zweck der Veränderungen zu verstehen, zu tragen und zu leben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Spalteholz Hotelkompetenz GmbH & Co. KG
Frau Bianca Spalteholz
Schneckenhofstrasse 19
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: +49 69 96237540
web ..: https://spalteholz.com
email : kontakt@spalteholz.com

Seit rund 30 Jahren agiert Gründerin und Revenue Management-Expertin Bianca Spalteholz als Hotelberatung für Hotelvertrieb und Online-Marketing in der D A CH-Region. Das Angebot reicht dabei vom etablierten Revenue Management, über klassischen Verkauf und Marketing bis zum Content Management für eine verkaufsfördernde Kommunikation mit Gästen. Angefangen von der Website bis hin zur Datenqualität in den Online Travel Agencies (OTA) und anderen Portalen und Plattformen sorgt Spalteholz Hotelkompetenz für die „Datenhygiene“ von Hotels. Als individueller Service-Dienstleister plant und organisiert Bianca Spalteholz mit ihrem Team für Hotelbetriebe maßgeschneiderte Hotelberatung, Team-Coachings, Seminare, offene Info-Tage und Workshops für die Teams. Dabei bündelt das Unternehmen die klassischen Marketinginstrumente zu Preisstrukturen mit einem Preismix, der zu den entsprechenden Kunden und Gästen der Hotels passt. Mit der Einführung von wirksamen Kontrollmechanismen sorgt Spalteholz Hotelkompetenz dabei für einen kontinuierlichen Umsatz-Erfolg.

Pressekontakt:

Wolf.Communication by Wolf-Thomas Karl
Herr Wolf-Thomas Karl
Schulhausstrasse 3
8306 Brüttisellen

fon ..: 0041764985993
web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
email : mail@wolfthomaskarl.com

Uncategorized

Die Housekeeping Akademie erweitert ihr Angebot für Housekeeping-Abteilungen in der Hotellerie

Den Fachkräftemangel wirksam bekämpfen: Gründerin Mareike Reis setzt auf den Ausbau des Fortbildungsprogramms für das Housekeeping in Hotels, um mehr Menschen den Zugang zur Branche zu ermöglichen.

BildMit dem Ziel, die Qualität und Effizienz der Reinigungsdienstleistungen in der Hotellerie zu verbessern, startete Mareike Reis und ihr Team einst die spezialisierte Akademie. Später folgten – neben der umfangreichen Unterstützung der Hoteliers vor Ort – Inhalte zu Führungsthemen sowie verschiedene Grundausbildungen. Aufgrund der Nachfrage und der Herausforderung in Bezug auf die fehlenden Fachkräfte baut Die Housekeeping Akademie ihr Programm kontinuierlich aus. Nun präsentiert das Unternehmen das ganze Jahr über an verschiedenen Orten in der D A CH-Region Seminare, Webinare, Schulungen sowie Grundlagenlehrgänge für Einsteiger und Lehrgänge zur Weiterbildung von Führungskräften im Housekeeping-Bereich.

„Unsere vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten sollen dazu beitragen, dass die Reinigungsprozesse in den Hotels noch effektiver oder professioneller werden. Wir sind darüber hinaus überzeugt, dass gut geschulte Mitarbeiter und Führungskräfte einen entscheidenden Beitrag zur Zufriedenheit der Gäste leisten. Gerade wenn sie motiviert werden“, so Mareike Reis, Housekeeping-Expertin und Gründerin von Die Housekeeping Akademie.

Stefanie Mrosek, Innovations- und Marketing Managerin von Die Housekeeping Akademie, fügt hinzu: „Das Housekeeping unterliegt einem stetigen Wandel, was gleichzeitig bedeutet, das Fachwissen fortwährend aufzufrischen. Daher bilden auch wir uns selbst ständig weiter. Wir testen und beobachten ausserdem aufmerksam die Neuigkeiten auf dem Reinigungsmarkt. Hier wäre vor allem das Zukunftsthema Nachhaltigkeit zu nennen. Somit können wir weiterhin industrieunabhängig beraten und auf dem neuesten Stand ausbilden.“

Zu dem aktuellen Programm der Housekeeping Akademie zählen derzeit unter anderem: „Seminar „Grundkenntnisse für Etagen-Mitarbeiter“, exklusiver 3-tägiger Lehrgang „Fachbildung zum Housekeeping Manager“ inklusive Prüfung, Webinar „Basiswissen der Hotelreinigung“, Seminar „Fit für Deine Rolle als Führungskraft“, „Basiswissen der Hotelreinigung“ und das Webinar „Nachhaltigkeit im Housekeeping – Deine ersten Schritte“.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Die Housekeeping Akademie
Frau Mareike Reis
Mühleweg 2
79787 Lauchringen
Deutschland

fon ..: +49 7741 640 81 75
web ..: http://www.housekeepingakademie.com
email : office@housekeepingakademie.com

Unternehmensgründerin Mareike Reis hat sich zum Ziel gesetzt, für Hoteliers ganzheitliche Konzepte für ein professionelles sowie nachhaltiges Housekeeping zu erarbeiten. Dabei greift sie auf eine langjährige Erfahrung im Housekeeping in der internationalen, gehobenen Hotellerie zurück. Neben der Einführung einer Qualitätssicherung in unterschiedlichen Betriebsformen und der Begleitung von Hygienezertifizierungen bietet die staatlich geprüfte Hotelbetriebswirtin und Fachwirtin für Reinigungs- & Hygienemanagement mit ihrer Housekeeping Akademie professionelle Aus- und Weiterbildungen an. Dabei legt Mareike Reis mit ihrem Team den Schwerpunkt auf verschiedene Fortbildungsmodelle an unterschiedlichen Lernorten, um fachgerechtes Reinigen und Hygienemaßnahmen für Mitarbeitende im Housekeeping erfolgreich erlernbar zu machen. Zu den Inhalten gehören unter anderem zeitgemäße Reinigungsverfahren und Reinigungstechniken, Hygieneschulungen, Sicherheit, Gesundheit & Fitness, Entwicklung von Mitarbeitenden und Führungskräften, Qualitätssicherung, Team-Building und Mentoring. Darüber hinaus ist Mareike Reis mit ihrem Team von mehreren Expertinnen regelmäßig vor Ort in den Hotels europaweit unterwegs, um Trainings on the Job, Interimseinsätze oder Beratungen durchzuführen.

www.housekeepingakademie.com

Pressekontakt:

Wolf.Communication by Wolf-Thomas Karl
Herr Wolf-Thomas Karl
Schulhausstrasse 3
8306 Brüttisellen

fon ..: 0041764985993
web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
email : mail@wolfthomaskarl.com